Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
Danke Übersicht48Danke
Thema: Windows 10 und Datenschutz Hallo, wie man hier in Caschys Blog lesen kann, legt MS in den Datenschutzbestimmungen fest, dass jegliches tun in der ...
  1. #1
    Torti68
    kennt sich schon aus Avatar von Torti68

    Windows 10 und Datenschutz

    Hallo,

    wie man hier in Caschys Blog lesen kann, legt MS in den Datenschutzbestimmungen fest, dass jegliches tun in der Preview protokolliert wird und die Daten auch genutzt werden dürfen. Ich sehe da bei einer Preview die ich auf einem gesonderten Testsystem laufen habe erst mal soweit kein Problem (naja vielleicht bis auf die Tatsache das auch Programme und Tastatureingaben geloggt werden). Meine frage die sich nun stellt, ist wie wird das dann im nächsten Jahr beim Release der RTM sein?

    Wie seht ihr das?

    Hier der LINK zum Artikel.

    Windows 10 Technical Preview: Datenschutzerklärung erlaubt Microsoft das Sammeln fast jeglicher Daten

    Ein schönes WE für euch alle

    LG
    Torti
    Silberlocke bedankt sich.

  2. #2
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    "1984" ...............Mich fasziniert einerseits und erschreckt andererseits, dass dieses Buch bereits 1948 geschrieben wurde und wieviel davon mittlerweile Realität ist...

    Ein Blick in PC Settings/Privacy lohnt sich ...
    Webcam-, Mikrofon- Zugriff, Verwendung von Namen, Bild usw. .....den Apps ist standardmässig fast alles erlaubt ...
    Die Ortung (Standort) ist natürlich auch freigegeben.....

    Fragt sich halt nur ob´s bei "Deaktivieren" dann auch tatsächlich deaktiviert ist .....
    Geändert von Dr. Cortana (04.10.2014 um 14:12 Uhr)
    Silberlocke bedankt sich.

  3. #3
    Rorschach
    Gast

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Sind und Zweck dieser TP ist es ja Daten zu sammeln,umso mehr desto besser,
    deshalb wird ganz deutlich überall darauf hingewiesen,
    die TP NICHT auf ein Produktives System zu testen,natürlich auch wegen der Stabilität.
    Wie auch unter Android sind viele Dinge deaktivierbar.
    Die Nutzer der TP sind sozusagen unbezahlte Mitarbeiter von Microsoft
    die an der Entwickelung mitwirken, dazu auch noch freiwillig!
    Ich bin auch für Datenschutz und Schutz der Privatsphäre, aber allzu oft wird diese Thematik
    für irgendwelche Schlagzeilen missbraucht, ist nicht gut, weil ich und andere dann
    unnötig verwirrt werden, respektive eine vernünftige Auseinandersetzung zum Thema
    kaum noch oder schwierig möglich ist.
    Im Internet kursieren leider zu vielen Themen falsches wissen…
    Das Thema Datenschutz und Schutz der Privatsphäre hat bei manchen
    schon zu merkwürdigen Veränderungen in der Persönlichkeit geführt,
    da muss jeder auf sich aufpassen und sich nicht zu tief fallen lassen,
    die sogenannte „Wahrheitsbewegung“ ist ein richtiger Wirtschaftszweig geworden,
    ein Großteil davon sehr unseriös und eben nur auf Einnahmen aus.

  4. #4
    Rheinhold
    Gast

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    ot:
    Die Nutzer der TP sind sozusagen unbezahlte Mitarbeiter von Microsoft
    die an der Entwickelung mitwirken, dazu auch noch freiwillig!?
    Nur deshalb werden ja auch Texte und Eingaben mit dokumentiert, ist ja Wichtig für Windows das die den >Text kennen , den ich z.B. in WinWord schreibe.
    Macht euch keine Sorgen um eure Daten, ist doch von Vorteil wenn DIR mal die Festplatte verreckt und du kein Backup hast.
    Eine kleine Mail an Microsoft oder die NSA und du bekommst dein Backup!
    PS; seh grad, so weit brauchst du nicht.
    Briten überwachen ganz Europa : Echelon, Prism, Tempora ? inszenierter Terror und der weltweite Überwachungsstaat - Demmin-Aufwachen: Aktuelle Nachrichten
    Silberlocke und Jonn bedanken sich.

  5. #5
    br403
    gehört zum Inventar

    Windows 10 und Datenschutz

    Dann installiert es einfach nicht! Wem es nicht passt soll was anderes nutzen, manchmal geht mir das hier so auf den Keks.
    matzo, Addabas und McC. bedanken sich.

  6. #6
    Rheinhold
    Gast

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    ot:
    Na br403, das ist doch nicht die Lösung.
    Es geht um die Diskussion zu dem Thema nicht: zack, Kopf ab.
    Wenn das Gehirn bröckelt, geht man anderen auf den Keks.
    Weil: "Keks" war mal ein Synonym für ein Blättchen LSD, also eine Droge, die Halluzinationen auslöst.

  7. #7
    Zeraphine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Zeraphine

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Meine frage die sich nun stellt, ist wie wird das dann im nächsten Jahr beim Release der RTM sein?
    Dann wird alles ausgeschaltet, und keinerlei Daten mehr gesammelt:

    ich denke mir aber eher wie bei Windows 8.1 Man sollte bei der Installation schon am Anfang auf Custom gehen und nicht Express Einstellungen.

    Wir hatten damals einen Test gemacht, meine Freundin hatte sich einen neuen Laptop mit Windows 8.1 gekauft. Ich habe mir dort ein Konto erstellt als Gast und es wurden wirklich eine Menge Dinge synchronisiert:

    Desktophintergrund
    Favoriten des Internet Explorers (wirklich toll, da ich leicht vergesslich bin diese zu sichern!)
    Einstellungen der Apps
    Cache des Explorers
    App Informationen, welche ich schon installiert hatte

    .
    .
    .

    und vieles mehr ^^ Dies kann man aber alles unter One Drive und Synchronisation einstellen, was man alles sichern möchte!
    Silberlocke bedankt sich.

  8. #8
    JonasDK
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Hmmm ich sehe das zweiteilig...
    Zum einen ist der Datenschutz hier in Deutschland ein Thema, dass von den Medien nahezu ausgeschlachtet wird und "angeblich" läge und Deutschen der Datenschutz sehr am Herzen. Aber auf der anderen Seite, benutzen wir fast alle soziale Netzwerke (und damit meine ich nicht nur Facebook), kaufen uns Smartphones, lassen Gesundheitsapps Daten über uns sammeln und erlaube GPS-Tracking, aktivieren die Autovervollständigung der benutzten Suchmaschine, benutzen Paypal, Onlinebanking und und und...
    Ich stelle einfach mal die These auf, dass wir uns zwar alle über das Thema empören, aber es uns doch letzten Endes egal ist, dass unsere Daten gesammelt und verarbeitet werden, da wir mit der Tatsache des Datensammelns nur in den seltensten Fällen konfrontiert werden. Und solange das so bleibt und wir keinen "sichtbaren" persönlichen Schaden davon nehmen, können und werden Unternehmen fleißig weiter Daten sammeln.
    McC., Martin, Silberlocke und 1 weitere bedanken sich.

  9. #9
    Silberlocke
    treuer Stammgast Avatar von Silberlocke

    Pfeil AW: Windows 10 und Datenschutz

    Treffend ausgedrückt, Jonas !

    Habe ebenfalls alles deaktiviert, was ging.. Und Cloud ? Forget it, Babe !!!
    JonasDK bedankt sich.

  10. #10
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Die Datenschutzerklärung der Windows 10 Preview mit irgendwelchen Privatsphären-Diskussionen zu verquicken ist großer Bullshit.
    Wie gesagt geht es darum, aus der Nutzung des Systems so viel Information wie möglich für die Weiterentwicklung zu erhalten. Ganz bestimmt haben die Windows Entwickler Besseres zu tun als Eure Urlaubsfotos vom letzten Jahr anzugucken .
    Ich konnte mich nur mit Mühe beherrschen, etwas ganz Böses dazu zu schreiben. Sobald noch irgendein vermeintliches Mainstream-Medium mit einem künstlichen Entrüstungs-Artikel um die Ecke kommt, explodiere ich. Das ist ein Versprechen .
    jofi, Addabas, areiland und 8 weitere bedanken sich.

  11. #11
    matzo
    gehört zum Inventar Avatar von matzo

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Die Datenschutzerklärung der Windows 10 Preview mit irgendwelchen Privatsphären-Diskussionen zu verquicken ist großer Bullshit.
    Meine Rede, Martin.

    Lest euch doch einfach die Datenschutzbestimmungen durch und entscheidet einfach selbst, ob ihr überhaupt am Alphatest der Technical Preview teilnehmen wollt.

    Und wenn ja, wie ihr sie testen wollt.

    Die Teilnahme ist FREIWILLIG.

    Es ist definitiv kein "Produkt", für das ihr bezahlt habt.
    Ohne die Erhebung umfangreicher Daten wäre die Preview für MS doch völllig sinnlos.
    Es gäbe sie schlicht nicht !

    Der Link steht direkt unter der Schalftläche "Erste Schritte" auf preview.windows.com und ist noch farblich hervorgehoben. Man kann ihn doch gar nicht übersehen, wenn man sich für die Preview registriert, um sie herunterzuladen.

    Hier ist er nochmal:

    Datenschutzbestimmungen für Windows Technical Preview - Microsoft Windows

    Nur mal ein paar Beispiele:
    Wie will denn MS für die Shortcuts für die Bedienung der Oberfläche sinnvolle Entscheidungen treffen, wenn sie nicht Tastaturanschläge sammeln würden ?

    Wie will denn MS Inkompatibiltäten bzw. Performance-Probleme von gängiger Software eruieren, wenn sie nicht auch die Dateien analysieren können, mit der die Programme z.B. lange Prozesswarteschlangen provozieren.

    Dass MS dann diese Daten auch an den Hersteller der Software weiterreichen kann, damit dieser die Probleme evtl. durch eine angepasste Version löst, was ist daran empörliches ?

    Die Technical Preview ist definitiv nicht für den persönlichen Computeralltag gedacht. Das steht überall groß und breit geschrieben. Wer es dennoch tut, sich dann über die Preview-bedingte Datenerhebung aufregt, leidet imo unter einem "psychokeramischen Syndrom" ( Riss in der Schüssel ).
    McC., yellow, Martin und 3 weitere bedanken sich.

  12. #12
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Gegen das von dir genannte wäre ja auch nichts einzuwenden, das wären ganz normale Telemetriedaten. Aber bei
    Name, E-Mail-Adresse,
    und
    Daten zu Anrufen und SMS
    geht aber weit darüber hinaus und hat nichts mehr mit Preview bedingter Datenerhebung zu tun ohne dabei das mitloggen via Tastatureingaben von Passwörtern auch nur mal in Erwägung zu ziehen. Spart auch unwahrscheinlich Zeit denn realitätsnah mal online Gebunden statt mit den Testdaten mit den Kundendaten und eigenen Accounts zu spielen die weit umfangreicher wären erübrigt sich bei solchen Eula denn es ist schlicht unmöglich nicht gegen das BDSG und UWG zu verstoßen
    XP Fan bedankt sich.

  13. #13
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Der letzte Satz trifft den Kern. Auch bei der Preview muss die Datenschutzbestimmung wasserdicht sein.
    Was ist nun einfacher: Einen Juristen hinzusetzen, der das Programm zur Erhebung der Telemetriedaten bis ins Detail auseinander nimmt und dann eine entsprechende Erklärung ausformuliert - oder einfach vorsichtshalber alles rein zu schreiben und so auf der sicheren Seite sein?

    Bei einem real nicht existierenden Produkt ist die zweite Variante auf jeden Fall die schnellere und damit bessere. Wenn man all diese Dinge da mit rein schreibt, dann nicht deshalb, weil man das gezielt ausspähen will, sondern vielleicht auch, weil das im Rahmen der umfangreichen Datenerfassung einfach mal irgendwo mit durch rutschen kann.
    yellow, McC. und matzo bedanken sich.

  14. #14
    Fabienne
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Es wurde schon mehrfach hier geschrieben. Aber einige Leute haben es anscheinend immer noch nicht begriffen.

    Es handelt sich um ein Preview - Relase

    Die Verwendung ist freiwillig

    Ohne Datenerhebung kann MS keine Rückschlüsse ziehen

    Eine Preview ist nicht für den Produktiven Einsatz gedacht. Wer dies ignoriert ist selber schuld.
    MS deklariert klar und deutlich, dass persönliche Daten erhoben werde. Mann kann ganze einfach dazu nein sagen.

    Fabiennne
    matzo, Jonn, McC. und 3 weitere bedanken sich.

  15. #15
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Windows 10 und Datenschutz

    Frau auch ..........

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 08:24
  2. [gelöst] IPv6 und Datenschutz
    Von Mareile im Forum Windows 8 und Windows RT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 13:54
  3. Office: Kostenloses eBook zu Datenschutz und Sicherheit in Microsoft Office
    Von Maddes im Forum Programme und Tools
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 21:06
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 13:35
  5. Datenschutz und -sicherheit bei Drucker-Scanner-Kopierer
    Von konstantinos im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 17:57

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163