Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
Danke Übersicht33Danke
Thema: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise Nachdem ich eine Weile Linux Mint genutzt habe, möchte ich es als eine Art Zweitsystem auf meinem PC installieren. Dual ...
  1. #1
    Dose
    gehört zum Inventar Avatar von Dose

    Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Nachdem ich eine Weile Linux Mint genutzt habe, möchte ich es als eine Art Zweitsystem auf meinem PC installieren.

    Dual Boot Versionen verschiedener Betriebssysteme auf dem selben Laufwerk machen ja immer wieder mal gern Probleme, angefangen bei sich gegenseitig störenden MBR Einträgen usw.

    Nun habe ich mir Folgendes überlegt:

    - auf meiner 500GB M.2 SSD nur Windows 10 (Boot Prio 1)
    - auf meiner alten 120GB SSD (SATA) nur Linux Mint für gelegentliche Nutzung
    - meine 1TB SSD als gemeinsamer Datenspeicher, ebenfalls intern SATA, als NTFS formatiert

    Sollte ich jetzt mal Linux nutzen wollen, müsste ich beim Booten im BIOS einfach Linux als Prio 1 wählen und fertig und beim Rest kommt sich nichts ins Gehege - soweit meine Theorie. Oder übersehe ich da was? (dass z.B. das eine OS dem anderen doch was auf die Platte schreibt, dass mal zu Problemen führen kann)

    PS: Ich möchte Linux nicht von einem Boot Stick aus nutzen, das ist mir zu langsam und umständlich.
    Es sollte dann schon als komplett eingerichtetes, aber unabhängiges Zweitsystem verfügbar sein.

    Danke!

  2. #2
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Bei deiner (laut Profil) Systemausstattung käme für mich nur eine Verwendung in einer VM (VMplayer oder VirtualBox) in Frage. Damit umgehst du eventuelle Probleme mit dem Dualboot und kannst beide BS parallel betreiben.
    Ich habe hier insgesamt 6 BS (Windows und Linux) am laufen.
    Dose und Silver Server bedanken sich.

  3. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Wenn Du erst Windows 10 und dann als Zweites Linux Mint installierst sollte es beim booten keine Probleme geben. Beim starten des Rechners kannst Du dann auswählen welches System gestartet werden soll.
    Dose und JochenPankow bedanken sich.

  4. #4
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    @ Silver Server,

    Wenn Du erst Windows 10 und dann als Zweites Linux Mint installierst sollte es beim booten keine Probleme geben.
    ... das mag auf dem erstem Moment funktionieren (keine Praxiserfahrung damit) aber was ist bei dem halbjährlichen Funktionsupdate von Win 10 ? Überschreibt dieses Upgrade (was ja quasi eine "Neuinstallation" ist) nicht den Grub-Bootloader ? Daher meine Empfehlung mit virtuellen Maschinen arbeiten.
    Dose und Silver Server bedanken sich.

  5. #5
    Dose
    gehört zum Inventar Avatar von Dose

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Ich möchte Linux Mint aber auf einer komplett unabhängigen zweiten Festplatte installieren, nicht auf der selben Platte, auf der ich Windows 10 habe. Grub - Bootloader usw. dachte ich damit zu umgehen?
    Silver Server bedankt sich.

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Es ist kein Problem für jedes System eine eigene Festplatte zu nehmen. Der Start Manager ist aber nur auf einer Festplatte so das immer beide Festplatten eingebaut sein müssen. Auch mit Windows Updates sollte es kein Probleme geben.

    Wenn Du zwei völlig unabhängige System haben willst musst Du zur Installation immer nur eine Festplatte angeschlossen lassen.
    Theoretisch musst Du dann im Bios/UEFI immer die Festplatte einstellen von der gestartet werden soll.
    Das wäre mir persönlich zu umständlich.
    Dose und Porky bedanken sich.

  7. #7
    Dose
    gehört zum Inventar Avatar von Dose

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Ah verstehe, also so:

    Platte A mit Prio 1: Windows 10
    Platte B mit Prio 2: Linux

    Schalte ich den PC ein, bootet er erstmal von Platte A, auf der auch der Startmanager liegt, und fragt mich dann, welches OS ich booten will?
    Silver Server bedankt sich.

  8. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Ja so funktioniert das.
    Du kannst auch die Dauer der Anzeige einstellen, wie lange Du Zeit hast das System auszuwählen. Wählst Du nichts aus startet automatisch System 1.

    Es ist aus meiner Sicht Sinnvoll erst Windows und dann Linux zu installieren.
    Windows erkennt das Linux nicht. Da muss man mit einem entsprechenden Programm Linux dem Startmenü hinzufügen.
    Linux erkennt mit seinem Grub das Windows System und fügt es von alleine dem Start System hinzu.
    Dose bedankt sich.

  9. #9
    Dose
    gehört zum Inventar Avatar von Dose

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Vielen Dank!

    Ich probiere das die nächsten Tage einfach mal aus.
    Zum Glück kann man heutzutage ja im Worst Case auch schnell mal neu installieren, kein Vergleich zu früher, als man für ein neues OS einen halben oder ganzen Tag zugebracht hat.
    Silver Server bedankt sich.

  10. #10
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Richtig, zuletzt habe ich Windows 10 neu installiert. Das hat gerade mal 15 Minuten gedauert. Kommt natürlich auf die Ausstattung des Rechners an. Gerade eine SSD macht das viel schneller.
    Dose bedankt sich.

  11. #11
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Wenn du bei der Linux-Installation den Bootloader auf sdb instalieren lässt müsstest du die Systeme über die UEFI-Bootauswahl starten können. Das klappt dann auch ohne Abklemmen der anderen Festplatte.
    Und bei Dual-Boot den Windows Schnellstart deaktivieren!
    Silver Server und Dose bedanken sich.

  12. #12
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Ich möchte Linux Mint aber auf einer komplett unabhängigen zweiten Festplatte installieren, nicht auf der selben Platte, auf der ich Windows 10 habe.
    ... was spricht dagegen die virtuellen Maschinen auf eine andere HDD oder SSD zu installieren ? Auch ich habe alle VM auf eine andere HDD installiert, sodass bei deiner Neuinstallation oder Reparatur von Windows 10 diese nicht angetastet werden. Mein Tipp, befasse dich mal mit dem Thema Virtualisierung und du wirst die Vorzüge schätzen lernen.
    Silver Server und Dose bedanken sich.

  13. #13
    _Sabine_
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Zitat Zitat von Silver Server Beitrag anzeigen
    Auch mit Windows Updates sollte es kein Probleme geben.
    Die Updates sind nicht so das Problem, aber die Upgrades...

    Da habe ich doch extrem unschöne Erfahrungen in der Praxis gemacht (Zumindest mit Win 10 15xx/16xx). Ständig durfte man den Bootloader reparieren. Da lieber ein BIOS Switch (Wenn man nur gelegentlich das OS wechselt) oder eine Kombination, die verlässlich funktioniert, wie Win7/8 + Linux.
    Dose bedankt sich.

  14. #14
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    - auf meiner 500GB M.2 SSD nur Windows 10 (Boot Prio 1)
    - auf meiner alten 120GB SSD (SATA) nur Linux Mint für gelegentliche Nutzung
    - meine 1TB SSD als gemeinsamer Datenspeicher, ebenfalls intern SATA, als NTFS formatiert
    Ich sehe bei dieser Konstellation keine Probleme. Im Bios das jeweils gewünschte System starten.

    Eventuell im Windows 10 mit EasyBCD eine Auswahl einbinden.
    Dose bedankt sich.

  15. #15
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 & Linux Mint auf einem PC nutzen Vorgehensweise

    Zitat Zitat von _Sabine_ Beitrag anzeigen
    Die Updates sind nicht so das Problem, aber die Upgrades...
    Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe seit 2 Jahren genau so eine Dualboot-Konfiguration (Ubuntu + Win10 mit Grub als Bootmanager). Die Upgrades haben keine Probleme gemacht.
    Dose und MSFreak bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163