Anzeige
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: PIN-Anmeldung an PC

  1. #1
    Martin19xx
    bekommt Übersicht

    Ausrufezeichen PIN-Anmeldung an PC

    Windows 10 verlangt mit dem Oktober-Update, dass ich mich mit einer PIN anmelde. Kann das irgendwie umgangen werden? Ich möchte mich auch weiterhin mit Passwort anmelden.
    Das sind so diese kleinen, nicht nachvollziehbaren Gängeleien und Einschränkungen, die mich ratlos machen.
    Will Microsoft, dass ich spätestens mit dem nächsten Rechner auf ein anderes OS wechsle?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

    Bedenke bitte, eine PIN sichert den ganzen Rechner ein Kennwort nur das Konto, und ist auch leichter zu händeln

    https://www.drwindows.de/windows-10-...dows-10-a.html

  4. #3
    Martin19xx
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

    Danke für den Hinweis. Beim Surface benutze ich auch eine PIN (sowie Gesichtserkennung). Am stationären PC soll es aber beim Passwort bleiben.
    Dank des Links habe ich nun die entsprechende Funktion gefunden.

  5. #4
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

    Windows 10 verlangt mit dem Oktober-Update, dass ich mich mit einer PIN anmelde.
    ... und warum nicht (obwohl ich an den "Zwang" nicht so richtig glaube) ? Und die PIN ist genau so sicher, wenn nicht sogar besser als das Kennwort.
    Warum eine PIN besser als ein Kennwort ist (Windows 10) - Microsoft 365 Security | Microsoft Docs
    @ Henry
    Bedenke bitte, eine PIN sichert den ganzen Rechner ein Kennwort nur das Konto
    ... nicht unbedingt, wenn die Windows Anmeldung mit dem MS-Konto-Kennwort verknüpft ist, dann gilt es auch für das Windows BS.
    Geändert von MSFreak (23.10.2020 um 18:21 Uhr) Grund: Korrektur

  6. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: PIN-Anmeldung an PC

    Bei mehreren Rechnern sind ein bekanntes Kennwort ein Einfallstor für alle Systeme und gleichzeitig für das Konto, das war meine Intension. Die PIN allein hat keinen Zugriff auf das Konto. Die PIN kann unterschiedlich sein bei verschiedenen Rechnern

  7. #6
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: PIN-Anmeldung an PC

    Bei mehreren Rechnern sind ein bekanntes Kennwort ein Einfallstor für alle Systeme und gleichzeitig für das Konto, das war meine Intension.
    ... das ist korrekt. Aber ich muss ja nicht einen Windows-User mit einem MS-Konto verknüpfen (lokaler User). Habe es zumindest in einigen VMs so.
    Geändert von MSFreak (23.10.2020 um 18:27 Uhr) Grund: Korrektur

  8. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: PIN-Anmeldung an PC

    Microsoft versteht bei Windows unter der PIN genau das, ein Passwort, welches nur auf dem einen System gültig ist. Man kann das auch genauso sicher machen wie das herkömmliche Passwort, denn man auch Buchstaben und Symbole für die PIN zulassen und standardmäßig bis zu 127 Stellen nutzen. Der Vorteil ist eben, wenn jemand die Eingabe der PIN beobachtet, hat er nur Zugang zum PC und nicht auch zum Microsoft-Konto.

    Da man für die PIN-Eingabe immer nur drei Versuche hat und dann entweder ein Neustart erfolgen oder das Passwort eingegeben werden muß, sind auch rein numerische PINs mit wenigen Stellen sicher, wenn der PC nicht sehr lange unbeobachtet ist. Eine numerische PIN mit sechs Stellen dürfte für die meisten Zwecke zu Hause ausreichen. Zumal jegliche Zugangsbeschränkungen am Windows-PC nur Sinn machen, wenn man die Datenträger mit System- und Nutzerdaten verschlüsselt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •