Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Virtueller Desktop

  1. #1
    marypoppins
    kennt sich schon aus

    Virtueller Desktop

    Hallo zusammen,

    wenn ich mir einen neuen Desktop anlege, sehe ich weiterhin die Ordner und Verknüpfungen des Original-Desktop.
    Wie kann ich diese verschwinden lassen?

    Liebe Grüße
    marypoppins

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Virtueller Desktop

    Hallo , schaue bitte auch hier , aber ich meine jetzt schon das es anders nicht geht

    Windows 10: Mehrere Desktops gleichzeitig verwenden

  4. #3
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Virtueller Desktop

    Zitat Zitat von marypoppins Beitrag anzeigen
    Wie kann ich diese verschwinden lassen?
    Ich habe das auch mal versucht, habe aber keinen Weg gefunden.

    Es gibt ein Programm Dexpot, das hier mehr Möglichkeiten bietet (ich habe selbst aber keine Erfahrungen mit Dexpot).

  5. #4
    Diophant
    treuer Stammgast

    AW: Virtueller Desktop

    Hallo,

    das, was du vorhast, ist ja auch gar nicht der Sinn hinter diesem Konzept. Die virtuellen Desktops sind dazu da, geöffnete Anwendungen besser zu verteilen. Also wenn man bspw. mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeiten möchte, die sich aber nicht dazu eignen, in einem verkleinerten Fenster zu laufen, dann bietet sich das an.

    Der wesentliche Unterschied ist letztendlich einfach der, dass man die offenen Anwendungen nochmals zusätzlich gruppiert, so dass man bspw. mit Alt+Tab immer nur die auf dem gerade aktuellen Desktop geöffneten Tasks angezeigt bekommt.


    Gruß, Diophant

  6. #5
    RePao
    kennt sich schon aus

    AW: Virtueller Desktop

    Hoffe man darf das hier...

    Aber was die Jungs dazu zusammengeschrieben haben erklärt wie immer vielen vieles
    Virtuelle Desktops in Windows 10 starten und richtig bedienen Deskmodder Wiki

  7. #6
    Kevcom
    bekommt Übersicht

    AW: Virtueller Desktop

    Ich finde auch , dass das sehr viel erklärt, deshalb danke für den Link!

  8. #7
    marypoppins
    kennt sich schon aus

    AW: Virtueller Desktop

    Danke für eure Antworten. Schade, dass es nicht funktioniert.

    @Diophant
    Weshalb sollte es keinen Sinn ergeben? Wenn ich auf einem zweiten Desktop mehrere Programme geöffnet haben kann, warum nicht auch abgelegte Ordner? So könnte ich bspw Privates und Dienstliches auf dem Desktop trennen. Die verschiedenen Apps (bzw deren Verküpfungen) können auf Smartphones ja ebenso auf verschiedenen Desktops positioniert werden

  9. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Virtueller Desktop

    dann probiere vielleicht das mal Desktops - Windows Sysinternals | Microsoft Docs das ist für deine Bedürfnisse besser geeignet.

  10. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Virtueller Desktop

    Hallo marypoppins,

    Ein Nachteil hätten die Virtuellen Desktops von Microsoft noch, beim Neustart oder Wiedereinschalten muss alles neu eingerichtet werden, deswegen nutz man die Ordner und Verknüpfungen die auf dem 1 Desktop vorhanden.

  11. #10
    marypoppins
    kennt sich schon aus

    AW: Virtueller Desktop

    @Peterk
    Werde ich ausprobieren

    @Henry
    Ja, das ist schade. Aber vielleicht kommt diese Funktion ja noch irgendwann. Es wäre ja eigentlich nur eine visuelle Erweiterung des Desktops.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •