Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht14Danke
Thema: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen Hi, ich habe die beiden temporären Ordner TMP u. TEMP aus den Umgebungsvariablen in eine kleine RAM-Disk verlegt, weil ich ...
  1. #1
    Charly020664
    treuer Stammgast

    TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Hi,
    ich habe die beiden temporären Ordner TMP u. TEMP aus den Umgebungsvariablen in eine kleine RAM-Disk verlegt, weil ich meine SSD schonen möchte und das außerdem Performance bringt.

    Gibt es noch andere Ordner von Windows, die ich auch in die RAM-Disk verlegen kann?

    Danke - Grüße Leo

  2. #2
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Ja, C:\Windows
    Und X:\Märchen_vom_Tod_einer_SSD\
    makodako und PeteM92 bedanken sich.

  3. #3
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    ..., weil ich meine SSD schonen möchte und das außerdem Performance bringt.
    Das hast du genau wann und wo gelesen?
    makodako bedankt sich.

  4. #4
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Zitat Zitat von Charly020664 Beitrag anzeigen
    ...weil ich meine SSD schonen möchte und das außerdem Performance bringt...
    Wie alt ist die SSD denn? Hast Du die echt schon zehn Jahre im Gebrauch?

    Denn solche "Optimierungstipps" für SSDs waren teilweise für solch alte SSDs mit Sandforce Controllern opportun - aber eben nur für bis maximal vor zehn Jahren gebaute SSDs. Alle seitdem gebauten und verkauften SSDs können getrost wie stinknormale Festplatten genutzt werden und auch alle aktuellen Betriebssysteme unterstützen SSDs ohne jeden zusätzlichen Eingriff schon OotB.

    Und das verlegen der temporären Dateien von der SSD in ein RAM-Drive bringt auch nicht sonderlich viel Performancegewinn. Denn jede halbwegs aktuelle SSD ist flott genug, um dafür die notwendige Schrei-/Leseleistung zu erbringen.
    makodako bedankt sich.

  5. #5
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    weil ich meine SSD schonen möchte und das außerdem Performance bringt.
    Wenn du sie schonen möchtest, aus dem Rechner ausbauen. In Polsterfolie einwickeln und in die Schublade legen. Da wird sie am Besten geschont.

    Gerade wenn Du Performance willst musst Du sie so viel wie Möglich nutzen.
    areiland, makodako und .Bernd bedanken sich.

  6. #6
    Charly020664
    treuer Stammgast

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Gelesen habe ich das hier:
    https://www.com-magazin.de/praxis/wi...gen-52883.html

    Das ist ja auch verständlich - eine kleine RAM-Disk ist für die temporären Dateien etwa 20 x schneller als die SSD (ohne RAM-Cache) und Schreibvorgänge nutzen die SSD ab, das ist Halbleiterphysik.

    Da ich 64 GiByte RAM habe, konnte ich für SSD-RAM-Cache und RAM-Disk für temporäre Dateien ein wenig abgeben.

    Hier meine SSD-Performance mit RAM-Cache:
    -----------------------------------------------------------------------
    CrystalDiskMark 6.0.2 x64 (C) 2007-2018 hiyohiyo
    Crystal Dew World : https://crystalmark.info/
    -----------------------------------------------------------------------
    * MB/s = 1,000,000 bytes/s [SATA/600 = 600,000,000 bytes/s]
    * KB = 1000 bytes, KiB = 1024 bytes

    Sequential Read (Q= 32,T= 1) : 10577.668 MB/s
    Sequential Write (Q= 32,T= 1) : 8891.945 MB/s
    Random Read 4KiB (Q= 8,T= 8) : 1022.017 MB/s [ 249515.9 IOPS]
    Random Write 4KiB (Q= 8,T= 8) : 685.205 MB/s [ 167286.4 IOPS]
    Random Read 4KiB (Q= 32,T= 1) : 403.847 MB/s [ 98595.5 IOPS]
    Random Write 4KiB (Q= 32,T= 1) : 358.414 MB/s [ 87503.4 IOPS]
    Random Read 4KiB (Q= 1,T= 1) : 412.800 MB/s [ 100781.3 IOPS]
    Random Write 4KiB (Q= 1,T= 1) : 338.576 MB/s [ 82660.2 IOPS]

    Test : 1024 MiB [C: 57.3% (74.4/129.7 GiB)] (x5) [Interval=5 sec]
    Date : 2019/06/02 12:19:07
    OS : Windows 10 Professional [10.0 Build 18362] (x64)

  7. #7
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Hast du mal geschaut von wann der Artikel ist? 10.10.2011 für Windows 7

  8. #8
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Er wurde für Win7 64 geschrieben.

  9. #9
    John22
    gehört zum Inventar

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Der Artikel ist aus 2011. Also fast 8 Jahre alt. Hier gibt es weitere zweifelhafte Tipps aus 2017 um die SSD zu "schonen":

    https://www.netzwelt.de/ssd/159556-s...ltbarkeit.html

  10. #10
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Wenn überhaupt würde ich die Auslagerungsdatei (Swap & Pagefile) in eine RAM Disk legen das würde am ehesten Sinn ergeben, nicht aber um die SSD zu schonen sondern die Performance zu steigern!

    Also meine Corsair Force GT 120 habe ich nun schon seit über 7 Jahren ohne die geringsten Probleme, läuft mittlerweile auf meinem Windows Server 24/7.

  11. #11
    Charly020664
    treuer Stammgast

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Ich habe soviel RAM (64GiByte), dass Win keine Auslagerungsdatei anlegt, obwohl das aktiviert ist.

  12. #12
    IngoBingo
    gehört zum Inventar
    Zitat Zitat von PeterK Beitrag anzeigen
    Wenn überhaupt würde ich die Auslagerungsdatei (Swap & Pagefile) in eine RAM Disk legen das würde am ehesten Sinn ergeben, nicht aber um die SSD zu schonen sondern die Performance zu steigern!
    Nein, das ergibt absolut keinen Sinn. Die Swapdatei wird mit Daten gefüllt, die aus dem Arbeitsspeicher ausgelagert werden, weil sie dort nicht gebraucht werden oder dort kein Platz mehr ist. Legst du eine RAM Disk an, ist dort noch weniger Platz. Es muss also häufiger geswappt werden. Wenn du also Arbeitsspeicher verschwendest, um Daten vom Arbeitsspeicher in den Arbeitsspeicher schieben zu lassen, ist das schlicht und einfach Unsinn.

    Zitat Zitat von Charly020664 Beitrag anzeigen
    Ich habe soviel RAM (64GiByte), dass Win keine Auslagerungsdatei anlegt, obwohl das aktiviert ist.
    Mag sein. Trotzdem ist es unschön, die Temp-Ordner in eine RAM Disk zu verlagern. Diese werden u.a. auch genutzt von Programmen, die dort Daten ablegen, welche beim nächsten Neustart gebraucht werden.

    Zudem sollten die Berechtigungen für beide Ordner stimmen, sonst reißt du Löcher in die Sicherheit des Systems. Das wird bei einer RAM Disk vermutlich auch nicht der Fall sein.

    Zusammengefasst: lass es. Es bringt nicht wirklich Performance, sorgt möglicherwiese für Probleme und dass du die SSD nicht "schonen" musst, ist hoffentlich auch klar.
    Geändert von Henry E. (07.06.2019 um 09:42 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen
    Silver Server und makodako bedanken sich.

  13. #13
    Charly020664
    treuer Stammgast

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Neustartübergreifend werden Daten im TEMP u. TMP-Ordner nicht gespeichert. Siehe im oben genannten Artikel und auch hier:
    https://www.archicrypt.de/acurd4/ind...f_ram-disk.htm

    Das läuft übrigens bei mir seit einigen Tagen problemlos.

  14. #14
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    @IngoBingo
    Willkommen im Jahr 2019! Windows swappt schon seit fast zwanzig Jahren nicht mehr, es paged nämlich. Zwischen Swapping, also dem simulieren von Speicher auf der Festplatte, wenn der physische Speicher zu stark ausgelastet ist und Paging liegen Welten. Denn beim Paging werden ungenutzte Speicherseiten ausgelagert, damit erst gar kein Speichermangel entstehen kann. Windows lagert deshalb auch immer aus, wodurch die Auslagerungsdatei weit stärker als Cache zu verstehen ist, denn eine Speichererweiterung darstellt.

  15. #15
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: TEMP und TMP in RAM-Disk verlegen

    Willkommen in der Haarspalterei! Ich schrieb "ausgelagert". Ich schreibe auch Swapdatei, weil ich zu faul bin, Auslagerungsdatei auszuschreiben. Um die Funktion an sich ging es auch gar nicht. Es ging darum, ob es sinnvoll ist, diese Datei in den Arbeitsspeicher zu legen. Die Antwort ist nein.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163