Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht5Danke
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By Henry E.
  • 1 Post By wolf22
Thema: Windows 10... in paar offene Fragen. Guten Tag Mir brennt das schon die ganze Zeit auf der Zunge ob ich Windows 10 installieren soll oder nicht. ...
  1. #1
    marcxD
    treuer Stammgast

    Frage Windows 10... in paar offene Fragen.

    Guten Tag

    Mir brennt das schon die ganze Zeit auf der Zunge ob ich Windows 10 installieren soll oder nicht. Heute habe ich mich mal endlich dazu entschieden es zu installieren, da mein Windows 7 langsam zugemüllt und "Kaputt" ist.

    Jetzt hab ich da noch ein paar Probleme, für die ich erst eine Antwort suche bevor ich Windows 10 installiere.

    1. Ich habe 3 Festplatten im Pc. Erstere ist die SSD, Windows 7, einzelne Programme & der ganze Datenmüll. Zweitere ist eine 1TB HDD die in 2 Patitionen unterteilt ist. Erste Patition sind sind kleiner Daten drauf Musik, Bilder usw. Auf der zweiten Patition sind so gut wie alle Programme installiert und auf dieser Patition sind Desktop Eigene Dokumennte etc. drauf.. auf der 3. HDD sind Größere Daten drauf, alle Steambackups, Größere Daten von der Arbeit. Übernimmt Windows 10 die alten Speicherpfade der Programme und löscht auch keine Daten daraus?

    2.Wenn ich Windows 10 installieren will, dann am besten gleich eine Clean installation. Sollte ich das System nur zurücksetzen, hab ich so über google gefunden, oder sollte ich am besten Windows 10 via ISO installieren? Wenn ja woher bekomm ich die Windows 10 ISO her?.

    3. Dann als letztes die Frage, ob auf Windows 10 das Anti Viren Programm Kaspersky Internet Security funktioniert.


    Mfg

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Das Upgrade sollte nur die Systempartition bearbeiten und andere Partitionen nicht verändern. Eine komplette Datensicherung ist trotzdem zu empfehlen. Laufwerke mit Daten sollte man vor dem Upgrade vielleicht aus dem System entfernen.

    Hast Du die Pfade von Benutzer, Dokumente, Musik, Program Files, etc verbogen? Offiziell unterstützt wird von Microsoft nur das Verschieben einiger Pfade unterhalb von Benutzer nämlich Dokumente, Musik, Videos und Desktop. Alles andere z.B. diverse Registry-Änderungen kann beim Upgradeprozeß Probleme verursachen. Möglich ist auch ein Datenverlust auf den anderen Partitionen, wenn Windows versucht \Progam Files auf dem anderen Laufwerk zu bearbeiten. Hast Du nur den Programmspeicherort im jeweiligen Setup auf einen anderen Pfad gelegt, werden die Programme nach einem Upgrade möglicherweise noch funktionieren. Nach einer Neuinstallation von Windows, sind diese Programme aber für Windows nicht mehr vorhanden, die exe-Datei startet vielleicht noch, aber Dateiverknüpfungen und Registry-Einträge fehlen.

    Eine Iso-Datei kannst Du mit dem MediaCreationTool von Microsoft erstellen. Clean Installation funktioniert nur mit einem Trick, der auch hier im Forum beschrieben ist. http://www.drwindows.de/windows-10-d...tallieren.html

    Vor dem Upgrade sollte jede Antivirensoftware deinstalliert werden. Kaspersky 2016 sollte funktionieren, es werden aber hier im Forum immer wieder Fehler entdeckt, die sich auf Kaspersky zurückführen lassen. Der Windows Defender ist ein vollwertiges Antivirenprogramm und verursacht i.d.R. keine Probleme.
    xXSolidRacerXx und Ari45 bedanken sich.

  3. #3
    marcxD
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Die Pfade der Ordner sind so angelegt, also Eigene Dokumente, Musik etc.

    Windows 10... in paar offene Fragen.-paqqeaj.png

    Datensicherung kann ich nicht wirklich tun, da ich so viel externen Speicherplatz ich nicht habe.

    Das mit der Idee die HDD's abzuziehen kam ich auch schon drauf, bloß meinte ich ma gelesen zu haben, dass die HDD's was mit dem Key von Windows 10 zu tun haben. D.h., dass ich Windows 10 nochmals aktivieren darf, sobald ich die anderen HDD's wieder ins System einbinde. (Stimmt das überhaupt, das der Windows 10 Key an die Hardware ID gebunden ist, wenn ja wie siehts aus, wenn ich mehr RAM in den PC einbaue?)

    Damit Windows 10 nicht in den Programm files auf der anderen HDD rumhantiert, kann ich ja diese Partition einfach formatieren, dann wäre alles weg.

  4. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    So wie in Deinem Screenshot ist der korrekte Weg, die Pfade zu ändern. Da wirst Du vermutlich nach dem Upgrade höchstens diese Aktion erneut durchführen müssen, wenn durch das Upgrade evtl. die Pfade wieder auf C: gelegt werden. Den Inhalt der Ordner wird das Upgrade aber nicht löschen.

    Die Daten ohne die Programme solltest Du schon außerhalb des PCs sichern. Fehler bei Laufwerken sowohl bei SSD als auch bei HDD kann man nie ausschließen. Fehler können auch bei einem Upgrade passieren. Schreibt Windows in die Partitionstabellen und macht einen Fehler gehen möglicherweise Daten verloren. Es ist zwar unwahrscheinlich, daß Windows beim Upgrade schreibend auf die anderen Datenträger zugreift, aber ausschließen würde ich das nicht, z.B. bei Deiner Partition mit den Programmen.

    Das kostenlose Upgrade auf Windows 10 setzt diese Hardwarebindung für Windows 10 voraus. Windows errechnet einen Hardwareschlüssel und sendet diesen an Microsoft. Dann läßt sich auf dem PC immer ein Windows 10 aktivieren. Was genau in den Hardwareschlüssel eingeht und ab welcher Hardwareänderung eine Aktivierung verweigert wird, läßt sich nicht so genau sagen. Kritisch sind auf jeden Fall Änderungen des Mainboard, der Systemplatte und des Arbeitsspeichers. Ich denke nicht, daß zusätzliche Laufwerke im Hardwareschlüssel berücksichtigt werden, ausschließen kann man es aber nicht.

    Bis zum Auslaufen des Angebots im nächsten Juli ist der schnellste Weg nach einer Hardwareänderung und einem Verlust der Aktivierung das erneute Upgrade von Windows 7/8.1 aus. In Deutschland bzw. Europa entspricht eine Hardwarebindung nicht den rechtlichen Vorgaben. Wie Microsoft das zukünftig lösen will, weiß momentan keiner. Fakt ist, für alle Windows 10 Systeme aus dem kostenlosen Upgrade gibt es keine eindeutigen Produkt-Keys mehr, sondern nur noch die Hardwareschlüssel auf den Microsoftservern.
    Eine Identifizierung der Systeme ohne den Hardwareschlüssel scheint mir dadurch unmöglich zu sein.

    Wieso willst Du die Partition mit den Programmen jetzt formatieren, ich dachte, Du willst die Programme behalten? Liegt der Ordner Program Files nur auf dieser anderen Partition oder gibt es auf dem Systemlaufwerk auch noch einen Ordner Program Files?

  5. #5
    marcxD
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    So entschuldigung das ich mich heute erst wieder melde war etwas im stress.

    Hab es heute morgen über mich gebracht, Windows 10 zu installieren. Läuft auch alles wunderbar bloß einige sachen machen mich noch stuzig.

    Ich habe die Woche mir noch 16 GB DDR3 Arbeitsspeicher eingebaut, da die 8Gb die ich vorher hatte mir langsam zu wenig wurden. Jetzt fiel mir auf, nach dem Upgrade, das Windows 10 keine Auslagerungsdatei angelegt hat. Kann das an den 16GB liegen, weil Windows 7 wollte noch eine auslagerungsdatei mit ca. 22GB Größe.

    Durch das Upgrade wurde auch mein Antivierenprogramm gelöscht, ist das normal?


    An sich hat Windows 10 alles mitgenommen und hat auch meine anderen HDD's nicht angerührt. Es wurden sogar die Pfade, mit denen ich den Desktop, Eigene Dokumente etc. übernommen.

    Sollte ich noch was wissen, was Windows 10 betrifft?

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Stell einfach die Auslagerungsdatei auf automatisch verwalten. Windows erstellt dann zwar eine Auslagerungsdatei, so groß wie früher mal empfohlen ist die aber nicht mehr. Manche Programme löscht das Upgrade wegen Microsoft bekannter Inkompatibilitäten. Bisher laufen die meisten Antivirenprogramme auch eher fehlerhaft unter Windows 10 bzw. sie produzieren Systemfehler. Mindestens für die Anfangszeit von Windows 10 ist der Defender die bessere Wahl.
    Henry E. bedankt sich.

  7. #7
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Für weitere Infos kannst Du auch mal blättern , oder in meiner Signatur

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...n-7-8-1-a.html
    marcxD bedankt sich.

  8. #8
    marcxD
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Stell einfach die Auslagerungsdatei auf automatisch verwalten. Windows erstellt dann zwar eine Auslagerungsdatei, so groß wie früher mal empfohlen ist die aber nicht mehr. Manche Programme löscht das Upgrade wegen Microsoft bekannter Inkompatibilitäten. Bisher laufen die meisten Antivirenprogramme auch eher fehlerhaft unter Windows 10 bzw. sie produzieren Systemfehler. Mindestens für die Anfangszeit von Windows 10 ist der Defender die bessere Wahl.
    Ich hab jetzt zur Zeit gar keine Auslagerungsdatei auf dem Pc. Aber ich denke, dass bei 16GB Ram keine auslagerungsdatei benötigt wird oder täusche ich mich da?

  9. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Ich würde sie nie deaktivieren, und eventuell auf 4-8 GB einstellen

  10. #10
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    4-8 GB sind eindeutig zu viel , denn bei 8 GB Ram legt das System eigenständig nur eine von ca. 1.6 GB an.
    Hier haben alle Systeme mit 8 GB eine fest eingestellte zwischen 256 bzw. 512 MB und es läuft problemlos.
    Das System selbst zeigt ja im Änderungsfenster, dass als Minimum 16 MB vorhanden sein sollten.
    Kann nun sein, dass Windows bei 16 GB RAM dies eben vollkommen als nicht mehr nötige Auslagerungsdatei erkennt und so keine anlegt.
    Andreas996 bedankt sich.

  11. #11
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Ich habe gerade bei mir mal geschaut , sind 2,4 GB; von Windows verwaltet

  12. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Bei 8GB RAM sind es bei meinem Laptop 1280MB, wobei Windows sich nicht an die eigene Empfehlung von 1905MB hält.

  13. #13
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    Diese Unterschiede habe ich auch bemerkt wobei es zwischen 1.2 - 2.1 GB lag.
    Da eine fest eingestellte auch einen festen Platz auf der HDD/SSD hat ist es die bessere Lösung, da es sonst auch passieren kann dass die pagefile.sys "defragmentiert" auf dem System liegen kann, wenn die einmal angelegte nicht mehr reicht.
    Dann wird erweitert aber nun geht das oft nicht mehr im Anschluss, da dort inzwischen schon andere Daten liegen.
    Deshalb meine Bemerkung auf einen festen Wert einstellen.

  14. #14
    marcxD
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10... in paar offene Fragen.

    So da ich noch keine komplette neu installation von Windows 10 gemacht habe, komme ich nun zum nächsten Problem, das mich ein wenig beunruhigt.

    Wenn der Rechner komplett aus ist und ich ihn dann an mache, kommt ja das BIOS Bild. Danach kommt das Windows 10 Bild für gerade einmal 1 sekunden und der Rechner geht komplett aus, so wie wenn man ihm den Stecker zieht. Er geht dann aber auch nicht selbständig wieder an. Wenn ich ihn dann nochmal starte startet er ganz normal ohne das er aus geht. Bei einem System neu start kommt dieser fehler nicht! woran könnte das liegen?

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163