Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

  1. #1
    Jan_l141
    Herzlich willkommen

    Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Jan. Ich bin gerade ein bisschen unruhig und weiß nicht was ich tun soll. Ich habe soeben im Installer von einem Programm die Deinstallation vorgenommen. Danach war alles vom Desktop und Datein in der Taskleiste konnte ich ebenfalls nicht mehr anklicken. Mir ist es egal, warum und wie das passiert ist, da ich lediglich meine Datein wieder haben möchte. Ich bin Musikproduzent und es wäre eine Katastrophe, wenn Musikdatein, Projekte, aber auch private Datein verloren gegangen sind. Gibt es eine Möglichkeit das wiederherzustellen?
    Oder sind die Datein noch irgendwo? Weil zwei Programme sind auf dem Desktop geblieben.

    Och bitte um Hilfe!

    Grüße

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    makodako
    Gast

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Hallo und Willkommen @ Jan_l141
    von wo aus kommunizieren wir gerade? Vom lädierten Gerät wäre nicht so gut, jegliche Bewegung auf dem lädierten Gerät könnte die Lage verschlimmern. Das Gerät aber nicht ausschalten!!

    Was für ein Programm wolltest du deinstallieren und von wo aus wolltest du es deinstallieren?

  4. #3
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Willkommen im Forum!
    Starte mal den Task-Manager und mache unter den Prozessen auf den Windows-Explorer (fast ganz unten) einen Rechtsklick und wähle Neu starten aus.

  5. #4
    Lajoe
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Lajoe

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    möglicherweise hat die Deinstallationsroutine doch einfach nur die Explorer.exe neu gestartet und es wurde bloß nicht alles neu geladen, nach einem "Neustart" von Windows sollte alles wieder gut sein.

    nebenbei bemerkt, als Musikproduzent hast du doch deine wichtigen Daten sicherlich doppelt gesichert, oder?

  6. #5
    _Sabine_
    gehört zum Inventar

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Zitat Zitat von Jan_l141 Beitrag anzeigen
    Och bitte um Hilfe!
    Bei der Beschreibung wird das mit Hilfe aus der Ferne schwierig.

    Es kommt auf Details an (u.a. um welches Programm es genau geht. Ist ja vielleicht ein bekanntes Problem.), was du genau gemacht und angewählt hast (etwa nur Programm deinstallieren oder Programm deinstallieren und Benutzerdaten löschen), was exakt fehlt (Programme sind im Normalfall nicht auf dem Desktop, sondern lediglich Verknüpfungen zu den Programmen. In welchem Ordner speicherst du deine Daten und hast du dort nachgesehen?), welche Meldungen es ggf. im Verlauf der Nutzung gab und auch Bilder können mitunter hilfreich sein, um zu verdeutlichen, was du meinst oder wo etwas fehlt.

    Es gibt zwei Möglichkeiten:
    1. Die Daten wurden nicht gelöscht, sondern werden aus Grund X einfach nur nicht angezeigt. Vielleicht hast du zwischendurch einen Neustart gemacht und bis - warum auch immer - beispielsweise gerade mit einem anderen Profil angemeldet (etwa ein temporäres Profil).
    2. Es wurden tatsächlich Daten gelöscht. In dem Fall hast du gute Aussichten auf eine Rettung der Daten, wenn diese auf einer HDD gespeichert werden. Mit einer SSD sieht es dagegen sehr viel schlechter aus.


    Sofern du entsprechende Erfahrung hast / es dir zutraust und einen anderen Rechner zu Hand hast, dann könntest du auch selbst noch was machen. Entweder ein Live-System (Live Linux oder Windows PE Recovery) auf dem Problem-PC starten oder den Datenträger des Problem-PCs ausbauen und in einem externen USB-Gehäuse an einem anderen Rechner anschließen. Wichtig ist es möglichst keine Schreibzugriffe auf dem Datenträger des Problem-PCs zu verursachen, da dadurch im schlimmsten Fall Daten überschrieben werden.

    Ansonsten: Ab zum Experten. Je nach Schadensfall hat man nur noch einen Versuch und du bist beruflich darauf angewiesen (kein Backup?).

  7. #6
    Jan_l141
    Herzlich willkommen

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Zitat Zitat von Lajoe Beitrag anzeigen
    möglicherweise hat die Deinstallationsroutine doch einfach nur die Explorer.exe neu gestartet und es wurde bloß nicht alles neu geladen, nach einem "Neustart" von Windows sollte alles wieder gut sein.

    nebenbei bemerkt, als Musikproduzent hast du doch deine wichtigen Daten sicherlich doppelt gesichert, oder?
    Auch hat der Neustart nichts gebracht. Um ehrlich zu sein, nein, ich habe leider keine Kopien oder Backups gemacht. Leider Gottes habe ich nie wirklich daran gedacht, was ich nun sehr bereue.

  8. #7
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Hallo Jan und willkommen

    Welches Programm war das zum deinstallieren? geht der Explorer noch?

  9. #8
    Jan_l141
    Herzlich willkommen

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Ich wollte mir das Videobearbeitungsprogramm „Natron“ holen. Als ich es heruntergeladen habe, führte ich die Installation durch. Nachdem ich jedoch beim starten des Programms auf Fehlermeldungen hingewiesen wurde und keine Ahnung hatte was zu tun war, entschied ich mich im Setup Installer auf „Delete installed files“ zu klicken, also sodass er das Programm inklusive der generierten Datein löscht. Folglich hat er alles was auf dem Desktop zu sehen war gelöscht oder so gut verschoben, dass ich es nicht mehr wieder finde.

    Habe mithilfe einer Recovery Software den Großteil der Daten irgendwie retten können. Jedoch befindet diese sich jetzt alle unsortiert in einem Ordner (84.000 Datein). Meine Musikprojekte, auch, die ich vorher auf einem USB Stick gespeichert habe, lassen sich auch nicht öffnen, da sie als beschädigt anerkannt werden.
    Habe leider nur eine SSD drin.


    Zitat Zitat von Henry E. Beitrag anzeigen
    Hallo Jan und willkommen

    Welches Programm war das zum deinstallieren? geht der Explorer noch?

    Ja, der Explorer geht noch.

    Es war das Videobearbeitungsprogramm „Natron“. Ich habe als Installationspfad den Desktop angeklickt.



    @Sabine_

    Ich wollte mir das Videobearbeitungsprogramm „Natron“ holen. Als ich es heruntergeladen habe, führte ich die Installation durch. Nachdem ich jedoch beim starten des Programms auf Fehlermeldungen hingewiesen wurde und keine Ahnung hatte was zu tun war, entschied ich mich im Setup Installer auf „Delete installed files“ zu klicken, also sodass er das Programm inklusive der generierten Datein löscht. Folglich hat er alles was auf dem Desktop zu sehen war gelöscht oder so gut verschoben, dass ich es nicht mehr wieder finde.

    Habe mithilfe einer Recovery Software den Großteil der Daten irgendwie retten können. Jedoch befindet diese sich jetzt alle unsortiert in einem Ordner (84.000 Datein). Meine Musikprojekte, auch, die ich vorher auf einem USB Stick gespeichert habe, lassen sich auch nicht öffnen, da sie als beschädigt anerkannt werden.
    Habe leider nur eine SSD drin.
    Geändert von Henry E. (27.03.2020 um 10:01 Uhr) Grund: Für Nachträge oder weitere Infos bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen solange noch keine Antwort erfolgte

  10. #9
    thomas26
    gefährliches Halbwissen

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Hallo Jan,
    hast Du es schon mal mit der Systemwiederherstellung versucht?

    - auf das Icon "Dieser PC" auf dem Desktop / oder im Explorer "Dieser PC" rechts anklicken
    - im Kontext auf Eigenschaften
    - dann auf Computerschutz
    - in diesem Fenster dann auf Systemwiederherstellung...

    dann startet ein Assistent; du kannst dann ein Wiederherstellungs- Datum wählen. (wenn das Malheur gestern passiert ist, dann wähle zB den 23.03.2020)

    Standartmässig ist das System ja so ein gestellt, das Wiederherstellungspunkte erstellt werden.

  11. #10
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Zitat Zitat von thomas26 Beitrag anzeigen
    Standartmässig ist das System ja so ein gestellt, das Wiederherstellungspunkte erstellt werden.
    Leider nicht immer, meistens muss man selber Hand anlegen,

    Wiederherstellungspunkt erstellen Windows 10

  12. #11
    makodako
    Gast

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Sollte es Wiederherstellungspunkte geben wäre es einen Versuch wert. Allerdings ist die Wiederherstellung nicht gerade als zuverlässig bekannt.

  13. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Nein, nicht die Wiederherstellung nutzen. Die Systemwiederherstellung stellt Systemdateien wieder her, aber keine Nutzerdateien. Auch damit verstößt man gegen die eiserne Regel bei unerwünschtem Datenverlust, nicht mehr auf die betroffenen Datenträger zu schreiben, bis jede wiederherstellbare Datei geborgen wurde.

    Das ganze hier sieht so aus wie ein unglückliche Kombination von "Ich speichere alles auf dem Desktop", einem Installationspfad Desktop und einer amoklaufenden Deinstallationsroutine, die einfach alles vom Desktop geputzt hat. Hatten wir hier und in anderen Foren schon öfter. Lösung sind hier nur die schon diskutierten Datenrettungsprogramme oder der Profi. Wenn aber Recuva, TestDisk oder PhotoRec - idealerweise von einem anderen System aus gestartet - nichts finden, dann ist gerade bei einer SSD meist nicht mehr viel zu machen. Evtl. kann dann der Profi helfen, aber der verlangt schon für die Einschätzung der Lage einige Euro.

    Daß ein Datenrettungsprogramm alle geretteten Dateien nur in einem Ordner u.U. auch noch mit generischen Namen sammelt, deutet entweder auf ein schlechtes Programm hin oder die Daten im Dateisystem zu den gelöschten Dateien waren schon nicht mehr vorhanden.

    Hier wurde ja nun mit Neustart und operieren aus dem laufenden System sowieso schon viel falsch gemacht. Deswegen kann es nur heißen: Stopp und Booten eines Live-Systems, um zu retten, was noch zu retten ist oder Hilfe vom Profi.
    Geändert von build10240 (26.03.2020 um 07:59 Uhr)

  14. #13
    makodako
    Gast

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Live-System wurde in #5 schon erläutert.

  15. #14
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Deinstallation von Programm hat alles vom PC gelöscht

    Ich empfehle, die SSD für eventuelle Rettungsversuche auszubauen und Windows und die Bearbeitungssoftware auf ein neues Laufwerk zu installieren, damit wenigstens auf die Musikprojekte des USB-Sticks wieder zugegriffen werden kann.
    Bei der betroffenen SSD hat die Trim-Funktion zugeschlagen und alle freigegebenen Speicherbereiche gelöscht. Dadurch finden Datenrettungstools nur noch die Datei- und Ordnereinträge in der Master File Table aber keine intakten Daten. Die Chancen auf Wiederherstellung sind - leider - sehr gering.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •