Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Alten oneDrive-Ordner löschen

  1. #1
    raifrae
    kennt sich schon aus

    Alten oneDrive-Ordner löschen

    Hallo an alle,

    wegen verschiedener Probleme musste ich meinen lokalen OneDrive-Ordner verschieben und auch völlig neu anlegen. Nachdem das nun geschafft ist und alle Dateien am neuen Ort sind, versuche ich alte (und umbenannte) OneDrive-Ordner zu löschen.

    Dabei scheitere ich an den Berechtigungen. Siehe screenshots. Ich bin als Administrator angemeldet.

    Hat jemand einen Tipp / eine Lösung für mich?

    Besten Dank im Voraus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -screen-1.png   -screenshot-2.png  

  2. #2
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    Ist das jetzt alles, also alte und neue Ordner, in One drive oder wie?
    Dann würde ich da mal anmelden und löschen, dann wirst du wohl auch Bereichtigt sein.
    https://support.office.com/de-de/art...b-f053c1bebe8a

  3. #3
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    Ich vermute, da wurde etwas prinzipiell falsch gemacht. So geht das Verschieben der lokalen OneDrive Ordner:
    https://support.microsoft.com/de-de/...nedrive-folder

  4. #4
    raifrae
    kennt sich schon aus

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    Erstmal vielen Dank.

    Zitat Zitat von Terrier! Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt alles, also alte und neue Ordner, in One drive oder wie?
    Dann würde ich da mal anmelden und löschen, dann wirst du wohl auch Bereichtigt sein.
    https://support.office.com/de-de/art...b-f053c1bebe8a
    Nein, neben dem im screenshot angezeigten gibt - es nach dem Verschieben - wieder einen aktuellen OneDrive-Ordner. (siehe screenshot 3 Explorer-Auszug)

    Wenn ich mich im OneDrive "anmelde", egal ob lokal oder online, kann ich auf die beiden "onedrive.alt*"- Ordner nicht zugreifen, d.h., sie sind - natürlich nicht im aktuellen Onedrive-Ordner enthalten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -screen-3.png  

  5. #5
    raifrae
    kennt sich schon aus

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    @PeterM92: Ich habe den OneDrive-Ordner genau nach dieser MS-Anweisung verschoben!Und OneDrive funktioniert auch.

  6. #6
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    Sorry!
    Aber auch wenn ich OneDrive nutze, das alles macht man doch eh so gut wie nie.
    Ich kann mir gar keinen Grund vorstellen, auch wenn es Anleitungen und Tips bei Microsoft gibt für den Fall der Fälle, die ich nicht mal kapiere.
    Warum hat man eigentlich beim verschieben noch die alten Ordner im alten Pfad. Ich dachte die bleiben da nur beim kopieren.
    Ich kann doch auch im Explorer unter OneDrive die Ordner löschen, kopieren verschieben usw.
    OneDrive also die Wolke löschen oder verschieben und dann wieder neu anlegen ist mir eh zu hoch.

    OneDrive ist doch im Benutzer Ordner C: User/ Name/ OneDrive
    Geändert von Terrier! (08.09.2019 um 13:10 Uhr)

  7. #7
    raifrae
    kennt sich schon aus

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    @Terrier!: Warum ich das Verschieben usw. gemacht habe?

    Vor ein paar Wochen kam aus OneDrive mal eine Meldung, dass ich bestimmte Datei/Ordner nicht auf demselben (oder war es genau umgekehrt: auf einem anderen Laufwerk?) ablegen kann, wie den Onedrive-Ordner.

    Außerdem wird ja OneDrive klassisch auf c: angelegt und da war mir der Platz eng geworden.

  8. #8
    skorpion68
    gehört zum Inventar Avatar von skorpion68

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    Hallo raifrae,
    es ist auf deinen Screenshots schlecht zu erkennen wo sich die Ordner Ondrive alt und Ondrive alt 01 befinden, du müsstest als die Pfade in den nachfolgenden Befehlen anpassen. Bitte schließe das Programm OneDrive und öffne die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit erhöhten rechten. Führe dort nacheinander folgende Befehle aus:
    Code:
    RMDIR /S /Q "%USERPROFILE%\OneDrive alt"
    RMDIR /S /Q "%USERPROFILE%\OneDrive alt 01"
    RMDIR /S /Q "%USERPROFILE%\OneDriveTemp"
    Mit diesen Befehlen sollten die Ordner ohne Nachfrage komplett gelöscht werden.

  9. #9
    raifrae
    kennt sich schon aus

    AW: Alten oneDrive-Ordner löschen

    Also: Vielen Dank für eure Bemühungen und die investierte Zeit!

    @skorpion 68: Die beiden fraglichen Ordner befanden (!) sich auf D: (HDD, Datenlaufwerk). Auch mit deinem Vorschlag kam nur eine "Zugriffsverweigerungsmeldung". Aber wenigstens wusste ich nun, welche Dateien in den alten OneDrive-Ordnern die Löschung verhinderten: Es waren zwei alte Acronis (2018) Backup, die "niemanden" an sich heranlassen wollten - auch nicht Acronis selbst!

    Das einzige, was half war dann schließlich eine Uralt-Windows-Strategie: Rechner im abgesicherten Modus starten, dann ließen sich die alten OneDrive-Ordner problemlos im Explorer löschen.

    Vielleicht ist damit ja nun auch anderen geholfen.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •