Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 140
Danke Übersicht271Danke
Thema: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features... Ich fände es mal interessant, hier einige eurer Eindrücke bzgl. der Stabilität, Performance, Features, Usability, Resourcen, Kompatibilität, evtl. Cloudzwang usw ...
  1. #1
    va!n
    gehört zum Inventar Avatar von va!n

    Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Ich fände es mal interessant, hier einige eurer Eindrücke bzgl. der Stabilität, Performance, Features, Usability, Resourcen, Kompatibilität, evtl. Cloudzwang usw zu teilen.

  2. #2
    wetterauer
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Dafür das es in einer VM mit 2 GB läuft finde ich es sehr flott. Die Installation ging auch sehr schnell. Ich habe ein lokales Konto und keine Cloud. Die zwei Stunden Spielerei hat es ohne Bluescreen überstanden ;-)
    yellow, gial, Ari45 und 4 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Opa114
    treuer Stammgast

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Finde es bis jetzt auf den ersten Blick und bisschen hin und her geklicke soweit auch ganz gut. Abstürze hatte ich nicht, dafür meldet sich Windows beim Start wenn man Windows nicht richtig beendet / neugestartet hat und versucht die Probleme selbstständig zu lösen und reparieren. Optik gefällt mir persönlich gut, das Flat-Design, auch wenn es stellenweise wie zu erwarten sehr inkonsistent ist

    die neuen Features in der CMD mit STRG-V etc ist sehr gut - nach Jahren endlich mal besser nutzbar.

    Startmenü ist auch besser als erwartet. lässt sich recht gut bedienen, mehr habe ich da auch nicht getestet.

    Das neue Feature mit den virtuellen Desktops gefällt mir sehr gut. Ist auch gut umgesetzt wie ich finde.

    Neue Icons sind teilweise noch gewöhnungsbedürftig, aber richtiger Schritt, das System bisschen mehr Pepp und Moderne zu verleihen. Jetzt muss nur noch unter der Haube entschlankt werden und diese ganzen doppelten Funktionen (z.B. Computer-Einstellungen etc) an einen Platz zusammengefasst.

    Mehr gibt es vorerst nicht zu sagen
    OldGrey, va!n, Henry E. und 1 weitere bedanken sich.

  4. #4
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Zitat Zitat von wetterauer Beitrag anzeigen
    Dafür das es in einer VM mit 2 GB läuft finde ich es sehr flott.
    Habe es genau so gemacht und auch bei mir läuft es super.
    OldGrey, va!n, Henry E. und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Zeraphine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Zeraphine

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Hallo und guten Morgen,

    ich habe Windows 10 auf einem Samsung Laptop NP-R510H installiert (glaub ca. 3-4 Jahre alt). In diesem werkelt ein Intel Pentium Dual Core T3400 mit 2.16 GHz und 2.17 GHz / 4 GB Ram und einer Geforce 9200M GS Karte! Also ein in die Tage gekommener Laptop, der aber noch schnell genug ist, um die täglichen Aufgaben zu meistern, natürlich laufen darauf keine grafikintensiven Spiele oder Sonstiges! Für alles andere habe ich einen Alienware X51 und ein Surface :-)

    Test Installation: Ich habe direkt und ohne zu zögern auf C: installiert, von DvD aus (vorher Image gebrannt). Nach gefühlten 4x hoch und runter fahren, musste ich noch das Wifi Netzwerk eingeben, den Microsoft Account und ich sah "fast" das gewohnte Bild von meinem Alienware PC (Desktop Bild). Als erstes lachte mich das Startmenü an auf dem Desktop, dieses schaute ich mir etwas näher an, musste aber feststellen, das ich schon nach 10 Minuten mein lieb gewonnenes Modern UI Startmenü vermisste. Dazu sollte man aber wissen, das ich meinen PC Zuhause so eingerichtet habe, das alles, was im Hintergrund läuft und Meldungen ausgibt, z.b. Skype, ich auf der Modern UI habe im Hintergrund. Und genau so habe ich Windows 10 wieder eingerichtet, sprich ein Rechtsklick unten auf die Taskleiste, Properties, dann Start Menu und Haken bei "Use the Start menu instead of the Start screen" raus nehmen. Nach einem kurzen ausloggen und einloggen, was Windows unbedingt wollte, lachte mich auch gleich die schönen bunten Kacheln an, die ich so lieb gewonnen habe durch mein Windows Phone, XBox und auch Surface, sowie Desktop PC.

    Um das Ganze abzukürzen: Ich mochte das Startmenü nicht, weil ich den PC anders bediene, sprich die Programme, die als Push Benachrichtigung laufen, im Hintergrund lasse. Ich mochte eigentlich noch nie ein Startmenü, möglich, weil ich aus der Commodore Generation noch komme ;-) Immer schon hatte ich davon geträumt, das eines Tages Microsoft ein Betriebssystem baut, das ähnlich wie mein Handy aufgebaut ist, und Programme im Hintergrund ausführen lässt, ohne das ich sie sehe. Genau dies wurde ja mit Windows 8 umgesetzt, und kann man Gott sei Dank in Windows 10 umstellen wie man mag.

    Nach dem ersten Start musste ich übrigens feststellen, das der Bildschirm wohl einen generischen Nvidia Treiber benutzte (merkt man daran, das die Fenster etwas träger starten und sich schließen). Nachdem ich manuell in das Windows Update Programm hereinnavigierte, habe ich alle drei angebotenen Updates durchgeführt, und es wurde ein neuer Nvidia Treiber installiert, hiermit funktioniert der Laptop genauso schnell wieder wie unter Windows 8.1! Ebenso hat sich ein Soundtreiber erst nach dem Neustart neu installiert, jetzt ist im Gerätemanager nichts mehr gelb!

    Der Neustart und bis zum Login dauert genauso lange wie bei Windows 8.1! Fast also nicht spürbar. Hier hoffe ich, das die Performance nicht leidet durch zu viele Apps und Tools, die neu hinzukommen werden mit den Updates.

    Mit den virtuellen Desktops komme ich noch nicht klar. Habe unten drei hinzu addiert, aber wenn ich auf dem zweiten drei Dokumente ablege, erscheinen die auch auf dem ersten???

    Die Charms Bar erscheint bei mir nicht oben rechts, obwohl der Haken gesetzt ist, vielleicht ein Bedienungsfehler meiner seits?

    Wenn ich eine modern UI App öffne und anschließend schließe, werde ich auf den Desktop "katapultiert". Ich habe noch nicht gefunden, wo man einstellen kann, das man auf dem Startscreen bleibt.

    Mehr folgt später, wenn mir etwas auffällt.

  6. #6
    Michael S.
    gehört zum Inventar Avatar von Michael S.

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Ebenfalls guten Morgen!

    Ich habe Windows 10 gestern als Primär-OS auf meinen privaten Hauptrechner installiert und haben nun ca. 70% meiner Programme und Funktionen wieder installiert/eingerichtet. Ich verwende zusätzlich auch meinen normalen Microsoft-Account für die Anmeldung.

    Bis auf meine neue Geforce GTX 980 und meine Logitech-Tastatur (Display und Macrofunktionen) wurden alle Hardwarekomponenten von Win10 erkannt und sauber installiert. Die restlichen Komponenten konnte ich mir den normalen Windows 8.1-Treibern aus den Herstellerseiten ohne Probleme in Betrieb nehmen.

    Das wichtigste Kriterium ist erfüllt: Steam und meine Games laufen alle einwandfrei!

    Mit sind ein paar kleinere Problemchen/Sachen aufgefallen:

    - wenn man eine App (nicht Programm, sondern App) minimiert, indem man auf das Programmsymbol in der Taskbar klickt und sie dann über das Taskbarsymbol wieder öffnet wird gelegentlich die App in einem sehr kleinen Fenster geöffnet. Manchmal kommt sie wieder Fullscreen, manchmal eben in einem kleinen Fenster.

    - Der Windows Explorer ignoriert bei mir die Einstellung, wie das Programm geöffnet werden soll. Stelle ich im Symbol ein "beim Öffnen Fenster maximieren", öffnet er sich trotzdem in einem kleinen Fenster. So wie MacOS-Programme (Hust Hust)

    - Ich habe nun wirklich jeden Haken für "zuletzt verwendete Programme/Dateien anzeigen" deaktiviert und trotzdem werden mit im Windows Explorer immer die zuletzt verwendeten Dateien und Ordner in der Startansicht (Home) angezeigt. Hat hier jemand eine Option gefunden, das auszuschalten? In den Optionen des Win-Explorers finde ich auch nichts dazu.

    Die Charmbar ist bei mir aber ganz normal oben links im Programmfenster und funktioniert auch normal. Ich finde nur die Schaltfläche [...] nicht sonderlich intuitiv, aber vielleicht ändert MSFT das ja noch.

    Ansonsten läuft die Preview bei mir extrem schnell und bisher zu 100% stabil.
    Hova, OldGrey, jofi und 2 weitere bedanken sich.

  7. #7
    Islox
    Code-Verdreher

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Ich habe es auch auf 2-3 Jahren alten Samsung installiert und ich muss sagen, ich bin erstaunt WIE flüssig und schnell alles läuft. Insgesamt fährt das System noch schneller als meine W8.1 Maschine hoch. Hier muss man wirklich ein großes Lob aussprechen.
    Abstürzt hab ich bis jetzt auch noch nicht miterlebt. Das System wurde mit allen Treibern ordentlich erkannt, ich bin zufrieden.
    OldGrey, va!n und Silberlocke bedanken sich.

  8. #8
    Patrick78hn
    Herzlich willkommen

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Ich habe es (als 32 Bit-Version) auf meinem Uralt(ca.6 Jahre) ONE-Laptop installiert. Das Ding hat 2 GB Ram (1,75 GB verfügbar) und noch nen 1-Kern-Prozessor mit 2 Ghz.....bisher bin ich, dafür das es noch eine sehr, sehr frühe Version ist, positiv überrascht! ....nur meine Startseite fehlt mir inzwischen, aber das wird auf dem Test-Ding so bleiben, schlieslich will ich ja testen und nicht was altes nachbauen!

    PS: ....trotzdem bin ich froh, wenn ich an mein Arbeitstier zurück darf, wo mein liebgewonnenes Win 8.1 Pro läuft !!!!

    Update
    : lach....hab ich ein Glück....jetzt ist mir das altersschwache Laptop hardwaretechnichnisch ins Jenseits geflüchtet....Naja, kommt Win 10 halt doch per VirtualPC auf den Hauptrechner......
    Geändert von Patrick78hn (02.10.2014 um 14:37 Uhr)
    OldGrey, va!n und Silberlocke bedanken sich.

  9. #9
    Hova
    gehört zum Inventar Avatar von Hova

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Ich bin grade im Vm Player und bis jetzt keine Fehler gefunden.. alles sehr flüssig bei 1,5GB Ram und 2Kernen @2,4Ghz
    gial, OldGrey, va!n und 1 weitere bedanken sich.

  10. #10
    wetterauer
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Habe eben den Firefox mit den Addons versehen, alles ok. Zwei Sachen nerven noch etwas. Die Auflösung geht bei mir nur bis 1600*1200. Die Grafikkarte wird nicht erkannt. Installation des AMD-Treibers half auch nicht. Obwohl aktiviert, klappt das nicht mit Copy+Paste bzw. Drag/Drop zwischen Gast und Host. Das ist aber eher ein Problem von Virtualbox. Ich schicke mir jetzt einiges per Mail als Workaround. Gemeinsame Laufwerk will auch nicht gehen, liegt aber auch an Virtualbox (Guestadditions). Ein Update habe ich auch schon installiert (KB3001512).
    OldGrey, va!n und Silberlocke bedanken sich.

  11. #11
    Michael S.
    gehört zum Inventar Avatar von Michael S.

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Ist das nicht normal bei Virtualbox, dass er nur 1600x1200 kann? Virtualbox meldet dem OS doch immer nur eine generische VGA-Karte, damit kann Windows nur bestimmte Auflösungen fahren.

    Der Rest liegt an den Gasterweiterungen. Ich hatte schon in den letzten Win8-Previews das Problem, dass sich die Gasterweiterungen nicht korrekt installieren ließen (Installation ohne Fehler, funktionierte aber nicht). Wahrscheinlich muss Oracle hier erst mal angepasste Gasterweiterungen für Windows 10 veröffentlichen.
    OldGrey, va!n und Silberlocke bedanken sich.

  12. #12
    wetterauer
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Ich arbeite das erste Mal mit Virtualbox.
    OldGrey und va!n bedanken sich.

  13. #13
    HBD
    kennt sich schon aus

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Was richtig gut gefällt: restore/maximize Buttton (zwischen minimize und close) in den Apps!
    Silberlocke bedankt sich.

