Nach stundenlangen Versuchen, W10 zu installieren und immer wieder Abbruch wegen o. g. Fehler habe ich jetzt eine mögliche Ursache gefunden. Der schon gegebene Hinweis auf einen Virenscanner stimmt nur dann, wenn man einen außer Defender nutzt. Bei mir, und inzwischen auch einem Kollegen, war es ein beschädigter Bootmanager bzw. der MBR.

Vorgehensweise:
Eine Windows 8 / 8.1 DVD einlegen und starten
Links unten erscheint Computerreparatur
Von dort aus weiter in die Erweiterten Optionen
Eingabeaufforderung
und nun nacheinander eintippen und Enter drücken

bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot
bootrec /scanos
bootrec /rebuildbcd

Nun wird das Bootmenü neu geschrieben und danach sollte es wieder in Ordnung sein.

Danach das Upgrade wie hier
http://www.drwindows.de/windows-anle...iso-datei.html
von FelixKeyway sehr gut beschrieben durchführen und sich an W10 erfreuen.