Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht12Danke
  • 3 Post By hansjorg71
  • 1 Post By Viprex
  • 1 Post By Porky
  • 4 Post By Silver Server
  • 3 Post By Viprex
Thema: Umbau SSD in neues Notebook - Bootet nicht Hallo liebe Community, ich möchte meine alte Samsung 860 EVO mit 2TB gern mit Windows und Partionen unverändert in ein ...
  1. #1
    Viprex
    bekommt Übersicht

    Umbau SSD in neues Notebook - Bootet nicht

    Hallo liebe Community,

    ich möchte meine alte Samsung 860 EVO mit 2TB gern mit Windows und Partionen unverändert in ein neues Notebook umziehen.
    Wenn ich im neuen Notebook allerdings booten möchte, erscheint das Bootauswahlmenü welches man seinem Notebook mit F12 entlocken kann (also nicht der Windows Bootmanager). Das deutet darauf hin, dass nicht von der SSD gebootet werden kann.
    Wähle ich in diesem Menü Windows Boot Manager, taucht diese Menü sofort wieder auf. Wähle ich die SSD, taucht ebenfalls das Menü sofort wieder auf.

    Ich habe eben den MBR neu erstellen lassen (mit Ease Us Partition Manager). Damit bootet das neue Notebook auch nicht. Baue ich die SSD ins alte Notebook ein, bootet es ganz normal. Alles funktioniert dann wie gewohnt.

    Altes Notebook: Lenovo E560
    Neues Notebook: Lenovo E590

    Beide nutzten Intel Chipsätze, daher ging ich davon aus dass ein Wechsel relativ problemlos klappen würde. Eine Neuinstallation (obwohl tendentiell besser) kommt hier allerdings nicht in Frage.

    Die Platte ist wohl als MBR initialisiert. Es gibt
    - eine 500MB Systempartition
    - eine 120GB Windows Partition
    - eine 811GB Datenpartition
    - eine weitere 500MB Partition (steht Wiederherstellung dran)
    - sowie eine 931GB nicht zugeordnete Partition


    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?
    Muss ich GPT nutzen? Wenn ich von MBR in GPT wandel, habe ich dann Datenverlust? Diese 4 EFI Partitionen sind jedenfalls nicht vorhanden. Ist das ein Problem? Und wenn ja, wie behebe ich das?

    Herzlichen Dank für eure Hilfe!


    UPDATE: Lösung war das Erlauben im Legacy Modus booten zu dürfen.
    Geändert von Viprex (27.04.2019 um 21:04 Uhr) Grund: gelöst

  2. #2
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Umbau SSD in neues Notebook - Bootet nicht

    Hallo,
    Die Platte ist wohl als MBR initialisiert.
    dann solltest du auch das Bios für MBR-Booten einstellen ! ( Legacy Boot )

    Gruß
    Ps. hier ist noch keine Antwort .
    https://www.hardwareluxx.de/communit...t-1228532.html
    Geändert von hansjorg71 (27.04.2019 um 18:49 Uhr)
    makodako, Viprex und Ari45 bedanken sich.

  3. #3
    Viprex
    bekommt Übersicht

    AW: Umbau SSD in neues Notebook - Bootet nicht

    Lieber hansjorg,

    herzlichen Dank für deine Hilfe. So einfach hatte ich das gar nicht in Erinnerung... Natürlich klappt es nun so und Windows bootet. Damit kann ich mich an die Nacharbeit machen.

    Nochmal vielen Dank und euch allen ein schönes Wochenende,
    Tim
    hansjorg71 bedankt sich.

  4. #4
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Umbau SSD in neues Notebook - Bootet nicht

    MBR-Partitionierung halte ich für unwahrscheinlich. Starte das E590 mit einem Installationsmedium oder Reparaturdatenträger. Nach der Sprachauswahl die Reparaturfunktionen aufrufen -> Optionen -> erweiterte Optionen. Wenn da Windows 10 starten angezeigt wird das anklicken. Dabei wird der Windows Boot Manager in's UEFI geschrieben. Vielleicht reicht das schon.

    Oh, gerade gelesen. Dann ist's ja erledigt.
    Viprex bedankt sich.

  5. #5
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Umbau SSD in neues Notebook - Bootet nicht

    Du wirst um eine Neuinstallation nicht herum kommen. Den Einbau von Festplatten mit Betriebssystem in einen anderen Rechner funktioniert in den allermeisten Fällen nicht.
    Porky, makodako, Henry E. und 1 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Viprex
    bekommt Übersicht

    AW: Umbau SSD in neues Notebook - Bootet nicht

    Hallo zusammen,

    es hat wunderbar funktioniert. Meine Erfahrung ist, wenn man von Intel zu Intel wechselt, vorher im alten System die Treiber sauber deinstalliert, dann klappt es einigermaßen.

    Überdies gebe ich euch Recht, einer saubere Neuinstallation ist immer der bessere Weg.

    Wie gesagt, es hat geklappt. Ich war nur zu doof im UEFI von UEFI only auf Legacy Boot umzuschalten.

    Vielen Dank allen die geholfen haben.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162