Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht4Danke
  • 1 Post By Henry E.
  • 2 Post By PeterK
  • 1 Post By .Bernd
Thema: PC-Start, Administratorrechte Seit einigen Tagen habe ich das Problem, daß mein PC nicht mehr richtig startet. Vom zeitlichen Ablauf mag dies mit ...
  1. #1
    mardit55
    Herzlich willkommen

    PC-Start, Administratorrechte

    Seit einigen Tagen habe ich das Problem, daß mein PC nicht mehr richtig startet. Vom zeitlichen Ablauf mag dies mit der Installation von Version 1903 für Windows 10 Home am 28.07.19 zusammenfallen, aber das kann ich nicht beweisen.

    Beim Start läuft die Lüftung wie üblich hoch, bricht dann aber plötzlich ab. Der Bildschirm sagt, daß Gerät wäre jetzt im Energiesparmodus. Nach wenigen Sekunden läuft die Lüftung auf die für den Betrieb übliche Drehzahl hoch und bleibt dort, der PC startet jedoch nicht. PC ausgeschaltet, erneuter Versuch, gleiches Ergebnis. Dies habe ich mehrfach versucht, manchmal startete der PC nach dem 2. Versuch, manchmal erst nach den 5. Wenn der PC endlich startet, dann so, daß ich über F1 ins Bios gehen und dieses über „save and exit“ verlassen muss. Dann läuft der Rechner ganz normal. Das Bios ist nicht geändert worden, die Startroutinen sind in der richtigen Reihenfolge.

    Um das Problem anzugehen habe ich versucht, die Starhilfe zu nutzen. Sie sagt mir aber, daß es kein Administratorkonto gibt. Dabei gibt es auf dem Rechner nur ein einziges Konto, und das ist ein Adminkonto. In den Kontoeinstellungen wird dies auch so angezeigt (mein Benutzername – Lokales Konto – Administrator – Kennwortgeschützt) und lässt sich über „Kontotyp ändern“ auch nicht auf ein normales Konto ändern. Ein Blick in die Computerverwaltung sagt, daß die Zeile „Lokale Benutzer und Gruppen“ nicht auftaucht.

    Über ein Video bei Dr. Windows habe ich versucht, über „net user administrator /active:yes“ mir Adminrechte zu geben, vergeblich, obwohl das System die Änderung akzeptiert hat (den Systemfehler 5 habe ich umgangen). Ich habe auch ein zusätzliches Adminkonto angelegt, aber auch hier keine Rechte bekommen, die Zeile „Lokale Benutzer und Gruppen“ erscheint nicht. Merkwürdigerweise ist bei den Kontoeinstellungen das ursprüngliche Konto nun als Standardkonto ausgewiesen, es lässt sich nicht in ein Adminkonto ändern. Für das neue Administratorkonto erscheint weder über die Anmeldung als normaler Nutzer noch über den Administrator die entsprechende Änderungsfunktion, so daß ich nicht weiß, um welchen Kontotyp es sich nun handelt.

    Wie also werde ich Administrator an meinem eigenen PC um überhaupt das ursprüngliche Startproblem (vielleicht) zu lösen?

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Hallo mardit55 und Willkommen

    Wenn ich dass so lese, kommt in mir der verdacht hoch dass die Mainboard Batterie am Ende sein könnte, oder es ein Problem mit der Festplatte gibt,

    Lese bitte mit diesem Tool die Festplatte aus und lade ein Bild davon ohne Scrollbalken hier hoch
    Terrier! bedankt sich.

  3. #3
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Zitat Zitat von mardit55 Beitrag anzeigen
    Wenn der PC endlich startet, dann so, daß ich über F1 ins Bios gehen und dieses über „save and exit“ verlassen muss. Dann läuft der Rechner ganz normal. Das Bios ist nicht geändert worden, die Startroutinen sind in der richtigen Reihenfolge.
    Wie @Henry E. schon sagt kann dies Phänomen durch eine leere BIOS Batterie komme womit ich ihm recht gebe.



    Um das Problem anzugehen habe ich versucht, die Starhilfe zu nutzen.
    Damit wäre das Problem mit der Starthilfe auch vorerst gelöst.


    Ein Blick in die Computerverwaltung sagt, daß die Zeile "Lokale Benutzer und Gruppen" nicht auftaucht.
    Je nach dem welche Windows Version Pro oder Home installiert ist, bei Home ist der „Lokale Benutzer und Gruppen“ Reiter nicht vorhanden.

    Merkwürdigerweise ist bei den Kontoeinstellungen das ursprüngliche Konto nun als Standardkonto ausgewiesen, es lässt sich nicht in ein Adminkonto ändern. Für das neue Administratorkonto erscheint weder über die Anmeldung als normaler Nutzer noch über den Administrator die entsprechende Änderungsfunktion, so daß ich nicht weiß, um welchen Kontotyp es sich nun handelt.
    Schau mal in die Benutzerkontrollsteuerung über "msconfig" > Tools > UAC Einstellungen ändern, wobei ich Anmerken möchte das das arbeiten mit einem reinen Admin Account auch diverse Sicherheits-Probleme mit sich bringt.
    makodako und Terrier! bedanken sich.

  4. #4
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Starthilfe von Windows 10 DVD oder USB Stick aufrufen!

    https://www.deskmodder.de/wiki/index...en_und_starten
    Erweiterte Startoptionen von DVD oder USB-Stick aufrufen
    Das erweiterte Startmenü von Windows 10 von DVD gestartet
    Ansonsten bist du da doch mit einem Lokalen Konto unterwegs.
    (mein Benutzername – Lokales Konto – Administrator – Kennwortgeschützt)
    Mit Microsoft Konto anmelden sollte bei dir doch stehen.
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...Konto_wechseln

  5. #5
    mardit55
    Herzlich willkommen

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    besten Dank für die Hinweise. Ich habe nicht die Zeit jeden Tag am PC zu sitzen, da dauert es etwas mit ausprobieren und Rückmeldung.
    Die Batterie habe ich ausgetauscht, der PC ist danach genausowenig angesprungen wie vorher. Er hat sicherheitshalber einige Tage im Energiesparmodus übernachtet. Merkwürdigerweise ist er nun mehrfach problemlos gestartet. Ist aber auch das zweitrangige Problem.
    Ich schaffe es nicht, Admin-Rechte bzw. überhaupt ein Administratorkonto zu bekommen. Auf dem Rechner lief zwar ursprünglich Win7 (und läuft parallel immer noch), Win10 Home ist aber auf einer gesonderten Partition neu installiert und seither, abgesehen von den automatischen Updates auch nicht angerührt worden. Es gab von Anfang an nur ein einziges Standard-Konto mit meinem Vornamen, welches ich nicht aktiv in ein Admin-Konto umgewandelt habe. Das existiert weiterhin, lässt sich aber nun nicht umwandeln. Sobald ich in der Kontensteuerung Administrator angewählt habe wird das Feld „Kontotyp ändern“ grau und lässt sich nicht anklicken. Beim kürzlich (eigentlich nur versuchsweise) angelegten zusätzlichen Konto „Administrator“ fehlen in der Kontensteuerung die Funktionen „Konto löschen“ und „Kontotyp ändern“, so daß ich es nicht einmal mehr loswerden kann. Es wird angezeigt als (Administrator – Lokales Konto – Administrator – Kennwortgeschützt).
    Ein Microsoft-Konto habe ich nicht und will ich auch nicht haben.
    Ich habe vieles ausprobiert, ohne Erfolg. Der Weg über „net user administrator /active:yes“ habe ich über viele Variationen im Standard- und abgesicherten Modus versucht, ebenfalls erfolglos. Auch die Benutzerkontrollsteuerung über "msconfig" > Tools > UAC Einstellungen ändern funktioniert nicht. Ebensowenig hat der Hinweis geholfen, das System über den Stick mit dem Originalprogramm zu starten. Ich komme da zwar zur PC-Diagnose, aber sie Starthilfe sagt, sie konnte den PC nicht reparieren.
    Lasse ich mir über die Eingabeaufforderung die Administratoreigenschaften anzeigen sagt diese mir:
    Konto aktiv: ja
    Lokale Gruppenmitgliedschaften: *Administratoren
    Globale Gruppenmitgliedschaften: *Kein
    Aber jedes Mal wenn ich die Systemreparatur oder ein ähnliches Programm aufrufe erscheint die Meldung „Auf diesem PC gibt es keinen Administrator“.
    Im Netz kursieren Hinweise, wonach nach dem Oktober-Update das Administratorkonto deaktiviert worden sein soll. Ein solcher Fehler müsste aber mit dem letzten update 1903 für Windows 10 Home (bei mir am 28.07.19 installiert) behoben worden sein.
    Hat noch jemand eine Idee, wie ich wieder zum Administrator werde und die verschiedenen Reparatur- und ähnlichen Funktionen nutzen kann?

  6. #6
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Die Home Version bekommt keine Admin-Rechte, dies geht erst ab der Pro-Version. Das wurde aber schon in #3 erläutert.

  7. #7
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Administrator nur in der Reparaturkonsole.
    makodako bedankt sich.

  8. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Windows 10 Home ist einfach ein Kastriertes Betriebssystem ohne die Möglichkeit als Admin zu arbeiten geschweige denn Spezielle Netzwerkfreigaben zu erstellen (entweder alles oder nichts) da gab es zwar mal für Windows XP, Vista und Später auch für 7 und 8 Home um Admin Rechte zu bekommen und Gruppenfreigaben zu erlangen, aber da ich seit W2k Professionell mit Netzwerkfreigaben arbeite hat nicht das alles nicht mehr so interessiert.

    Kannst ja mal Probieren...

    Drücke die Windows-Taste und schreibe cmd.
    Haltet die linke Shift- und Strg-Taste gedrückt und klick auf das Suchergebnis, damit die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten gestartet wird.
    Gib nun den Befehl ein: Net user Administrator /active:yes

    Wird jedoch nicht Funktionieren.

  9. #9
    mardit55
    Herzlich willkommen

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Danke PeterK. Funktioniert tatsächlich nicht.
    Ich habe den net user Befehl in verschiedensten Varianten ausgeführt, die erfolgreiche Ausführung des Befehls wird regelmäßig bestätigt. Hilft aber nicht. Diese Funktion wir im Netz häufig beschrieben als Methode, bei Win10home Adminrechte zu bekommen, was aber nützt sie?
    Eine Reparaturkonsole gibt es bei Win10 offenbar nicht. Wenn ich die Reparaturfunktionen nutzen will benötige ich aber Adminrechte, dort wird mir aber regelmäßig gesagt, daß es nicht einmal ein Administratorkonto auf meinem PC gibt

  10. #10
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: PC-Start, Administratorrechte

    Wie oft denn noch? Unter Windows 10 HOME HOME HOME gibt es kein Konto für den "Administrator", den bekommt man erst bei Booten von DVD mit der Reparaturkonsole.

    Aber so, wie du das beschreibst, dürfte das eher ein Hardware-Problem sein. Oder die Kiste ist nicht Windows-10-tauglich, das soll sogar öfters bei älteren Rechnern vorkommen, wo man Windows 7 hatte. Wenn Win7 sauber läuft, dann ist das genau so zu sehen.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163