Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

  1. #1
    va!n
    gehört zum Inventar Avatar von va!n

    Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    Hallo zusammen,

    ich habe mir ein Lenovo M715q gekauft, bei dem bereits Windows 10 mitgeliefert wird und beim ersten Start des Rechners installiert wird.

    Die M2-SSD hat folgende drei Partitionen:

    + 260 MB (EFI-System)
    + Windows (C:\) 475 GB
    + WinRE_DRV 1 GB OEM-Partition



    Nun frage ich mich, wie ich mir die mitgelieferte "Win10-InstallationsVersion" am besten sichern kann, um auch in Zukunft, falls ich den Rechner neu installieren muss, wieder an die ursprüngliche und lizensierte Win10 Version komme.

    Wenn dieser Punkt erledigt ist, würde ich gerne die Partition von Laufwerk C:\ verkleinern und mir eine zusätliche für Laufwerk D:\ erstellen. Wie gehe ich hier am besten vor? (DIe Datenträgerverwaltung "Partionen verkleinen" find ich recht unübersichtlich. Muss ich hier irgendetwas beachten? Vielen Dank.

  2. #2
    makodako
    Gesperrt

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    Ich würde eine USB 3.0 Festplatte nehmen und als Backup Medium verwenden. Da würde ich dann ein Backup vom jetzigen erstellen.

  3. #3
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    Hallo! Auch ich würde mir ein Backup auf einer externen USB 3.0 Festplatte zulegen. Dieses und ein Bootmedium ( für den Notfall) kann man sehr einfach mit einem Backup- Programm wie z.B. Aomei, EaseUs usw. erstellen.
    Kannst ja hier mal schauen, https://www.drwindows.de/backup/, ich persönlich nutze Aomei, ist kostenlos, einfach zu bedienen und bisher ohne Probleme.
    P.S. für ein Bootmedium brauchst einen kleinen USB-Stick oder eine DVD.

  4. #4
    va!n
    gehört zum Inventar Avatar von va!n

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    Gibt es hierzu auch WIndows interne Werkzeuge, um die mitgelieferte Windows 10 (Installer Version) zu sichern?

  5. #5
    laudon
    gehört zum Inventar Avatar von laudon

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    hi
    das windows eigene backup-programm wird in absehbarer zeit leider entfernt. lesen sie den beitrag #3 ich habe das win.backup selbst jahre benutzt und war zufrieden damit. bin dann zur free-version von aomei gewechselt und auch sehr zufrieden damit.
    gruß

  6. #6
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    Moin! Ja, es gibt noch in Windows das " sichern und wiederherstellen" aber diese Sicherung wird von Microsoft nicht mehr gepflegt.
    Ich selber hatte echte Probleme eine Sicherung zu generieren, da dies öfters mit einem Fehler abbrach, und bei der Wiederherstellung wurden viele Dateien an anderen Orten ( Beispiel, meine Dokumente lagen in Downloads) wiederhergestellt.
    Daher meine Empfehlung ein externes Backup- Programm zu nutzen.

  7. #7
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    Ich würde mir mit dem Windows Media Creation Tool einen Stick erstellen und damit einen Clean Install machen.Festplatte komplett löschen und auf "weiter" klicken.Den Rest erledigt Windows selbst. Mit der mitgelieferten Install DVD kannst du Frisbee spielen.
    Wenn Windows 10 aktiviert ist,wird es immer auch nach Neuinstall aktiviert.
    So kommst du zu einem frischen,sauberen Crabwarefreien Windows 10.
    Geändert von Iskandar (12.09.2019 um 21:06 Uhr)

  8. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    Ja ich würde das Windows auf dem Laptop auch erst mal komplett neu installieren, 1. das Laptop wird von Jeglicher Crapware von Lenovo befreit und diese WinRE_DRV 1 GB OEM-Partition wirst du nicht brauchen weil darauf das Windows Abbild der Windows Version liegt mit der du das Laptop gekauft hast und das ist dann Spätestens in einem Jahr veraltet falls du das Laptop mal zurücksetzen musst.

    Dann würde ich mir eine 2TB 3.0 USB Festplatte kaufen am besten so eine Toshiba Caviar die recht genügsam sind, je nach dem was und wie viel du installieren willst würde ich entweder ein Aomei oder Acronis mir dazu holen um damit Backups zu erstellen oder die Datensicherung Händisch oder mit FreeFileSync machen, alle 3 Backup Typen erfordert natürlich eine gewisse Art von Kontinuität.

  9. #9
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Lenovo Windows 10 - Wie sichern und Partionieren?

    falls ich den Rechner neu installieren muss, wieder an die ursprüngliche und lizensierte Win10 Version komme.
    Was willst du mit der ursprünglichen alten Version in einem Jahr oder so.
    Da ist doch beim 1. Start jetzt schon nicht 1903 drauf gewesen.

    Der Windows OEM Key (Lizenz) ist im Bios und Windows 10 kannst du da eh immer wieder clean installieren mit der neusten Version.
    Es wird gar kein Key verlangt bei der Installation und es wird auch automatisch aktiviert.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •