Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By PeteM92
Thema: Zu hohe Latenzzeiten bei der Bildschirm-Projektion in Windows 10 Hi, das ist weniger ein Support-Thread als vielmehr eine Bitte, wenn ihr dasselbe mal beobachtet habt, oder Euch an einer ...
  1. #1
    chakko
    gehört zum Inventar

    Zu hohe Latenzzeiten bei der Bildschirm-Projektion in Windows 10

    Hi,

    das ist weniger ein Support-Thread als vielmehr eine Bitte, wenn ihr dasselbe mal beobachtet habt, oder Euch an einer Verbesserung gelegen ist, für das Feedback zu stimmen, das ich im Feedback-Hub hinterlassen habe.

    Es geht um folgendes: Bei der Bildschirmprojektion via "Drahtlose Anzeige", z.B. auf einen Fernseher, ist die Latenz, also die Verzögerung, bis das Bild auf dem externen Bildschirm angezeigt wird, einfach zu hoch. Macht sich z.B. bemerkbar, wenn der Mauszeiger "hinterher zieht". Bei einfachen Desktop-Arbeiten ist das jetzt noch nicht so kritisch, aber... wenn man z.B. auf einem Smart-TV spielen will, dann ist die Latenz, die auf dem TV auftritt, einfach indiskutabel, da das Steuern der Spielfigur einfach sehr unpräzise, und schwierig wird. Vor allem, wenn man das dann mit Steam Link vergleicht, wo man so gut wie keine Latenz hat (gibt sogar Leute, die damit Rennsimulationen fahren, bei denen die Latenz sehr kritisch ist).

    Bei der Windows 10 Bildschirmprojektion gibt es auch einen Spiele-Modus, von daher ist das so sicher von Microsoft vorgesehen, nur leider macht die Latenz es nahezu zunichte. Falls ihr dasselbe beobachtet habt, und ihr daran interessiert seid, dass sich diese Funktion verbessert, dann stimmt doch bitte für mein Feedback hier: https://aka.ms/AA5t49w

    Ich denke, nur mit genügend Stimmen wird das bei MS ankommen, und könnte sich was ändern. Falls euch das Thema nicht interessiert, oder nicht angeht, dann ignoriert einfach das Thema. Danke.

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Zu hohe Latenzzeiten bei der Bildschirm-Projektion in Windows 10

    Ich habe eine Verzögerung von fast 1 Sekunde - sowohl beim Streamen per DLNA als auch auf einen Chromecast-Stick auf meinen Samsung TV. Das liegt aber möglicherweise am TV-Gerät. Wenn ich meinen Bildschirm auf einen anderen Laptop projeziere, ist die Verzögerung fast nicht zu spüren.

    Die Verzögerung entsteht meiner Meinung nach nicht im sendenden Gerät, sondern im Empfänger, also in meinem TV. Man muß sich vermutlich nicht an Microsoft wenden, sondern an Samsung (bei mir).
    chakko bedankt sich.

  3. #3
    chakko
    gehört zum Inventar

    AW: Zu hohe Latenzzeiten bei der Bildschirm-Projektion in Windows 10

    Die Verzögerung entsteht meiner Meinung nach nicht im sendenden Gerät, sondern im Empfänger, also in meinem TV. Man muß sich vermutlich nicht an Microsoft wenden, sondern an Samsung (bei mir).
    Das wäre natürlich blöd... andererseits habe ich so eine Verzögerung auch von meinem Desktop-PC zum Laptop-Bildschirm. Von daher habe ich zumindest die leise Hoffnung, dass sich da noch was tut.

    Man kann übrigens auch Steam-fremde Spiele über Steam-Link am TV spielen, wenn man sie denn Steam hinzugefügt hat. Und die Spiele nicht irgendeine Tastatureingabe vor dem Spiel-Start erfordern, dann kommt die Controller-Steuerung meistens durcheinander, und der Controller funktioniert nicht im Spiel.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Zu hohe Latenzzeiten bei der Bildschirm-Projektion in Windows 10

    Ich nutze nicht nur die Drahtlose Verbindung per Samsung TV, sondern auch über einen Benq-Beamer mit dem Wireless Display Adapter v. Microsoft

    Beim TV ohne Adapter habe ich keine Probleme, aber über den Adapter der mit WLAN arbeitet und ich gleichzeitig noch im Netz surfe (ebenfalls über Wlan) dann bricht ab und zu doch mal die Verbindung zusammen. Das liegt dann aber am WLAN-Modul im Laptop, weil ja zwei Verbindungen aufgebaut werden müssen, 1x in Netz zum Router und eine 2. zum Display-Adapter, und wenn der Lappi oder Tablet ein noch schlechteres WLAN-Modul hat kann man es ganz vergessen. Die Verbindungen reißen ab,

    Mein Asus-Lappi schafft das gerade noch, aber ältere schwache Lappis kaum noch

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162