Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 87
Danke Übersicht47Danke
Thema: Problem mit Programm Rollback in Windows 10 Hallo, alle zusammen, ein Freund schenkte mir das Programm Rollback RX geschenkt, da ich oft malware auf meinem PC hatte ...
  1. #1
    jocook
    kennt sich schon aus

    Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Hallo, alle zusammen,

    ein Freund schenkte mir das Programm Rollback RX geschenkt, da ich oft malware auf meinem PC hatte und diese so manches Mal nur schwer entfernen konnte.
    Das Programm starte immer vor dem eigentlichen Hochfahren von Windoows, macht quasi eine Speicherung des status quo der Partitionen, die später abgerufen werden kann, sollte es sich als nötig erweisen z.B. wegen Virenbefall o.ä.
    Leider ist mir die Installation nicht gelungen oder diese Version hatte eine Macke.
    Rollback fährt zwar hoch, macht ein Abbild, stellte dann fest, dass Windows einen Fehler aufweist, überprüft angeblich das System.... und schon stürzt der PC ab. Das wiederholt sich ewig, ich komme nicht mehr dazu, Windows selbst zu starten, kann also so iauch nicht das Programm entfernen oder andere Arbeiten verrichten.


    Wer kann mir helfen und mir Rat geben, wie ich Windows zum Laufen bringe?
    Danl im Voraus

  2. #2
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    keine Ahnung ab wann das Programm anfängt zu arbeiten.
    Abgesicherter Modus schon versucht?
    Abgesicherten Modus in Windows 10 starten Deskmodder Wiki
    jocook bedankt sich.

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Hallo jocook,

    lass den Finger von solcher Software. Da du uns nichts über dein System und Windowsinstallation erzählst, tippe ich mal auf Win 7, 8 oder 10. Diese bringen eine eigene Systemsicherung (Systemabbildsicherung) mit womit du im Notfall das System wieder herstellen kannst.
    jocook bedankt sich.

  4. #4
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Gleicher Meinung wie MSFreak
    Benutze in Windows 10 lieber die bordeigenen Mittel. Hast du oft Malware auf dem Rechner,dann überdenke stattdessen auch lieber deine Surfgewohnheiten.Windows Möglichkeiten zur Abwehr sind eigentlich ausreichend. Vorallem der Smartscreen Filter checkt die Downloads,bevor du sie tätigst und warnt rechtzeitig.Hast du ein en Rechner auf der UEFI Basis,so wird beim Start ebenfalls sofort ein Check auf Viren und Malware durchgeführt. Also Fremdtools braucht man in der Regel nicht.
    Geändert von Iskandar (30.09.2015 um 01:16 Uhr)
    build10240 und jocook bedanken sich.

  5. #5
    jocook
    kennt sich schon aus

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    auch hier nochmals danke, ich weiss jedoch immer noch nicht, wie ich den start von rollback umgehen kann, denn rollback startet ja VOR dem start von windows 10-

    es wäre super, wenn mir jemand genaau wegen dieses problems helfen könnte

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Vom Windows 10 Installationsdatenträger booten und die Computerreparaturoptionen aufrufen. Dort mal die automatische Systemstartreparatur ausführen.

  7. #7
    jocook
    kennt sich schon aus

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    danke für den Tip, das Problem, das ich zusätzlich habe: ich habe das angebot von microsoft angenommen und von windows 7 prof. auf 10 "upgegraded", somit keine Insdtallations-cd o.ä. vorhanden, andere Möglichkeit ???

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Hallo probiere das Media Creation Tool von Microsoft , damit kannst Dir eine DVD / Stick oder Iso erstellen , siehe meine Signatur Windows 10 ISO,s
    jocook bedankt sich.

  9. #9
    Si13n7
    untreuer Stammgast

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Erwähnenswert wäre auch noch, das es für RollBack Rx derzeit keine Windows 10 Version gibt, was bei solchen Programmen doch schon sehr kritisch werden kann.

