Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
Danke Übersicht3Danke
Thema: Mehrere Konten Hallo Forum. Ich habe auf einem neuen Laptop mit einem lokalen Konto angefangen.Jetzt brauche ich glaube ich aber auch ein ...
  1. #1
    Daywalkerswife
    bekommt Übersicht Avatar von Daywalkerswife

    Mehrere Konten

    Hallo Forum.

    Ich habe auf einem neuen Laptop mit einem lokalen Konto angefangen.Jetzt brauche ich glaube ich aber auch ein Microsoftkonto, weil ich meinen beiden Kindern je ein eigenes Benutzerkonto eröffnen möchte und u.a. Office 365 für die ganze Familie kaufen möchte. Für dieses Vorhaben hätte ich gerne etwas Unterstützung von jemandem gehabt, der/die sich damit auskennt.

    Die gewünschte Konstellation sähe dann u. U. so aus:

    Ich - Lokales Konto - Administrator
    2. Kinder - je lokales Konto
    Ich - Administrator - Microsoftkonto z. B. zur Verwaltung aller Konten und Einkäufe als Familie.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Mehrere Konten

    Hallo Daywalkerswife und Willkopmmen , als . 1. müsstest du Dich bei Microsoft registrieren und ein Konto erstellen, dieses wäre dann das Adminkonto , dann den Laptop umstellen auf dein neues MS-Konto , und Office installieren , danach die Benutzerkonten einrichten ,

    Soweit in groben Zügen die Vorgehensweise
    Geändert von Henry E. (14.04.2019 um 10:58 Uhr)
    yellow bedankt sich.

  3. #3
    Administratoor
    nicht mehr wegzudenken
    Muss aber nicht sein, man kann sich entweder schon an Windows mit einem MS Konto anmelden oder (bei lokalem Konto) erst bei den Office 365 Anwendungen. Nur wenn du die Kids ,,überwachen" willst müssen die sich mit MS Konto anmelden. Allerdings kann jeder sein Konto auch ohne Adminrechte von MS auf lokal ändern und umgekehrt

  4. #4
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Mehrere Konten

    Nee nee, ich würde das erste Konto was du erstellt hast schön so Lokal lassen wie es ist, und nur die Benutzer Kontos mit einem Microsoft Account verknüpfen, im übrigen nur um Office 365 nutzen zu können musst du keins deiner Konten mit einem Microsoft Account verbinden das geht auch ohne.

    Selbstverständlich kannst du mit einem Lokalem Account auch Office 365 Nutzen, dazu musst du dich nicht unbedingt mit einem Microsoft Account verbunden sein.
    makodako bedankt sich.

  5. #5
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: Mehrere Konten

    Zitat Zitat von Daywalkerswife Beitrag anzeigen
    Ich - Lokales Konto - Administrator
    2. Kinder - je lokales Konto
    Ich - Administrator - Microsoftkonto z. B. zur Verwaltung aller Konten und Einkäufe als Familie.
    Warum denn so umständlich?
    Wenn du etwas für die Familie verwalten willst, brauchen die Kinder kein lokales Konto, sondern ebenfalls ein Microsoft Konto. Ein lokales Konto lässt sich nicht verwalten. Und wenn du dann die Verwaltung machst, warum willst du ständig zwischen zwei Konten wechseln?

    Füge deinem Konto das Microsoft Konto einfach hinzu. Damit meldest du dich dann in Zukunft mit dem Microsoft Konto an. Das tut nicht weh, ändert nichts am Verhalten, bietet nur ein paar mehr Möglichkeiten.
    Für die Kinder richtest du jeweils ein Microsoft Konto ein, welche du dann sinnvoll über die Familienfunktionen verwalten kannst.

  6. #6
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Mehrere Konten

    Microsoft Konten anlegen ist ja nicht wie Konto anlegen bei einer Bank. Microsoft verlangt für das Konto selbst keine Kosten.
    Wenn Du Microsoft-Konten für Deine Kinder anlegst, verwende vernünftigen Namen - also nicht mä[email protected] für die Tochter, sondern [email protected]. Dann kommt es später zu keinen Hänseleien - die Konten halten sehr lang.
    Falls der Name schon vergeben ist, kann man auch noch eine mehrstellige Ziffer an den Namen anfügen.