  14. #14
    Ensi Ferrum
    treuer Stammgast Avatar von Ensi Ferrum

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Bin eben dabei Windows 10 auf meiner Daddel-Kiste zu installieren (verbaute Hardware siehe unten).
    Windows 8.1 (mit allen Patches) läuft darauf sehr stabil, und habe auch meine ganze "Exoten-Hardware" damit zum laufen bekommen.
    Bei Windows 10 schauts ähnlich gut aus. Bis auf den "Cynergy HTC USB XS" Stick (DVB-C, DVB-T und Analogtuner). Der will einfach nicht mit Windows 10 zusammenarbeiten. Oder andersrum. Gut, der hat auch schon 'n paar Lenze auf'm Buckel. Vielleicht sollt ich mir dann doch mal um einen Ersatz schauen.
    Der SM Bus Treiber wollte zuerst auch nicht, lies sich dann aber mit den "-overall" Parameter beheben.
    Dann hat der Intel Netzwerkchip noch Probleme gemacht, wollte sich auch nicht installieren lassen. Der Installer war permanent der Meinung das da kein Intel Netzwerkchip vorhanden ist. Den Treiber hab ich dann mit "DD" aus der Windows 8.1 Installation extrahiert und über den Geräte-Manager unter Windows 10 installiert. Dann gings.
    Die Installation war (ist, bin noch nich' ganz fertig) auf der Büchse also schon 'n bissel holperig.
    Klar, ist noch lange nicht fertig, da darf es dann auch mal 'n bissel klemmen.

    Habe heute morgen mal mein altes Laptop (Asus K50IJ) mit Windows 10 installiert, reibungslos.
    Hat zwar gedauert, da ich Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 gemacht habe.
    Nach den ca. 2h war dann aber auch alles so wie's unter Windows 8.1 war. Alle Programme, Apps, Desktophintergrund, etc.

    Daddel-Kiste:
    CPU: QuadCore Intel Core i7-4790K, 4000 MHz (40 x 100)
    Motherboard: Asus Sabertooth Z97 Mark 1
    RAM: 8132 MB , 2 x G Skill Ripjaws F3-10666CL9-4GBRL 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM
    GPU: NVIDIA GeForce GTX 780 (3 GB)
    Audio: Creative Sound Blaster Z Audio Controller
    SSDs: 1 x Crucial_CT240M500SSD1 (240 GB, SATA-III)
    1 x Crucial_CT512MX100SSD1 (512 GB, SATA-III)
    HDDs: 3 x SAMSUNG HD103SJ 1TB
    1 x Hitachi HDS721010CLA332 1TB
    Tastatur: Logitech G19s
    Maus: Logitech G502
    Monitor: 1 x Samsung syncMaster T27B300
    1 x Hanns Star HT231 (mit Touch)
    2 x Asus VW224
    Sonstiges: Track IR, Fanatec CSP und GT3RS V2, Logitch G940, Microsoft XBox 360 Gamepad, Cynergy HTC USB XS
    jofi und Silberlocke bedanken sich.

  15. #15
    matzo
    gehört zum Inventar Avatar von matzo

    AW: Eure ersten Eindrücke bzgl. Stabilität, Performance, Features...

    Hi Folks...

    Habe 10 zum Testen auf meinem Hauptrechner ( i7 - 17' - MSI-Laptop ) . Habe dafür die ursprüngliche HDD wieder eingesteckt . Dort befand sich noch die "jungfräuliche" 8.1 Pro -Installation, auf der ich alles eingerichtet hatte, bevor ich das System auf SSD migriert hatte. Technical Preview jetzt im Dual-Boot daneben.

    Der Boot-Manager ist insofern anders, indem er standardmäßig bei jedem Hochfahren einen Diskcheck ausführen will, was man aber mit einem "press any key " überspringen kann.

    Einen Bluescreen hatte ich übrigens auch schon, als ich via Win+P Extend anwählte, und er ( was 8.x über Win+P nie tut ) beide externe Monitore starten wollte ( triple Display, geht in 8.x nur via "Aufllösung"-Window ), also eher was hardwarespezifisches ( MSI Matrix Display ).

    Hauptunterschied zu 8.x ist imo das völlige Verschwinden des "echten" Vollbildmodus von Apps sowie der 8.x-typischen Andock-Frames. Apps laufen _nur noch_ in Desktop-Fenstern.

    Das finde ich eigentlich eher schade, da ich es gerade an 3 Bildschirmen sehr praktikabel fand, ganz rechts/ ganz links Apps anzudocken und auf der inneren Seite der Nebenmonitore jeweils einen Desktop-Frame zu haben, in dem man nach Belieben Fenster maximieren konnte, ohne dass die Apps verschwanden.

    Startmenu:
    JA, man kann beliebig viele Tiles in den Kachelbereich anpinnen und der wird dann scrollbar ! Sehr gut!
    In Verbindung mit dem Feature, dass sich die Höhe des Startmenüs ändern lässt, ergibt das für mich eine höchst erfreuliche und unerwartet gute Usability bei wenig "optischem Stress" beim Einblenden.

    Bin schnell bei einer 3-"Normalkachel"-Höhe gelandet.
    Die Listenseite des Startmenüs interessiert mich ohnehin weniger, da passen dann ( wegen Nichtverfügbarkeit einer kleineren Icon-Option ) noch 5 Items hin, für mich vielleicht gut, um noch eine Handvoll wichtiger Ordner unterzubringen. Könnte aber wirklich auch mehr Items beinhalten und dann scrollable sein...

    Hier würde es sich geradezu anbieten, dass ein dortiger Klick auf Ordner standardmäßig nicht das Öffnen eines Explorer-Fensters bewirkt, sondern der Inhalt des Ordners im "Kachelbereich" eingeblendet wird. Schließlich pickt man gemeinhin ja nur eine Datei zum Öffnen heraus und braucht keine weitere Explorer-Funktionalität. Entsprechendes Feedback ist schon mal gesendet.

    "Alle Programme" im Vista/7-Startmenü war mir immer schon ein Graus.
    Den Zugriff auf etliche Dutzend Desktop-Programme & Tools kann ich mir - Gott sei Dank - nach wie vor ( mache ich seit Vista ) via einem "zusammengeschobenen" Ordner als Symbolleiste auf der Taskleiste organisieren, dessen Unterordner ja klassisches "nest flow" können, auch die Startmenü-Systemordner, wenn man sie per Hardlink via

    mklink /j AllProgs "C:\Users\Default\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs"
    mklink /j MyProgs "C:\Users\<USERNAME>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs"

    in seinen Ordner einbindet. ( Dass man CTRL-C / CTRL-V im CMD erst über die Properties->Experimental aktivieren muss, merkt man dann. Übrigens gar nicht so dumm: das CMD-Window kann man auch teiltransparent einstellen )
    Auch das Kopieren per Rightclick-Drag & Drop innerhalb der selbstgeschaffenen Ordnerstruktur in einer Symbolleiste klappt weiterhin.

    Search-Button

    ist ja nett, dass man auch ohne Einblenden des Startmenüs suchen kann ( und das Suchfenster unabhängig von der vertikalen Höhe des Startmenüs ist ), aber dann (noch ) kein Keyboard-Shortcut dafür ?? Ohnehin ist der Grenznutzen ( noch ) höchst beschränkt, entfernen kann man den Such-Button nicht.

    Window-Snapping
    Auch für Multimonitor gut gelöst. Wie vorher beim Aufrufen der Charmsbar darauf achten, dass man erst an den unteren Bildschirmrand kommt, damit man für das Quartersnapping in der Ecke "hängenbleibt". Das halbseitige Andocken ist aber noch zu knifflig, da sich der Rahmen erst bei (zu ) wenigen Pixeln Abstand zum Rand einblendet. Übungssache. Und noch ein bißchen Buggy. So scheint es, dass man ein Fenster bei Multimonitor nur dann rechts andocken kann, wenn man es an der rechten Seite der Kopfleiste "greift" und ähnliche Alpha-"Features".

    Task View
    Endlich die CTRL+ALT+TAB ( resp. AltGr+TAB ) - Funktionalität als Schaltläche mit noch virtuellen Desktops obendrauf. Wäre noch wünschenswert, dass man aus dieser Darstellung auch per Drag & Drop ein auf dem einen Desktop geöffnetes Fenster auf einen anderen Desktop verfrachten kann. Geht z.Z. nur via Kontextmenu.
    Shortcut ist hierfür jetzt Win+TAB. Nach erneutem Drücken von TAB kann man dann per Pfeiltasten einen anderen Desktop anwählen. Da fehlen noch "direkte" Keyboard-Shortcuts..

    Fühlt sich summasumarum alles richtig gut an. Bis auf das "Framing", das ich dann doch vermisse.

    Die "Windows Feedback" - App ist natürlich bei mir auf der Taskleiste. Ist zwar recht rudimentär gestaltet, gibt aber schon jetzt viel zu lesen ( inzwischen auch von mir ), jede Menge Vorschläge ( teils überraschende ) und so einige Gelegenheit, mal mit dem "Me too" - Button einen Vorschlag zu pushen.
    McC., Henry E., jofi und 3 weitere bedanken sich.

Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diskussion: PC & Internet: Eure ersten Erfahrungen (Zum Erinnern und Schmunzeln)
    Von Dose im Forum Mitglieder-Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 22:28
  2. Support bzgl. Fehlermeldung
    Von cybergenic im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 12:31
  3. Tuning: Frage bzgl. Asus VX2
    Von cybergenic im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 18:46
  4. KB943899 - Verbesserung von Performance und Stabilität
    Von Martin im Forum Vista Updates & Patches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 11:17
  5. Keine Stabilität unter Ultimate x64
    Von [n]ARC im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 23:57

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163