Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht7Danke
  • 1 Post By MSFreak
  • 1 Post By build10240
  • 3 Post By Don Smeagle
  • 1 Post By build10240
Thema: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen Hallo, wollte gestern Abend mal eine Sicherung von meinem System und 2 Festplatten auf eine 2TB externe Festplatte machen. Leider ...
  1. #1
    ___m1ck3y___
    kennt sich schon aus

    Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Hallo,

    wollte gestern Abend mal eine Sicherung von meinem System und 2 Festplatten auf eine 2TB externe Festplatte machen.

    Leider bekomme ich immer folgenden Fehler:

    Die Sicherung ist Fehlgeschlagen.
    Fehler der Windows Sicherung beim Schreiben von Daten auf das Sicherungsziel. (0x80780166)

    Zusätzliche Informationen:
    Das System kann die angegeben Datei nicht finden. (0x80070002).

    Bevor ich das Update auf Win10 gemacht habe, habe ich regelmäßg ein Backup erstellt und da hat es nie Probleme oder eine Fehlermeldung gegeben. Habe dementsprechend auch nichts geändert (außer Upgrade auf Win10 natürlich)

    Weiß einer genau was ich machen sollte? Wenn ich (0x80780166) Google finde ich nicht wirklich Informationen, wenn ich jedoch (0x80070002) Google finde ich etwas über Registry Einträge, was sich jedoch ziemlich kompliziert anhört.

  2. #2
    dashilft
    kennt sich schon aus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Ein Tipp wäre das Deaktivieren/Abschalten der aktuellen Sicherung und dann neu einrichten. Dabei würde ich zuerst nur eine Partition sichern und falls das läuft weitere hinzufügen.

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Hallo m1ck3y,

    welches Backupsoftware nutzt du? Falls du ein externes Programm benutzt, erkundige dich ob es für Windows 10 verifiziert ist.
    Ist der Dienst "Volumenschattenkopie" auf "manuell" gestellt? Eventuell den Dienst beenden und wieder neu starten.
    Früher unter Win 7 und 8 ging es bei mir gelegentlich auch nicht, nach einem Neustart war alles wieder OK.
    ___m1ck3y___ bedankt sich.

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Mal abgesehen davon, daß man sich keineswegs sicher sein darf, daß ein späterer Restore klappt, finde ich die Komplettsicherung schon seit 8.1 daneben. Windows wollte dort unbedingt die Games auf der zweiten HD mitsichern. Das hätte die Größe der Sicherung versechsfacht und hätte sechsmal länger gedauert, dabei ist die Windowssicherung gut sechsmal langsamer als zB Paragon. Das Tool ist des Teufels. 666 - The Number of The Beast!
    Ein Restore mit Paragon B&R 2014 war bei meinem Netbook übrigens auch für die Katz, vllt kommt die aktuelle Version 2015, die ich auf dem großen PC habe, besser mit Win10 klar. Ausprobieren würde ich das ungern wollen, nach zwei Fails in zwei Fällen.

  5. #5
    ___m1ck3y___
    kennt sich schon aus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Danke für die Antworten. Nein ich nutze kein externes Programm für Backups. Habe schon einen Neustart gemacht und einen 2ten Versuch hinter mir. Hat aber leider wieder nicht geklappt.

    Edit: also soll ich ein externes Programm benutzen? Oder es dann gleich sein lassen und wenns mal so weit ist neu aufsetzen?

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Bei Macken in Win10 kann es tatsächlich helfen, den PC hart auszuschalten, was man bei einem ausgereiften und stabilen System der Stabilität wegen vermeiden sollte.
    Versuch mal CloneZilla von einem Linux Bootmedium aus. Das ist zwar je nach Einstellungen lahm bis sehr lahm, und muss offline erfolgen, aber es erlaubt Klonen in (komprimierte) Dateien, da liegt der Erfolg beim Restore nahe 100%.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Hast Du mal die Sicherung einer einzelnen Festplatten versucht? Funktioniert jeweils das Sichern der Daten bzw. das Erstellen eines Systemabbilds einzeln? Gibt es Fehler in den Bibliotheken des Explorers, d.h. enthalten diese vielleicht Orte, die nicht mehr auf dem Rechner/an den Rechner angeschlossen sind? Möglich wäre aber auch ein Fehler durch das Upgrade. Vielleicht findet die Sicherung einige Dateien nicht mehr.

    Hast Du irgendwelche Antivirussoftware auf dem System? Diese behindern ab und zu die Windows Systemabbilderstellung.
    Manchmal hilft dann ein sauberer Neustart: https://support.microsoft.com/de-de/kb/929135 Meist mußte ich die Antivirussoftware komplett deinstallieren, damit die Sicherung wieder funktioniert.
    MSFreak bedankt sich.

  8. #8
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak
    @ corvus,

    Mal abgesehen davon, daß man sich keineswegs sicher sein darf, daß ein späterer Restore klappt, finde ich die Komplettsicherung schon seit 8.1 daneben.
    Dem muss ich energisch widersprechen! Da ich mehrere PC-System im "Support" habe, wurde die Systemabbildsicherung unter Win 7, 8.x und 10 sowie der Restore wiederholt erfolgreich durchgeführt.

    Zitat Zitat von ___m1ck3y___ Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten. Nein ich nutze kein externes Programm für Backups. Habe schon einen Neustart gemacht und einen 2ten Versuch hinter mir. Hat aber leider wieder nicht geklappt.

    Edit: also soll ich ein externes Programm benutzen? Oder es dann gleich sein lassen und wenns mal so weit ist neu aufsetzen?
    Wenn es hier keine Lösung gibt, versuche es mit Paragon Backup & Recovery Free, wurde von mir auch getestet.
    Geändert von Don Smeagle (22.09.2015 um 11:44 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt

  9. #9
    ___m1ck3y___
    kennt sich schon aus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    OK dann fällt Paragon wohl auch weg. Das mit dem Linux Bootmedium hört sich ha auch erst einmal bisschen schwierig an, aber versuchen kann ich es ja einmal.

    Also bei "A" und "B" funktioniert alles und wenn es zu "C" kommt SSD wo das Systems oben ist, dann kommt immer der oben genannte Fehler. Über Google hab ich auch noch etwas gelesen, das es etwas mit dem Local Ordner zu tun hat und das man irgendwo die Kontaje vorher mit einem Haken wegnehmen soll.

    Das mit der Bibliothek muss ich mir noch einmal anschauen, aber greift der auf solche zu wenn die nicht mit einem Haken versehen sind?

    Antivirusprogramm hab ich nur den Windows Defender.

  10. #10
    dashilft
    kennt sich schon aus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Antivirusprogramm hab ich nur den Windows Defender.
    Bitte nicht! Das ist kein vollwertiges Antivirenprogramm!
    Gute Virenprogramme gibt es schon für ca. 15 Euro. Freeware wie "AntiVir 2015" ist das Mindeste was drauf sein sollte.

  11. #11
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Zitat Zitat von dashilft Beitrag anzeigen
    Bitte nicht! Das ist kein vollwertiges Antivirenprogramm!
    DAS sehe ich nicht so und zwar schon seit vielen Jahren
    aber das ist ein anderes Thema und sollte hier jetzt nicht in dem Thread geklärt werden
    dazu habe wir schon genügend andere
    hier get es ja um das Systemabbild und ob in dem zusammenhang das Anitivirenprogramm was damit zu tun hat
    tomto-07, MSFreak und ygdrasill bedanken sich.

  12. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Gute Antivirenprogramme sorgen nicht für Systemfehler, löschen nicht irrtümlich Systemdateien, verhindern keine Sicherung, etc. Das alles gab es schon bei Avira, Avast und Co. Der Defender sorgt zumindest für einen Grundschutz. Wer unbedingt bestimmte unsichere Bereiche des Internet besuchen will, ist sowieso mit einem Linux besser bedient. Für den Rest reicht auch der Defender, das eigene Gehirn, ein vernünftig geschützter Browser und ein E-Mail-Client, der auf das Anzeigen bunter Bildchen in E-Mails verzichtet und Anhänge nicht ungefragt lädt.
    ___m1ck3y___ bedankt sich.

  13. #13
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Die ganzen Recoverytools mögen schon in den meisten Fällen funktionieren, inkl Windows-Systemabbild, aber man muß damut rechnen, daß es halt doch genau dann schief geht, wenn man es 1x in Jahren braucht. Dann sollten die essentiellen Daten noch woanders vorhanden sein, so kann der Spaß eines Clean Install beginnen. Da hat man dann erstmal keine Langeweile. Schlimm, wenn man die Stunden und Tage für was Anderes/Besseres/Wichtiges bräuchte. Online Backups können nicht hundertprozentig sein, da das System sich währenddessen verändert. Offline wird 1:1 kopiert.

  14. #14
    ___m1ck3y___
    kennt sich schon aus

    AW: Systemabbild erstellen fehlgeschlagen

    Hab jetzt einmal die alte Sicherung gelöscht, die externe Festplatte formatiert und defragmentiert und versuche es jetzt noch einmal. Die Option wie beschrieben von einer Seite von Google "Sicherung einrichten" und die Ordner Local und AppData wegzunehmen, gibt es so bei Win10 anscheinend nicht mehr.

    Edit: Ich habe unter "alte Sicherung gelöscht" die unter Systemdaten bereinigen gemeint. Also die Volumenschattenkopie.

    Edit 2: Jetzt hat es funktioniert. Es ist soeben erfolgreich abgeschlossen worden. Vielen Dank an alle
    Geändert von ___m1ck3y___ (22.09.2015 um 18:29 Uhr)

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162