Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Spaß mit dem Microsoft Store beim Installieren.

  1. #1
    anthropos
    gehört zum Inventar Avatar von anthropos

    Frage Spaß mit dem Microsoft Store beim Installieren.

    Heyo!

    Ich wollte etwas hier teilen, was ich ursprünglich bei Deskmodder.de gefragt habe, der ursprüngliche Sinn hat sich erledigt, ich werde Windows "bald" frisch installieren, es ist aber dennoch seltsam, habe keine Lösung gefunden noch einen Verdacht, darum wollte ich es auch hier loswerden, ob wer hier so was Ähnliches bereits erlebt hat.

    Angefangen hat es, dass ich Zipperlein mit dem Store hatte, ein Update für AoE 2 funktionierte nicht, schlug fehl mit dem Code 0x80070141 bei einer Festplatte, die sehr wohl funktioniert. Darauf folgte dies:


    Bevor ich eine Inplace-Reparatur versuche, wollte ich versuchen, den Store mit Eingabeaufforderung und PowerShell zu reparieren, denn ich bekomme seit Neuem die Fehlermeldung 0x80070141, dass das Gerät (hier Festplatte) nicht mehr erreichbar wäre (ist sie aber, Dateien lassen sich verändern, den Code 0x80070141 findet man eher in Bezug zu angesteckten Geräten)

    Beim Versuch, die üblichen Kommandos zur Reparatur abzuarbeiten, habe ich auch den hier wieder versucht:

    Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppxManifest.xml"}

    Jetzt ist wieder passiert, was mich schon immer gestört hat: alte Apps, die schon seit Jahren deinstalliert wurden, werden wieder installiert. Ist das normal? Oder könnte es da noch weitere Probleme geben? Ich habe das Gerät jetzt seit Jahren in Betrieb, ohne komplette Neuinstallation, habe mit Inplace-Reparatur so weit Windows am Laufen gehalten, aber dies ist seit Langem ein Ärgernis.
    Und weiterer Hintergrund, und was mir dann noch aufgefallen ist:

    Ich wollte mich nur zurückmelden mit einem kleinen Update. Ich habe noch kein Windows drüber installiert, weil ich aus irgendeinem Grund kein Inplace mehr machen kann in der Version 19042.572, auch nicht mit den ISOs von hier (woher ich sie sonst auch habe) und ich noch nicht alles gesichert habe. Der Fehler lautet, dass Windows an einem ungültigen Ort installiert sei, was ich bei beiden Geräten hier auf einmal bekomme, denn ich habe bei einem zweiten es auch probiert: beide PCs sind durch Updates auf die jetzige Version gekommen im Release Preview Channel, wo sie seit Jahren drin sind.
    Ich nutze zwei Accounts auf dem PC, einer für meine bessere Hälfte, der andere von mir, ursprünglich war nur ich an dem PC, aber ich nutze ihn nicht mehr selber; ich sitze an einem anderen PC, wo es genau andersherum ist (das entwickelte sich so, weil mein Gerät besser ausgestattet war an Speicher und Leistung, inzwischen sind in beiden Maschinen die gleichen Teile verbaut).

    So viel zum Hintergrund; ich habe den Store immer noch nicht zum Installieren gebracht, auch nicht mit den Tipps von hier, dann hatte ich einen Einfall, stellte fest, dass ich ohne Probleme auf Laufwerk C installieren kann, allerdings vieles nicht mehr auf anderen Laufwerken (einige Apps aus Windows 8-Zeiten allerdings schon), da kommt eben der Fehler, dass die Geräte (hier Festplatten) nicht mehr erreichbar oder zugänglich wären. Darauf habe ich einfach den Account gewechselt auf den meiner besseren Hälfte und dort funktioniert alles einwandfrei, ich kann weiter alles überall installieren aus dem Microsoft Store.

    Könnte also sein, dass bei mehreren Benutzern Probleme auftreten, wenn ein Benutzer nicht mehr so oft aktiv ist, denn ich habe an dem PC nichts mehr verändert bei meinem Benutzerkonto, im Microsoft Store ist der PC nur noch immer eingestellt als mein Offline-PC für Spiele aus dem Microsoft Store.
    Also gut, am Ende vom Gefühl her ich zum Store so:

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Tekkie Boy
    gehört zum Inventar

    AW: Spaß mit dem Microsoft Store beim Installieren.

    Hallo,

    Zitat Zitat von anthropos Beitrag anzeigen
    Beim Versuch, die üblichen Kommandos zur Reparatur abzuarbeiten, habe ich auch den hier wieder versucht:

    Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppxManifest.xml"}

    Jetzt ist wieder passiert, was mich schon immer gestört hat: alte Apps, die schon seit Jahren deinstalliert wurden, werden wieder installiert. Ist das normal?
    Ja das ist normal, weil damit alle Store Apps, die sich auf Festplatte befinden, reinstalliert werden.
    Bei einer normalen Deinstallation verbleiben die Installationsdateien der App auf der Festplatte.
    Wenn man eine App vollständig von der Platte haben will, muss man diese mit der PowerShell entfernen.

    Zitat Zitat von anthropos Beitrag anzeigen
    kein Inplace mehr machen kann in der Version 19042.572
    Ein In-place Upgrade mit Mitnahme der Dateien und Programme funktioniert bisher auch nicht, sofern man nicht vorher das 20h2 Enablement Package Update in der alten Systemsteuerung bei Programme & Features deinstalliert.

    Wobei der Fehler
    Zitat Zitat von anthropos Beitrag anzeigen
    dass Windows an einem ungültigen Ort installiert sei
    ein anderer Fehler ist.

    Zitat Zitat von anthropos Beitrag anzeigen
    Darauf habe ich einfach den Account gewechselt auf den meiner besseren Hälfte und dort funktioniert alles einwandfrei, ich kann weiter alles überall installieren aus dem Microsoft Store.
    Die Erkenntnis lässt auf ein defektes Benutzer Profil schließen.
    Da aber ja sowieso eine Neuinstallation durchgeführt werden soll, braucht man das ja nicht weiter analysieren.

    Freundliche Grüße
    Geändert von Tekkie Boy (23.10.2020 um 22:45 Uhr)

  4. #3
    anthropos
    gehört zum Inventar Avatar von anthropos

    AW: Spaß mit dem Microsoft Store beim Installieren.

    Ich habe eine Lösung bekommen von @Tekkie Boy , dabei wurde aber von uns ein Fehler gemacht, jetzt habe ich die Lösung auf reddit gefunden, ich schreibe das am besten mal verkürzt auf, dauert etwas.

  5. #4
    Detti
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Detti

    AW: Spaß mit dem Microsoft Store beim Installieren.

    Jetzt würde mich aber deine Lösung schon interessieren?Hilft bestimmt auch anderen.
    Zeit hattest du ja genug^^Oder?

  6. #5
    anthropos
    gehört zum Inventar Avatar von anthropos

    Idee AW: Spaß mit dem Microsoft Store beim Installieren.

    Ok, ok, genug getrödelt

    Es kann sicher mehr Möglichkeiten geben, hier hatte der Fehler damit zu tun, dass Windows einen doppelten Eintrag in der Registrierung anlegte (das System lief nun über Jahre und hatte viele Updates hinter sich, Wechsel in den Beta-Kanal und zurück in den Release Preview und Überinstallationen von Windows zur Reparatur).

    @Tekkie Boy hatte ein Thema auf reddit gefunden, wo es um das gleiche Problembild ging. Ich fand dort die Lösung und die Korrektur, wenn man denselben Fehler begeht wie ich.

    Also Vorsicht! Erst zum Ende lesen:

    Das Problem passierte hier in der Registrierung:

    "Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Appx\Pack ageVolumes"

    Dort findet man nun Schlüssel, benannt mit verschiedenen Nummern, und wenn man auf sie klickt, findet man rechts den Wert "SISPath", wo man ausmachen kann, welcher Schlüssel zu welcher Partition gehört. Findet man nun die Partition mit dem Problem, sollte man sich den Namen des Schlüssels (also die Nummer) merken und den Schlüssel löschen. Anschließend wird ein neuer Schlüssel vom System angelegt und man kann wieder auf der Partition Apps und Updates installieren.

    Quelle:
    Error code 0x80070141 : XboxGamePassPC


    Was kann schiefgehen?
    Die Partition bekommt einen neuen Schlüssel mit neuem Namen (neuer Nummer) und aus Gründen werden alle Dateien in den Ordnern vom Microsoft Store gelöscht, dass es wohl einen sauberen Start gibt.

    Und warum ist das ein Problem?
    Weil zwar in den Ordnern gesäubert wird, aber nicht in den Datenbanken vom System, weshalb der Microsoft Store auch weiter davon ausgeht, dass alle Apps noch installiert sind auf der Partition. Die Datenbanken zu bearbeiten, war @Tekkie Boy und mir nicht möglich, auch nicht mit dem SQLite-Editor als System/TrustedInstaller. (Gibt es da andere Wege?)
    Das Problem daran nun ist, dass Windows bei jedem Versuch, die Apps zu reparieren oder zu updaten, mit Fehlermeldungen abbricht, für die es viele Ansätze gibt und PowerShell-Befehle, aber nichts, was ich fand, löste dieses Problem. Der Microsoft Store scheint sich an den Namen der Schlüssel zu orientieren, jetzt aber stimmt der neue Name der Schlüssel nicht mehr überein mit dem ursprünglichen.

    Und nun?
    An der Stelle habe ich Windows neu installiert, weil es nicht schaden kann, ein so altes System komplett neu aufzusetzen.
    Allerdings wollte ein anderer Nutzer auf reddit das nicht tun, also probierte er herum und hatte einen anderen Einfall, er änderte einfach den Namen des Schlüssels (die Nummer) auf die ursprüngliche Nummer (darum sollte man sich den ursprünglichen Namen des Schlüssels (die Nummer) merken).

    Das nun scheint dem Nutzer ermöglicht zu haben, die Apps zu installieren und zu updaten.

    Quelle:
    Error code 0x80070141 : XboxGamePassPC
    Geändert von anthropos (27.11.2020 um 22:40 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •