Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht14Danke
  • 2 Post By jens aus B
  • 1 Post By Martin_HM
  • 5 Post By areiland
  • 2 Post By rusticarlo
  • 3 Post By der.uwe
Thema: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten? Hallo, bei der Installation von Win7 habe ich die Benutzerordner mittels Symbolischer Verknüpfung verschoben. D.h. ich habe Win7 auf einer ...
  1. #1
    Martin_HM
    Herzlich willkommen

    Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Hallo, bei der Installation von Win7 habe ich die Benutzerordner mittels Symbolischer Verknüpfung verschoben. D.h. ich habe Win7 auf einer SSD installiert und dann mittels robocopy den Benutzerordner auf eine HDD verschoben und mit mklink den Pfad verlinkt.

    Hat jemand praktische Erfahrung, wie sich diese Verlinkung bei einem Update auf Win10 verhält? Also: Bleibt die Verlinkung erhalten? (Wäre fatal, wenn nicht...).

  2. #2
    jens aus B
    gehört zum Inventar Avatar von jens aus B

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    also lt meinem bescheidenen Wissen

    Microsoft supportet keine Systeme mit verschobenen Benutzerordnern - hat aber NICHTS gegen verschobene Benutzerdaten - soll heißen - wenn du den kompletten Userordner woanders hin schiebst gibt es IMMER Probleme - spätestens bei Updates etc ... gegen verschobene Bilderordner oder so hat Microsoft NIX ;-)

    es KANN gut gehen ... darauf hoffen würde ich NICHT

    ausser jemand hat schon nen UPGRADE unter diesen Voraussetzungen erfolgreich gemacht

    ich würde sagen es geht schief

    gruß
    Martin_HM und Terrier! bedanken sich.

  3. #3
    Martin_HM
    Herzlich willkommen

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Danke! Werde auf jeden Fall Deinen Rat beherzigen und warten, bis jemand, der ein bisschen mehr Erfahrung hat als ich ein Upgrade unter diesen Bedingungen durchgeführt hat.

    Ich habe in der Tat den kompletten Userordner verschoben und verlinkt, nicht nur die Bilder, Musik etc.
    So wie hier beschrieben. Es erschien mir sinnvoll, alles, was häufig schreibend auf die Platte zugreift, von der SSD zu verbannen und auf die HDD zu legen.

  4. #4
    Martin_HM
    Herzlich willkommen

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Nachdem ich gerade das Upgrade auf Windows 10 versehentlich ausgelöst habe (klingt blöd, ist aber so. Habe nur "PC neu starten" gedrückt und schon ging's los und war nicht mehr aufzuhalten), kann ich berichten: Die Verlinkung des Benutzerordners funktioniert bei mir auch nach dem Upgrade einwandfrei. Alles gut. Bin begeistert!

    UPDATE !!!
    Leider hat meine anfängliche Euphorie einen Dämpfer erhalten. Zwar hat das Upgrade einwandfrei funktioniert, die verschobenen Ordner werden korrekt im Explorer/Schnellzugriff angezeigt und ich habe auch vollen Zugriff .
    Aber: Anscheinend hat Windows den kompletten Benutzerordner in C: kopiert. Alle Unterordner (AppData, Dokumente, Bilder etc.) sind sowohl in C: als auch in D: zu sehen. Unter Windows 7 wurden sie zwar auch in C: angezeigt, aber -korrekterweise- als Verknüpfung. Unter Windows 10 sind das anscheinend echte Ordner. Und offenbar arbeitet Windows 10 aktiv auf die Ordner auf C:, da neue Dateien nur dort und nicht auf D: angelegt werden.
    Selbstverständlich kann ich nach wie vor die Pfade der Datei-Ordner (Dokumente, Bilder..) auf die HDD legen. Aber offenbar nicht den kompletten Benutzerordner. Beispielsweise nicht AppData, den ich wegen der häufigen Schreibzugriffe von der SSD weg haben wollte.
    In einem anderen Forum berichtete ein User, er habe auch unter Win10 nach in meinem Eingangs-Post genannten Methode den Benutzerordner verschoben, was aber irgendwann dann doch zu einer Fehlermeldung führt.

    Also: Anscheinend funktioniert es unter Windows 10 (noch) nicht.
    Geändert von Martin_HM (16.08.2015 um 13:54 Uhr)
    jens aus B bedankt sich.

  5. #5
    Muck
    Herzlich willkommen

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Hallo,

    wie hast du das Upgrade auf Windows 10 hinbekommen? Bei mir scheitert bei der gleichen Konstellation schon das Upgrade

    Vielen Dank im Voraus.

    Muck

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Das Upgrade auf dem Rechner des TE kann wohl nur als gescheitert angesehen werden in Anbetracht des geschilderten Ordnerchaos. Warum beim TE das Upgrade durchlief und bei Dir nicht, liegt wohl an der unterschiedlichen Wahl der verschobenen Ordner. Außerdem war das noch TH1 und nicht das November-Update aka Version 1511.

    Das Verschieben von Systemordnern weg von einer SSD führt den Einsatz einer SSD ad absurdum und sollte bei modernen SSDs unnötig sein.

  7. #7
    jofi
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Servus!

    Sofern ich die Frage richtig verstanden habe, können alle Benutzerordner (Biderl, Downloads, Dokumente, etc..) mit den Windows 10 Bordmitteln verschoben werden.

    Beispiel Bilder/Eigenschaften/Pfad hier kann ein neuer Pfad auf einen andern Speicherort/ Festplatte erstellt werden.

    Gab es auch bei den früheren Windowsversionen und hat bei mir funktioniert.

    Bei Upgrade hatte Windows 10 zwar alle Benutzerordner neu erstellt konnte aber diese neu erstellten eben auf die bereits unter der Vorversion erstellten neuen Pfade umstellen.

    Keine Fremdprogramme erforderlich.

    Nette Grüße

    Jofi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -bilderpfad.jpg  

  8. #8
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Die Ordner mit den eigenen Dateien sind da auch völlig unproblematisch. Das eigentliche Problem sind komplett verlegte Profilordner, die vom Windows Setup über ihre absoluten Pfade angesprochen werden und deshalb nicht gefunden werden, wenn man sie mit veralteten bzw. falschen Methoden verbogen hat. Mklink gehört dabei eindeutig zu den falschen Methoden.

    Hier: http://www.drwindows.de/windows-10-d...ndows-7-a.html wurde das weiter diskutiert. Lies mal meine Antwort in Post #7.
    KnSN, Terrier!, der.uwe und 2 weitere bedanken sich.

  9. #9
    rusticarlo
    nicht mehr wegzudenken Avatar von rusticarlo

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    ich frag mich wieder, was dieses ewige Verschieben der eigenen Dateien eigentlich bewirken soll ?

    wenn der Systemdatenträger einen Defekt hat, ist es piepenhagen, ob da eine oder mehre Partitionen vorhanden sind oder nicht, der Datenträger ist trotzdem defekt und muß ersetzt werden

    wenn ich von meinem Systemdatentraäger ein komplettes Image anlege, kann ich bei Problemen innerhalb von 10 Minuten zu einem funktionieren System zurück und das ohne besondere Klimmzüge, auch dafür die Auslagerung der eigenen Dateien also sinnfrei

    wenn ich die Festplatte wegen eines Defektes austauschen muß, geht das genauso schnell nach dem gleichen Prinzip

    so what ?
    build10240 und Terrier! bedanken sich.

  10. #10
    der.uwe
    Mod. a. D

    AW: Bleibt Symbolische Verknüpfung (mklink) des Benutzerordners erhalten?

    Deswegen antwortet Ihr auch auf ein gelöstes Thema .
    Ralfjohannes, Terrier! und M.atze bedanken sich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 20:06
  2. Vista kopiert automatisch Files des Benutzerordners auf das andere Laufwerk
    Von Rosengrün im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 10:17
  3. Frage: Bleibt Recovery Partition nach Installation von Windows 7 erhalten?
    Von Launebaer1984 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 12:59
  4. Frage: Hardlinks per Rechtsklick (mklink /H create target) ?
    Von homezonebenny im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 17:08
  5. Name des Benutzerordners ändern?
    Von Grollig im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 17:17

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162