Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 45
Danke Übersicht87Danke
Thema: Windows10 - positiv betrachtet Hallo Leute , ich habe mir einige Eurer Kritikpunkte durchgelesen und stelle mir gerade vor, wenn diese Beiträge auch vom ...
  1. #1
    Alpha1
    ---------------- Avatar von Alpha1

    Windows10 - positiv betrachtet

    Hallo Leute , ich habe mir einige Eurer Kritikpunkte durchgelesen und stelle mir gerade vor, wenn diese Beiträge auch vom Microsoft Developer Team entdeckt werden, dass sich so mancher Entwickler der Version 9926 entweder jedes Haar einzeln ausrauft (bis zum bitteren Ende), oder sich die nächste Palme sucht, an der er hochgehen kann, eventuell in sein Keyboard beißt, oder auch vor lauter Lachen fast aufs Atmen vergisst.

    Nun ja, Spaß beiseite… Dieser Thread sollte ausschließlich dazu dienen, um mal positives über die TP zu berichten, nur zu schreiben, was gefällt, welche Neuerungen nach individueller Meinung gelungen sind und was vielleicht noch hinzugefügt werden könnte. Für alles andere gibt es diese Möglichkeit.

    Natürlich sind die Erwartungen sehr unterschiedlich (ist ja auch gut so), also kann ich nur meine Meinung, die sicher nicht von allen akzeptiert wird, noch dazu hängen.

    Das viel umstrittene Startmenu finde ich nach kurzer Eingewöhnungszeit recht vernünftig (bis auf kleine Schönheitsfehler) umgesetzt.
    In der nicht vergrößerten Normalansicht hat man links oben wie gewohnt die angehefteten Elemente, darunter die am meist Gebrauchten.
    Die alphabetische Anordnung (All apps) ist ebenfalls gut gelöst.
    Auch eine Frage der Eingewöhnung . Man scrollt einfach zum betreffenden Buchstaben der gewünschten Anwendung.
    Den vertikalen Scroll Balken rechts von den Tiles, zähle ich zu den positiven Neuerungen, ebenso wie die maximierte Ansicht.
    Wünschenswert (für mich zumindest) wäre, wenn eine dynamische, stufenlose Größenänderung des Startmenus ermöglicht wird.

    Für mich ist auch wichtig zu wissen, was im Hintergrund abläuft, zum Beispiel welche Aufgaben ausgeführt werden. Zum Gegensatz zu vielen Anwendern, die nichts vom System spüren wollen, möchte ich durch entsprechende Meldungen über die verschiedensten stattfindenden Aktivitäten, informiert werden.
    In der neuen TP sind erfreulicherweise schon Ansätze (Kurzmeldungen) vorhanden, die hoffentlich noch verfeinert und weiter hinzugefügt werden.
    Das zukünftige Windows (am PC nicht am Mobiltelefon) sollte wieder mit dem Anwender kommunizieren dürfen und nicht bloß als notwendiger Unterbau (nur zum Starten des PCs und ansonsten alles abgeschottet im Hintergrund), dienen.

    Ansonsten gibt es mehrere Änderungen (außer der derzeitigen optischen Ansicht), die ich als sehr positiv empfinde und bin schon gespannt auf die weitere Entwicklung von Windows 10.

    Und an dieser Stelle möchte ich auch meinen Dank an Microsoft (für die Möglichkeit, dieses neue, in die Zukunft weisende Betriebssystem testen zu dürfen), öffentlich aussprechen.
    Geändert von Alpha1 (27.01.2015 um 08:46 Uhr) Grund: Schreibfehler…Danke für den Hinweis

  2. #2
    Rheinhold
    Gast

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Ging denen ja drum Rückmeldung zu bekommen, was nicht so toll ist oder noch nicht läuft.
    Nur sollte diese Kritik ( von IT Profis & Vielnutzern ) kommen und konstruktiv und möglichst Professionell sein.
    Was gut gefällt, ist ja relativ zu dem was ich erwarte.
    Oberflächen und marginale Veränderungen sagen ja nix über den " waren " Kern eines Betriebssystem aus.
    Was da geändert oder anders ist, ,kriegen ja die Standard User gar nicht mit.

