Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By build10240
Thema: Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen Hallo Community, Ich habe eine Frage zu Port 445. Unter Windows 7 war dieser Port geschlossen, bei Windows 10 ist ...
  1. #1
    win81704
    Herzlich willkommen

    Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen

    Hallo Community,
    Ich habe eine Frage zu Port 445. Unter Windows 7 war dieser Port geschlossen, bei Windows 10 ist dieser jedoch ge-
    öffnet. Weiß jemand, warum das so ist? Ich habe recherchiert, das dieser Port für die Druckerfreigabe und das frei-
    geben von Dateien verwendet wird aber damit natürlich auch anfällig für Schadcode ist, weil er dauerhaft aktiviert ist. Ich habe versucht über Die Windows Firewall Regeln zu erstellen (TCP,UDP) jedoch ist dieses zu einem nicht möglich, zum andern hatte es zur Folge das der Rechner mit Ping Signalen in ansteigender Anzahl konfrontiert wurde.
    Andere Maßnahmen habe ich noch nicht unternommen(Registry-Eintrag, zusätzliche Firewall..)weil ich zuerst gerne meine Frage geklärt wissen will.
    Ich freue mich auf eine entsprechende Antwort,
    Mit freundlichem Gruß
    win81704

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Port 445

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_..._.E2.80.A6_599
    https://www.grc.com/port_445.htm
    Port 445 (tcp/udp) :: SpeedGuide

    Die Windows Firewall sollte diesen Port nur ins lokale Subnetz öffnen und das auch nur, wenn die Datei und Druckerfreigabe aktiviert wird, d.h. in einem Privaten Netzwerk. In öffentlichen Netzwerken sollte der geschlossen bleiben. Hast Du keinen Router zwischen Deinem Rechner und dem Internet? Zumindest mit IPv4 sollte der Router keine eingehenden Verbindungen auf Port 445 zulassen.
    Henry E. bedankt sich.

  3. #3
    win81704
    Herzlich willkommen

    AW: Port 445

    Zwischen Rechner und Internet ist ein Router geschaltet. Eben diese Portscans führe ich in unregelmäßigen Abständen bei Gibson Research durch. Über die Eingabeaufforderung und netstat -an erhalte ich auch die Info, daß das Port geöffnet ist. Ich muß mal
    nachsehen, ob auf dem PC IPv4 und IPv6 aktiviert ist. Danke für die schnelle Antwort. Ich werde weiter berichten, bis dahin,
    viele Grüße
    win81704
    P.s.:Ich bin natürlich an weiteren Antworten interessiert. Hat diese Scans sonst noch ein Benutzer bei GRC.com durchgeführt?

  4. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen

    Es geht nicht darum, ob Dein PC IPv6 kann, sondern ob Dein Provider Deinen Router mit einer IPv6-Adresse versorgt. Dann hat nämlich Dein Rechner auch eine IPv6 Adresse, die von außen erreichbar ist. Dein Rechner und Dein Router haben im lokalen Netzwerk vermutlich auch eine Verbindung über IPv6, das ist seit einiger Zeit die Standardeinstellung der PC und Router. Dieses Netz ist aber ohne Änderungen an der Routerkonfiguration bzw. ohne eine IPv6-Adresse des Providers nicht von außen erreichbar.

    Wenn Du in einem IPv4-Netz vom Internet aus Zugang zu Port 445 an einem PC hast, stimmt etwas an der Routerkonfiguration nicht. Der Rechner selbst kann normalerweise in der Standardkonfiguration eines Routers Verbindungen über alle Ports aufbauen, aber alle Verbindungen, die vom Internet ausgehen, werden vom Router blockiert, solange keine Portweiterleitung auf dem Router eingerichtet ist.

    Nur wenn Du ein Modem z.B: ein DSL-Modem verwendest, hat nicht der Router die Internetadresse sondern Dein PC und es gibt keine Instanz, die den eingehenden Verkehr überwacht außer die Firewall auf dem PC. Dann ist es entscheidend, wie z.B. die Windows Firewall eingerichtet ist. Diese sollte dann auf öffentliches Netzwerk stehen. Ein solcher Netzwerkaufbau ist aber nicht empfehlenswert und sollte bald möglichst durch einen zwischengeschalteten Router ergänzt werden.

    Welchen Router setzt Du ein?

  5. #5
    win81704
    Herzlich willkommen

    AW: Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen

    Hallo build 10240,
    Es wird ein Thomson Breitband Router verwendet. Die Netzwerkeinstellung der Windows Firewall wurde auf öffentlich gestellt.(werde gleich mal nachprüfen, ob das noch der Fall ist). Weil das IPv6 Protokoll erst später dazukam habe ich es allerdings deaktiviert. Ich achte darauf, das der Rechner möglichst wenige Internetverbindungen benutzt. Das hat ja auch beim Betriebssystem Windows 7
    hervorragend funktioniert. Das offene Port ist erst nach dem Upgrade auf Windows 10 aufgetaucht, so das ich mittlerweile davon ausgehe, das es
    durch eine Konfiguration (Programm) von Windows 10 verursacht wird. Es findet zwar meines Wissens nach kein Datenverkehr statt aber es wäre schade aus Sicherheitsgründen wieder zu Windows 7 zurückkehren zu müssen. Ich werde mal abwarten, was sich hier
    noch ergibt.
    win81704

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen

    Bei mir zeigt der Test für die ersten 1056 Ports wie erwartet keine offenen Ports an. An meinem Router hängen drei PCs mit Windows 10 und einer mit Windows 7.

    0 Ports Open
    71 Ports Closed
    985 Ports Stealth
    ---------------------
    1056 Ports Tested

    Wie heißt Dein Thompson Gerät genau? Wieviele PCs sind daran angeschlossen? Der Router sollte in der Standardeinstellung keine offenen Ports zum Internet anbieten. Wenn man bei dem Router Ports automatisch freigeben kann, deaktiviere die Funktion mal in den Einstellungen.

  7. #7
    win81704
    Herzlich willkommen

    AW: Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen

    Hallo build 10240,
    ich habe zwischenzeitlich eine andere Firewall installiert und über diesen "komoden" Weg nach einem Testlauf bei grc festgestellt, das
    Port 445 wieder geschlossen ist. Es liegt nun der Gedanke nahe das ein (mittlerweile entferntes) Schadprogramm die Ursache des
    Problems ist: -Heur.Corrupt.PE (at)mit zehnstellige Zahlenfolge-. Ich hoffe, das die neu installierte Firewall die fehlerhaften Konfigurationseinstellungen nicht mit übernommen hat denn alle Ports erscheinen bisher wieder geschlossen. Über den Router wird immer nur ein Internetfähiges Gerät betrieben. Die Router Konfiguration wird einmalig durch den ISP vorgenommen. Änderungen daran sind, meines Wissens nach, durch den Kunden nicht ohne den Erwerb der dazugehörigen Setup DVD möglich. Der Gerätename ist schlicht Thomson Broadband. Ich werde das Verhalten des Systems nun noch etwas im Auge behalten und dann (mal wieder)
    neu Installieren, nachdem die Partitionen sauber gelöscht und die Festplatte überschrieben wurde. Du fragst dich vielleicht warum
    installiert der Fragende nicht gleich neu? Weil mich eben die Ursache sehr interessiert, und man dazulernt. Ich bedanke mich bei Dir für die Mithilfe bei der Lösung des Beschriebenen Problems und markiere das Thema als gelöst.
    mit freundlichem Gruß
    win81704

  8. #8
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen

    Über den Router wird immer nur ein Internetfähiges Gerät betrieben. Die Router Konfiguration wird einmalig durch den ISP vorgenommen. Änderungen daran sind, meines Wissens nach, durch den Kunden nicht ohne den Erwerb der dazugehörigen Setup DVD möglich.
    Du kannst nur ein Gerät an das Thompson Broadband anschließen? Benutzt Du eine Software vom Provider zur Einwahl ins Internet? Gibts Du die Einwahldaten am PC ein? Kannst Du den Router über den Browser konfigurieren? Welchen Provider hast Du? Was für einen Anschlußtyp benutzt Du (DSL über Telefon/Kabel)?

    Bei Virenbefall sollte man immer neu installieren. Ist Dein Router konfigurierbar, wurde vom Virus auch da möglicherweise etwas verstellt.
    win81704 bedankt sich.

  9. #9
    win81704
    Herzlich willkommen

    AW: Warum ist Port 445 bei Windows 10 ständig offen

    Hallo build 10240,
    Ich habe das Thema als gelöst markiert weil es sich herausstellte, das eine Einstellungsveränderung der Windows Firewall durch ein Schadprogramm das Problem verursachte. Das Schadprogramm habe ich mit einer AV Software
    entfernt. Nach der Wiederherstellung über einen Systemwiederherstellungspunkt wurde Die Firewall jedoch nicht
    auf die Standarteinstellungen zurückgesetzt. Deshalb das offene Port. Die Möglichkeit, die Firewall zurückzusetzen,
    hatte ich schlichtweg übersehen. Nach dem Deinstallieren der behelfsweise installierten Firewall und dem Herstellen
    der Standarteinstellungen funktioniert alles wieder wie gewünscht.
    Mit freundlichem Gruß
    win81704

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162