Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht8Danke
  • 1 Post By DerUWE
  • 1 Post By gial
  • 1 Post By HBD
  • 1 Post By DerUWE
  • 1 Post By DerUWE
  • 1 Post By kde_ps
  • 1 Post By DerUWE
  • 1 Post By gial
Thema: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860 Hallo an alle Ich habe die Preview (auch) in einer VHD installiert und habe diese auch mit Hilfe von EBCD ...
  1. #1
    DerUWE
    treuer Stammgast Avatar von DerUWE

    Frage Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    Hallo an alle
    Ich habe die Preview (auch) in einer VHD installiert und habe diese auch mit Hilfe von EBCD zum booten gebracht
    Die Preview habe ich mit Virtualbox in der VHD installiert .Es lief alles mit der Preview Build 9841 ohne Probleme
    aber beim Update auf die Build 9860 zickt die Preview rum und sagt mir doch das ein Update in einer VHD nicht möglich ist .Jemand eine Idee dazu? Wem geht es auch so?
    Gruss DerUWE
    gial bedankt sich.

  2. #2
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    Hallo DerUWE
    Welche Version von VBox verwendest du? In diesem Thread: http://www.drwindows.de/windows-10-d...iterung-2.html wurde berichtet, dass einige Probleme mit Win10 erst seit der Version 4.3.18 gelöst wurden.
    DerUWE bedankt sich.

  3. #3
    HBD
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    Das Update funktioniert unter 4.3.18 nur, wenn die Gasterweiterungen nicht installiert sind. Mit Gasterweiterung kann ich das Update zwar herunterladen und einspielen. Nach dem Neustart werden die Änderungen rückgängig gemacht. Ist die Gasterweiterung nicht installiert, läuft das Update problemlos. Wird dann die Gasterweiterung nachgeschoben, wird das Fenster klein und der Bildschirm schwarz.
    DerUWE bedankt sich.

  4. #4
    DerUWE
    treuer Stammgast Avatar von DerUWE

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    Zitat Zitat von gial Beitrag anzeigen
    Hallo DerUWE
    Welche Version von VBox verwendest du? In diesem Thread: http://www.drwindows.de/windows-10-d...iterung-2.html wurde berichtet, dass einige Probleme mit Win10 erst seit der Version 4.3.18 gelöst wurden.
    Hallo sorry das ich erst nach paar tagen reagiere.danke für die antwort.das problem ist nicht virtualbox sondern ich habe nur Windows 10 mit virtualbox installiert in einer bereits existierenden vhd.(ich habe sämtliche Erweiterungen bei virtualbox nicht mit installiert).diese vhd habe ich mit esay bcd dann in mein bootmenü eingebunden so das mein notebook wenn es startet auch diese vhd zur Auswahl hat (geht wenn man auch Windows 8.1 pro hat) ergo man kann auch Windows 10 in einer vhd booten und genau da liegt das Problem des update auf weitere builds nicht möglich sind.
    ich weiss leider immer noch nicht warum das so ist.
    lg
    gial bedankt sich.

  5. #5
    DerUWE
    treuer Stammgast Avatar von DerUWE

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    hallo vielen dank für die antworten ...ich habe mein problem bei meiner antwort an gial beschrieben....ich sagte ja ich boote die vhd direkt über das bootmenü und gasterweiterungen habe ich weggelassen bei der Installation mit virtualbox ...
    beim "direkten" booten hat windows 10 sämtlich hardwaretreiber etc nachinstalliert entsprechend der ausstattung meines notebook..ich wollte eigentlich nur testen ob eine direkt booten mit einer windows 10 vhd möglich ist ..ergebnis ja ist möglich aber update auf eine weitere build ist nicht möglich und das ist das rätsel...ich denke aber das dann in der finalen version nicht mehr wichtig ist.
    lg
    gial bedankt sich.

  6. #6
    kde_ps
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    Bisschen verworren das ganze?
    also Laptop mit normalem Win 8.1 64 bit System und einer Virtual box
    das 2. System wird über EasyBCD 2.2 in den bootloader eingetragen und
    mittels Bootmenu- Loader startet man dann gleich die V-Box mit dem Windows 10 - 64bit
    Das Laptop unterstützt also schon virtuelle Umgebungen - im BIOS und hardwareseitig

    Zitat:
    entsprechend der ausstattung meines Notebook
    ; Der Typ des Läppies wäre für andere evtl. auch noch hilfreich

    Virtual Box und der Vmplayer Treiber
    Die benutzen beide ihre eigenen Treiber bzw. Erweiterungen

    Aktuell - Okt 2014 sind:
    - VirtualBox 4.3.18 for Windows Hosts braucht das VirtualBox 4.3.18 Oracle VM VirtualBox Extension Pack
    - VMware-player-6.0.3-1895310.exe benötigt die tools-windows-9.6.2.exe
    VMWare-Tools manuell extrahieren und einbinden...

    Das klappte: tools-windows-9.6.2.exe im Windows anschmeißen
    (und auch im virt. Windows mit cmd und d:/setup.exe)
    Siehe hier (Mit Downloadlinks):
    https://communities.vmware.com/thread/480318
    Die tools-windows-9.6.2.exe.tar mit 7 Zip entpacken

    Dementsprechend wurde auch der Netzwerktreiber eingebunden und für die Online Verbindungen mal mit dem IE11 getestet
    Kommt der schon nicht raus, dann geht auch kein Update, oder?
    evtl NAT oder DHCP - IP Problem
    Da war noch ein Update für Netzwerkprobleme zu Windows 10 Tech...

    Ich würde mir einfach mal die umgewandelte 10er Version von winfuture besorgen
    - Die mit einer install.wim -
    Was das Upgraden angeht: Mach damit doch gleich eine Clean- Installation
    9860.0.141008-2044.fbl_release_clientpro_ret_x86fre_en-us.iso
    Da ist der Key auch schon in der pid.txt unter sources drin.

    Die Windows Update esd- Variante für das Build 9680 erstellt sich
    (nach dem Download in den Software Distribution/Downloadordner )
    den eigentlichen "BT" Installations- Ordner auf dem Laufwerk C
    (das macht die wim Version beim Setup übrigens auch)
    und sichert/installiert alles von dort aus.
    Und wenn nach der Installation und nach dem Booten der hier leer ist: Restore Ordner? keine esd...

    Die Build 9860 erstellt auch wieder einen Ordner Windows.old beim Setup
    - Den evtl. mal in der VHD löschen

    Der MediaBootinstall -Eintrag: Upgrade Updatetrick aus 8
    Dieser steht in der Registry der Build 9860 übrigens schon auf 0

    Unter Windows 8.1 Update2 machte mir die V- Box immer Zicken mit VT "mehrfach probiert".
    Und nun;
    Das geht wundervoll einfach mit dem vmplayer und sogar noch auf einem P5LD2 SE - ASUS Board mit ite8211-Controller

    Das Problem der Virtuellen Version und mit deren Upgrade,
    hatten noch mehr User in diversen Internetforen.
    Wobei eine Neuinstallation evtl. sogar schneller und vorzuziehen ist.

    So, vielleicht hilft das auch vielen anderen....
    Geändert von kde_ps (29.10.2014 um 00:04 Uhr)
    DerUWE bedankt sich.