  7. #7
    Administratoor
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Mehrere Konten

    und man kann auch ein Microsoft Konto mit einer bestehenden "Nicht-Microsoft" E-Mail Adresse anlegen - solange man weis was man tut. Viele sind schlicht überfordert wenn sie z.B. auf einem Android/Google Smartphone einen Microsoft Account verwenden (z.B. für Onenote), der auf einer Web.de Adresse basiert - (bewusst oder unbewusst).

  8. #8
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Mehrere Konten

    Aber auch wenn man weiß, was man tut, stiftet das Verwenden einer anderen E-Mail eher Verwirrung, sobald man nämlich diese als Konto-Alias verwendete E-Mail-Adresse beim jeweiligen E-Mail-Dienst, also bei Gmail oder Outlook, hinzufügt.

    Das einfachste ist immer noch dem Standard zu folgen und eine E-Mail-Adresse beim Anbieter des Online-Kontos neuanzulegen. Man muß diese ja nicht verwenden. Die diversen Benachrichtigungen an diese Adresse erhält man auch, wenn man eine Weiterleitung an die hauptsächlich genutzte Adresse einrichtet. Eine zusätzliche und vom Konto unabhängige E-Mail-Adresse fürs Kontozurücksetzen, 2FA, usw. sollte man sowieso hinterlegen.

  9. #9
    Daywalkerswife
    bekommt Übersicht Avatar von Daywalkerswife

    AW: Mehrere Konten

    Hallo Ihr Lieben und vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.


    Wir haben alle ein Microsoft Konto. Was ist für die beiden eher ratsam, lokales oder Microsoft Konto?

    Wie es mir (trotz vorhandener Gegenstimmen) vorkommt, ist es gar nicht wirklich abwegig, den Laptop als Administrator auch mit Microsoft Konto zu führen. Das ließe sich doch ganz einfach umändern durch Umwandeln von Lokalem zu Microsoft Konto, oder? Ließe sich das dann auch genauso einfach irgendwann mal wieder zurückwandeln in ein Lokales Konto, wenn gewünscht?

    Da wir uns ein Office teilen werden, ist die Frage, welches. Wir sind im Besitz eines gekauften Office 2010 Student. Ist das schon zu veraltet oder kann man es gut benutzen, damit die ihre Referate und Präsentationen damit erarbeiten können? Die Alternative wäre das bereits vorinstallierte Office 365. Soweit ich es sehe kann ich es dann aber mit meinem Konto nicht in der Student Version benutzen, weil ich ja kein Schulkind mehr bin. Das war zu Zeiten von Office 2010 noch anders. Also die normale kostenpflichtige Version für alle 3.

    Das Tablet hat übrigens Windows auf einer 128 GB SSD und eine Partition D auf einer großen HDD (1 TB). Da der Platz auf der SSD mit der Zeit bestimmt eng wird dachte ich mir, die eigenen Dateien vielleicht besser auf die HDD auszulagern. Ist das ratsam?


    Danke für Eure Tipps!

  10. #10
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Mehrere Konten

    Wir haben alle ein Microsoft Konto. Was ist für die beiden eher ratsam, lokales oder Microsoft Konto?
    Kommt drauf an, was ihr machen wollt. Um Apps zu nutzen, also auch mal eine zu kaufen, wird ein Microsoft-Konto benötigt. Um Familieneinstellungen, Kindersicherung einzusetzen ebenfalls. Ansonsten ist ein lokales Konto ausreichend. Du kannst allerdings auch nur einzelne Apps wie den Store an ein Microsoft-Konto binden, statt gleich das gesamte lokale Benutzerkonto. Diese Möglichkeit hat Microsoft nur sehr gut versteckt. Dazu muß die Konto-Bindung in der jeweiligen App aufgerufen werden und im Verlauf ein im Fenster unten versteckter, entsprechender Link angeklickt werden.

