Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht5Danke
  • 1 Post By Ponderosa
  • 2 Post By build10240
  • 2 Post By PeterK
Thema: Windows Upgrade auf Windows 10 Hallo zusammen, ich habe unsere IT gefragt, ob es softwaretechnische Probleme geben könnte, wenn wir die restlichen Windows 7-PC?s auf ...
  1. #1
    TheEnemy
    kennt sich schon aus Avatar von TheEnemy

    Windows Upgrade auf Windows 10

    Hallo zusammen,

    ich habe unsere IT gefragt, ob es softwaretechnische Probleme geben könnte, wenn wir die restlichen Windows 7-PC?s auf 10 upgraden.

    Er antwortete: mein Vorschlag, wäre einen Client pro Gerätetyp umzustellen

    Ich mag ihn nicht nochmal kontaktieren, wäre mir peinlich...

    Was meint er?

    (Sollte natürlich Windows Upgrade im Titel heissen...)

  2. #2
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Window Upgrade

    Das muß aber eure It-Abteilung klären. Die Wissen ja ( wahrscheinlich ) welche Lizenzen ihr habt ? Volumenlizenzen oder so.

  3. #3
    TheEnemy
    kennt sich schon aus Avatar von TheEnemy
    Hmm, Client = Arbeitsstation?

  4. #4
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa
    MSFreak bedankt sich.

  5. #5
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Windows Upgrade auf Windows 10

    Zitat Zitat von TheEnemy Beitrag anzeigen

    ich habe unsere IT gefragt, ob es softwaretechnische Probleme geben könnte, wenn wir die restlichen Windows 7-PC?s auf 10 upgraden.

    Er antwortete: mein Vorschlag, wäre einen Client pro Gerätetyp umzustellen.
    Soll heißen die Client PCs erst ein mal zu testen ob es Probleme geben könnte, ihr hab anscheinend mehrere unterschiedliche Hardwaresysteme die erst mal von der Hardware her getestet werden müssen.
    Habe ich bei uns auch so gemacht und deshalb wird es auch noch in Zukunft bei uns PCs geben die weiter unter Windows 7 Laufen werden weil es für die Geräte die dort angeschlossen sind keine Windows 10 Treiber mehr gibt oder geben wird.
    Aber das muss auch kein Sicherheitsproblem sein weil diese Geräte in unterschiedlichen Netzwerken laufen und so mit auch keinen direkten Weg in andere Netzwerke besteht somit hat Ransomware auch keine Chance.

  6. #6
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Upgrade auf Windows 10

    Zitat Zitat von TheEnemy Beitrag anzeigen
    ich habe unsere IT gefragt, ob es softwaretechnische Probleme geben könnte, wenn wir die restlichen Windows 7-PC?s auf 10 upgraden.
    Wieso musst denn du das die IT fragen? Ist das nicht deren Aufgabe, von sich aus Systeme auf aktuelle Softwareversionen umzustellen und vorher zu testen, ob auch alles läuft? Oder was macht die IT bei euch so? ;-)

    Lass das lieber die IT machen. Die sollten ein halbes Jahr vor Supportende von Windows 7 ja an sich schon fleißig bei der Umstellung sein. Und ich gehe stark davon aus, dass diese dann nicht aus einem manuellen Upgrade besteht.

  7. #7
    TheEnemy
    kennt sich schon aus Avatar von TheEnemy
    Hey, vielen Dank für eure Antworten!
    Die IT ist bei uns extern, und was wir selbst erledigen können, machen wir selbst. Wollen die PCs vor Supportende auf jeden Fall umstellen.

  8. #8
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Upgrade auf Windows 10

    Zitat Zitat von TheEnemy Beitrag anzeigen
    Er antwortete: mein Vorschlag, wäre einen Client pro Gerätetyp umzustellen
    Ich halte das für einen sehr vernünftigen Vorschlag.
    Laß Dir dafür ein Angebot machen.

    Client = ein Rechner
    Gerätetyp: offenbar gibt es da jeweils mehrere unterschiedliche Rechnertypen mit unterschiedlicher Softwareausstattung. Da muß man dann die Umstellung auf Win10 für jeden Typ einzeln testen.

    Ohne daß Du da sehr viel mehr Details über die Anzahl, Ausstattung und Aufgaben der "Gerätetypen" schreibst, kann man kaum mehr Tipps geben.

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Upgrade auf Windows 10

    Also mal übersetzt: Er hat keine Ahnung, ob es "softwaretechnisch" Probleme gibt, oder einfach keine Lust eine detaillierte Antwort zu geben und empfiehlt, es einfach Rechner für Rechner auszuprobieren. Dafür daß er vermutlich Geld dafür bekommt, ein Armutszeugnis.
    areiland und Fembre bedanken sich.

  10. #10
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Windows Upgrade auf Windows 10

    Ja kommt drauf an, ist das dort in der Firma die die IT macht oder hat die Firma eine Feste IT Abteilung.

    Also wenn bei uns in der Firma, ein Mitarbeiter bei mir auftauchen würde und mich fragen würde weshalb Rechner xyz noch nicht auf Windows 10 Umgestellt wurde, würde ich dem jetzt auch nicht gleich warm aufs Brot schmieren das es entweder mit der Software ein Problem gibt, die Geräte die der PC überwachen soll nicht Windows 10 Kompatibel oder die Hardware einfach zu alt ist um einen reibungslosen Umstieg auf Windows 10 zu gewährleisten.

    In einer Firma auch bei uns in einem Mittelständischen Firma gibt es ein klare Hierarchie, die IT-Abteilung setzt sich mit den Computern auseinander und die Arbeiter arbeiten an den Client PCs, ich habe meinem Vorgesetzten rede und Antwort zu stehen und nicht irgendwelchen daher gelaufenen Mitarbeitern, es sieht zwar in der Realität ein ganz klein wenig anders aus aber dafür bekomme ich auch hin und wieder meinen rüffel.
    Ponderosa und Andreas996 bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163