  7. #7
    DerUWE
    treuer Stammgast Avatar von DerUWE

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    hallo

    ich danke dir für die tipps..

    also folgendes habe ich im bootmenü auf meinen asus notebook eingebunden in einer mehrfach partitionierten 500 GB Festplatte
    windows 8.1 pro 64 bit (als arbeitssystem) auf hdd läuft bestens
    ubuntu 14.10 64 bit (linuxspielerei) auf hdd läuft bestens
    Windows TP 64 bit (testversion) auf hdd läuft bestens mit der 9860
    Windows TP 64 bit (testversion ) auf vhd <<< diese hat rumgezickt beim upgrade auf 9860
    Windows 7 Enterprise (nur so für mich) auf vhd läuft bestens

    ja ich weiss ist etwas reichlich ;-)

    ich habe die iso von winfuture genommen damit konnte ich die win 10 tp in der vhd auf 9860 bringen

    ich habe die 9860 allerdings als völlige neuinstallation machen müssen bzw. gemacht

    die vhd habe ich erstellt mit Windows 8.1.pro (nackte leere vhd 50 GB)
    die Windows tp habe ich mit virtualbox in diese vhd installiert

    dann habe ich mit easy bcd alle o.g. Betriebssysteme in das bootmenü aufgenommen und alles hat bestens funktioniert
    bis auf das upgrade in der win tp 64 bit in der vhd auf die 9860 da zickte windows tp rum und sagte mir sinngemäß das ein upgrade auf die 9860 in einer vhd nicht möglich ist...

    nun ja ich habe das halt mit der neuinstallation in dieser vhd mit der 9860 iso von winfuture gelöst,
    ich warte halt die nächste build ab und hoffe das das upgrade dann funktioniert.
    bis dahin hat sich das thema als solches erstmal erledigt
    danke für die tipps und hilfe an alle
    lg

    p.s

    beim booten der vhd startet nicht virtualbox sondern die vhd direkt (win tp holte sich alle treiber nachträglich entsprechend meines asus notebook)
    mein asus notebook kann direkt eingebundene vhd booten wobei nicht alle Betriebssysteme dafür gehen.
    kein xp, kein Vista ,kein win7 starter und home ,kein win 8 und 8.1

    ja Windows 8 pro und 8.1 pro,
    ja Windows 7 enterprise
    ja Windows (10) TP

    Windows Server varianten habe ich nicht getestet ergo keine Ahnung

    es ging hier aber um upgrade Problem auf 9860 Windows TP 64 bit in der vhd und das ist erstmal gelöst ...bis zur nächsten build ?? ;-)

    gruss an alle
    Geändert von DerUWE (28.10.2014 um 23:21 Uhr)
    gial bedankt sich.

  8. #8
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    ...bis zur nächsten build ??
    Diese Frage stellte sich mir auch im Windows 10 To Go Thema, wo Ursache und Workaround ähnlich waren.
    Zitat Zitat von gial Beitrag anzeigen
    Leider wird man das beim nächsten Build-Update wiederholen müssen, wenn es MS bis dahin nicht gelungen ist, auch in einem To Go das Update direkt machen zu können.
    Geändert von gial (29.10.2014 um 02:24 Uhr) Grund: Korrektur
    DerUWE bedankt sich.

  9. #9
    HendrikZ
    Erster Beitrag

    AW: Windows 10 Preview in einer VHD ,Probleme beim Update auf Build 9860

    Hallo DerUwe,

    die neue Preview Buid ist raus und was geht nicht? - Richtig! Das Update.
    Ich habe eine ähnliche Konstellation: ich habe die TP direkt mittels Boot-Stick auf einer VHD installiert und mit BCDEdit im Boot Manager eingebunden.
    Jetzt kommt genau diese Meldung wieder, die du in deinem Thread beschreibst.
    Ich habe dazu im TechNet folgendes gefunden:

    https://social.technet.microsoft.com...eview2014Setup

    Ich werds gleich mal testen - eine Neuinstallation möchte ich nämlich auch gerne vermeiden

    mfg

    Hendrik

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.10.2014, 11:23
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.10.2014, 23:42
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 21:17
  4. [Windows 8.1 Preview] Probleme beim Netzwerkzugriff auf EXE-Dateien
    Von TWIN013 im Forum Windows 8 und Windows RT
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 20:06
  5. System: Windows als VHD-Datei auf einer RAM-Disk
    Von MasterMHX im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 12:12

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163