Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
Danke Übersicht32Danke
Thema: USB Geschwindigkeit Servus! woran kann es liegen, dass beim Laden von der Festplatte auf einen USB Stick die Geschwindigkeit extrem schwankt? Verwende ...
  1. #1
    thalakus
    kennt sich schon aus Avatar von thalakus

    USB Geschwindigkeit

    Servus!

    woran kann es liegen, dass beim Laden von der Festplatte auf einen USB Stick die Geschwindigkeit extrem schwankt?
    Verwende einen 3.0 fähigen Stick im 3.0 Port direkt am Mainboardausgang (nicht über Gehäuseports)
    Dennoch läuft es in "Hügeln" und wird nach sehr guten Geschwindigkeiten immer langsamer bis für paar Sekunden 0kb/s als Übertragungsrate da steht.

    Treiber sind eigentlich aktuell (alles aktuell im Januar komplett aufgesetzt)
    USB Geschwindigkeit-unbenannt.png

    Mfg, Lukas

  2. #2
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: USB Geschwindigkeit

    Das liegt an den Größen der Dateien.
    Wenn ich eine komplette VM *.vmdk mit 63 GB (virtuelle HDD) per USB kopiere sind es fast durchgängig 80-90 MB/s.
    Wenn ich z.B. den kompletten Firefox mit 6054 Dateien unterschiedlicher Größe kopiere, sieht es aus wie bei dir.
    Henry E., thalakus und Fembre bedanken sich.

  3. #3
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: USB Geschwindigkeit

    Hallo thalakus , das liegt an der Zusammensetzung der Dateien , viele kleine brauchen länger als ein goße , deswegen nehmen viele ein gezipptes Archiv zum übertragen, damit entsteht faktisch eine große Datei
    thalakus und MSFreak bedanken sich.

  4. #4
    thalakus
    kennt sich schon aus Avatar von thalakus

    AW: USB Geschwindigkeit

    also am besten zippen, auf USB laden und dann dort entpacken?

  5. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: USB Geschwindigkeit

    Je nach dem wie groß die Zipp-Dateien werden ist das eine Überlegung wert,
    thalakus bedankt sich.

  6. #6
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: USB Geschwindigkeit

    also am besten zippen, auf USB laden und dann dort entpacken?
    ... ja toll das dauert ja dann noch länger !
    thalakus bedankt sich.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: USB Geschwindigkeit

    Nein, Entpacken auf USB-Stick ist keine gute Idee, weil dazu die Daten mehrfach zwischen Stick und Festplatte kopiert werden. Wenn Du kleine Dateien kopierst, wirst Du mit der langsamen Datenrate auskommen müssen.
    yellow, Fembre, MSFreak und 1 weitere bedanken sich.

  8. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: USB Geschwindigkeit

    Selbstverständlich hängen die Transferraten beim Kopieren von Daten an Größe und Menge der Daten ab, aber wenn mein in etwa einschätzen kann welche Daten man in der Regel Transferiert muss man am besten vor dem Kauf eines USB Sticks auf die Lese und Schreibgeschwindigkeiten von USB Sticks achten, wozu gibt es sonst den Preisvergleich.
    Ich habe hier auch einen USB 3.0 Stick der in der Schreibleistung maximal einem USB 2.0 Stick herankommt.
    Henry E. und thalakus bedanken sich.

  9. #9
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: USB Geschwindigkeit

    Ändere mal folgende Einstellungen, vielleicht hilft es.

    USB Geschwindigkeit-energie-usb.png

    USB Geschwindigkeit-geraetemanager-usb0.jpg
    thalakus und .Bernd bedanken sich.

  10. #10
    thalakus
    kennt sich schon aus Avatar von thalakus

    AW: USB Geschwindigkeit

    Vielen Dank, habs umgestellt, bin gespannt beim nächsten Datenladen
    makodako bedankt sich.

  11. #11
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: USB Geschwindigkeit

    Und was soll das deiner Meinung nach bringen @Makodako in der Energieverwaltung herum zu Pfuschen, das bringt doch keinerlei Änderungen in der Schreibleistung von einem USB Stick
    build10240, Iskandar, MSFreak und 1 weitere bedanken sich.

  12. #12
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: USB Geschwindigkeit

    Weil ich diesen Tipp hier schon mehrfach gegeben habe und er zu Erfolg geführt hat.
    Nur weil du es nicht weisst brauchst du andere nicht der "Pfuscherei" zu bezichtigen.
    .Bernd und thalakus bedanken sich.

  13. #13
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: USB Geschwindigkeit

    Zitat Zitat von makodako Beitrag anzeigen
    Ändere mal folgende Einstellungen, vielleicht hilft es.
    ... definitiv nichts !
    BlackNinja2017 und Henry E. bedanken sich.

  14. #14
    BlackNinja2017
    Gast

    AW: USB Geschwindigkeit

    Hi Speed USB Sticks mit 3.1 sind sehr teuer, sind aber dafür um ein vielfaches schneller als interne HDDs.
    Geschwindigkeit hat seinen Preis!
    https://www.sandisk.de/home/usb-flash/extremepro-usb
    So was zum Beispiel und da gibt es noch schnellere USB Sticks.

    Ist dein Chipsatz Treiber auf dem neusten Stand?

    Was ist das für ein Stick den du verwendest?
    Teste den Stick mal auf Lesen und Schreiben mit dem Tool AS SSD.
    Dann siehst du was er kann.

    https://www.heise.de/download/produc...enchmark-66717


    Zitat Zitat von thalakus Beitrag anzeigen
    Servus!

    woran kann es liegen, dass beim Laden von der Festplatte auf einen USB Stick die Geschwindigkeit extrem schwankt?
    HDD oder SSD?
    Geändert von BlackNinja2017 (16.04.2019 um 23:04 Uhr)
    thalakus bedankt sich.

  15. #15
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: USB Geschwindigkeit

    Zitat Zitat von makodako Beitrag anzeigen
    Weil ich diesen Tipp hier schon mehrfach gegeben habe und er zu Erfolg geführt hat.
    Nur weil du es nicht weisst brauchst du andere nicht der "Pfuscherei" zu bezichtigen.
    Nur weil Du auf einen Mix aus selektiver Wahrnehmung uns selbsterfüllender Prophezeiung setzt, brauchst Du hier nicht andere angehen. "Selektives Energiesparen" und "Computer kann Gerät ausschalten..." bezieht sich natürlich nicht auf den Zustand im Betrieb des jeweiligen Gerätes, also wird der auch nicht beeinflußt.

    In der Regel haben auch nur USB-Festplatten Energiesparzustände bei denen solche Einstellungen relevant sind. Beim fehlerhaften Aufwachen o.ä. kann es dann tatsächlich nützlich sein, diese testweise Funktionen abzuschalten.

    Hier wurde doch längst beschrieben, warum sich die Datenrate beim Kopieren so verhält. Es gibt dafür keine Lösung.
    Henry E., MSFreak und Wollfgang bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162