Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

  1. #1
    grummy
    kennt sich schon aus Avatar von grummy

    Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Nachdem der Upgrade meines Schlepptops von 8.1 auf 10 recht reibungslos verlief (zunächst konnte zwar auf USB-Devices nicht mehr zugegriffen werden, nach Löschen des Drivers im Gerätemanager und erneutem Suchen/Install lief es jedoch), wollte ich meinen alten Desktop Win 7 pro SP1 auch upgraden, jedoch Reinfall auf der gesamten Linie.

    1. Versuch - über das von WinUpdate angebotene Download von Win10 und anschließendem Installieren --> Win10 konnte jedoch nicht gestartet werden, der bekannte (und ominöse) Fehler C1900101-20017 verhinderte dies. Einsatz von Fixit führte nicht zum Erfolg. In den Log und txt Dateien (aus den Ordnern $Windows.~BT\sources\Panther bzw. Rollback) konnte ich auch keine Infos auf ggf. vorhandene Driverkonflikte o.ä. entnehmen).

    2. Versuch - ISO-Datei heruntergeladen, auf DVD gebrannt und setup unter Win7 gestartet --->
    Hier entdeckte die Überprüfungsroutine zwar, dass das Windows Mobile Gerätecenter nicht zu Win10 kompatibel ist und deinstallierte es auch (eine im Medion-Datenhafen installierte USB-HD entfernte ich vorsichtshalber auch noch). Resultat jedoch wie bei 1. (Win10 ließ sich nicht starten, somit wieder Boot mit Win 7)

    Was die Fehlerursache betrifft, habe ich versucht, mich anhand von "http://www.borncity.com/blog/2015/08/02/windows-10-upgrade-error-0xc1900101-020017/" an den Verursacher heranzutasten, jedoch ohne Erfolg :-(.

    Über hilfreiche Tipps/Anregungen, wie ich dennoch Win10 auf meinen betagten Medion-Rechner zum Laufen bringen kann, würde ich mich sehr freuen.
    Merci & ciao
    grummy

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    micha6070
    gehört zum Inventar Avatar von micha6070

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Herzlich Willkommen grummy !

    Da mußt du uns schon die Hardware (vor allem Motherboard und Prozessor) verraten . Erst dann können wir prüfen , ob ein Upgrade auf W10 überhaupt möglich ist bei "Opi" möglich ist .

    Gruß Micha !

  4. #3
    grummy
    kennt sich schon aus Avatar von grummy

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Hallo Micha,
    leider ist es im DrWindows-Profil nicht möglich (oder ich habe ein Schräubchen übersehen), mehrere Systeme zu spezifizieren, denn dann hätte ich - parallel zu meinem Hilferuf - bereits auch meinen zweiten Windows-Rechenknecht dokumentiert.
    Hier die ausstehenden Infos:
    verborgener Text:

    Mainboard: MEDION Modell MS-7501 Version 2.1
    System BIOS: 64-0100-000001-00101111-041008-ATHLON64
    Prozessor: AMD Phenom 9500 Quad-Core Processor
    Speicher: Bank 0 : 1GB DIMM DDR2
    Bank 1 : 1GB DIMM DDR2
    Bank 2 : 1GB DIMM DDR2
    Netzteil: ATX 550W LC-6550GP2
    Interne HDU: Disk 0: SAMSUNG HD103SI Rev. 1AG01113 (SATA) - 931.51 GB (Log. LW: C (Boot), G, H)
    Disk 1: WDC WD5000AACS-00ZUB0 (SATA) - 465.76 GB (Log. LW: D, E, F)
    Grafikproz.: NVIDIA GeForce 9500 GT - OEM-HW-Nr. VEN_10DE DEV_0640 REV_A1
    DVD-LW: HL-DT-ST BDDVDRW GGC-H20N Rev. 1.01
    Tastatur/Maus: Standard über PS/2 Anschluss
    Monitor: LG W2442PA-SF (via DVI-D)


    Hoffentlich habe ich damit alle wesentlichen Infos zusammengestellt.
    Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe
    ciao
    Harald (Nick: grummy)
    Geändert von Ari45 (30.09.2015 um 11:20 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt

  5. #4
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Hallo grummy,

    schau dir bitte das mal an, lese es von A-Z durch und arbeite es http://www.drwindows.de/windows-anle...dows-10-a.htmlab:

  6. #5
    grummy
    kennt sich schon aus Avatar von grummy

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Hallo Micha,
    da MSFreak mich dazu aufgefordert hatte, zunächst die Vorbereitungs-Checkliste abzuarbeiten und dies - auch wenn ich nach der Aktivierung eine clean Installation vornehmen will, da sich über die Jahre schon etlicher "Müll" angesammelt hat - nicht innerhalb einer halben Stunde zu erledigen ist, habe ich das kommende Wochenende dafür eingeplant ... d.h. das Problem besteht weiterhin.

