Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

  1. #1
    R3T4K3
    Erster Beitrag

    Frage Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Hallo,
    ich erhalte demnächst ein "ASUS ROG Strix Z390-F Gaming Mainboard", einen "Intel Core i7-9700K Prozessor" und eine "Nvidia RTX2060 Grafikkarte" diese Komponenten würde gerne in meinen derzeitigen PC einbauen, dieser ist noch mit einem "MSI B150M Pro-VDH Mainboard", einem "Intel Core i5-6600K Prozessor" und einer "GTX1050ti Grafikkarte" bestückt. Ich habe schon einiges darüber gelesen das man wohl seine Festplatte Formatieren soll und Windows dann neu aufspielen soll. Jetzt stellt sich mir die Frage was ich nun tun soll da ich meine Windowslizenz Online gekauft habe und mir nun nicht sicher bin ob oder wie ich Windows ein zweites mal mit dem Lizenzschlüssel aktivieren soll oder ist es möglich die derzeitigen Treiber so zu entfernen das ich einfach die neuen Installieren kann ohne später Probleme damit zu bekommen? Dazu kommt auch noch das ich Kaspersky und Microsoft Office aktiviert habe und das doch dann auch verloren geht. Was kann man denn da machen oder ist das nicht möglich die einzelnen Lizenzschlüssel zu übernehmen? Über Hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

    LG
    Retake

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Der Lizenzschlüssel ist bei Windows 10 an die Hardware gekoppelt. Wenn Du Windows 10 wegen Hardwarewechsel neu installieren musst kannst Du probieren ob Du Windows über das Telefon neu aktivieren kannst.

  4. #3
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Hallo, das machst du am einfachsten "Recovery"-Funktion mit "Aomei-Backupper" !

    https://www.backup-utility.com/de/wi...-umziehen.html

    Gruß

  5. #4
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Dazu kommt auch noch das ich Kaspersky und Microsoft Office aktiviert habe und das doch dann auch verloren geht.
    Für Kaspersky ist das kein Verlust, um es mit der Mehrheit an Erfahrungen zu Windows 10 zu sagen.

    Ansonsten wie Silver Server schreibt.

  6. #5
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Suchvorschlag:
    "Microsoft Office auf anderen PC umziehen"

    Der Vorschlag von @hansjorg71 liest sich interessant, ich würde allerdings die Gelegenheit nutzen um meinen PC "auszumisten" - sprich Windows völlig neu zu installieren und auch alle anderen Programme, die man zukünftig weiter nutzen möchte.

    Zur Windows-Neuinstallation: selbst formatieren ist falsch, schau Dir mal dieses Video an. Da wird Dir gezeigt, wie Du zu einem aktuellen Installationsmedium (DVD oder Memory-Stick ab 8 GByte) kommst und Windows10 auf Deinem Rechner installierst.
    Anmerkung: die Eingabe des ProductKeys an der gezeigten Stelle (bei ca. 3:40) ist nicht unbedingt nötig, da kann man überspringen wählen und das später nachholen.

  7. #6
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Hallo R3T4K3 willkommen im Forum

    Verknüpfen Sie Ihre digitale Windows 10-Lizenz mit Ihrem Microsoft-Konto.

    In Windows 10 (Version 1607 oder später) ist es wichtig, dass Sie Ihr Microsoft-Konto mit der digitalen Windows 10-Lizenz auf Ihrem Gerät verknüpfen. Wenn Sie Ihr Microsoft-Konto mit Ihrer digitalen Lizenz verknüpfen, können Sie Windows mit der Aktivierungsfehlerbehebung reaktivieren, wenn Sie eine signifikante Hardwareänderung vornehmen.
    Hier wird´s erklärt:
    https://support.microsoft.com/de-de/...ardware-change

  8. #7
    Micha45
    Gast

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Zitat Zitat von Silver Server Beitrag anzeigen
    Der Lizenzschlüssel ist bei Windows 10 an die Hardware gekoppelt. Wenn Du Windows 10 wegen Hardwarewechsel neu installieren musst kannst Du probieren ob Du Windows über das Telefon neu aktivieren kannst.
    Nichts für ungut, aber beide Aussagen sind nicht zutreffend.

    1. Das Koppeln von Software-Einzelprodukten an die Hardware ist in der EU und somit auch in Deutschland nicht erlaubt.
    Nur wenn die Software gemeinsam mit der Hardware ausgeliefert wird und der Lizenzschlüssel im BIOS hinterlegt ist, ist eine Kopplung rechtmäßig.
    2. Die telefonische Aktivierung funktioniert nur dann, wenn es sich um eine gekaufte Retail-Version von Windows 10 handelt und diese mit einem realen Lizenz-Key ausgestattet ist.
    Mit einer Win10-Version, mit der von Win7,8(.1) aufgesetzt wurde und mit der man nur einen generierten Key zur Verfügung hat, funktioniert die telefonische Aktivierung nicht.

    Hier geht es um die Verbindung der digitalen Win10-Lizenz mit dem MS-Konto.
    Hat man diese hinterlegen lassen, dann funktioniert die erneute Aktivierung immer, auch nach einem Mainboardwechsel.
    Nämlich auf die Weise, wie es in dem von wolko eingestellten Link beschrieben ist.
    Geändert von Micha45 (20.06.2019 um 11:19 Uhr) Grund: Korrektur

  9. #8
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Nämlich auf die Weise, wie es in dem von hansjorg73 eingestellten Link beschrieben ist.
    das war der Link von @Wolko, @hansjorg71 hat den Link auf Aomei reingestellt.

  10. #9
    Micha45
    Gast

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Oh sorry. Dann gebührt die Ehre eben wolko.

  11. #10
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Zitat Zitat von R3T4K3 Beitrag anzeigen
    Jetzt stellt sich mir die Frage was ich nun tun soll da ich meine Windowslizenz Online gekauft habe und mir nun nicht sicher bin ob oder wie ich Windows ein zweites mal mit dem Lizenzschlüssel aktivieren soll oder ist es möglich die derzeitigen Treiber so zu entfernen das ich einfach die neuen Installieren kann ohne später Probleme damit zu bekommen? Dazu kommt auch noch das ich Kaspersky und Microsoft Office aktiviert habe und das doch dann auch verloren geht.
    Sorgen müssen sich nur diejenigen machen, die Ihre Lizenzschlüssel bei dubiosen Händlern oder weit unter dem üblichen Preis gekauft haben, diese lassen sich nämlich teilweise nur einmal aktivieren oder werden sowieso irgendwann gesperrt. Normale Lizenzschlüssel von Microsoft-Software lassen sich jedoch auch mehrfach auf unterschiedlicher Hardware aktivieren, solange man nur jeweils eine bzw. die erlaubte Anzahl von Installationen gleichzeitig verwendet und es mit der Anzahl der Neuinstallationen nicht übertreibt.

    Was für Kaspersky gilt, weiß ich nicht. Die üblichen Einzelplatzlizenzen sollten aber auch dabei den Wechsel ermöglichen. Denn wie hier schon steht ist die Hardwarebindung von Software weder vor noch nach dem Kauf erlaubt.

  12. #11
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Kaspersky registriert Hardwarewechsel, so viel sei verraten. Ansonsten könnten die mehr Mehrplatzlizenzen keine Regeln setzen, leuchtet ein, oder?

    Wenn man Lizenzen freigeben will - sauber deinstallieren und nach Möglichkeit vorher die Lizenz rausnehmen.

    Warum muss man eigentlich schon wieder für diese Nasen den Support machen? Frag doch die, wie es geht, ist doch deren bezahlte Software. Dito Microsoft, du hast Anspruch auf deren Support, weil du dafür bezahlt hast.

  13. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Dito Microsoft, du hast Anspruch auf deren Support, weil du dafür bezahlt hast.
    Viele, die hier deswegen fragen, haben eben gerade keinen Anspruch auf Support, denn Microsoft gewährt den zwar bei Aktivierungsproblemen auch für Kunden von OEM-Lizenzen, aber nicht für Kunden, die nur einen Key per E-Mail erhalten haben.

  14. #13
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Jo, wenn man eben billig kauft, weil man ja die Gemeinschaft aufsuchen kann. Tut mir leid für den Nebenkriegsschauplatz, einer der (vielen) Gründe, warum ich von solch Software getrennt habe. Und 365 ist für mich eine Abo-Falle. Ich befürchte aber, dass du für den TO ins Schwarze getroffen hast.

  15. #14
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Mainboardwechsel und Windowsneuinstallation?

    Nämlich auf die Weise, wie es in dem von wolko eingestellten Link beschrieben ist.
    aber nur wenn man Glück hat.
    https://www.pcwelt.de/ratgeber/Erfah...-10066156.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •