Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht4Danke
  • 2 Post By Koller
  • 2 Post By Terrier!
Thema: Benutzerkonto gelöscht - jetzt nerviges Verhalten Hallo liebe Comm, ich hoffe hier kann mir geholfen werden ... ich denke, mein Problem beschreibt sich am besten, wenn ...
  1. #1
    BAERUS
    Herzlich willkommen

    Benutzerkonto gelöscht - jetzt nerviges Verhalten

    Hallo liebe Comm, ich hoffe hier kann mir geholfen werden ...
    ich denke, mein Problem beschreibt sich am besten, wenn ich einfach die Geschichte von vorne beginne und dann zum Problem komme. Also:

    Ich habe von Win8.1 auf Win10 geupgradet, problemlos.
    Habe es dann ein paar Tage genutzt, problemlos.
    Habe dann iwann mal die "Mail" App ausprobiert, dort mehrerer meiner Konten eingetragen, super.
    Hatte aber hier und da "Kritikpunkte" am neuen Windows, zB. in besagter Mail App, aber auch zB. im neuen Edge, und das wollte ich konstruktiv weitertragen. Ich habe dann in der Mail App gemerkt, dass es dort einen Feedback Button gibt, den ich gleich mal nutzen wollte. Allerdings musste ich mich dann mit meinem (bereits vorhandenem) Microsoft-Konto anmelden.
    Alles klar, gemacht, Feedback getippert etc., passt.

    Nachdem ich den Rechner neugestartet hatte (oder am nächsten Tag neu hochgefahren), fiel mir auf: Ich musste mich, um ins Windows zu kommen, plötzlich mit meinem Mircosoft Konto anmelden, indem ich dort jetzt dessen PW eingeben musste. Gemacht, kam rein, war aber nervig, denn normalerweise habe ich *kein* PW für mein Benutzerkonto, weil mich das täglich nervt, da etwas einzugeben. (Privater Desktop Rechner, brauche keinen derartigen Schutz).

    Dann habe ich gemerkt, dass ich über WIN-Taste > Einstellungen > Konten die Möglichkeit hatte "stattdessen mit einem lokalen Konto anmelden" oder so. Pff, ok, mal gemacht. Hier musste ich ein neues Konto erstellen ... Meinen Namen, leeres Passwort, Neustart. Nervig: Ich musste meinen Nutzer erst auswählen. Ich will bei einem Start des Rechners aber direkt auf meinem Desktop landen. Es gibt keine weiteren Nutzer, ich bin der Einzige.

    An dieser Stelle bin ich mir nicht mehr ganz sicher, wie es weiterging. Ich glaube, dass das nur beim ersten Mal war. Aber schon beim nächsten Mal, wo ich Feedback zu irgendwas geben wollte, musste ich mich wieder mit dem Microsoft Konto anmelden. Und das Spiel ging von vorne los... Und irgendwie war es dann wohl so, dass nicht mehr automatisch auf den Desktop kam, was wie gesagt nervig für mich ist.

    Dann hatte ich gegooglet, wie ich das "automatisch" hinbekomme. Dann habe ich das hier befolgt:
    Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe Deskmodder Wiki
    und gleich noch das hier mit:
    Sperrbildschirm deaktivieren aktivieren Windows 10 Deskmodder Wiki

    Und auch hier weiß ich nicht mehr, was genau folgte, aber irgendwann war es so, dass ich mal wieder von meinem Microsoft Konto wieder nur das lokale Benutzerkonto nutzen wollte - und *plötzlich* musste ich erneut einen neuen User anlegen. Ich so "öööh ok" und nochmal meinen Namen genommen. "Gibt's schon". Uff, ok, dann eben Name2 ... Das ging dann, wieder leeres Kennwort.

    Nun war bei einem Neustart nur noch dieser Name2 da. Irgendwie wurd mir das dann alles zu bunt und blöd und ich habe den dicken Fehler gemacht: Ich habe mein (wohl doch einziges..) Benutzerkonto komplett gelöscht. Ich habe über WIN-Taste+R "netplwiz" eingegeben, bin zu den erweiterten Usern gegangen (Wo man Nutzer und Gruppen einsehen kann) und habe dort unter den Nutzern "Name2" gesehen. Ich habe zusätzlich gesehen, dass es "Administrator" gibt, und ging aus, dass dann dieser doofe, von mir erstellte "Name2" problemlos entfernt werden kann.

    Ich also auf löschen und tatsächlich !3! Warnpopups einfach weggeklickt ... wo u.A. auch sowas wie "Wenn das ihr einziges Konto mit Adminrechten ist sind sie am *rsch" stand ...
    Einfach weil ich fest davon ausging, dass ich das, was ich vorhin noch selber angelegt habe auch problemlos löschen kann.

    Naja Ende vom Lied war irgendwie, dass ich (direkt? Oder nach dem nächsten Neustart) nicht mehr ins Windows kam. Es kam (automatisch) dann der Satz "Name (nicht Name2..): Der Benutzername oder das Kenntwort ist falsch. Versuchen Sie es erneut". Und ja, hier fing die richtige Miserie an: Ich kam um Gottes Willen nicht rein, egal wie. Mit dem Konto eh nicht, dann hab ich probiert über "Administrator" aber das ging auch nicht.

    Dann habe ich über den .. kA wie man den nennt-Modus (Shift + Neustart, für abg. Modus, UEFI etc), dort eine CMD geöffnet und durch Googlen das hier probiert:
    "net user Administrator /active"
    Half irgendwie nichts, kam immer noch nicht rein. Dann über den abgesicherten Modus selbiges probiert, also dort ne CMD und dann obigen Befehl (dieses Mal mit /active:yes, hab gelesen es soll eig. keinen Unterschied machen?).

    Das hats gebracht, ich konnte auf der Anmeldeseite mit "Administrator" und keinem PW wieder ins Windows.
    Aber natürlich ist es ein anderer Nutzer, Desktop etc anders, ihr kennt es ja.

    Erste Aufgabe: Neuen Nutzer anlegen, also wieder mit "netplwiz" zu den Usern, einen neuen "Name" angelegt und PW gegeben (erstmal nicht leer). Läuft auch, muss diesen nur nach und nach mit Leben füllen, ist ja erstmal ein nacktes Benutzerprofil.

    Jetzt kommen wir zu meinem Hauptproblem, weswegen ich hier frage ( ): Jedes Mal wenn ich den Rechner starte, kommt das hier:

    -problem-1.jpg

    Danach klicke ich auf "OK" und es folgt dieser Bildschirm:

    -problem-2.jpg

    Hier kann man folgendes sehen (sorry ich wollt gern meinen Namen ausradieren):
    - Mein Name wird unten links ZWEIMAL gezeigt, es scheint also 2 Konten mit "Name" (keins mit "Name2" zu geben (was an der ganzen Geschichte wohl das Hauptproblem ist). Man sieht, dass dieses Konto selektiert ist und in der Mitte, wie im oberen Feld der Name als quasi Freitext drin steht, um noch das Kennwort einzutragen. (hier funktioniert keins, weder leer noch irgendwelche meiner Passwörter, auch nicht Microsoft Konto etc etc).
    Wechsel ich links unten auf den Oberen "Name", folgt das hier:

    -problem-3.jpg

    Hier erkennt man, dass in der Mitte NUR noch ein Kennwort eintragbar ist. Hier funzt das Kennwort, was ich als "Administrator" vergab, wo ich das Konto neu anlag - womit ich euch auch gerade schreibe.

    Kurzum ist nun also mein Problem: Woher kommt das "Geisterprofil" und viel wichtiger: Wie bereinige ich den Mist, den ich verzapft habe ?! Als letzten Anhang noch die aktuelle "Lage" bei den Nutzern, Screen aufgenommen von diesem Konto (welches ich btw. inzwischen Adminrechte gegeben habe):

    -problem-4.jpg

    Ich kann den zweiten "Geisteruser" nicht ausfindig machen und löschen (wobei ich hier wohl eh inzwischen etwas vorsichtiger wäre
    *Was kann ich tun?*

    Liebe Grüße, ist leider ein Roman geworden. Vielleicht kann einer helfen... Ich wäre sehr sehr dankbar

  2. #2
    Koller
    Bin gerne hier ! Avatar von Koller

    AW: Benutzerkonto gelöscht - jetzt nerviges Verhalten

    Da hilft bestimmt leider nur noch eine Clean Installation..
    Terrier! und gial bedanken sich.

  3. #3
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Benutzerkonto gelöscht - jetzt nerviges Verhalten

    Was anderes kann ich auch nicht sagen!

    Was du alles gemacht hast, hat noch keiner gemacht und wirklich durchblicken oder nachvollziehen kann man das auch nicht.
    Vor allen will ich das auch nicht nachmachen.
    Ich bin auch nur alleine am Laptop und habe kein lokales Konto
    Aber na klar sofort und einfach das gemacht.
    gial und build10240 bedanken sich.

  4. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Benutzerkonto gelöscht - jetzt nerviges Verhalten

    Du hast soviel an den Konten gemacht, daß eine Reparatur vermutlich nur schwer möglich ist. Prinzipiell ist es keine gute Idee Konten ohne Passwort zu betreiben. Selbst wenn Du auf den Schutz des Zugriffs von außen verzichten kannst, erwarten einfach einige Prozesse ein Konto mit Kennwort und für Angriffe von innen sollte Dein PC auch sicherer sein mit Passwort. Wenn das ganze wie bei Dir - habe nicht Deinen ganzen Roman gelesen - auch noch mit Microsoft Konten verbunden war, wird das Chaos ohne Neuinstallation kaum zu lösen sein.

    Wie Du die automatische Anmeldung trotz gesetztem Passwort aktivierst steht schon im vorherigen Beitrag.

Ähnliche Themen

  1. Benutzerkonto erstellen auf dem keine Daten gelöscht werden können
    Von Turbosoeckchen im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 11:00
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 13:04
  3. System: [gelöst] Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten
    Von da_begga im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 19:57
  4. Benutzerkonto gelöscht!
    Von WisChbOb im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 12:56
  5. Benutzerkonto gelöscht
    Von Lissi im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 00:37

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163