Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bluescreen (SCM schuld?)

  1. #1
    Black Pitt
    kennt sich schon aus

    Bluescreen (SCM schuld?)

    Hi Leute,

    gestern morgen habe ich meinen Laptop wie jeden Tag genutzt. Um genau zu sein, hatte ich sogar nur ein paar Programme unter Eclipse geschrieben. Also keine Windows Einstellungen verändert oder irgendwas installiert.
    Am Nachmittag allerdings kam dann etwas unerwartetes. Wenige Sekunden nachdem ich mich bei Windows eingeloggt hatte und der Desktop auf dem Bildschirm erschienen war, bekam ich einen Bluescreen (siehe Anhang).

    Nach dem Neustart des Laptops gab es keine Probleme. Lediglich eine Fehlermeldung von Microsoft NET.Framework wurde mir angezeigt. Diese erfolgt jetzt nach jeder Anmeldung in zwei möglichen Versionen (siehe Bilder).
    Dabei klicke ich immer auf "Beenden" und mir fällt auf, dass danach immer der SCM.exe Prozess beendet wird. SCM steht hierbei für System Control Manager und ist ein beigelegtes Programm von MSI zum Laptop gewesen und hatte eigentlich immer nur die Funktion, dass bei der Kombination "Fn"+"<-" bzw. "Fn"+"->" ein Lautsprecher Bildchen auf dem Desktop erscheint, damit auch jedem klar ist, dass der Laptop leiser oder lauter wird...

    Insofern ist der SCM also nicht wirklich notwendig und ich könnte ihn auch deinstallieren, nur wundert es mich, dass erst jetzt Probleme aufkommen. Schließlich ist schon länger auf dem Laptop Win 10 installiert und bisher hat auch alles funktioniert.

    Aber vlt. liegt es auch gar nicht daran, sondern an etwas komplett anderem?

    vielen Dank schonmal für eure Hilfe
    Bluescreen (SCM schuld?)-bsod.pngBluescreen (SCM schuld?)-unbenannt.pngBluescreen (SCM schuld?)-unbenannt2.png

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen (SCM schuld?)

    Hallo @Black Pitt!
    Eventuell ist dein .Net beschädigt und der SCM benötigt .Net.
    Versuche mal ob du das .Net-Framework über Systemsteuerung/ Programme reparieren kannst. Wenn du da drauf klickst, sollte im Tabellenkopf "ändern/ reparieren" und "deinstallieren" erscheinen.

  4. #3
    Black Pitt
    kennt sich schon aus

    AW: Bluescreen (SCM schuld?)

    Also unter Systemsteuerung/Programme wird gar kein .NET Framework angezeigt.
    Nur XNA Framework, aber das ist ja keineswegs das gleiche.
    Ich such' doch nicht etwa falsch...

  5. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen (SCM schuld?)

    Entschuldigung, @ Black Pitt, ich war geistig bei Windows 7.
    Bei Windows 10 ist das Framework Bestandteil des Windows-Setups. Deshalb ist es auch unter "Windows Features aktivieren und deaktivieren" zu finden.
    Bluescreen (SCM schuld?)-win10_programm_features.jpg
    Dort das Framework deaktivieren -> einen Neustart machen -> wieder aktivieren -> noch einen Neustart machen.
    Dadurch wird das Net Framework neu eingelesen. Oft behebt das schon den Fehler.

  6. #5
    Black Pitt
    kennt sich schon aus

    AW: Bluescreen (SCM schuld?)

    Da bin ich wieder...

    Die Fehlermeldung kommt leider immer noch nach wie vor.

  7. #6
    klaus_b0
    kennt sich schon aus Avatar von klaus_b0

    AW: Bluescreen (SCM schuld?)

    Hallo Black Pitt

    Zitat Zitat von Black Pitt Beitrag anzeigen
    <snip> Wenige Sekunden nachdem ich mich bei Windows eingeloggt hatte und der Desktop auf dem Bildschirm erschienen war, bekam ich einen Bluescreen (siehe Anhang).
    Ich vermute da wurde eine der Config-Dateien für die Anwendung SCM.exe beschädigt. Vermutlich konnte das Sichern der Einstellungen in eine der Config-Dateien (XML-Format) nicht abgeschlossen werden und die Datei wurde nicht vollständig geschrieben.

    Zitat Zitat von Black Pitt Beitrag anzeigen
    <snip>Nach dem Neustart des Laptops gab es keine Probleme. Lediglich eine Fehlermeldung von Microsoft NET.Framework wurde mir angezeigt. Diese erfolgt jetzt nach jeder Anmeldung in zwei möglichen Versionen (siehe Bilder).
    Dabei klicke ich immer auf "Beenden" und mir fällt auf, dass danach immer der SCM.exe Prozess beendet wird.<snip>
    Die Fehlermeldung auf dem letzten Screenshot zeigt ja schön, dass beim parsen eines XML-Dokuments ein Fehler auftritt.

    Der Fehler wird vom .NET-Framework ausgegeben, weil er intern nicht behandelt wird. Tritt eine Ausnahme (Exception) auf, "bubbelt" sich sich nach oben. Wird sie im Benutzercode abgefangen und behandelt ist alles in Ordnung und du bekommst an der Oberfläche in der Regel nur eine Meldung mit. Geschieht das nicht, Reicht das Framework die Ausnahme als Fehlermeldung an die Oberfläche weiter und zeigt dort eine abgespeckte Version der Ausnahme; also nur einen kleinen Bereich des Stacktrace mit dem Weg der aufgetretenen Ausnahme.
    Die Auswahl in der Dialogbox "Ignorieren" und "Abbrechen" kommt vom Framework. Ignorieren, wie der Name ja schon sagt, veranlasst die Anwendung nach dem Fehler weiter zu machen. Das geht meist schief, weil die Ausnahme ja nicht umsonst geworfen wurde.
    Abbrechen beendet ganz einfach die Ausführung der Anwendung.

    Wenn du die Möglichkeit hast, installiere den SCM neu. Damit bekommst du die Standardeinstellungen in den Config-Dateien zurück und alles sollte wieder laufen. Evtl. getätigte Anpassungen sind dann natürlich Geschichte.
    Andere Möglichkeit: Benutze einen Wiederherstellungspunkt vor dem Problem und setze dein System auf diesen Zeitpunkt zurück.
    Funktionieren sollte beides.

    Servus,
    Klaus

  8. #7
    Black Pitt
    kennt sich schon aus

    AW: Bluescreen (SCM schuld?)

    Super, vielen Dank für die ausführliche Hilfe.
    Habe mich nun dazu entschlossen den SCM und zu deinstallieren und diesen auch deinstalliert zu lassen.

    Nach der Deinstallation und dem erneuten Booten öffnete sich allerdings das CMD automatisch mit der Mitteilung, dass sich nun MSI Services SCM installiert. Dies hat mich erst überrascht, ist aber anscheinend ganz normal, um weiterhin die Funktion der "Fn"-Tasten in eingeschränkter Form zu gewährleisten (z.B. geht weiterhin lauter/leiser, aber nicht mehr das schnelle öffnen eines Media Players...aber ganz ehrlich: wer braucht das?)

    Kurz gesagt: SCM bleibt deinstalliert und es kommt keine Fehlermeldung mehr...das soll mir reichen.
    Vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen...man lernt hier immer dazu

    Mein Problem ist damit gelöst

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •