Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By laudon
Thema: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten Hallo, bin nicht so der Technikfreak und hoffe,dass ich mein Problem verständlich erkläre. Meine derzeitige SSD, auf der sich Windows ...
  1. #1
    Schorsch0970
    Herzlich willkommen

    System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Hallo,

    bin nicht so der Technikfreak und hoffe,dass ich mein Problem verständlich erkläre.
    Meine derzeitige SSD, auf der sich Windows 10Pro befindet, kommt an ihre Grenzen. Also hab ich eine neue bestellt. Nun habe ich aber schon vor längerer Zeit eine Storageplatte (HDD) teilwiese unter C eingebunden (dynamisch erweitert, siehe Foto). Wenn ich jetzt die alte SSD klonen möchte, da ich keine Lust und Zeit habe alles neu zu installieren, was passiert dann mit der Erweiterung? Bleibt das so oder muss ich dann einfach wieder "drauf verweisen"? Und wie? Auf der dynamischen Erweiterung ist eigentlich nur Steam, aber 4 Spiele downloaden und installieren dauert halt ewig.
    Ich hoffe auf Hilfe. Danke.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken System  SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten-image1.jpeg  

  2. #2
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Wenn du deine jetzige SSD auf eine neue SSD klonst werden werden alle Dateien, Einstellungen und Verknüpfungen automatisch 1:1 auf deinen Neuen Datenträger übertragen, selbstverständlich auch die Dynamische Erweiterung.

    Unter Acronis als Migrationssoftware kannst du Automatisch oder Manuell beim Klonen auswählen, Automatisch werden die Partitionen Automatisch angeglichen. über Manuell könntest du noch eine Zweite Partition erstellen falls du möchtest.

    Keine Ahnung wie das mit anderer Software Funktioniert

  3. #3
    Schorsch0970
    Herzlich willkommen

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Vielen Dank. Reicht die Test Version von Acronis? Wie gut sind die Tools von Samsung? (Wird eine Samsung SSD)

  4. #4
    laudon
    gehört zum Inventar Avatar von laudon

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    hi
    Reicht die Test Version von Acronis?
    bin mir nicht sicher.
    System  SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten-unbenannt.jpg
    gruß
    Silver Server bedankt sich.

  5. #5
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Zitat Zitat von Schorsch0970 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank. Reicht die Test Version von Acronis? Wie gut sind die Tools von Samsung? (Wird eine Samsung SSD)
    Die die Test Version von Acronis True Image reicht dazu nicht aus, mit der Software von Samsung kenne ich mich nicht aus.

    Der Vorteil von Acronis ist halt, du kannst das per Recovery Boot Disk aus Klonen dabei werden keinerlei Daten ausgeschlossen außer unwichten Kram den Windows selbst wieder neu erstellt sobald das System Startet, aber der Kram lässt sich auch aus stellen.

    PC oder Notebook mittels der Recovery CD oder USB Stick booten, Neuen Datenträger per USB Anschließen auf den Migriert werden soll und Datenträger auf neue SSD 1:1 Klonen.
    Anschließend Datenträger wechseln, und fertig ist das.

    Das ganze geht auch mittels Aomei Backupper den es zu meiner Zeit als Backup & Migrations Programm noch nicht gab, es gibt noch unzählige andere Programme auch Freeware wie Clonezilla die das auch können, da ich neben Migration aber auch noch meine Backups mit Acronis mache habe ich mich halt vor Jahren für dass Programm entschieden.

  6. #6
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Es handelt sich dabei nicht um eine "dynamische Erweiterung". Du hast einfach eine weitere Platte anstatt mit einem eigenen Laufwerksbuchstaben in einen Ordner gemappt.

    Falls dies bei einem Klonen oder nach einer Neuinstallation mal rausfliegen sollte, wiederholst du dies einfach wieder. Die beiden Partitionen sind weiterhin komplett unabhängig und die SSD sollte sich problemlos klonen lassen.

  7. #7
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Das war mir auch klar das es sich um eine einfache Verknüpfung handelt, ist aber Wurscht da es sich nur um das Klonen eines Datenträgers inkl. aller Daten Handelt.

  8. #8
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Ich frage mich schon die ganze Zeit, wie diese "dynamische Erweiterung" denn genau funktioniert hat! Denn Windows besitzt gar keinen Mechanismus, einen Datenträger dynamisch so zu erweitern, dass er mal eben dynamisch einen Ordner aufnimmt. Dafür besitzt aber NTFS einen Mechanismus (den ich auch schon desöfteren beschrieben habe), eine Partition in einem leeren NTFS Ordner bereitzustellen, indem man für eine Partition statt eines Laufwerksbuchstabens eben den leeren Ordner als Ziel angibt.

    Dann bleibt diese Bereitstellung auch exakt so lange erhalten, wie man das Dateisystem des Systemdatenträgers und des bereitgestellten Datenträgers nicht antastet. Diese Bereitstellung wird also einen Datenträgerwechsel nicht überstehen, weil sich die ID (an der sich diese Bereitsellung orientiert) ändern wird.

  9. #9
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Dafür besitzt aber NTFS einen Mechanismus (den ich auch schon desöfteren beschrieben habe), eine Partition in einem leeren NTFS Ordner bereitzustellen, indem man für eine Partition statt eines Laufwerksbuchstabens eben den leeren Ordner als Ziel angibt.
    Genau, wird dir ja in der Laufwerksbuchstabenvergabe so auch angeboten.

    Dann bleibt diese Bereitstellung auch exakt so lange erhalten, wie man das Dateisystem des Systemdatenträgers und des bereitgestellten Datenträgers nicht antastet. Diese Bereitstellung wird also einen Datenträgerwechsel nicht überstehen, weil sich die ID (an der sich diese Bereitsellung orientiert) ändern wird.
    Ehrlich gesagt hab ich es noch nie getestet weil ich bisher noch nie das Problem hatte das ein Datenträger zu klein bemessen war oder ich keinen Laufwerksbuchstaben mehr frei hatte.
    Außerdem bin ich der Meinung das es keinen echten Mehrwert hat und falls ich tatsächlich mal ein Größeres Programm haben sollte installiere ich es einfach auf einen anderen Datenträger. Dafür habe ich ja noch eine zweite SATA SSD auf der sich zb. meine Virtuellen Laufwerke befinden, das geht dann meiner Meinung nach deutlich schneller beim Starten entschlüsseln und verschlüsseln.
    Ob die Nun unter C mit eingebunden ist oder nicht, finde ich Irrelevant Hauptsache ich weiß es wo die Liegen.
    Geändert von PeterK (11.03.2019 um 12:03 Uhr)

  10. #10
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: System SSD klonen_dynamische Erweiterung erhalten

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Diese Bereitstellung wird also einen Datenträgerwechsel nicht überstehen, weil sich die ID (an der sich diese Bereitsellung orientiert) ändern wird.
    Dann sind es wenige Klicks in der Datenträgerverwaltung, um sie wiederherzustellen. Schrieb ich ja gestern Abend schon. :-)

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162