Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht5Danke
  • 1 Post By sunrise
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By cramsmreh
  • 1 Post By cramsmreh
Thema: Windows clean install Frage Hallo, so, meine alte Festplatte ist mehr oder weniger hin. Ich habe mir eine neue besorgt. Nun möchte ich dort ...
  1. #1
    cramsmreh
    kennt sich schon aus

    Windows clean install Frage

    Hallo,

    so, meine alte Festplatte ist mehr oder weniger hin. Ich habe mir eine neue besorgt. Nun möchte ich dort Windows 10 neu installieren, also ein clean install oder wie das heißt. Auf der neuen Festplatte ist ja noch nichts drauf, weder Win7, Win8 noch sonstwas.
    Deshalb meine Fragen:

    - Ich hatte Windows 10 auf der alten Platte über Win7 installiert und somit keine Probleme. Hatte dies über den USB Stick mit dem Media Creation tool installiert.
    Kann ich mit diesem Stick Win10 auf der neuen Platte installieren?

    - Partitioniert mir die Installation meine PLatte direkt oder muss ich die Partition selber erstellen. Wenn ja, womit?
    Welche Partitionen sind denn sinnvoll? Es ist eine 2TB Platte.

    - Ich meine, daß mein Gerät anhand der MAC Nummer bei Microsoft gespeichert ist. Ist das so? Muss ich also die Lizensnummer nochmals eingeben oder erkennt Microsoft, daß ich Win7, bzw. Win10 auf meinem PC schon drauf hatte?

    Danke!!

  2. #2
    sunrise
    gehört zum Inventar Avatar von sunrise

    AW: Windows clean install Frage

    Hi, ich würde folgendermaßen vorgehen: die Platte einbauen, alte Platte abklemmen, die Win10 Installation starten aber für Windows nur eine 64 oder zur Sicherheit 128MB große Partition anlegen lassen beim Setup.
    Dann die Eingabe der Seriennummer überspringen und nach erfolgter Installation sollte Dein Windows auch wieder aktiviert sein wenn Du Dich wieder mit dem gleichen MS Konto wie vorher anmeldest. Danach kannst Du die alte Platte auch wieder anschließen, den ungenutzten freien Speicherbereich auf der neuen Platte als Laufwerk anlegen und formatieren....dann Deine Daten die Du ja bestimmt noch auf der alten Platte hast auf die neue rüberziehen...
    Terrier! bedankt sich.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows clean install Frage

    Ja, Du solltest mit dem Stick booten und dann Windows 10 installieren können. Ob es aktiviert wird, mußt Du ausprobieren. In den meisten Fällen hat ein Festplattentausch die Aktivierungsfähigkeit nicht beeinflußt. Wenn es nach einiger Zeit nicht aktiviert wird, mußt Du das Upgrade von Windows 7 aus auf der neuen Festplatte wiederholen.

    Wie Du die Festplatte partitionieren willst, kannst Du selbst bestimmen. Sicher ist es nicht sinnvoll 2TB für die Systempartition vorzusehen. Abhängig davon, was außer Windows noch auf der Paritition liegen soll, mußt Du die Größe wählen. Ich habe immer so 100-200GB für C: je nach Festplatte /SSD verwendet, aber ich lasse auch alle Programme dort installieren und außer Videodateien landen alle meine Daten dort. Windows 10 braucht nach der Installation um die 10GB. Nach ein bis zwei Monaten Laufzeit ist der Windowsordner auf vier mir bekannten Systemen inzwischen 13-19GB groß.

    Am besten überläßt man die Partitionierung dem Windows-Setup. In der Standardeinstellung nimmt Windows dann aber die gesamte Festplatte für eine Partition nebst einiger kleiner Hilfsparitionen. Also muß man in dem Fenster, in dem die Festplattte/Partition gewählt wird, erst eine Partition erstellen, die die Größe hat die man sich für die Systemparitition vorstellt. Dahinter erstellt man eine weitere Partition über den Rest der Festplatte. Dann löscht man die erste Partition wieder und wählt als Installationsziel den unpartitionierten Bereich aus.
    Terrier! bedankt sich.

  4. #4
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows clean install Frage

    Einfach im Windows Setup "Benutzerdefiniert" auf Neu klicken da kann man die Partitionsgröße für Windows angeben.
    Dann nicht selbst formatieren sondern Windows einfach in den Nichtzugeordneten Bereich der Partition installieren.

    Weitere Partitionen auf einer großen Platte kann man ja in der Datenträgerverwaltung formatieren.

    Obwohl man wohl auch weitere Partitionen anlegen kann wenn man bei Benutzerdefiniert nach erstellen der Partition für Windows wieder auf Neu klickt und da kann man die weiteren Partitionen auch formatieren.
    Windows dann aber in den Nichtzugeordneten Bereich der 1. Partition installieren.
    Alle erforderlichen kleinen Partitionen UEFI usw. Bootmanager usw. werden dann von Windows angelegt.

  5. #5
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Windows clean install Frage

    Dann die Eingabe der Seriennummer überspringen und nach erfolgter Installation sollte Dein Windows auch wieder aktiviert sein wenn Du Dich wieder mit dem gleichen MS Konto wie vorher anmeldest.
    Das MS Konto hat mit der Aktivierung absolut nichts zu tun, Windows 10 aktiviert sich über die Hardware-ID.
    Siehe auch hier den Beitrag von Martin.....Windows 10: Wann braucht man einen Produkt Key und wann nicht? Microsoft gibt Antworten - Dr. Windows

  6. #6
    cramsmreh
    kennt sich schon aus

    AW: Windows clean install Frage

    Also, ich habe die Installation über den Stick gemacht, benutzerdefiniert. ABER es hat mich NICHT nach irgendeiner Partitionierung gefragt, sondern nur einfach installiert. Ich konnte höchtens noch auswählen, was ich an Microsoft sende oder was nicht.

    Kann ich trotzdem die Partition später noch über die Datenträgerverwaltung ändern? Im Moment sieht das so aus:
    Keine LW Bezeichnung: 1 GB
    C:\ 1862 GB
    D:\ 100 MB
    System-reserviert 500 MB (frei noch 230)

    Das System-reserviert und C: sind Datenträger 0

    Wie soll ich das also ändern?

    danke.



    das ist alles

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows clean install Frage

    Das Windows-Setup fragt eigentlich nur wo man Windows installieren will. In diesem Fenster könnte man manuell weitere Partitionen erstellen. Ansonsten wird der freie Platz oder die ausgewählte Partition je nach Auswahl verwendet und alles benötigte dorthin installiert, dabei werden evtl. weitere Partitionen erstellt.

    System-reserviert und alle Laufwerke, die in der Datenträgerverwaltung in der Klammer hinter Fehlerfrei Bezeichnungen wie System, Startpartition, etc. haben, darfst Du nicht löschen. Häng mal bitte einen Screenshot der Datenträgerverwaltung an Deinen nächsten Beitrag, dann ist es einfacher Dir zu helfen.

  8. #8
    cramsmreh
    kennt sich schon aus

    AW: Windows clean install Frage

    ok, aber bitte seht es mir nach, daß ich den screenshot jetzt vom ganzen Bildschirm gemacht habe. Habe Windows ja gerade erst installiert und noch keine Grafikprogramme drauf und mit diesem Paint kenne ich micht nicht aus.. ;-)

    Das drive J: ist meine alte Festplatte, die ich mit SATA-USB Adapter drangemacht habe..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows clean install Frage-datentraeger.jpg  

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows clean install Frage

    Alle zum Start von Windows benötigten Partitionen befinden sich auf Datenträger 0. War auf Datenträger 4 mal das System installiert? D: sieht aus wie die ehemalige System-reserviert-Partition, K: und die unbenannte Partition sind vermutlich für eine Wiederherstellungsfunktion eines PC-Herstellers vorhanden. Willst Du diese Funktion nicht nutzen, könntest Du diese Partitionen löschen, wenn darauf keine anderen Daten sind.

    Die Partition C: kannst Du verkleinern, allerdings mit der Datenträgerverwaltung meist nur begrenzt. Besser eignen sich andere Programme wie der AOMEI Partition Assistant AOMEI Partition Manager Software: Partition Magic Alternative for Windows Desktop, Laptop, Workstation and Server.

    Du solltest die Daten vor solchen Änderungen der Partitionsgröße auf einem anderen Datenträger sichern. Löschst Du eine Partition mit der Datenträgerverwaltung oder mit einem anderen Programm, sind die Daten auf dieser Partition weg.
    Terrier! bedankt sich.

  10. #10
    cramsmreh
    kennt sich schon aus

    AW: Windows clean install Frage

    Also, wie schon bereits erwähnt, es ist eine NEUE Festplatte!! Da war noch gar nichts drauf!! Habe mit USB Stick gebootet und neu installiert.

  11. #11
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows clean install Frage

    Du hast zwei Festplatten in Deinem System. Nur auf Datenträger 0 befinden sich die Partitionen, die für Windows wichtig sind. Du kannst wie gesagt die Partition mit Laufwerk C: verkleinern und auf dem dann freien Platz weitere Partitionen anlegen. Mit den Partitionen auf Datenträger 4 kannst Du mit den in Beitrag #9 genannten Einschränkungen verfahren, wie Du willst.

  12. #12
    cramsmreh
    kennt sich schon aus

    AW: Windows clean install Frage

    ich habe KEINE 2 Festplatten!! Wie schon geschrieben, habe ich die alte Festplatte mit SATA-USB Adapter mit dem PC verbunden. Aber eingebaut ist nur EINE Festplatte!!! Die Seagate SD2000DM001 (2TB).
    Terrier! bedankt sich.

  13. #13
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows clean install Frage

    OK und die alte externe Platte war bei der Installation nicht angeschlossen.
    Windows 10 bootet auch ohne Probleme von der 2 TB Platte wenn kein USB Stick oder USB Platte angeschlossen ist.
    Dann kannst du die Partition von C: Windows verkleinern, musst schauen was in der Datenträgerverwartung mit Windows möglich ist.
    Ansonsten gibt es Partitions Tools, diese verkleinern in der Regel noch stärker.

    Hättest na klar im Windows Setup Benutzerdefiniert einfach auf NEU klicken müssen und da die gewünschte Partitionsgröße angeben können 120 bis 200GB (mein Vorschlag.)
    Den Rest kann man später in der Datenträgerverwaltung Partitionieren und formatieren.
    Edit:
    Oder halt nochmal Neuinstallieren dann aber erst alles löschen und dann auf Neu klicken.

  14. #14
    cramsmreh
    kennt sich schon aus

    AW: Windows clean install Frage

    Ich wollte nur kurz mitteilen, daß ich alles gelöst habe. Die neue Platte funktioniert gut, die alte ist mit SATA-USB Kabel verbunden. Login Probleme habe ich auch alle gelöst. Einzig was noch bleibt: der PC macht manchmal so ratternde Geräusche. Ich nehme mal an vom Ventilator, denn die Festplatte ist ja nagelneu, das kann's wohl nicht sein. Manchmal ist er ganz leise, manchmal aber summt/rattert er, dann wird's wieder weniger. Den Ventilator hatte ich eigentlich gesäubert... auch den von der Grafikkarte.
    Terrier! bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163