    Da aber ja Millionen von Laien Usern angemeldet sind, fällt eben diese <Kritik wie in allen Bereichen wo normale Menschen be ( ver- urteilen ) entsprechend aus.
    ot:
    Da kommt dann so was:
    Ich will datt Starmenue wieder, sonst gibpst was auf die Fre... eh alter.
    Das ist natürlich sehr Hilfreich!
    Terrier!, Jonn, Manta1102 und 7 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Charleseduard
    gehört zum Inventar

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Hallo Alpha1

    Ich kann mich im grossen Ganzen auch nur positiv äussern über die neue Build,(übrigens 9926 nicht 9929).Sie ist nun sehr viel anders als die Build davor,neu und sehr gewöhnungsbedürfig> Klar gibt es noch Dinge,die laufen noch nicht so,wie man es wünschen würde. Für grobe Bugs gibt's ja das Feedback zu schreiben. Habe gestern grad geschrieben,dass sfc /scannow nicht funktioniert. Oder geht das bei Dir?
    Das erneuerte "Controlpanel" ist noch sehr bescheiden und wenig funktionell. Der Ansatz ist vielleicht gut,aber dann müssten auch alle Items aus dem alte Panel übernommen werden. ich wünschte mir,dass man diese dann auch einzeln anzeigen lassen kann, wegen der Übersicht.
    Mit dem neuen Startmenüe kann man leben,also eher positiv. Ich persönlich versuche es so wenig wie möglich nutzen zu müssen und schaffe mir Alternativen. Nein,nicht Classic Shell, sondern alles Möglichkeiten,die das System selber bietet. Und wenn man gut sucht,findet man allerlei Möglichkeiten.
    Da ist noch viel offen in dem neuen System und ich freue mich auf das.was noch kommen mag. Ob Positiv oder weniger Positiv,man kann sich ja einrichten.
    Dinge die absolut nicht positiv sind,hab ich eigentlich noch keine gefunden,bzw. keine die höchstwahrscheinlich nur temporärer Art sind und von Microsoft noch korrigiert werden.
    Mich hat überrascht,dass die 9926 dann doch noch so kurzfristig freigegeben wurde,obwohl ja Joe Belfiore was von "n:achste Woche"gesagt hatte. Vielleicht war das doch ein klein bisschen zu früh. Ich hatte mich jedenfalls bereits abgefunden,bis nächste Woche zu warten .
    Trotzem wünsche ich Allen möglichst viele positive Erfahrungen mit dem neuen Systems und viele " Aha"Effekte
    Gruss Charles
    Manta1102, Alpha1, albundy und 2 weitere bedanken sich.

  4. #4
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Was mir gut gefällt ist unter Settings das neue Einstellmenü. Soll wohl die neue Systemsteuerung sein.
    Windows10 -  positiv betrachtet-settings.jpg
    Jonn, Alpha1, albundy und 3 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Jonn
    Gast

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Sehe da schon gute Ansätze von MS um die Leute vom W10 zu überzeugen aber für mich ist da im Moment kein Burner dabei um upgraden zu müssen,da muss mehr kommem.Das hält aber jeder anders weil da auch viele verschiedene mit arbeiten-deswegen sind die Ansprüche auch so verschieden und das ist gut so.Warten wir mal die Final ab denn dann muß auch einiges über das Lizensierungsmodel gesagt werden-alles andere ist nicht so wichtig
    Alpha1, albundy, Rheinhold und 3 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Charleseduard
    gehört zum Inventar
    Zitat Zitat von Manta1102 Beitrag anzeigen
    Was mir gut gefällt ist unter Settings das neue Einstellmenü. Soll wohl die neue Systemsteuerung sein.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	settings.jpg 
Hits:	183 
Größe:	39,8 KB 
ID:	120710
    Gefällt mir auch,aber es scheint,dass das noch unfertig ist und mehr Möglichkeiten dazu kommen werden.

    Hallo Jonn
    Einen wirklichen "Burner" hab ich in Windows 10 auch nicht gefunden,aber mir geht's auch mehr um das Gesamtbild
    Klar,jeder stellt andere Ansprüche an ein System und es ist die Frage,wozu man es verwenden will,welche dann entscheidend wird dafür,dass der Eine sagt "sehr gut"und der Andere "nicht so gut".
    Ich denke.MS hat die richtige Strategie entwickelt,bzw. Satya Nadella hat es getan. Was ich will,ist ein stabiles gutes Grundgerüst eines Betriebsystems,das ich mir dann weitgehend selber so einrichten kann wie ich das möchte.
    Geändert von Ari45 (28.01.2015 um 06:51 Uhr) Grund: Beiträge zusammen gefügt
    Manta1102, Henry E. und Alpha1 bedanken sich.

  7. #7
    pierrej
    kennt sich schon aus Avatar von pierrej

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Nicht das jemand denkt ich würde nur meckern, hier mal das Positive was ich an Win10 finde.

    Positiv ist das es nicht Win8 bzw. Win8.1 heißt sondern Win10 und damit viele Anwender neue Hoffnung schöpfen können.
    Mehr kann ich nicht beisteuern.

    Gruß Pierre
    Alpha1 bedankt sich.

  8. #8
    kärntner
    kennt sich schon aus Avatar von kärntner

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Windows10 -  positiv betrachtet-screenshot-4-.jpg

    Schaut nicht schlecht aus, das Windows 10. Die Mail App zickt etwas, ansonsten läufts stabil.
    Alpha1 bedankt sich.

  9. #9
    Charleseduard
    gehört zum Inventar

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Ich hab eben auch noch eine positive Erfahrung gemacht :
    Ausgangspunkt ist: Ich habe meine Taskbar in der Regel immer an der linken Seite stehen.
    Ich habe stets von diesem "Notifications Center Icon" in der Taskbar gehört und gesehen,doch bei mir war das nicht vorhanden,obwohl es aktiviert war in der Notifications Aera. Gleiches gilt auch für die Search Bar in der Taskleiste,die ich nie sah,obwohl eingeschaltet.
    Bis ich dann mal meine Leiste zur Probe auf "Grund gelegt"habe. Da sah ich dann plötzlich Beides. Fazit ist also,es gibt Dinge,die funktionieren nur in der waagerechten Position. Ich habe ja vor längerer Zeit mal einen Scherz gemacht,als eben diese SuchBox angekündigt wurde. Ich meinte damals,dies sei wohl etwas schwierig,da was reinzuschreiben bei senkrechter Position oder es sei nur für die Chinesen gedacht !
    Wie dem auch sei. Ich lasse meine Bar senkrecht und nun da ich es weiss,klicke ich auf die leere Stelle zwischen Uhr und Netzwerkicon und da ist das Notificationscenter Icon ,aber einfach unsichtbar und ich kann es öffnen. man muss es halt einfach wissen ! So muss man halt in Windows 10 auch mal suchen und finden um positive Erlebnisse zu haben .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows10 -  positiv betrachtet-task1.png   Windows10 -  positiv betrachtet-task2.png  
    Alpha1 bedankt sich.

  10. #10
    Scorpio15
    kennt sich schon aus Avatar von Scorpio15
    Hallo zusammen,
    ich finde die TP grundsätzlich auch recht gut gelungen für eine TP
    Besonders bemerkenswert finde ich die Tatsache, dass MS quasi jedem die Built zum testen zur Verfügung stellt und obendrein die Möglichkeit des Feedback. Das ist sehr mutig, wie ich finde. Schließlich kann man es nicht Allen recht machen und es wird eine Menge Arbeit sein, die vielen Usermeinungen auszuwerten. Mir persönlich würde es gefallen, wenn sich der Tablet Mode deutlicher in Richtung Touch-UI abgrenzen würde und der Desktop Mode umgekehrt. Die ersten Schritte dazu sind ja schon sehr gut... eben eine Preview.
    Deswegen werde ich weiterhin die neuesten Builts auf meinem Tablett testen bis ich es wage, meinen Desktop-PC upzugraden.
    Gruß, Hardy.

    Zitat Zitat von Bernger Beitrag anzeigen
    Das sieht gleich wie Windows 8.1, nur das info unten recht sagt das es wirklich Win10 ist
    Das hat auf den ersten Blick durchaus Ähnlichkeiten mit Windows 8.1...
    Aber du hast ja, wenn ich deine Systeminfo richtig angesehen habe, Win 7 installiert ...
    ohne dir zu nahe treten zu wollen, hätte ich gerne mal gewusst, ob du schon mit Win 8.1 Erfahrung gesammelt hast. Deiner Aussage nach scheinbar noch nicht. Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.
    Gruß, Hardy.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows10 -  positiv betrachtet-unbenannt.png  
    Geändert von Ari45 (28.01.2015 um 06:54 Uhr) Grund: Beiträge zusammen gefügt
    Alpha1 bedankt sich.

  11. #11
    Alpha1
    ---------------- Avatar von Alpha1

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Danke für Eure Beteiligung bis jetzt.

    Habe gestern grad geschrieben,dass sfc /scannow nicht funktioniert. Oder geht das bei Dir?
    Leider noch nicht, ebenso wie der DISM Befehl, der aber schon in der vorigen Preview denselben Abbruchfehler zeigte.
    Könnte vielleicht ein Zusammenhang mit der Orchestrator-Fehlermeldung bestehen?
    Es wird ja doch riesig umgebaut im Systeminneren und da würde sfc nur Unruhe verursachen, mal so als unprofessionelle Theorie.

    Eine Neuerung hat dennoch meine genauere Aufmerksamkeit geweckt. Es ist der Rohbau des Notifications-Centers am rechten Seitenrand, das sehr vielversprechend auf mich wirkt. Auf die weitere Entwicklung bin ich schon sehr gespannt.
    Vermutlich bekommen wir damit ein sehr mächtiges Universalwerkzeug, als eine Art Steuer– und Informationszentrale. Einiges ist über Tastenkombinationen erreichbar und manches sogar funktionsfähig.
    Hier im Forum wurden auch schon Tastenkombinationen erwähnt, die den Schnellzugriff auf gewünschtes ermöglicht.

