Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

  1. #1
    RXBeat
    Herzlich willkommen

    Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    -screenshot-2020-10-17-111016.jpg

    Moin zusammen,

    dies ist meine Partition auf meinem Laptop. Es ist ein LG Gram 17 und diese Partitionen waren beim Kauf bereits erstellt.
    Ich benötige oder möchte ein wenig klarheit für mich schaffen. Was genau haben die da getan?
    Normalerweise würde ich alle Partitionen löschen, Windows Clean drüber bügeln und alles super aber vielleicht ergibt das ja sinn.

    Screenshot ist beigefügt, im Anhang und auch hier als Attach. Hoffe das klappt. Bin neu hier, sorry.
    Also..
    Efi-Systempartition, was ist das? Ich weiß das Efi der Nachfolger von Bios war aber wozu benötigt der eine Partition?
    Dann kommt die zweite Partition NTFS Laufwerk C: Ist natürlich selbsterklärend.
    WinRE Partition? Steht hier RE für Recovery? Weil direkt danach ist die nächste Partition die heißt "Recovery".
    Meint ihr, die erste WinRE sind die Wiederherstellungspunkte und "Recovery" vielleicht komplett Windows als installation?
    Zum schluß noch mal 1GB (OEM Partition) ? Sagt mir auch nichts.

    Oben in der Liste seh ich 2 mal EFI Systempartition. Eins davon ist Datenträger 1. Bin mir sicher das nur eine M.2 eingebaut ist. Wie kann ich mir das erklären?

    Davon abgesehen, ergibt das für euch sinn oder würdet ihr das alles platt machen? Hab nur panik das wenn ich die Efi Partition irgendwann lösche, das ich irgendwas wichtiges kille. Ich glaube die erste Efi partition erstellt windows automatisch. Den rest, naja wäre nett wenn ihr mir helfen könntet übersicht zu bekommen. Kurze erklärungen würden langen.

    Dankeschön

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    RE = Recovery Environment = Wiederherstellungskonsole.

    (U)EFI wird hier erklärt
    Unified Extensible Firmware Interface – Wikipedia

    "Recovery" ist wohl vom Hersteller für die Zurücksetzung bereitgestellte, das ist was anderes als RE. Müsste aber auch in der Rechner-Doku bei dir stehen.
    Geändert von .Bernd (17.10.2020 um 14:36 Uhr) Grund: Typo

  4. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    Was auf Deinem Bild zu sehen ist hat alles seine Richtigkeit. Da ist es nicht nötig was zu ändern.

  5. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    Typische Partitionierung für OEM-Geräte. Die Hersteller legen meist eine oder zwei Wiederherstellungspartitionen unterschiedlicher Größe und ggf. noch eine OEM-Partition für eine eigene Rücksetzfunktion und Speicher von Originaltreibern und Zusatzsoftware an. Die kleinere enthält dann auch noch die windowseigene Wiederherstellung (WinRE). Die EFI-Systempartition enthält Bootloader/Bootmenü von Windows.

    Wenn die herstellereigene Rücksetzfunktion nicht benötigt wird und alle Treiber und die Zusatzsoftware vorliegen, können die Partitionen bei einer Neuinstallation alle gelöscht werden. Windows dann in den nicht zugeordneten Bereich installieren lassen. Benötigte Partitionen werden automatisch vom Windows-Setup angelegt. Selbst wenn diese herstellerspezifischen Partitionen nicht gelöscht werden, besteht eine gewisse Chance, daß die Rücksetzfunktion durch eine Neuinstallation zerstört wird.

  6. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    Hallo @RXBeat!
    Du zeigst im unteren Bereich nur eine SSD, Datenträger 0. Oben ist dann noch ein Datenträger 1, auf dem die 2. EFI-Partition liegt. Und die zwei unkenntlich gemachten Einträge gehören bestimmt auch zum Datenträger 1.
    Bitte nicht falsch verstehen, wir wollen keine sensiblen Daten von dir sehen. Aber wenn wir helfen sollen, müssen wir schon wissen, was da alles verbaut ist.

    Zum Datenträger 0:
    EFI-System ist klar: darauf sind die Daten, damit das Betriebssystem oder die -Systeme gefunden werden.
    Startpartition : dort befindet sich das Betriebssystem, das gestartet werden soll
    WinRE : hast du schon richtig erkannt, ist das Recovery Environment. Da ist hinterlegt, wo die Recovery-Partition beginnt.
    Recovery: hier befindet sich das gepackte System des OEM, das zum Wiederherstellen des Auslieferzustandes benötigt wird.
    OEM-Partition: weiß ich jetzt nicht genau, aber ich denke, dort liegen Treiber

    Die Wiederherstellung des Auslieferzustandes funktioniert nur solange, wie die Partitionsreihenfolge nicht geändert wurde.

  7. #6
    RXBeat
    Herzlich willkommen

    AW: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    Hi zusammen, ey Leute ihr seid echt cool. Vielen Dank! Sehr schönes Forum und die hilfe ist auch mega. Wirklich! Danke Euch!
    @Ari45, du hast natürlich recht. Ich habe da auch nichts zu verbergen, wollte euch nur nicht durcheinander bringen weil 2 Platten über USB Hub dran hingen.
    Nur wenn ich die abziehe, verschwindet auch die zweite EFI Partition. Ich glaube die eine USB war bevor sie eine Externe war, mal eine Windows Platte und die Partitionen wurden nicht gründlich gelöscht. Scheint so! Jetzt erst geschnallt als ich die Platten abgezogen habe.

    Wirklich euch vielen Dank. Ist schön den Sinn dahinter zu verstehen.

  8. #7
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    Noch ein Tip: wenn du das Gefühl hast, dass mal wieder eine (saubere) Neuinstallation notwendig ist und du nicht die ganzen Beigaben des OEM mit installieren willst, dann
    -> besorge dir alle benötigten Treiber von der Herstellerseite; die Treiber, die in der OEM-Partition liegen, sind meist nicht aktuell
    -> wenn du alles zusammen hast, fertige dir eine DVD oder einen USB-Stick mit den neuesten Windows-Installationsdateien an
    Windows 10 herunterladen
    -> wenn du das auch erledigt hast, starte den Rechner mit dem Windows-Datenträger und lösche alle Partitionen, bis du nur noch einen großen "nicht zugeordneten Bereich" hast
    -> in diesen Bereich läßt du Windows installieren, ohne dass du selbst formatierst. Das macht das Setup automatisch.

  9. #8
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Benötige übersicht zu meinen Partitionen

    Die 1 GB OEM-Partition ist typisch für die Cyberlink PowerRecover Software. Die kann nach dem Einschalten oder einem Neustart von dort gestartet werden und stellt die Daten aus der Partition „Recovery” wieder her. Dabei werden die Windows Partitionen gelöscht und neu angelegt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •