Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
Danke Übersicht17Danke
Thema: Linux Platte wird nicht erkannt Mir ist letztens ein NAS abgeraucht, in dem eine 3TB Seagate verbaut war. Da das NAS sich nicht mehr pingen ...
  1. #1
    Saguaro
    bekommt Übersicht

    Linux Platte wird nicht erkannt

    Mir ist letztens ein NAS abgeraucht, in dem eine 3TB Seagate verbaut war. Da das NAS sich nicht mehr pingen ließ, gehe ich davon aus, dass es die Elektronik war und nicht die Platte. Die Elektronik ist fachgerecht entsorgt, die Platte liegt hier und enthält noch einige Daten, von denen es kein Backup gibt. Sie sind nicht entfernt so wichtig, dass ein kommerzieller Service infrage käme, aber wichtig genug, dass ich etwas Zeit investiere. Totalverlust wäre nicht dramatisch, aber versuchen will ich es zumindest.

    Das Problem ist, dass mein Win 10 (Version 1809 Build 17763.615) die Platte nicht erkennt. Dass es sie nicht einfach so lesen klann, ist klar wegen des Filesystems, aber sie wird mir nicht einmal in der Datenträgerverwaltung angezeigt. Auch Paragon Linux Filesystem for Windows findet keine unterstützte Platte. Im BIOS wird sie allerdings samt Typenbezeichnung erkannt.

    Interessanterweise tauchte die Platte beim allerersten Versuch direkt nach dem Booten tatsächlich im Arbeitsplatz auf - allerdings brachte dann die Datenträgerverwaltung das gesamte System in die Knie. Nach dem nächsten Boot ist die Platte nicht mehr aufgetaucht (immer nur im BIOS). Einmal hat sich das System beim Boot auch komplett aufgehängt, und ich musste die Platte entfernen, um neu starten zu können.

    Das System ist nagelneu.

    ASRock 760GM-HDV
    AMD 4300 3,8 GHz
    16 GB
    512 GB SSD (System)
    1 TB WDC HDD
    keine sog. Sicherheitssoftware installiert und auch sonst nur Standard Office Anwendungen
    Alle Dienste, die per Default aktiv sind, laufen (ich bin noch nicht zum Bereinigen gekommen)

    Hat vielleicht jemand eine Idee, warum das BIOS die Platte erkennt, Windows und Paragon aber nicht? Freue mich über jeden Tipp.

    Gruß
    Saguaro

  2. #2
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Hallo, mal eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten starten dort diskpart starten und diese Befehle ausführen:

    list disk ( Wird diese 3 TB angezeigt ) wenn ja weiter
    sel disk # ( #= diese 3TB )
    detail disk ( davon ein Bild )

    Gruß

    Ps. du kannst es auch mal mit dieser Software versuchen !
    https://linux-reader.de.uptodown.com/windows

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Wenn die HDD auch mit einer LINUX-Live-DVD nicht erkannt wird, hat diese einen "Schuss" weg. Der HDD-Controller mag ja noch OK sein, aber die Mechanik u.U. nicht.
    Hier ein Link (von vielen) für eine LINUX-Live-DVD:
    KNOPPIX Linux Live CD
    Terrier! bedankt sich.

  4. #4
    Saguaro
    bekommt Übersicht

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Danke für die Antwort. Den Befehl "list" findet meine Eingabeaufforderung nicht, aber ich habe es mal mit wmic logicaldisk versucht. Da tauchen auch nur die SSD, die andere Platte und das DVD Laufwerk auf - die fragliche Platte nicht.

    Gruß
    Saguaro

  5. #5
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Du musst erst einmal diskpart aufrufen, dann öffnet sich ein neues Fenster wo du list disk eingeben kannst.
    hansjorg71 und Saguaro bedanken sich.

  6. #6
    Saguaro
    bekommt Übersicht

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Ja, dann kennt sie es :-) Aber die fragliche Platte taucht auch nicht auf.

  7. #7
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Dann ist mit wahrscheinlich der HDD-Controller defekt. Und was ist mit einer LINUX-Live-DVD ?

  8. #8
    Saguaro
    bekommt Übersicht

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Danke erstmal für alle Antworten. Ich werde es jetzt in den nächsten Tagen mal mit einer Linux Live CD probieren und, sollte das nicht klappen, mich mit Datenverlust abfinden.

    Ich werde auf jeden Fall berichten.

  9. #9
    Saguaro
    bekommt Übersicht

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    So langsam weiss ich nicht mehr, woran ich bin. Plötzlich zeigt Win mir das Laufwerk im Arbeitsplatz und auch in der Datenträgerverwaltung (ich habe gegenüber vorher nichts geändert; nur nochmal neu gebootet) . Ich kann sogar den Laufwerksbuchstaben ändern, so dass Konflikte damit jetzt ausgeschlossen sind. Diskinternals Linux Reader erkennt das Volume, sagt aber "empty" und "no recoverable Files in this folder". Doppelklick im Arbeitsplatz sagt "Auf Volume kann nicht zugegriffen werden". Es sind aber definitiv Daten drauf. Die Datenträgerverwaltung erkennt das Volume als fehlerfreie primäre Partition mit Filesystem "RAW".

    Irgendjemand eine Idee, was ich damit jetzt anfangen kann? Doch ein Hau in der Mechanik? Live Linux habe ich noch nicht probiert.

  10. #10
    Big Eddie C.
    C. wie Calzone Avatar von Big Eddie C.

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Das sind doch gute Neuigkeiten!
    Auf jeden Fall Live-Linux probieren.
    Terrier! und Saguaro bedanken sich.

  11. #11
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Die Datenträgerverwaltung erkennt das Volume als fehlerfreie primäre Partition mit Filesystem "RAW".
    Ein Screenshot würde weiterhelfen.

  12. #12
    Andreas996
    gehört zum Inventar

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Windows zeigt Raw an, weil das Filesystem von Linux in Windows nicht erkannt wird.Man kann in Windows kein Linux Filesystem lesen,das ist in Windows nicht vorgesehen.
    Es gibt Tools die das ermöglichen,kenn ich mich aber nicht mit aus.

    Zwecks Daten Rettung würde ich ein Linux Live nehmen.
    MSFreak bedankt sich.

  13. #13
    Saguaro
    bekommt Übersicht

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    @ponderosa: Bei was könnte der Screenshot helfen? Da steht genau das, was ich schrieb: Datenträger 0 (X, 2794 GB RAW Fehlerfrei (Primäre Partition)

    Bitte nicht falsch verstehen - ich bin kein Fan von Anhängen in Foren, zumal ihr mich ja nicht kennt, da gerade erst angemeldet. Ich selbst würde einen solchen Anhang nicht öffnen. Vielleicht ist das reine Paranoia.

    Mit wirklich freundlich gemeintem Gruß
    Saguaro

  14. #14
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    Was passiert denn nun wenn du deinen PC mit einer Linux Live CD Startest, meinetwegen mit einer Knoppix Boot CD die sollte doch mit dem Filesystem zurecht kommen, es sei denn das NAS hat die Daten noch irgendwie verschlüsselt.

    Interessant kann das zu auch noch dieser Link sein Datenrettung mit Knoppix
    Terrier! und Andreas996 bedanken sich.

  15. #15
    Saguaro
    bekommt Übersicht

    AW: Linux Platte wird nicht erkannt

    @Peter: Das ist genau das, was ich noch nicht probiert habe, aber nächste Woche tun werde, sobald ich Zeit habe. Ich werde berichten. Verschlüsselt hat das NAS nichts - jedenfalls nicht auf meine Aufforderung oder mit meinem Wissen.
    Andreas996 bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162