    Einige altbekannte und neue Möglichkeiten, die den meisten sicher geläufig sind::

    Win+A Nachrichtencenter aufrufen
    Win+H automarischer Screenshot, den man zukünftig bearbeiten, senden (funktioniert schon), oder speichern kann.
    Win+K Win+P Bildschirmanzeige ändern (funktioniert schon) Suche nach Laufwerken und Geräten.
    Win +L Sperren
    Win+M Alle Fenster minimieren
    Win+Ö Tablettmodus
    Win+R Ausführen
    Win+U Systemsteuerung Center für Erleichterte Bedienung
    Win+X Startbutton Kontextmenu

    Es ist total verrückt, wenn man nun zwischendurch Windows8 startet, braucht es eine Weile, bis man darin wieder heimisch wird.
    Wenn Windows10 den (Eurer Meinung nach) unnötigen optischen Nostalgieanstrich (Aero optional verwendbar) bekommt, wäre es ein kommendes System, das nahezu keine Wünsche offenlässt.
    Dafür gibt es im Insiderprogram die Möglichkeit, nicht nur Bugs zu melden, sondern auch ernstzunehmende Vorschläge zur Verbesserung und Arbeitserleichterung einzubringen.
    Scorpio15 bedankt sich.

  12. #12
    Scorpio15
    kennt sich schon aus Avatar von Scorpio15

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Wenn Windows10 den (Eurer Meinung nach) unnötigen optischen Nostalgieanstrich (Aero optional verwendbar) bekommt, wäre es ein kommendes System, das nahezu keine Wünsche offenlässt.
    Dafür gibt es im Insiderprogram die Möglichkeit, nicht nur Bugs zu melden, sondern auch ernstzunehmende Vorschläge zur Verbesserung und Arbeitserleichterung einzubringen.
    Die Aero Glass Option finde ich eine gute Sache, da man damit eine Möglichkeit der Individualisierung hat. Das wird von vielen hier im Windows 10 Forum gefordert. Ich weiß zwar nichts über die repräsentative Geltung der Meinungen hier, aber könnte ich mir vorstellen, dass es global gesehen reichlich ähnliche Vorschläge über die Feedback-App gibt.
    Da es nun die ersten Office-Apps zum testen gibt Die neuen Office Apps für Windows 10 können ausprobiert werden - Dr. Windows
    werde ich diese nun installieren.

    Gruß, Hardy.
    Alpha1 bedankt sich.

  13. #13
    Rheinhold
    Gast

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Microsoft setzt ganz wieder auf den Desktop.
    Umschalten von Tablet-Computer auf Laptop, PC, Windows 10 paßt sich den Bedürfnissen der Nutzer sogleich an.
    Eigentlich gab es nur wenige krasse Veränderungen in der Windows-Geschichte.
    Zum Beispiel von Windows 3.11 auf Windows 95.
    Nun mit Windows 8 kam was Neues – und das war mit der ehemals Metro UI genannten Oberfläche etwas Radikales.
    Zu radikal ?
    Deswegen rudert man jetzt wieder ein bißchen zurück und versucht, das alte Windows mit dem neuen zu verheiraten.
    Denn Windows ist und bleibt vorrangig ein Desktop-Betriebssystem.
    Da es kaum alternativen gibt, deswegen sind die meisten seit Urzeiten Windows-User und werde es wohl auch bleiben.
    Bis auf wenige:
    KnSN, Alpha1, pierrej und 1 weitere bedanken sich.

  14. #14
    Scorpio15
    kennt sich schon aus Avatar von Scorpio15

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Hallo Rheinhold,

    ich stimme dir mit einer Einschränkung zu: die wenigen, die alternative Desktop -OS nutzen, tun dies häufig aus Kostengründen. Denn bis auf iOS und Windows sind alle anderen kostenlos.

    Gruß, Hardy.
    Alpha1 und Rheinhold bedanken sich.

  15. #15
    Jonn
    Gast

    AW: Windows10 - positiv betrachtet

    Nicht nur denn etliche Nutzer achten mittlerweile auf sicherheitsrelevante Themen,Kosten spielen nicht immer die erste Rolle sondern viele haben erkannt das Sicherheit an erster Stelle stehen muss.Dann sind diese auch bereit nach Alternativen zu schauen und an zu wenden

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] Windows10 Update - Fehler: vorhandenes komprimiertes Betriebsystem
    Von Sharon im Forum Windows 10 Desktop
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 18:58
  2. Windows10 9879 installieren geht das?
    Von lorenzmeyer im Forum Windows 10 Desktop
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 07:28
  3. [gelöst] Windows10 über VMware Player
    Von JonasDK im Forum Windows 10 Desktop
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 20:58

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162