Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht2Danke
  • 2 Post By rh7
Thema: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start nach langem suchen im Netz, habe ich immer noch keine Lösung für mein Problem... daher hoffe ich die Dr. Win ...
  1. #1
    vjzechi
    Herzlich willkommen

    Ausrufezeichen Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    nach langem suchen im Netz, habe ich immer noch keine Lösung für mein Problem... daher hoffe ich die Dr. Win Community kann mir hier weiter helfen

    Fahlerbeschreibung:
    Nach dem Upgrade von 8.1 auf 10 ging alles gut. einige Zeit später konnte ich nicht mehr auf den Start Button klicken. denn beim klicken auf "Start" kommt ein fenster:
    "Schwerwiegender Fehler"
    Ihr Menü "Start" funktioniert nich. Wir beheben das Problem, sobald Sie sich erneut anmelden.
    => Button "Jetzt Abmelden"

    wenn ich mich abmelde, ein paar Minuten warte und mich dann anmelde, und wieder etwas warte (ohne warten ist das selbe) kommt beim klicken auf Start der selbe Fehler.

    Das Fenster lässt sich zur Seite schieben und normal weiter arbeiten, bleibt aber im Vordergrund.

    System:
    Surface Pro3 256GB SSD + 8 GB RAM + i5
    Userprofile lokal, PC nicht in Domäne, Userprofile aber verlinkt mit Outlook Account
    Programme: Office2013, Onedrive, Dropbox, Skype, Firefox, Keepass, Citrix,und ein paaar unwesentliche, die im neuen Profil nicht eingerichtet /gestartet wurden.

    im eventviewer erscheint zu dem Zeitpunkt, wo das Fenster kommt folgender Error:
    Fehler: 5973
    Quelle: Apps
    Bei der Aktivierung der App „Microsoft.Windows.ShellExperienceHost_cw5n1h2txyewy!App“ ist folgender Fehler aufgetreten: Diese App bietet keine Unterstützung für den angegebenen Vertrag, oder sie ist nicht installiert.. Weitere Informationen finden Sie im Protokoll „Microsoft-Windows-TWinUI/Betriebsbereit“.

    außerdem sind mehrere Einträge im Eventvwr, bzgl Error 40 SMBWitnessClient => "Fehler bei der Registrierungsanforderung durch den Zeugenclient für "\\meinNETZWERKPFAD$": Die Anforderung wird nicht unterstützt."

    und mehrere Einträge Error 1542 User Profile Service => "Die Klassenregistrierungsdatei kann nicht geladen werden.
    DETAIL - Zugriff verweigert"


    Versuchte Fehlerbehebungen:
    sfc /scannow => keine Fehler gefunden
    dism online checkhealth => keine Fehler gefunden
    dism online restorehealth => keine Fehler
    Energiesparplan zurückgesetzt auf Ausbalanciert.

    großen Erfolg hatte ich am Freitag mit folgender Methode:
    Profil löschen. .... nachdem das Profil gelöscht war, und neu angelegt, hat es eine Zeit lang funktioniert.... am Montag nachdem ich wieder alles eingerichtet hatte, war der Fehler wieder vorhanden.

    ich hoffe auf eure Hilfe! Danke

    [edit]: auch das wurde versucht laut : http://answers.microsoft.com/en-us/w...0-8cb470b3bfac
    powershell >>
    Get-AppXPackage -AllUsers |Where-Object {$_.InstallLocation -like "*SystemApps*"} | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml"}
    Geändert von vjzechi (23.09.2015 um 10:19 Uhr)

  2. #2
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    Willkommen bei Win10. So ist das halt hier.
    Könnte sein, daß es nach "hartem Ausschalten" mit 5s Power drücken wieder eine Weile gut geht. Das ähnliche Problem, das mich plagt, zeichnet sich aber auch dadurch aus, daß ordentliches Runterfahren/Neustarten eh nicht mehr möglich ist. Desweiteren fehlt immer die gesamte Netzwerkfunktionalität und die meisten Trayicons. Die restlichen Phänomene variieren. Der größte Teil der Fehler im Systemlog befaßt sich mit der fehlenden Connectivity und Apps, variiert aber jedesmal.
    Bei einer normalen Session fallen bloß 7031er Fehler der Unistack-Dienstgruppe(4) beim Runterfahren auf.
    Wenn Du die auch hast, könnte das die Ursache sein. Leider treten die auch auf, wenn man den Dienst, der nicht im Dienstemenü steht, über die Registry am Starten hindert. Dafür funzen dann die ganzen seit Win8 hinzugekommenen Sync- und Cloudfeatures nicht mehr(Mail, Kalender, Onedrive....)

  3. #3
    vjzechi
    Herzlich willkommen
    mail & kalenderbenutze ich nicht, da ich ein Oultook fan bin

    werde das mit hard shutdown mal testen... beim Surface sind es leider keine 5 S sondern ca. 20 oder 30...
    erst dann ist das Gerät WIRKLICH AUS...
    runterfahren ist schon möglich... ich brauche nur abmelden und am loginscreen ist rechts unten ein power menü, wo du herunterfahren auswählen kannst.
    interessant ist, dass eigentlich so weit alles funktioniert... ich kann die dinge halt nur über umwege aufrufen...
    z.B. Win+r und dann CMD, dort runas/user:Administrator cmd
    oder einen Explorer aufmachen und da in die Adresszeile schreiben "Systemsteuerung" ... es geht wie gesagt fast alles nur eben sehr umständlich^^
    auf die Netzlaufwerke kann ich ja auch zugreifen, Internet (WLAN und LAN über Dockingstation geht auch gut^^ ich bin mit meinem Latein ziemlich am Ende... werde die Kiste in ein paar tagen neu aufsetzen, was mir eignetlich garkeinen Spaß macht... aber wenn ich bis dahin keine andere Lösung finde muss ich wohl...

    [edit]: 5x hard shutdown hat nichts gebracht...

    [edit]: den Originalpost noch um einen interessanten Fehler im eventvwr erweitert:

    mehrere Einträge Error 1542 User Profile Service => "Die Klassenregistrierungsdatei kann nicht geladen werden.
    DETAIL - Zugriff verweigert"
    Geändert von Ari45 (23.09.2015 um 16:37 Uhr) Grund: Beiträge zusammengefügt

  4. #4
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    Externe Antivirensoftware (Suite) installiert (upgedatet)? Wäre nicht die erste AV die das Startmenü ver- behindert.

  5. #5
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    Hallo und Willkommen, bin gerade hierüber gestolpert, vielleicht hilft es
    Win10: Schwerwiegender Fehler betrifft Startmenü und Cortana - PCtipp.ch

  6. #6
    vjzechi
    Herzlich willkommen

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    Update: Der Fehler ging zwar noch nicht weg, aber beim klick auf start kam jetzt das startmenü... hab aber eig. nichts gemacht^^
    die Fehlermeldung kommt trotzdem und die Suche geht auch nicht^^ (also win-taste und irgendwas eingeben)


    ja ich hab nen SEP Client drauf... bin aber auch der Admin vom SEP Server insofern hätte ich normal gesehen, wenn er was blockiert hätte.... werde mal testen den runter zu tun und später neu zu installieren...
    vl. hilft es ja


    mal schauen wie es weiter geht^^

    danke euch mal für die ersten meldungen

  7. #7
    vjzechi
    Herzlich willkommen

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    leider funktionier noch immer nichts...

  8. #8
    vjzechi
    Herzlich willkommen

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    ok.... habe aufgegeben
    win 10 neu aufgesetz^^
    ein Fehler den ich mal nicht beheben konnte

  9. #9
    rh7
    Erster Beitrag

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    Dieses Thema wurde zwar als gelöst markiert, aber Windows 10 neu aufsetzen war für mich keine Option. Ich hatte auch mehrere Einträge Ereignis 1542 User Profile Service "Die Klassenregistrierungsdatei kann nicht geladen werden.
    DETAIL - Zugriff verweigert". Nach 6h probieren etlicher tipps, wie auch denen aus diesem Thread und etlichen anderen Communities bin ich dann auf den entscheidenden Tipp gestoßen. Die Lösung war bei mir, dass das Problem von Bitdefender, Kaspersky oder auch Dropbox ausgelöst werden kann. Ich habe dann Kaspersky und Dropbox deinstalliert, das System neu gestartet und alles lief wieder. Die aktuellesten Version von Kaspersky & Dropbox habe ich jetzt wieder drauf und keine Probleme mehr... Vielleicht hilft das ja noch jemanden der bei der Lösungssuche auf diesen Thread stößt wie ich gestern.
    heiter und Henry E. bedanken sich.

  10. #10
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Schwerwiegender Fehler bei klick auf Start

    Auf meinem Problemrechner hat die offizielle GDrive Software schlimme Sachen gemacht nach dem Win10-Upgrade, die ich in der Form noch nie in der ganzen Computerei gesehen habe, seit 1980. Auf dem Großen war sie völlig unauffällig. Flog also sofort runter, Cloud-Clients sind also per se problematisch.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162