Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht16Danke
  • 3 Post By Martin
  • 3 Post By HBD
  • 2 Post By WolfgangB
  • 3 Post By Ari45
  • 5 Post By Ari45
Thema: Windows 10 Technical Preview for Enterprise Gibt es da einen Unterschied zur "normalen" Technical Preview?...
  1. #1
    Ensi Ferrum
    treuer Stammgast Avatar von Ensi Ferrum

    Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Gibt es da einen Unterschied zur "normalen" Technical Preview?

  2. #2
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Die Unterschiede werden wohl wie immer sein.
    Worin unterscheiden sich die Windows 8 Editionen? - Windows 8 FAQ

  3. #3
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Es gibt nur eine Preview von Windows 10, und deren offizieller Name lautet "Windows 10 Technical Preview for Enterprise".
    Wir haben alle die exakt selbe Version.

    Edit: Quatsch erzählt, sorry.
    Es gibt tatsächlich eine "Preview" und eine "Preview for Enterprises".
    Über die Seite preview.windows.com bekommt man aber nur die erste Version, die Preview for Enterprise gibt's nur über TechNet und MSDN.
    Geändert von Martin (02.10.2014 um 15:24 Uhr)
    gial, prinblac und Henry E. bedanken sich.

  4. #4
    Multi_OS
    Fachinform. Sys-Integr. Avatar von Multi_OS

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Gibt es Unterschiede zwischen den beiden Previews Martin?
    Ich habe die " ... for Enterprises"-Edition.
    Da ist jegliche Spur von der Charm-Bar und der App-Bar verwischt.

  5. #5
    HBD
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    miriuta, Henry E. und gial bedanken sich.

  6. #6
    Hova
    gehört zum Inventar Avatar von Hova

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    bekommt man die verschiedenen Build Versionen über Windows Update oder muss man sich ein neues Image laden weisst du da schon was zu Martin?

  7. #7
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Nein, ich weiß darüber noch nichts.
    Den "Hack", von dem Chip schreibt, könnt Ihr aber vergessen. Damit bekommt man nur dann eine neue Version, wenn man am internen Testprogramm teilnimmt. Als Otto Normalverbraucher wird man da nichts zu sehen bekommen.

  8. #8
    WolfgangB
    Gast

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Ein wesentlicher Unterschied zur normalen TP besteht darin, dass in Enterprise mit dem PWCreator ein WinToGo erstellt werden kann. Es funktioniert auch.
    Henry E. und gial bedanken sich.

  9. #9
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Die WinToGo habe ich vorgestern erstellt. Es funktioniert ganz gut, bis auf die Aktivierung.

    In der VMWare-Umgebung ist die Windows 10 Enterprise sofort aktiviert.
    Die Funktion WindowsToGo ist im Control Panel zu finden.
    Wenn man die gleiche ISO dann für das Erstellen der ToGo nimmt, lässt sich diese dann nicht aktivieren.
    Entweder ich habe irgendwo einen Denkfehler oder das ist eine Besonderheit der Technischen Preview.
    Dadurch, dass sich die ToGo nicht aktivieren lässt, kann Windows nicht personalisiert werden:
    -> keine Desktopänderung, Startbildschirm (also die Kachelansicht) lässt sich nicht einschalten
    Mal sehen, was noch alles Eintritt. Ich werde es auch noch mal mit der "Windows 10 Technische Preview x86" probieren.
    Henry E., gial und bettinahartmut bedanken sich.

  10. #10
    br403
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Da muss ich euch enttäuschen, die Selfhost Server stehen im Corpnet...

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 Technical Preview for Enterprise

    Update zu #9
    Beim Übertragen von Windows 10 auf die USB-HDD mit der Funktion "WinToGo" wird nur die Install.wim von der DVD verwendet. Der Key zur automatischen Aktivierung liegt aber in Source/ PID.txt. Beim direkten Übertragen der Install.wim wird diese Textdatei nicht ausgelesen und die ToGo-Installation ist nicht aktiviert.
    Ich habe nun von der DVD "Windows 10 Enterprise Technische Preview" den Key notiert, das Windows10 auf der USB-HDD gestartet und über "System/ Aktivierung/ Produktkey ändern" (<Win>+<Pause>) den notierten Key eingetragen.
    Nach einem Systemneustart ist Windows10ToGo aktiviert.
    Jetzt lassen sich auch alle Änderungen, die ich in #9 aufgezählt habe, ändern.
    gial, ChrisKuhli, Henry E. und 2 weitere bedanken sich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.01.2015, 16:07
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 21:23
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.10.2014, 18:17
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 10:18
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 23:31

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163