Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: keine lokalen Loginbeschränkungen bei verlinkten MS-Konten

  1. #1
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    keine lokalen Loginbeschränkungen bei verlinkten MS-Konten

    Hallo Gemeinde,

    Microsoft-verlinkte Benutzerkonten können auf Win10-PCs nicht über "net user /TIME:" konfiguriert/beschränkt werden. Die lokale Konfiguartion erwartet beim Einloggen den Namen eines lokalen Benutzers, und der ist bei einem MS-verlinkten Konto im Augenblick des Logins die eMail-Adresse des MS-Kontos (am Login selbst wird i.d.R. der Name des MS-Kontos angezeigt, welcher auch automatisch beim ersten Login in die lokale Benutzerkonfiguration als "vollständiger" Name eingetragen wird). Selbst wenn man die unterschiedlichen User-IDs unbeachtet lassen könnte, kann man sich nicht mit dem Trick behelfen einen lokalen Benutzer (auf den die net user - Beschränkugen wirken könnten) mit dem Namen der bezogenen eMail-Adresse anzulegen, denn das "@" ist in lokalen Benutzernamen nicht erlaubt...

    Hat jemand eine Idee wie man MS-verlinkte Benutzer trotzdem mit Loginzeiten belegen kann?
    Vielen Dank für hilfreiches, Gruß
    Floyd

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: keine lokalen Loginbeschränkungen bei verlinkten MS-Konten

    Eine Lösung habe ich zwar nicht aber ich pushe das Thema mal, eventuell findet jemand anders noch einen Tipp

  4. #3
    skorpion68
    gehört nicht zum Inventar Avatar von skorpion68

    AW: keine lokalen Loginbeschränkungen bei verlinkten MS-Konten

    Hallo Dr. Floyd Hall,
    bitte schaue mal hier [Anleitung] So begrenzt ihr die Computerzeit eures Kindes unter Windows 10 | WindowsUnited rein und überprüfe ob dies deinen Anforderungen entspricht.

  5. #4
    Dr. Floyd Hall
    kennt sich schon aus

    AW: keine lokalen Loginbeschränkungen bei verlinkten MS-Konten

    Hallo skorpio68,
    ja, BenutzerKonten-Steuerung über Microsoft-Familienkonten kenne ich bereits.
    Das/die btreffenden Benutzerkonten können leider keiner "Familie" zugeordnet werden. Aussedem hätte eine Herabstufung des MicrosoftKontos auf "Kind" noch weitere Konsequenzen ...
    Danke trotzdem, Gruß
    Floyd

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •