Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht12Danke
  • 4 Post By build10240
  • 1 Post By chakko
  • 1 Post By PeterK
  • 1 Post By Henry E.
  • 1 Post By BlackNinja2017
  • 2 Post By PeterK
  • 1 Post By ThomasB
  • 1 Post By PeterK
Thema: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets Hallo zusammen. Habt ihr Tipps für mich, was ich machen kann, damit Windows 10 und die Programme / Apps besser ...
  1. #1
    ThomasB
    kennt sich schon aus

    Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Hallo zusammen.

    Habt ihr Tipps für mich, was ich machen kann, damit Windows 10 und die Programme / Apps besser auf dem Tablet laufen?

    Zum Beispiel, welche Dienste denkt ihr könnte ich abschalten?

    Was ich schon gemacht habe ist:
    System -> Erweiterte Systemeinstellung -> Leistung -> Da nur zwei für mich relevante Punkte angehakt.
    Live-Kacheln deaktiviert.

    Mein Tablet ist ein ASUS Transformer Mini T102H
    Das Gerät hat zwar 4 GB Ram, aber die "Festplatte" ist eine EMMC mit geringen Schreib- und Lesewerte.

    Ich nutze mein Tablet hauptsächlich zum Surfen und für ein paar Apps. Es wäre schön, wenn die Apps und Webseiten etwas schneller reagieren würde.

    Danke für jede Idee

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    EMMC und Atom-Prozessor. Da wird nichts mehr schneller. Die Wunderlösung für ein schnelleres Windows gibt es nicht, denn Windows nimmt schon selbst eine optimale Verteilung der Ressourcen vor.
    Henry E., areiland, ThomasB und 1 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Granolche
    gehört zum Inventar Avatar von Granolche
    Wenn es das Geld hergibt, dann besorge dir ein Ipad 2018 für 350 Euro (bekommt man sogar günstiger). Zum Daddeln ist bestimmt besser geeignet und Microsoft hast du auf Wunsch auch auf dem Ipad.

  4. #4
    chakko
    gehört zum Inventar

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Man KÖNNTE mal die Dienste durchgucken, und schauen, was man da deaktivieren könnte, und, den Autostart könntest du auch mal durchschauen. Aber, wie build10240 schon schrieb, viel ist da nicht rauszuholen. Das ist ja auch die Illusion, mit der die Entwickler von System-Tuning-Tools ihr Geld machen.

    Wenn es das Geld hergibt, dann besorge dir ein Ipad 2018 für 350 Euro (bekommt man sogar günstiger).
    Hmm... also ein Windows-Ersatz ist iOS sicherlich nicht. Natürlich kommt es darauf an, was man damit macht. Wenn man nur im Internet surft, E-Mails abruft, und hin und wieder mal bei Facebook reinschaut, dann geht das sicher auch mit einem iPad, aber, wenn man z.B. hin und wieder mal was mit Office macht, oder anderer Software, die nur auf Windows läuft, ist das so sicher keine Alternative.
    ThomasB bedankt sich.

  5. #5
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Alles was nicht unbedingt beim Start des Systems benötigt wird und mit gestartet werden muss deaktivieren, Indizierung abschalten ist auch bei einer eMMC fast unnötig, kleine Dateien, Bilder, Dokumente, Musik files auf eine SD Karte auslagern, macht das System zwar nicht schneller aber die Schreib und Lese Leistung wird damit minimiert.
    ThomasB bedankt sich.

  6. #6
    ThomasB
    kennt sich schon aus

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Hallo

    Danke für eure Antworten.

    Ja, ich habe mich bewusst für Windows 10 entschieden und würde da auch gerne bleiben.

    Hab es schon befürchtet, dass man aus dem Tablet nicht mehr viel rausholen kann, würde aber von einer Neuanschaffung erstmal absehen.

    Indizierung abschalten: Das war so ein Punkt, der mir auch durch den Kopf geschossen ist. Werde ich auf alle Fälle ausprobieren.

    Kann jemand sagen, ob es sich lohnt, die Sync-Software für OneDrive nicht automatisch werkeln zu lassen?

    Danke nochmal.

  7. #7
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Hallo , wenn Du OneDrive nicht nutzen willst kannst du diese deaktivieren im Autostart
    ThomasB bedankt sich.

  8. #8
    BlackNinja2017
    Gast

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Es gibt kein Patent Rezept.
    Jedes Tablet ist anders bestückt.
    Das musst du selbst rausfinden was du an Diensten deaktivieren kannst oder was du im Autostart nicht brauchst oder an Apps und Programme deinstallieren kannst.
    Ich habe einige Sachen, wie Cortana deinstalliert und was Resourcen verbraucht entfernt.
    Guck in Taskmanager da siehst du was, wer verbraucht.
    Hab mein Trekstor Tablet optimiert.
    Das läuft jetzt recht flott.
    Hab auch Intel Atom Prozessor und EMMC Speicher.
    Einfach Windows 10 abspecken und personalisieren, dann läuft es ganz gut.
    Bloatware von Asus entfernen.
    Geändert von BlackNinja2017 (10.04.2019 um 20:38 Uhr)
    ThomasB bedankt sich.

  9. #9
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Kommt halt drauf an wie du dein Tablett eben nutzt...

    Ich habe einige Sachen, wie Cortana deinstalliert und was Resourcen verbraucht entfernt.
    Cortana habe ich zb. nicht entfernt weil mein Tablett der einige ist bei dem ich die Sprachsteuerung benutze und Aktiviert habe, dafür habe ich halt andere vorinstallieren Apps deinstalliert Mail, Wetter und den ganzen Kram brauche ich da nicht ich habe nicht mal ein Office installiert und nehme stattdessen einfach das Notepad++ falls ich mal was schreiben muss.
    Aber in der Regel nutze ich dafür mein Notebook oder Desktop PC dafür, kann aber jeder so machen wie es ihm gefällt.
    BlackNinja2017 und ThomasB bedanken sich.

  10. #10
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    ot:
    Anmerkung zu:
    und nehme stattdessen einfach das Notepad++
    Wordpad ist doch sicher auch dabei und das ist um einiges komfortabler als Notepad++.
    Und wenn Du Dich mit der OneNote App anfreundest, hast Du Deine Notizen sogar auf Deinen anderen Rechnern sofort verfügbar. (Auch wenn Du knapp an Speicher bist).

  11. #11
    ThomasB
    kennt sich schon aus

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Hallo

    Zitat Zitat von Henry E. Beitrag anzeigen
    Hallo , wenn Du OneDrive nicht nutzen willst kannst du diese deaktivieren im Autostart
    Die Sache ist, das ich es nutze. Aber nicht so oft brauche ich die Daten, die synchronisiert werden.
    Von daher muss ich noch abwägen, ob es sich lohnt, jedes mal die synchronisation manuell anzustossen, wenn man es braucht. Von daher fragte ich nach Erfahrungen. Vielleicht sollte ich das einfach mal eine zeitlang ausprobieren.

    BlackNinja2017 und PeterK:
    Danke für eure positiven Erfahrungen.
    Habe jetzt auch nochmals aufgeräumt, Asus-Software entfernt, Apps entfernt.
    Muss mich nur noch mal schlau lesen, wie man Windows Apps los wird, die kein deinstallieren anbieten.

    Taskmanager habe ich auch mal beobachtet, und da fiel gleich auch der Windows Search Dienst auf. Da ich die Indizierung eh deaktivieren wollte, habe ich den gleich mal beendet und deaktiviert.

    Gefühlt hat das ganze schon was gebracht

    Aber bin für weitere Tipps dankbar.

    Thomas
    BlackNinja2017 bedankt sich.

  12. #12
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Suche Tipps zum optimieren von Windows 10 für Tablets

    Ich nutze OneDrive auf all meinen PCs, Tabletts, Notebooks nur über die Windows Store App, da wird nichts vom Start ab Synchronisiert und ich kann trotzdem auf alle Inhalte Optimal zugriff nehmen, wobei ich auf OneDrive nur Musik hab was ich mit einem Player abspiele.

    Die Windows 10 Apps habe ich mit Powershell entfernt bzw. deinstalliert das ging so recht einfach, man kann sich halt entscheiden ob man die vorinstallierten Apps nur für den Angemeldeten User entfernen möchte oder Grundsätzlich für alle, also auch für jene Benutzer die Später hinzugefügt werden.

    Leidiges Thema ist halt, die Apps müssen nach jedem Upgrade wieder erneut deinstalliert werden, also wenn jetzt ende Mai v1903 kommt kann ich wieder von neuem beginnen die ganzen Apps die mit das Upgrade installiert zu entfernen. Das einzig Positive daran ist man kann sich die Befehle für Powershell in eine Textdatei speichern und bracht die nicht einzeln einzugeben und lässt das dann in einem Rutsch durch laufen.

    Vielleicht hat Microsoft auch irgendwann ein einsehen das ich nicht jeden Mist haben möchte den sie mir als App installieren, wozu brauche ich eine Wetter App, ich schaue einfach durchs Fenster Raus und erkenne die Sonne scheint und wenn ich wissen will wie das Wetter wo anders ist schaue ich mir den Wetterbericht an oder gehe auf Wetter.de.
    ThomasB bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163