    ot:
    Das hier Leute, die dieses Programm nicht mal kennen, aber gleich erstmal ihr Urteil aussprechen, finde ich jetzt nicht so angebracht.
    An sich ist das nämlich eine tolle Sache. Man erstellt einen Snapshot vom aktuellen System. Anschließend kann man mit seinem System machen was man will, wirklich völlig egal. Man könnte sich wahllos Programme installieren oder weiß der Geier was mit seinem System anstellen. Man könnte es sogar mutwillig Zerstören, wenn man Freude dadran hat. Alles völlig egal. Denn bei jedem System-Neustart wird das System einfach wieder gegen den, zuvor angelegten, Snapshot ausgetauscht. Resultat ist das man immer ein frisches System hat, was den 100%igen Zustand hat, wie zu dem Zeitpunkt als man den Snapshot erstellt hat. Ist daher nicht mit anderen Sicherungslösungen zu vergleichen.
    Es gibt auch viele Bereiche wo das riesige Vorteile hat. Welcher wohl auch beim Laie bekannt sein sollte wäre das Internet-Cafe. Da wird so etwas nämlich auch gerne eingesetzt. Es gibt allerdings auch viele andere Bereiche wo so etwas gebraucht wird.
    Also nicht immer direkt den schwarzen Peter an die Wand malen nur weil man etwas nicht kennt...
    Henry E., jocook und Terrier! bedanken sich.

  10. #10
    jocook
    kennt sich schon aus

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    an henry eaarth und dich auch hier vielen dank.
    ich finde es aucch sehr nett, dass du denjenigen, die rollback nicht kennen, dieses programm erklärt hast. mein freund, der mir das programm schenkte, meinte, dass es auch fin win 10 ggeelte.


    ich werde eure ratschläge versuchen umzusetzen und berichte dann

    viele grüsse
    jocook
    Terrier! bedankt sich.

  11. #11
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Hallo Si13n7
    Natürlich hast du Recht,Ich kann kein Programm objektiv beurteilen,wenn ich es nicht selbst mal probiert habe.Das war falsch von mir und es tut mir leid.Ich kenne es nur aus Drittbeschreibungen,die mal positiv,mal negativ ausgefallen waren.Daran hab ich mich nur erinnert und (zu) spontan reagiert.
    Generell versuche ich immer erst systemeigene Tools in den Griff zu bekommen um mir möglichst Fremdtools und die damit verbundene Abhängigkeit, vom Rechner fernhalten zu können. So wie du oben das Tool beschrieben hast,ist mir auch wieder klar geworden,dass ich sowas auch nie installieren würde.
    Doch das sind ja alles persönliche Ansichten. Es gibt ja Leute die brauchen dies um sicherer zu sein,weil sie eben durch solche Hilfsmittel auch nie da Bedürfnis entwickeln,ihre eigenes System und dessen Fähigkeiten wirklich zu erlernen.Die Hersteller solcher Tool's freut's!
    Iskandar
    jocook bedankt sich.

  12. #12
    Si13n7
    untreuer Stammgast

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Zitat Zitat von jocook Beitrag anzeigen
    an henry eaarth und dich auch hier vielen dank.
    ich finde es aucch sehr nett, dass du denjenigen, die rollback nicht kennen, dieses programm erklärt hast. mein freund, der mir das programm schenkte, meinte, dass es auch fin win 10 ggeelte.
    Es ist natürlich möglich das es auch unter Windows 10 funktioniert. Auf der Herstellerseite steht, unter der Kompatibilität, allerdings nichts davon. Daher gibt es derzeit noch keine offizielle Version für Windows 10. Daher kann es möglich sein, das gewisse Sachen nicht so funktionieren, wie sie sollten.


    Zitat Zitat von Iskandar Beitrag anzeigen
    Es gibt ja Leute die brauchen dies um sicherer zu sein,weil sie eben durch solche Hilfsmittel auch nie da Bedürfnis entwickeln,ihre eigenes System und dessen Fähigkeiten wirklich zu erlernen.Die Hersteller solcher Tool's freut's!
    verborgener Text:
    ot:
    Wie sich, ein - zu anfangs - nett wirkendes Kommentar, auf einmal wieder wandeln kann...
    Schon wieder dieses haltlose Schubladen denken... Aber so ist das eben, wenn man nicht mal über seinen eigenen Tellerrand hinaus schauen kann und evtl noch dem Irrglauben unterliegt man hätte selber Ahnung von der Materie.
    So wie du das hier schreibst haben die Leute auf einmal keine Ahnung vom System, nur weil sie so eine Software verwenden? Ich glaube du hast noch immer nicht wirklich verstanden was diese Software wirklich tut und weshalb sie auch eine Berechtigung hat. Es gibt genug professionelle Bereiche wo ähnliche Software eingesetzt wird. Das kann dir Windows in der Form nicht bieten, es ist KEIN Backup-Programm, so einfach ist das.
    Zugegeben, ich hätte wohl auch andere Motive für so eine Software als der Thread-Ersteller. Du kannst dir auch sicher sein dass das nicht unbedingt die Zielgruppe ist.
    Aber wenn diese Person es eben gerne so einsetzen möchte, was durchaus machbar und legitim ist, so ist es doch echt schon traurig, das dann Leute ankommen und statt zu helfen wird erstmal alles dadran gesetzt der Person das auszureden, wovon man selber nicht mal irgend einen Schimmer hat. Wem zur Hölle soll das denn helfen?!
    Es gibt unzählige Themen wo man beobachten kann, das einfache Leute mit Unwissen versuchen fachmännisch zu beraten. Finde da mal den Fehler im Text! Ich glaube ja wirklich dadran das die Leute ein edles Motiv haben und wirklich helfen möchten. Das kann man schon zu schätzen wissen und darum gebe ich in der Regel auch nie meinen Senf dazu.
    Aber eigentlich sollte dem Leser doch mehr als bewusst sein, das hinter einem Thema auch jemand steckt, der nicht unbedingt die selben Interessen Teilt, wie man selbst. Daher ist es doch völlig egal was und warum jemand etwas wissen will. Interessant sollte ganz alleine sein, was er wissen will, und darauf sollte man eine möglichst einfache Antwort geben. Auch möglichst ohne Rätsel-Raten, oder jemanden mit seiner Unwissenheit zu behelligen. Frage: "Wie geht dies und jenes?", Antwort: "Das geht so!" NICHT Antwort: "Das würde ich lassen!" - Klar gibt es für letzteres sicher auch seine Berechtigung. Aber doch nicht, wenn man selbst absolut keine Ahnung von der Materie hat.
    Geändert von Si13n7 (30.09.2015 um 07:04 Uhr)

  13. #13
    jocook
    kennt sich schon aus

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    hallo, ich gebe übrigens zu, dass ich 1.) weiblich und 2.) Laie bin. Mein spärliches "Wissen" ist wirklich dürftig, deshalb bin ich ja so froh, wenn ich ein Forum entdecke, in dem ich Leute vermute mit einem kapitalen Wissen und viel Freude, solch armen Frauen (natürlich auch Männern) zu helfen.
    Ich freue mich , wenn ich nützliche Hinweise bekomme und nicht das Gefühl haben muss, dass ich mich verirrt habe und lauter Fachleute it meinen dummen Fragen störe.

    Sollte ich Leuten also auf die Nerven gehen, bitte kurzen Hinweis ..und weg bin ich.

    Viele Grüsse

  14. #14
    jocook
    kennt sich schon aus

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    danke Henry, ich habe Win 10 / 64 herunterladen können als *.iso.
    ein freund, der mich vorhin anrief, sagte, dass ich Probleme haben werde, Win10 über das alte zu installieren, Microsoft würde nach Registriernummer fragen, die ich ja nicht habe, da ich von W7 auf W10 upgegraded habe.

    ???
    Rat?
    Grüsse

  15. #15
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Problem mit Programm Rollback in Windows 10

    Du sollst erstmal gar nichts installieren, sondern nur von dem aus der iso-Datei erstellten Datenträger booten. Nach Auswahl der Sprache im nächsten Fenster nicht auf Installieren sondern auf Computerreparaturoptionen klicken. Dort die Systemstartreparatur ausführen oder eine Eingabeaufforderung öffnen und nacheinander folgende Befehle eingeben, jeweils mit Enter bestätigen:
    bootrec /fixmbr
    bootrec /fixboot
    bootrec /rebuildbcd

    Das sollte den Bootprozeß von Windows auf die Standardeinstellungen zurücksetzen und Drittanbieterprogramme wie dieses Rollback aus dem Bootvorgang entfernen.

    Neuinstallieren sollte aber auch möglich sein, denn war Dein Windows 10 nach dem Upgrade aktiviert, ist die Hardware-ID bei Microsoft gespeichert. Bei einer Neuinstallation sollte sich Windows 10 über Internet automatisch aktivieren. Wichtig ist dabei jede Key-Eingabe bei der Installation zu überspringen und keinesfalls einen Key, auch nicht einen aus dem System ausgelesenen, einzugeben.
    jocook bedankt sich.

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163