Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht23Danke
  • 1 Post By Saraesa
  • 3 Post By build10240
  • 4 Post By Ponderosa
  • 3 Post By edv.kleini
  • 2 Post By .Bernd
  • 1 Post By PeterK
  • 1 Post By ExtraDrei
  • 1 Post By PeterK
  • 1 Post By ExtraDrei
  • 1 Post By PeterK
  • 3 Post By ExtraDrei
  • 2 Post By Saraesa
Thema: Partitionen zusammenführen Hallo, ich würde gerne zwei Partitionen zusammenführen, da es auf Windows C: ziemlich eng wird. Das ist die Ausgangslage: Mir ...
  1. #1
    Saraesa
    Herzlich willkommen

    Partitionen zusammenführen

    Hallo,

    ich würde gerne zwei Partitionen zusammenführen, da es auf Windows C: ziemlich eng wird. Das ist die Ausgangslage:

    -part.jpgKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	part.jpg 
Hits:	156 
Größe:	187,6 KB 
ID:	203681

    Mir ist bewusst, dass alle Daten unter D: gelöscht werden, wenn ich das versuche. Bin mir jedoch im Unklaren darüber, ob eine Zusammenführung überhaupt funktionieren wird, da zwischen C: und D: noch Windows RE tools liegt. (Partition lässt sich auch nicht löschen etc.)
    Hat jemand Erfahrung in diesem Bereich?

    Vielen Dank für alle Antworten!
    edv.kleini bedankt sich.

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Partitionen zusammenführen

    Mit der Datenträgerverwaltung wirst Du hier nicht weiterkommen. Die kann nämlich keine Partitionen verschieben und wichtige Windowspartitionen wie EFI-Systempartition, Recovery (OEM-Partition), usw. sowieso nicht bearbeiten. Was Du möchtest ist nur mit Partitionierungstools von Drittanbietern möglich. Die können das dann nach eigener Aussage auch ohne Datenverlust - zumindest theoretisch. Wie immer gilt deshalb, daß vor solchen Aktionen eine vollständige Datensicherung der Daten auf allen an dem Vorgang beteiligten Datenträgern vorgenommen werden sollte.

    Welches Drittanbietertool Du verwendest, ist egal. Aomei, Paragon, EaseUS, usw. haben alle derartige Tools im Angebot. Meist können schon die kostenlosen Versionen, was Du benötigst, also das Verschieben einer Partition.
    Geändert von build10240 (05.08.2019 um 12:52 Uhr)
    Saraesa, Andreas996 und Terrier! bedanken sich.

  3. #3
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Partitionen zusammenführen

    Hallo Saraesa & Willkommen bei DrWindows
    Das kannst du zb. mit Aomei Partition Standard oder Lite, ohne Datenverlust machen.
    Eine ausführliche Anleitung dazu gibt es hier Wie führt man Partitionen zusammen?
    Da deine Partitionen nicht zusammenliegen, wie in der Anleitung angegeben, würde ich vorschlagen C: und D: auf etwa gleich grosse Partionsgrösse zu bringen.
    Dann deine Daten von D: auf C: verschieben, so daß D: leer wird.
    Dann D: löschen, wenn du D: nicht behalten möchtest. Danach C: vergrössern.
    skorpion68, Saraesa, AdminLizzy und 1 weitere bedanken sich.

  4. #4
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Partitionen zusammenführen

    Hallo Saraesa und ein herzliches Willkommen hier im Dr Windows Forum.

    Bevor Du loslegst und wild die Partitionen zusammenführst,
    erst einmal ein paar andere Tipps und gleich ein paar Fragen.

    Brauchst Du unbedingt alle Deine privaten Dokumente auf Laufwerk C: ?
    Brauchst Du unbedingt den Standby-Modus (die Sache mit powercfg -h off und der hyberfile.sys)?
    Muss die permanente Auslagerungsdatei auf Laufwerk C: unbegrenzt gross sein?
    Diese kann man auch auf 2 GB begrenzen und eine, falls nötig oder erwüsncht, 8 GB grosse Datei auf
    Laufwerk D: anlegen.
    Dann empfehle ich eine Datenträgerbereinigung mit dem Tool DISM++
    mit der C:\Windows\WinSxS Verzeichnisverkleinerung.
    Des Weiteren lässt sich einstellen, ob oder wie gross der Bereich auf der Festplatte LW C:
    zum Computerschutz mit Wiederherstellungspunkten sein soll.
    Die konventionelle Laufwerkbereingung "Cleanmgr.exe" geht auch noch?!?
    Wenn man das alles richtig parametriert, gelegentlich eine Laufwerkbereinigung durchführt
    und seine privaten Daten nicht auf Laufwerk C: ablegt,
    dann sind 150 GB auf Laufwerk C: m. E. ausreichend.
    Da braucht man keine Partitionen zusammen zu führen...
    Private Dateien und sogar Drittanbieter Software wie Spiele lässt bzw. lassen
    sich auch meistens auf LW D: ablegen...

