Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By ikke18
Thema: Remote Windows 10 zu XP Hallo Zusammen, mit Remote habe ich noch nicht gearbeitet. Wie stelle ich eine Verbindung zwischen Windows 10 und XP her? ...
  1. #1
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    Remote Windows 10 zu XP

    Hallo Zusammen,

    mit Remote habe ich noch nicht gearbeitet. Wie stelle ich eine Verbindung zwischen Windows 10 und XP her? Habe es mit der Remote Desktop APP auf meinem Win 10-Rechner probiert, aber der andere PC wurde nicht gefunden, PC-Name war richtig. Hängt es vielleicht damit zusammen, dass zwingend ein Kennwort bei XP notwendig ist? Vielleicht kann mir jemand mal Infos zum Weg auf beiden Systemen geben? Und ja, XP ist eigentlich veraltet, aber es ist die Mutter und die nutzt den Rechner nur minimalst und will nichts komplizierteres; aber wenn er nicht läuft, dann braucht sie halt Hilfe über 500 km Entfernung. Übrigens, was hat das bei XP mit der Remote-Berechtigung von 30 Tagen zu tun?

    Gruß und schon mal danke!!

    Frank

  2. #2
    ikke18
    kein Experte Avatar von ikke18

    AW: Remote Windows 10 zu XP

    Hallo,

    Frage, welche XP-Version?

    Ja Passwort muss sein. Wie soll der Remotezugriff erfolgen, direkt über das Internet, Port 3389?

  3. #3
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Remote Windows 10 zu XP

    Hallo ikke 18,

    es ist XP professional, der Remotezugriff erfolgt über das Internet. Zur Zeit hat sie bei der Anmeldung kein Kennwort!

  4. #4
    ikke18
    kein Experte Avatar von ikke18

    AW: Remote Windows 10 zu XP

    Passwort ist Pflicht.

    Ist in XP-Prof der Remotzugriff eingerichtet, sprich erlaubt?
    Für den Zugriff muss aber dann ja die momentane IP-Adresse bekannt sein und die wechselt bestimmt alle 24 Stunden.

    Vielleicht wäre ein Zugriff über Teamviewer (für privat kostenlosen) sinnvoller?

  5. #5
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Remote Windows 10 zu XP

    ja, der Remotezugriff ist erlaubt! IP-Adresse muss bekannt sein und "max. 30-Tage" Genehmigung. Das heißt doch, dass die Gegenseite einem die entsprechende IP-Adresse mitteilen müsste und nach 30- Tagen die Berechtigung wieder freigeben müsste, oder? Dann wäre der Team-Viewer sicherlich das einfachere Handling.

    Gruß Frank

  6. #6
    ikke18
    kein Experte Avatar von ikke18

    AW: Remote Windows 10 zu XP

    Das mit den 30 Tagen gilt doch nur wenn eine Remoteunterstützungseinstellungen/Anforderung gestellt wird?

    Wichtig ist auch welche Remotebenutzer festgelegt sind.

    Ich denke, der Teamviewer ist die bessere Lösung.
    FrankRenz bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162