Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Windows 10 unter Virtualbox

  1. #1
    Currock
    bekommt Übersicht

    Windows 10 unter Virtualbox

    Hallo, allerseits!

    Ich habe jetzt mal die 64- und 32- bit ISOs von Windows 10 heruntergeladen und die 64-bit-Version unter Virtualbox (Debian Hostsystem) installiert.
    Das ging jetzt mal so weit als PRO-Version und mit überspringen der Key-Eingabe.
    Was ich noch nicht so gefunden habe:
    Wie lange läuft Windows, bis es aktiviert werden muss?
    Kann ich die Virtualbox-Appliance auf einen anderen Rechner übertragen und abwechselnd betreiben? Welche Lizenz käme da in Frage, und lohnt sich das?
    Ich habe Windows 10 zu "Trainingszwecken" für mich installiert, da manche Anlagensoftware inzwischen mit Windows 10 ausgeliefert wird, und ich nicht ganz Ahnungslos herumsuchen muss, was sich wo befindet. Microsoft baut ja andauernd alles ohne Rücksicht auf Verluste um.
    Windows 98 ist ja wohl überall raus, XP trifft man noch manchmal, meistens Windows 7. W 8 ist mir beruflich noch nicht begegnet, aber mit W10 hatte ich schon "Feindberührung".

  2. #2
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Wie lange läuft Windows, bis es aktiviert werden muss?
    ... 30 Tage und kann bis zu 4x verlängert werden. Siehe hier:
    https://www.softwareok.de/?seite=faq-Windows-10&faq=75

  3. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    So viel ich weiß kannst Du Windows 10 30 Tage testen.
    Für jede Installation auf einem anderen Rechner brauchst Du jeweils eine Lizenz.
    Nutzung auf zwei Rechnen dann zwei Lizenzen.

  4. #4
    Big Eddie C.
    C. wie Calzone Avatar von Big Eddie C.

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Zitat Zitat von Currock Beitrag anzeigen
    ... Welche Lizenz käme da in Frage, und lohnt sich das? ...
    Die Windows-Aktivierung ist an die Hardwareumgebung gebunden. Die virtuelle Hardwareumgebung einer VirtualBox aber ändert sich immer mal, das Thema ist nicht trivial. Genaueres weiß ich leider nicht.

  5. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Auch in einer VM braucht man eine passende Lizenz, Pro oder Home unabhängig vom Host-System wenn man die Einstellungen in Windows 10 verändern will
    Ich habe 4 Lizenzen auf dem Rechner laufen, 1 normale Pro auf dem Host und 3 Pro in der VM für die verschiedenen Insider-Ringe

  6. #6
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    @ Big Eddie C,

    Die Windows-Aktivierung ist an die Hardwareumgebung gebunden. Die virtuelle Hardwareumgebung einer VirtualBox aber ändert sich immer mal, das Thema ist nicht trivial.
    ... das stimmt so nicht, selbst beim Programmupdate von VirtualBox oder VMplayer auch nicht. Habe in beiden VM seit ewigen Zeiten diverse Windows laufen (jeweils nur 1x aktiviert) ohne Probleme

  7. #7
    Currock
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Ich habe W10 erst mal auf einem Rechner mit 2Core-CPU installiert. Läuft, aber schon etwas zäh. Ich exportiere die VM mal und importiere sie dann auf meinem "großen" Rechner mit 8 Kernen. Mal sehen, wie das ganze da läuft. So einen richtigen Einsatzzweck habe ich für W10 nicht wirklich... Da werde ich, wenn überhaupt, die günstigste Lizenz nehmen.

  8. #8
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    So einen richtigen Einsatzzweck habe ich für W10 nicht wirklich...
    ... aha, da spricht ein Linux Freak

    P.S.
    Und ich nicht für das Pinguin System

  9. #9
    Currock
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Ein Linux-Freak bin ich nicht wirklich, es ist nur einfacher zu nutzen und nicht so störanfällig. W10 ist nur ein Thema, weil es immer noch Programmierer gibt, die bei Anlagensoftware auf dieses proprietäre OS setzen und die sich nicht etwas anderem befassen wollen.
    Und mit diesem Lizenz- und Update- Chaos hat man auch nichts zu tun.
    Ich habe die 64-bit Version installiert. Was für Vor- oder Nachteile hätte die 32-bit Version von W10?
    Oder ist das 32bit W10 so überflüssig wie das 64bit Windows XP?
    Geändert von Currock (20.04.2019 um 14:23 Uhr)

  10. #10
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    für heutige PC nimmt man meistens 64bit da die 32bit nur für Arbeitsspeicher bis 4 GB günstiger ist ,

    wer mehr Arbeitsspeicher hat nimmt immer die 64er Version

  11. #11
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Zitat Zitat von MSFreak Beitrag anzeigen
    ... das stimmt so nicht, selbst beim Programmupdate von VirtualBox oder VMplayer auch nicht. Habe in beiden VM seit ewigen Zeiten diverse Windows laufen (jeweils nur 1x aktiviert) ohne Probleme
    Weil eine einmal eingerichtete VM sämtliche Parameter wie virtuelle Seriennummer, Mainboard, und andere simulierte Hardware usw. auch über Updates der VM-Software beibehält. Nur wenn man die virtuelle Festplatte in eine andere VM hängt, kann die Aktivierung verloren gehen. Wechsel des Host ist möglich, auch wenn sich dann der Name des simulierten Prozessors ändert.

  12. #12
    Currock
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Zitat Zitat von Henry E. Beitrag anzeigen
    für heutige PC nimmt man meistens 64bit da die 32bit nur für Arbeitsspeicher bis 4 GB günstiger ist ,

    wer mehr Arbeitsspeicher hat nimmt immer die 64er Version
    Ok, dann bleibts mal bei 64bit. Auf den Netbooks mit Atom-Prozessor und 2GB RAM probiere ich W10 besser nicht aus. W7 ging da eigentlich noch ganz flott.

  13. #13
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Kommt halt ganz drauf an wie Flüssig du Windows 10 in deiner VM Testen möchtest...

    Also wenn ich hier eine neue 64bit VM über den Assistenten Anlege gibt der ja ein gewisses maß an Hardware vor und da stehen immer 2048MB Arbeitsspeicher und ein Prozessor drinnen meist gebe ich dann selbst noch etwas hinzu aber eigentlich ist es gar nicht so nötig, kommt halt ganz auf die Anwendungen drauf an die du darauf testen möchtest.

  14. #14
    Currock
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Wo sollte man sich denn eine Windows 10 Lizenz kaufen? Es gibt da Angebote von 13€ bis 150€ und mehr. Ich frage das, weil ich damals mit einer Windows 7 Lizenz mal auf illegale Kopie hereingefallen bin, wie sich ein paar Monate später herausstellte. Andererseits habe ich auch wenig Lust dazu, viel Geld für ein OS aus zu geben, das ich nur eine Zeit lang nutzen kann, bis es Microsoft einfällt, die Lizensierungen einzustellen oder daß jetzt alle User ein neues Windows zu kaufen haben, und die alten Lizenzen deaktiviert werden oder nicht mehr aktiviert werden können (Siehe Windows XP).

  15. #15
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 unter Virtualbox

    Über Lizenzerwerb haben wir hier ein Thema

    Woher seriösen Produkt-Key Windows 10 Pro beziehen?

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •