Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
Danke Übersicht13Danke
Thema: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert Hallo an alle Windows 10-Nutzer, mit meinem PC war ich von Anfang an Windows Insider und bin es auch immer ...
  1. #1
    Markus_Knodt
    kennt sich schon aus

    WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Hallo an alle Windows 10-Nutzer,

    mit meinem PC war ich von Anfang an Windows Insider und bin es auch immer noch.
    Letzte Woche hatte ich einen Defekt am Mainboard, so dass ich es austauschen musste.
    Ich habe es also durch ein anderes gleichen Typs ersetzt. So weit so gut.

    Allerdings ist jetzt die Aktivierung von Windows weg, da ich ja die Hardware geändert habe.
    Ich möchte ungern wieder zu Windows 7 zurück und dann wieder upgraden. Ich habe in Windows 10 alles schön eingerichtet, so wie ich es haben möchte (Favoriten in Edge usw.) und will versuchen so eine Aktivierung zu bekommen.

    Martin von Dr. Windows hat ja schon in Berichten und Foreneinträgen geschrieben, dass die Auskünfte des Microsoft Supports oft falsch sind und man lt. Auskunft des deutschen Windows Chefs bei Mircrosoft in so einem Fall trotzdem wieder eine Aktivierung erhalten müsste.

    Hat damit schon jemand Erfahrung? Bei welcher Hotline muss man anrufen?
    Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Du kannst versuchen telefonisch zu aktivieren und dort erklären was Du gemacht hast, je nachdem mit welchem Mitarbeiter Du redest, geht es oder nicht. Mit einem neuen Mainboard ändert sich der Hardwareschlüssel und damit ist der einfachste Weg - zumindest bis zum 29. Juli 2016 - die Neuinstallation des alten Windows und ein erneutes Upgrade. Wie Microsoft das lösen will, weiß ich nicht. Aber werden in Zukunft alle Systeme aktiviert, deren Besitzer schon ein aktiviertes Windows 10 hatten und am Telefon vom Mainboardtausch erzählen, braucht keiner mehr Windows 10 kaufen. Vor allem kann Microsoft die Personen, die anrufen, gar nicht identifizieren, also scheitert es schon an der Erkennung, ob jemand schon mal ein Windows 10 aktiviert hat.

  3. #3
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Ich habe da auch schon negative Erfahrung mit dem Support machen müssen.

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...tml#post940327
    Terrier! bedankt sich.

  4. #4
    Ponderosa
    Gast

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Da braucht man ein installiertes und aktiviertes Windows 7 / 8.1 , sonst klappt die Aktivierung von Windows 10 Insider nicht.
    Quelle : Lösung: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren oder updaten ? Fehler 0xC004F061, 0xC004C008, 0xc004c003 ? GIGA
    -windows-10-insider.png<X>-windows-10-insider-drwindows.png
    Bild 2 Quelle : http://www.drwindows.de/content/6762...mheimlich.html
    Geändert von Ponderosa (20.09.2015 um 11:08 Uhr)
    Henry E. und Terrier! bedanken sich.

  5. #5
    Markus_Knodt
    kennt sich schon aus

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    @Pomderosa: Das ist klar, aber darum geht es mir nicht. Ich hatte ja eine installierte und aktivierte Version von Windows 7 und auch Windows 10 war bereits aktiviert, nur jetzt ist sie es nicht mehr, da die Hardware geändert wurde (siehe 1. Beitrag)

    Danke @build10240, ich werde es einfach mal mit dem Support versuchen, im schlimmsten Fall installiere ich einfach Windows 7 nochmals neu und geh dann wieder auf Windows 10.

  6. #6
    Ponderosa
    Gast

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    @ Markus_Knodt
    Doch, genau darum geht es. Du hattest ein installiertes und aktiviertes Windows 7 und auf Windows 10 upgegradetes und aktiviertes System.
    Aber eben auf dem alten Mainboard.
    Auf dem neuen Mainboard war weder Win 7 noch 10 installiert noch aktiviert. Also stimmt der bei Microsoft hinterlegte Hashwert deines PC`s nicht mehr mit den dort eingetragenen Werten überein, und wird abgelehnt.
    Terrier! und Multi_OS bedanken sich.

  7. #7
    Markus_Knodt
    kennt sich schon aus

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Ja, da hast du natürlich Recht, kam nur in deinem ersten Beitrag nicht so raus ;-)

  8. #8
    lem
    treuer Stammgast

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Hi
    Du mußt dir dein W10 mit Acronis sichern,dann w7 neuinstallieren,aktivieren,dann w10 upgrade machen,warten bis es automatisch
    aktiviert ist,dann das Acronis backup wieder raufziehen,ist dann nach kurzer zeit automatisch aktiviert,wenn Du Internetverbindung
    laufen hast.
    Terrier! und Markus_Knodt bedanken sich.

  9. #9
    Markus_Knodt
    kennt sich schon aus

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Danke @lem, ich bin gerade dabei den Weg so zu probieren, ich mach gerade eine Sicherung des Systems mit Acronis True Image auf einer externen Festplatte. Geht eigentlich ganz flott für so viele GB.
    Jetzt muss ich dann Windows 7 Professional mit meiner DVD neu installieren und die Festplatte C, wo mein System liegt, formatieren oder?
    Dann Windows 7 aktivieren und wieder upgraden auf Windows 10. Dann erst aktivieren lassen, bevor ich die Sicherung mit Acronis wieder einspiele oder?
    Ich bin ja mal gespannt und hoffe, dass endlich alles klappt.
    Noch eine Frage dazu, ich habe ja das Mainboard getauscht, dass eine interne Grafikkarte besitzt. Diese kann ich aber nicht weiter nutzen, da es keinen aktuellen Treiber von INTEL für Windows 10 und dieses Modell gibt. Sobald sich der Treiber aktualisiert, hab ich leider kein Bild mehr. Ich habe den Treiber im abgesicherten Modus deinstalliert und mit einem Tool von Microsoft verhindert, dass er immer wieder aktualisiert wird.
    Deswegen will ich jetzt eine externe Grafikkarte an das Mainboard anschließen, für das es funktionierende Treiber für Windows 10 gibt um das Problem dauerhaft zu umgehen und meine Ruhe zu haben. Das Problem ist nämlich, sobald man z.B. eine neue Build installiert, aktualisiert es bei der Installation automatisch den Treiber und das Problem ist wieder da.

    Meine Frage: Der Anschluss einer externen Grafikkarte an das Mainboard löst hoffentlich nicht wieder das Aktivierungs-Problem aus oder?

    Und Danke an alle für die Hilfe bisher!

  10. #10
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Ein Grafikkartentausch sollte sich nicht auf die Aktivierung auswirken. Laut der aktuellen c't wirkt sich nur ein Mainboardtausch auf die Aktivierung aus. Die Redakteure haben angeblich verschiedene Tauschszenarien durchgespielt und nur nach einem Wechsel des Mainboards war die Aktivierung weg.

    Welche Intel-Grafik und welchen Chipsatz hast Du? Es scheint mit den älteren Modellen der Intel-Grafik wirklich jede Möglichkeit von Fehlern oder problemlosem Betrieb mit Windows 10 zu geben. Ein Muster ist inzwischen nicht mehr zu erkennen, man kann das offensichtlich jeweils nur ausprobieren.

  11. #11
    xXSolidRacerXx
    aka Dave Zwieback Avatar von xXSolidRacerXx

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Zitat Zitat von lem Beitrag anzeigen
    Hi
    Du mußt dir dein W10 mit Acronis sichern,dann w7 neuinstallieren,aktivieren,dann w10 upgrade machen,warten bis es automatisch
    aktiviert ist,dann das Acronis backup wieder raufziehen,ist dann nach kurzer zeit automatisch aktiviert,wenn Du Internetverbindung
    laufen hast.
    Warum sollte er ein nicht aktiviertes System sichern, den Upgrade Prozess durchführen und ein anschließendes aktiviertes Windows 10 durch das nicht aktivierte ersetzen?

    Alle Einstellungen werden doch synchronisiert, da kann er doch gleich die aktivierte Version weiternutzen, oder versteh ich da etwas falsch?
    build10240 bedankt sich.

  12. #12
    Markus_Knodt
    kennt sich schon aus
    @build10240: Intel HD Graphics 3000 ist auf dem ASUS Mainboard als interne Grafikkarte verbaut, dass eigentlich sehr gut ist. Aber leider bietet INTEL für diesen Grafikchip aktuell leider keinen aktuellen Treiber für Windows 10. Erst hat mir das auch keine Probleme gemacht, aber seit vor kurzem ein neuer Treiber für Windows 7 usw. erschienen ist und sich aktualisiert hat, war auf einmal das Bild weg und ich wusste nicht warum. Aber nach vielem rumtesten kann es nur an dem Treiber liegen. Deinstalliert man ihn im abgesicherten Modus und benutzt nur den Standard-Treiber von Microsoft gibt es keine Probleme. Solange sich nicht wieder der Treiber versucht zu aktualisieren.

    @Dave Zwieback: Ich hatte auch die Sorge, dass wenn ich die nicht aktivierte Version über Acronis wieder einspiele, die Aktivierung wieder nicht gehen könnte.
    Andererseits will ich nicht alles neu einrichten...
    Ich hoffe es aktiviert sich dann wieder.
    Geändert von Ari45 (22.09.2015 um 06:12 Uhr) Grund: Beiträge zusammengefügt

  13. #13
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    Zitat Zitat von Markus_Knodt Beitrag anzeigen
    Erst hat mir das auch keine Probleme gemacht, aber seit vor kurzem ein neuer Treiber für Windows 7 usw. erschienen ist und sich aktualisiert hat, war auf einmal das Bild weg und ich wusste nicht warum. Aber nach vielem rumtesten kann es nur an dem Treiber liegen.
    Hast Du mal versucht den Treiber von Intel für Windows 7/8.1 unter Windows 10 manuell zu installieren? https://downloadcenter.intel.com/de/...ik+3000%2f2000 Möglicherweise funktioniert dann die Grafik. Grafiktreiberupdates über Windows Update können Probleme verursachen. Das gab es meines Wissens auch schon bei Nvidia- oder AMD-Grafik. Manchmal "vergisst" Windows Update die Grafikeinstellungs-Software von Intel/AMD/Nvidia mit zu installieren oder es treten andere Fehler auf. Nicht umsonst verwenden die Hersteller eigene Setup-Programme, die meist eine ältere Version des Treibers erst entfernen, bevor eine neue Version installiert wird.

  14. #14
    Hänk
    nicht mehr wegzudenken

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    @Markus: Kannst du die Sache mit dem HD 3000-Treiber noch mal erklären? Ich verstehe das nicht: Die HD 3000 hat bei dir zunächst funktioniert nach dem Upgrade auf Win 10. Dann hat es einen neuen HD3000-Treiber für Win 7 gegeben - und den hat Win 10 automatisch installiert und dann war dein Bild weg? Hab ich das richtig verstanden?

  15. #15
    Markus_Knodt
    kennt sich schon aus

    AW: WIndows 10 Insider - Nach Hardwareänderung nicht mehr akiviert

    @build10240: Ja, dass hab ich auch schon mehrmals probiert, aber das Problem war immer das gleiche, bei der manuellen Installation wie bei der automatischen Treiberaktuaisierung, das Bild war immer sofort weg und kam auch nicht wieder, nur dann im abgesicherten Modus und nachdem ich dann den Treiber wieder entfernt habe.
    Ich bin gerade beim installieren von Windows 7, leider fehlt mir jetzt der Treiber, damit das Internet funktioniert ;-) Die Aktivierung von Windows 7 hat telefonisch bereits funktioniert.
    build10240 bedankt sich.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162