Hallo,

für alle die wie ich seit Windows 8 ihre Office Dateien mit One Drive synchronisieren: Wenn ihr unter Windows 10 das Problem habt, dass ihr beim Speichern immer warten müsst, um beispielsweise Excel zu Schließen, weil der Upload der Datei im Vordergrund angezeigt wird , dann müsst ihr in den One Drive Einstellungen diesen Haken weg machen, der ist Standard mäßig gesetzt.

Unter Windows 8/8.1 reichte es zumeist aus das Office Upload Center (Orangenes Logo mit Pfeil nach oben) unten rechts zu schließen oder den msosync Prozess zu beenden. Bei Windows 10 hat das nicht mehr geholfen. Mit o.g. Tipp funktioniert es aber wieder. Man speichert und kann sofort schließen oder in einem anderen File weiterarbeiten. Der Upload findet "leise" im Hintergrund statt.

Tipp wenn das Speichern in OneDrive von Office Dateien unter Windows 10 lange dauert-speichern.png