    Das ließe sich doch ganz einfach umändern durch Umwandeln von Lokalem zu Microsoft Konto, oder? Ließe sich das dann auch genauso einfach irgendwann mal wieder zurückwandeln in ein Lokales Konto, wenn gewünscht?
    Es wird nur jeweils das lokale Konto an ein Microsoft-Konto gebunden. Das lässt sich beliebig oft ändern. Es ist nicht mal nötig ein Administratorkonto mit einem Microsoft-Konto zu verbinden. Man kann auch ein separates lokales Admin-Konto ohne Microsoft-Konto führen.

    Da wir uns ein Office teilen werden, ist die Frage, welches. Wir sind im Besitz eines gekauften Office 2010 Student. Ist das schon zu veraltet oder kann man es gut benutzen, damit die ihre Referate und Präsentationen damit erarbeiten können?
    Office 2010 fällt nächstes Jahr aus dem Support, dann sollte es nicht mehr auf Rechnern mit Internetverbindung genutzt werden.

    Die Alternative wäre das bereits vorinstallierte Office 365. Soweit ich es sehe kann ich es dann aber mit meinem Konto nicht in der Student Version benutzen, weil ich ja kein Schulkind mehr bin.
    Das vorinstallierte Office 365 ist ohne Lizenz und eine Student-Edition gibt's davon sowieso nicht. Außerdem ist die frühere Home-&-Student-Edition eben wegen dem "Home" schon lange nicht mehr auf Studenten und Lehrkräfte beschränkt gewesen.

    Das war zu Zeiten von Office 2010 noch anders. Also die normale kostenpflichtige Version für alle 3.
    Es gibt derzeit keine Lizenzen für drei PCs mehr vom aktuellen Office 2019. Wenn Du ein aktuelles Office auf mehr als einem PC einsetzte willst, wirst Du entweder mehrere Office-2019-Lizenzen kaufen müssen oder Office 365 Home abonnieren müssen. Letzteres kann dann mit fünf anderen Personen geteilt werden, kann von jeder auf fünf Rechnern gleichzeitig benutzt und auf noch mehr installiert werden.
    Geändert von build10240 (17.04.2019 um 06:32 Uhr)
    PeteM92 bedankt sich.

  11. #11
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Mehrere Konten

    Ein Diskussion zu Office gab´s gerade auch hier: https://www.drwindows.de/office-2019-home-and-student .

    Zu
    Das Tablet hat übrigens Windows auf einer 128 GB SSD und eine Partition D auf einer großen HDD (1 TB). Da der Platz auf der SSD mit der Zeit bestimmt eng wird dachte ich mir, die eigenen Dateien vielleicht besser auf die HDD auszulagern. Ist das ratsam?
    Das kannst Du problemlos machen (habe ich auch so). Auch den lokalen Ordner für OneDrive, OneNote usw. kannst Du von C: wegverlagern. Ob da Daten dabei sind, die besser auf einer schnellen SSD liegen, kann ich nicht beurteilen. Man könnte auch die HDD gegen eine SSD tauschen (wenn man das Tablet aufschrauben kann) - die benötigte Kapazität muß man überlegen, das ist eine Kostenfrage.
    Geändert von PeteM92 (17.04.2019 um 06:39 Uhr) Grund: Tippfehler korr.

  12. #12
    Daywalkerswife
    bekommt Übersicht Avatar von Daywalkerswife

    AW: Mehrere Konten

    Wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe füge ich zu meinem bisher bestehenden (und bereits schön eingerichteten) lokalen Konto zunächst mal ein Microsoft Konto hinzu, mit dem ich arbeiten werde. Wie wäre es, wenn ich anstatt dessen mein bestehendes Konto in ein Microsoft Konto umwandle,das ja dann bereits schön eingerichtet ist, und dann ein neues lokales Konto für mich anlege, dem ich die Administrator Rechte erteile und das ich ansonsten gar nicht benutze? Und danach noch die beiden Kinderkonten als Microsoft Konten anlege? Da ich weder noch je gemacht habe, bin ich für Tipps sehr dankbar, die mich vor Leichtsinnsfehlern bewahren.

  13. #13
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Mehrere Konten

    Im Falle von Problemen ist ein Lokales Administrator Konto besser geeignet Lösungen zu finden als Microsoft Account Konto.

  14. #14
    Daywalkerswife
    bekommt Übersicht Avatar von Daywalkerswife

    AW: Mehrere Konten

    Hallo PeterK,

    ich bin auf obige Idee nur wegen Deinem Beitrag #4 gekommen

    Nee nee, ich würde das erste Konto was du erstellt hast schön so Lokal lassen wie es ist, und nur die Benutzer Kontos mit einem Microsoft Account verknüpfen, im übrigen nur um Office 365 nutzen zu können musst du keins deiner Konten mit einem Microsoft Account verbinden das geht auch ohne.

    Selbstverständlich kannst du mit einem Lokalem Account auch Office 365 Nutzen, dazu musst du dich nicht unbedingt mit einem Microsoft Account verbunden sein.
    Wenn ich doch mein bisher als Lokales Kono eingerichtetes Konto laufend benutzen will, weil ich es mir schon dafür eingerichtet habe, dann ist das doch mein Benutzerkonto, oder? Du hattest aber geschrieben, dass ich „nur die Benutzer Kontos mit einem Microsoft Account verknüpfen“ soll was dann wohl heißt, dass das lokale Konto das Administrator Konto ist, oder?

    Ich dachte auch an das Familienkonto, und dazu brauche ich doch glaube ich auch ein Microsoft Konto, oder? Um Office 365 zu teilen. Und evtl. noch andere bisher unbekannte.

    LG

  15. #15
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Mehrere Konten

    Wenn ich doch mein bisher als Lokales Kono eingerichtetes Konto laufend benutzen will, weil ich es mir schon dafür eingerichtet habe, dann ist das doch mein Benutzerkonto, oder?
    Ja, das ist Dein Benutzerkonto. Grundsätzlich gibt es immer ein lokales Benutzerkonto, das dann eben optional mit einem Microsoft-Konto verbunden werden kann.

    Du hattest aber geschrieben, dass ich „nur die Benutzer Kontos mit einem Microsoft Account verknüpfen“ soll was dann wohl heißt, dass das lokale Konto das Administrator Konto ist, oder?
    Hier war wohl mit Benutzerkonten die Nicht-Admin-Konten gemeint. Heute haben die meines Wissens keinen speziellen Kontotyp mehr, früher hießen die eingeschränkte oder einfache Benutzerkonten.

    Ich dachte auch an das Familienkonto, und dazu brauche ich doch glaube ich auch ein Microsoft Konto, oder? Um Office 365 zu teilen. Und evtl. noch andere bisher unbekannte.
    Für Familienkonten brauchst Du auf jeden Fall Microsoft-Konten. Wie das dann genau eingerichtet wird, weiß ich nicht. Ob da ein lokales Admin-Konto mit einem der Eltern-Microsoft-Konten verbunden sein muß, würde m.E. die Funktion stark einschränken, aber möglich ist bei Microsoft alles.

    Für Office 365 kommt es auf Deine Nutzerungsart an, ob Du Microsoft-Konten benötigst. Ein Microsoft- bzw. Office-Konto wird bei Office 365 m.E. sowieso vorausgesetzt. Wenn man Office 365 teilen will, kann man das grundsätzlich auch, indem man nur ein Microsoft-Konto für die Installationen auf diversen PCs einsetzt - bei Office 365 hat ja jeder Nutzer fünf gleichzeitig verwendbare Installationen zur Verfügung. Der Nachteil ist dann nur, daß die Online-Funktionen alle über dieses eine Microsoft-Konto laufen, so daß die Privatsphäre nicht gewahrt wird, falls verschiedene Nutzer diese Online-Funktionen über das eine Konto nutzen. Der offizielle Weg zum Teilen von Office 365 ist das verschicken von "Einladungen" an andere Microsoft-Konten.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163