    Nur meine Meinung...
    WinDito, Saraesa und Ponderosa bedanken sich.

  5. #5
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Partitionen zusammenführen

    Vielleicht sollte man sich D einfach aufteilen statt C. 790gb und davon 680 frei ist irgendwo ne Fehlbelegung
    AdminLizzy und Saraesa bedanken sich.

  6. #6
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Partitionen zusammenführen

    Ja ich würde auch erst mal ein Backup des gesamten Datenträgers extern machen und mir dabei überlegen ob du wirklich eine Große Partition benötigst egal ob du mit Aomei, Paragon, EaseUS, usw. Neu Partitionierst würde ich eine D Partition schon lassen ist auch praktischer bei einem Backup.
    Platz ist ja noch genügend auf der D Partition und 780GB mehr brauchst du da bestimmt nicht.

    Oder du Baust dir einfach noch eine neue Festplatte mit dazu ein, schau mal eine Neue kostet gerade mal 34,-€ Toshiba DT01ACA 1TB, SATA 6Gb/s
    Saraesa bedankt sich.

  7. #7
    ExtraDrei
    nicht mehr wegzudenken Avatar von ExtraDrei

    AW: Partitionen zusammenführen

    150GB auf C:\ sind für Windows und Programme völlig ausreichend. Ich würde jetzt
    C:\ ausmisten und private Daten auf D:\ speichern. Ggf würde ich D:\ noch
    für bestimmte Daten partionieren. Dann erübrigt sich das Zusammenlegen von
    auseinander liegenden Partitions mit Drittanbieter-Tools.

    Für das Ausmisten hat dir @edv.kleini in #4 ja schon viele Hinweise gegeben.
    Du musst auch nicht jedes Programm installieren. Für viele Progs gibt es
    portable Versionen, die gut funktionieren und auf einem Stick untergebracht
    werden können.
    Geändert von ExtraDrei (06.08.2019 um 11:31 Uhr) Grund: Dreckfuhler!
    Saraesa bedankt sich.

  8. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Partitionen zusammenführen

    Wie dem auch sei, darf ja jeder selbst entscheiden mit was er seinen Datenträger befüllt, bei Spielen kann das jedoch auch schon mal 70GB für ein Spiel werden hast du zwei oder drei werden 150 GB eben schon knapp.Unabdingbar für solche Aktionen ist jedoch ein Backup und wenn es sich um eine Herkömmliche Festplatte handelt vorher gründlich defragmentieren was das ganze beschleunigt.
    Jedoch die Privaten Daten auf eine Eigene Datenpartition zu packen ist/kann eine Sinnvolle alternative sein.
    Also ich würde mit so einem Partitionierung Tool D in zwei Hälften Zerlegen und anschließend eine Hälfte der C Partition hinzufügen!
    Saraesa bedankt sich.

  9. #9
    ExtraDrei
    nicht mehr wegzudenken Avatar von ExtraDrei

    AW: Partitionen zusammenführen

    Wie dem auch sei, darf ja jeder selbst entscheiden mit was er seinen Datenträger befüllt,
    Aber klar doch, wir machen nur Vorschläge. Entscheiden muß der TE selbst.
    Übrigens - je schlanker C:\ ist, umso kleiner wird das jeweilige Image.
    Saraesa bedankt sich.

  10. #10
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Partitionen zusammenführen

    Selbstverständlich je weniger Daten auf dem auf der Partition sind umso kleiner wird das Systemabbild als Backup, aber was nützt dir das wenn du 2-3 Spiele (100-200GB) installieren möchtest aber der Platz nicht Reicht und an anderer stelle ungenutzt frei liegt unter XP und W2K waren das noch ganz andere Dimensionen da reichte noch eine 10GB Partition für System und Programme, jetzt wo das Windows Betriebssystem 32-36GB für sich selbst ein nimmt und ein MS Office 5GB Platz benötigt, muss man sich halt vor der Installation genau überlegen wie viel Platz man wo benötigt.
    Saraesa bedankt sich.

  11. #11
    ExtraDrei
    nicht mehr wegzudenken Avatar von ExtraDrei

    AW: Partitionen zusammenführen

    Wir wissen doch gar nicht, ob der TE ein Spieler ist. Davon abgesehen, meinen
    wir im Prinzip doch dasselbe!
    Hoffentlich haben wir den TE nicht verschreckt .
    Er könnte sich mal wieder melden.
    Saraesa, AdminLizzy und Ponderosa bedanken sich.

  12. #12
    Saraesa
    Herzlich willkommen

    AW: Partitionen zusammenführen

    Hallo,

    vielen Dank für alle Antworten!
    Habe die offensichtlichste Lösung gewählt und C: aufgeräumt bzw. einiges auf D: umgelagert. Manchmal ist die beste Lösung wohl die einfachste.
    Big Eddie C. und edv.kleini bedanken sich.

  13. #13
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Partitionen zusammenführen

    Wenn Du fertig bist, dann markiere das Thema als gelöst!

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162