    Noch eine Frage: kann man irgendwo die Forenregeln nachlesen (mir ist nämlich unklar, wieso meine HW-Zusammenstellung von einem Admin auf "verborgener Text" gesetzt wurde)?

    ciao
    grummy

  7. #6
    jens aus B
    gehört zum Inventar Avatar von jens aus B

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    also WENN Deine Hardware Windows 10 tauglich ist ... dann könntest du es auch auf diesem Weg versuchen ... ein Rollback ist dann allerdings NICHT möglkich!!

    Windows 10: Clean Install per Upgrade-Trick | Borns IT- und Windows-Blog

    oder

    Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de

    bzw.

    Windows 10 Upgrade offline und sofort Clean installieren

  8. #7
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Hallo grummy,
    hier findest du eine ausfühliche Anleitung für das Forum:

    Wie benutze ich die Präfixe und die Spoiler Funktion

  9. #8
    grummy
    kennt sich schon aus Avatar von grummy

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    @Wolko: vielen Dank für den Hinweis: die in diesem Forum verwendete Interpretation von "Spoiler" war mir neu, aber jetzt blicke ich durch.
    ciao
    grummy

  10. #9
    grummy
    kennt sich schon aus Avatar von grummy

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    @Jens: Da der Fehlercode C1900101-20017 mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auf Driverprobleme hinweist, hatte ich mich - trotz der im Rahmen des Upgrades erfolgreich durchgeführten Überprüfung der Win10-Lauffähigkeit - davor gescheut, gleich in's eiskalte Wasser zu springen und auf Win10 zu vertrauen, dass alle benötigten Driver geladen werden können. Falls ich hier etwas falsch sehe, bin ich jedoch gerne (und jederzeit) lernfähig ;-).

    Was das offline-Setzen des Desktop-PC's betrifft, habe ich noch eine Frage: Der PC hängt via WLAN am Router, wobei ich den entsprechenden Adapter natürlich über die Systemsteuerung deaktivieren kann. Steht bei Schritt 7 der Zusammenstellung ("7. Nach dem DrWindows-Update verlangt das System einen Neustart. Noch geschwind die Internetverbindung herstellen ...") bereits die entsprechende Win10-Netzwerkfkt zur Aktivierung des Adapters zur Verfügung?

    ciao
    grummelot
    Geändert von grummy (02.10.2015 um 14:44 Uhr) Grund: Ergänzende Frage

  11. #10
    grummy
    kennt sich schon aus Avatar von grummy

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Habe das unter "http://www.drwindows.de/windows-10-desktop/94718-windows-10-upgrade-offline-sofort-clean-installieren.html" beschriebene Verfahren versucht, d.h. Netzwerkadapter deaktiviert .... usw ... beim Booten von der Win10-DVD wird im Setup - Phase 1 (Sammeln von Informationen) bereits zu Beginn den Hinweis "Treiber laden" angezeigt (muss ich jetzt zu allen HW-Komponenten die driver aus dem Netz zusammensuchen?)

    Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht-treiber_win10.jpg

    Leider besitze ich auch keine Driver-CD von der ursprünglichen Windows-Installation.
    Jetzt ist guter Rat gefragt.

    Nachtrag: habe über den Win7-Gerätemanager bei allen Devices überprüft, ob neuere Driver (als die derzeit installierten) zur Verfügung stehen. Dies war nur bei der Gforce 9500GT der Fall, die ist nun auch aktualisiert.
    Geändert von grummy (02.10.2015 um 18:25 Uhr)

  12. #11
    win_men
    Windows 7 8.1

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Zitat Zitat von grummy Beitrag anzeigen
    ... wollte ich meinen alten Desktop Win 7 pro SP1 auch upgraden, jedoch Reinfall auf der gesamten Linie...
    Das Upgraden mit den beiden Standard-Methoden aus GWX "Get Windows 10" birgt so mache Risiken nicht nicht selten Download-Trafik mehr als tatsächlich notwendig.

    Zitat Zitat von grummy Beitrag anzeigen
    Habe das unter "Windows 10 Upgrade offline und sofort Clean installieren" beschriebene Verfahren versucht, d.h. Netzwerkadapter deaktiviert
    Ich habe nach dem Generieren & Sichern der Datei » GenuineTicket aus Windows 7 SP1, anschließend 'Clean install' mit Windows-10 ausgeführt und somit Konflikte mit 'Medientreiber' vermeiden können. Die Komponenten des Medion mit AMD Phenom 9500 und NVIDIA GeForce 9500 GT usw. sind nun wirklich kein Exoten, ebenso das LG DVD- und Western Digital Caviar-Laufwerk. Entsprechend sollte Windows-10 eigentlich dafür Default-Treiber bereitstellen.

    Tipp #1: Aus Desktop Win 7 pro SP1 einfach die Datei »GenuineTicket« generieren und auf USB-Stick sichern. Nun alles auf der Festplatte mit Windows-10-Setup 'löschen' und im dann "nicht zugewiesenen Speicherplatz auf Datenträger" der HDD installieren.
    Hier habe ich beschrieben, wie schnörkellos mir ein WIN10-Upgrade auf einer alten Hardware (AMD Phenom™ II X4, DVD-RW, SD-Kartenleser, SATA-LW) gelungen ist. Die gesamte Installation wurde offline ausgeführt, inklusive des damals verfügbaren DrWindows Update-Pack. Erst danach wurde Online Windows 10 aktiviert.

    Tipp #2: Aktuelles Kumulatives Update für Windows 10 {für x64-basierte Systeme} (KB3093266) vom 30.09.2015


    Tags Windows 10 Aktivierung 32/64 Bit direkter Umstieg Windows 7x32 · 8.1x32 auf Windows 10 64-Bit * ohne online Upgrade Windows 10 Upgrade offline und sofort Clean installieren

    Tags Datensicherung Backup Systemabbild Systemimage Systemreparaturdatenträger

  13. #12
    grummy
    kennt sich schon aus Avatar von grummy

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    @win_men:
    Das Genuine Ticket hatte ich bereits erstellt und auf USB-Stick gespeichert.
    Meinst Du anschließend
    - Boot der ISO-DVD mit Win10 oder
    - Boot mit Win7 und Aufruf setup der ISO-DVD?
    Bisher habe ich es bei beiden Wegen nie geschafft, bis zum Löschen der "alten" Daten vorzudringen (entweder "Treiber-Meldung" (s.o.) oder nach Reboot Hinweis auf Fehlercode C1900101-0x20017 und keine Möglichkeit, in der Win10-Installation weiter fortzuschreiten)

  14. #13
    win_men
    Windows 7 8.1

    AW: Upgrade auf Windows 10 funktioniert nicht

    Zitat Zitat von grummy Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich es bei beiden Wegen nie geschafft, bis zum Löschen der "alten" Daten vorzudringen {...} und keine Möglichkeit, in der Win10-Installation weiter fortzuschreiten)
    @grummy, ich meinte »Boot der ISO-DVD mit Win10«

    Da jedoch deine Installationsversuche mit Fehlercode begleitet werden, das wichtige Genuine Ticket erstellt & gespeichert wurde, würde ich wie folgt vorgehen:

    1. UEFI-fähiges Partitionierungs-Tool GParted Live benutzen. Das auf Linux basierende System direkt von einer CD, DVD oder einem USB-Stick booten (die Bedienung in deutscher Sprache ist trotz Linux einem Windows sehr ähnlich und relativ einfach zu bedienen). Damit die Festplatte komplett löschen (nicht formatieren). Als Endresultat sollte "Nicht zugewiesener Speicherplatz auf ..." angezeigt werden (vgl. z.B. Bild 6 von 9 Bilderstrecke Windows 8.1 Installation).
    2. Jetzt mit dem Installationsmedium3) von Windows-10-Upgrade den Desktop-PC booten
    3. Nun Windows-10-Setup allein1) arbeiten lassen und die W10-Installation auf dem "Nicht zugewiesenen Speicherplatz der HDD ausführen, also WIN10 pure installieren (keinerlei alte Hardware-Treiber (Mainboard, Medientreiber, etc. integrieren)
    4. nVidia GeForce Serie 9 (GeForce 9500 GT) Treiber 341.81 Release 340 (PDF) für W10 integrieren
    5. Kumulatives Update für Windows 10 {für x64-basierte Systeme} (KB3093266 offline einpflegen
    6. GenuineTicket.xml aus Win 7 pro SP1 in den neuen W10-Ordner ...\Windows\ClipSVC\GenuineTicket\ ... hineinkopieren
    7. Jetzt erst2) vom Offline- in den Online-Modus wechseln (sicherheitshalber PC Neustart) und Windows-10 automatisch online aktivieren ;-)

    1) Windows 10 legt automatsich zwei (ggf. drei) Partitionen an: 450 MiB Wiederherstellungspartition * W10-System-Partition (Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild, Primäre Partition), ggf. 100 MiB EFI-Systempartition ...

    2) Diese Offline-Methode hat den Vorteil, dass Windows 10 während des Installationsprozesses weder irgendwelche Treiber noch sonstige Updates im Hintergrund aus dem WWW herunterladen kann ...

    3) Falls dein Desktop-PC wider erwarten UEFI-BIOS hat, hier Zur Erinnerung - UEFI-Bootloader starten ...


    Zitat Zitat von grummy Beitrag anzeigen
    Der PC hängt via WLAN am Router, wobei ich den entsprechenden Adapter natürlich über die Systemsteuerung deaktivieren kann. ...
    @grummy, den WLAN-Adapter deaktivieren ist erst mal eine sehr gute Idee, weil diese Komponente mangels W10-fähiger Treiber Windows10 zur Zeit noch enorme Probleme bereitet. Der Sicherheit halber würde ich auch den PC-mit-dem-Router per LAN-Kabel verbinden.

    Ggf. lohnt sich für die einmalige Win10-Online-Aktivierung sogar der kurzfristige Ausbau des WLAN-Adapters. Ob nach dem wieder einstecken des WLAN-Adapters die W10-Aktivierung weiterhin gültig ist, bleibt auszuprobieren; vgl. Hardware-Wechsel Aktivierungsverfall
    Geändert von win_men (03.10.2015 um 15:45 Uhr) Grund: Nachtrag: Netzwerk WLAN

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •