Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht4Danke
  • 1 Post By Eagle02
  • 3 Post By .Bernd
Thema: Mehre Probleme mit Windows 10 Guten Morgen zusammen, ich habe bereits direkt nach Release ein clean-install von Windows 10 Pro auf meinem SF Pro 2 ...
  1. #1
    Dennis83
    kennt sich schon aus

    Mehre Probleme mit Windows 10

    Guten Morgen zusammen,

    ich habe bereits direkt nach Release ein clean-install von Windows 10 Pro auf meinem SF Pro 2 durchgeführt.
    Am Anfang sind mir die Problemchen so garnicht aufgefallen, aber nun stört es mich doch etwas.

    Vorweg: System und Programme sind immer auf dem neusten Stand.

    1. Massive Speichernutzung:
    Nicht immer, aber regelmäßig bekomme ich die Meldung, dass nicht genügent Arbeitssspeicher zur Verfügung steht. Hauptsächlich in Verbindung mit FireFox (41.0 bzw. vorher mit 40.x). Das System selbst gönnt sich dann bis zu 900MB Ram, FireFox bis zu 250MB, zusammen mit anderen Diensten (z.B. GData im Hintergrund) werden dann fast die kompletten 4GB Hauptspeicher und bis zu 6GB Auslagerungsdatei verwendet. Davon der Großteil durch das System bzw. Systemdienste.
    Ich habe jeden Tip/Ratschlag den ich im Netz gefunden ausprobiert, aber keiner scheint zu helfen. Es tritt weiterhin regelmäßig auf. (Tips zu Windows sind aus, Auslagerungsdatei automatisch).

    2. Extrem Langsamer Office Start:
    Ich hab ein Office 365 Abo. Der Unterschied in der Startdauer von Office 2013 bei Win 8.1 gegenüber Win10 war schon spürbar aber noch im Rahmen. Aber seit dem Update auf Office 2016 dauert es bis zu 30 Sekunden bis das Surface überhaupt anfängt das jeweilige Office Programm zu laden (unabhängig davon ob es sich um Word, Excel, PowerPoint etc. handelt). Einzig OneNote (Desktop) ist davon nicht betroffen. Hinzu kommt, dass die Startdauer nachdem bereits das Programmlogo gezeigt wird immer noch deutlich höher als unter Win 8.1 ist. Das Problem ist unabhängig davon ob ich eine Office-Datei doppelklicke oder das Programm mit einem leeren Dokument /einer leeren Arbeitsmappe / einer neuen Präsentation direkt starte. Es ist ebenfalls unabhängig davon ob das Tablet im Stromsparmodus oder unter der Einstellung "Höchstleistung" läuft. Wäremebelastung ist (gefühlt) normal. Dieses Problem tritt nur bei dem MS Office Paket auf, alle anderen Programme starten normal.
    Das gleiche Problem tritt übrigens auch meinem Laptop auf (Acer Aspire 8930, SanDisk SSD, identische Softwareausstattung und Systemkonfiguration).

    Ich bin bei beiden Problemen für jede Idee dankbar.

    Gruß Dennis

  2. #2
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Mehre Probleme mit Windows 10

    Hallo Dennis,

    beim Firefox habe ich das oft in Verbindung mit dem FlashPlayer gesehen (wird ja auf jeden 2. Seite benötigt).
    Ich wechsle im Moment zwischen IE, Edge und Firefox hin und her, weil tatsächlich keiner der genannten Browser alles beherrscht, was ich tagtäglich brauche... schade!

    Gruß Nico

  3. #3
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Mehre Probleme mit Windows 10

    Das mit FireFox ist nix neues. Auch wenn Mozilla immer wieder erzählt sie hätten das im griff hab ich das Problem auch. Tritt häufig in verbindung mit Benutzerscripten oder eben Flash bzw. Java anwendungen auf.
    Ich z.b. Spiel nebenbei The-West und sobald ich das an hab geht der Speicherverbrauch bei FF schnell mla über die 2 gig´s wobie er sonst bei 500 MB rumgammelt.
    Da lässt sich soweit nix machen ausser nicht benutzte Scripte und addons zu deinstalieren und hoffen das es ne auswirkung hat.

    Office 2016 scheitn allgemein länger zu brauchen beim Starten wie die vorgänger versionen.
    Hatte hier auch Office 2010 die ganze zeit das recht fix war und nun hab ich auch Office 365 und bei mir brauchts auch etwas länger. 30 sek sinds zwar nicht wirklich aber länger wie die 2010er Version brauchts aufjedenfall.
    .Bernd bedankt sich.

  4. #4
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Mehre Probleme mit Windows 10

    Hi

    Der ewige Mythos, Firefox würde Speicher fressen. Zum einen sind 250 absolut nichts, nicht mal bei 2GB Hauptspeicher. Mein Win10 benötigt grad auch ein knappes gig, lächerlich.
    Ein nackter Fuchs und ein unbelastetes Windows benötigen kaum Speicher. Firefox nimmt sich nur das, was Benutzer dem auch zumutet, es sind fast immer irgendwelche fehlerhaft arbeitenden Erweiterungen, Plugins und das übliche Snakeoil (Antivirus-Software).

    Wer wissen will, wo Firefox Speicher verballert, sollte sich zwingend mit about:memory -> [Measure] anfreunden, dort wird ganz genau aufgelistet, welche Webseite und welche "Zutat" sich genüsslich zeigt. Bei Webseiten wird das vom Content bestimmt, aber zB Adblock Plus ist ein bekannter Speicherfresser durch seine Funktion. uBlock dagegen benötigt grad mal ein Zehntel davon und das einmalig in Firefox, ABP pro Webseite! Wie Eagle schon schreibt, die Zutaten machen es bei ihm aus. Java-Spiele sind auch bekannt dafür. Flash bedingt, aber HTML5 läuft im Browser, je nach Video wird dann auch mehr Speicher benötigt.

    D.h. Firefox im abgesicherten Modus (safe-mode) starten und einfach nur vergleichen. Plugins benötigen ebenfalls Speicher und Antivirus-Software hat das bestreben, sich bei Firefox im Speicher festzusetzen,w as dann auch gerne mal Abstürze, Hänger und sonstige Fehler produziert. Alles hinreichend genug dokumentiert.
    zusammen mit anderen Diensten (z.B. GData im Hintergrund) werden dann fast die kompletten 4GB Hauptspeicher und bis zu 6GB Auslagerungsdatei verwendet. Davon der Großteil durch das System bzw. Systemdienste.
    6GB und Firefox als Ursache? Du bemerkst den Widerspruch?
    Das 1 GB, welches hier grad von W10 Enterprise benötigt wird, ist ein voll hochgefahrenes System. Hier werkelt jedoch kein Antivirus, keine Apps, kein Cortana und sonstiges Home Premium-Geraffel.

    Du bräuchtest für dein System einen Vergleich von einem nackten Windows 10 bei dir, also direkt nach dem "clean install". Erst dann kannst du für deinen Rechner eine verlässliche Aussage treffen. Der Taskmanager von Windows sagt dir auch genau, wo der Speicher "verbraucht" wird. Und eines wage ich jetzt schon zu behaupten, Gdata ist mit eine der Ursachen.

    MfG
    Geändert von .Bernd (30.09.2015 um 16:52 Uhr)
    Henry E., Terrier! und build10240 bedanken sich.

  5. #5
    Lolleg
    Herzlich willkommen

    AW: Mehre Probleme mit Windows 10

    Wenn ich es richtig verstanden habe, frisst nicht Firefox den Speicher sondern das System. Ein ähnliches/gleiches Problem habe ich derzeit auch. Sobald ich über Firefox Streams/Videos anschaue, schnellt der benötigte Arbeitsspeicher für das System bis zum Maximum hoch. Der benötigte Arbeitspeicher bei Firefox bleibt aber gleich. Mit Win 7 oder dem Upgrade von 7 auf 10 war dies nicht der Fall, erst durch einen Clean-install trat der Fehler auf.

  6. #6
    Dennis83
    kennt sich schon aus

    AW: Mehre Probleme mit Windows 10

    Hallo und tut mir Leid, dass ich so lange mit einer Antwort gebraucht habe. War etwas stressig in den letzten Wochen.

    Das beschriebene Problem ist nicht verschwunden, im Gegenteil es ist schlimmer geworden (Allerdings jetzt mit FF 41.02, Flash 19.0.0.226 und statt G-Data hab ich Trend Micro Antivirus+):

    - Mittlerweile bekomme ich stellenweise direkt nach dem Einloggen die Meldung "Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden". Ohne, dass ich etwas gestartet habe (nichtmal die Maus hab ich berührt zu diesem Zeitpunkt). Es sind keine auffälligen Tasks zu sehen, das System genehmigt sich einfach 2-3 Hände voll mehr Arbeitsspeicher.

    - Seit etwa 14 Tagen ist mein FF auch kaum noch nutzbar. Nonstop Abstürze, dauerhafte Meldungen, dass nicht genug Arbeitsspeicher für FF vorhanden ist und träge ist er geworden. Alternativ hab ich Zeitweise mal Edge genutzt, aber der ist auch sau langsam bei mir. Aber immerhin stürzt er nicht ab.

    - Office 2016 benötigt gefühlt mittlerweile noch mehr Zeit zum Starten. Einzig OneNote macht hier eine Ausnahme (Gottseidank, sonst wär ich während der Vorlesungen echt aufgeschmissen).

    Ich habe Win10 bisher ausschließlich nach einer clean-install genutzt. Nicht nach Upgrade. Ich weiß einfach nicht weiter. Das System läuft wie ein Sack Nüsse. Bin schon am überlegen ob ich wieder zurück zu 8.1 wechsel, weil es für mich so einfach nicht nutzbar ist.

  7. #7
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Mehre Probleme mit Windows 10

    Zum FF gibts 2 nette alternativen:

    https://www.waterfoxproject.org/ Waterfox ist extra für 64 bit Systeme gemacht. Nachteil: er hängt immer etwas mit der Versionsnummer hinterher (braucht ca 2 bis 3 Wochen bis sich die Versionsnummer angleichen)

    https://cyberfox.8pecxstudios.com/cy...l-version-x64/ Cyberfox ist ebenfalls für 64 bit Systeme gemacht und meist sind die Updates nur wenige Stunden nach denen für den FireFox.

    Ich selbst hatte mit dem FireFox auch nur noch Probleme weshalb ich erst den Waterfox und dann, dank eines netten Hinweises hier im Forum, auf den Cyberfox umgestiegen bin. Meiner Erfahrung nach läuft der wesentlich besser. Auch wenn es hier diverse Leute gibt die da anderer Meinung sind und für die alles was nicht FireFox heißt Teufelswerk ist so bin ich mit dem Cyberfox sehr zufrieden.

    Beide Browser sind im Grunde was die Oberfläche usw angeht identisch mit dem FF. Addons usw laufen ebenfalls alle und können genauso von Mozilla.org geladen werden wie beim FF.
    Einzige was du machen mußt bei beiden ist die die entsprechende Sprachversion für deutsch extra laden (gibt es jeweils auf der entsprechenden Seite) und Installieren.
    Beim ersten mal mußt du nach der Installation des Sprachpaketes in die URL Leiste: about:config eingeben, die Warnung bestätigen dann suchst du nach en-

    In den paar Feldern die dann noch über bleiben suchst du folgende Posten und stellst die Dinger um. (dazu auf den Eintrag klicken-> modify anklicken und den neuen wert eintragen.

    general.useragent.locale von en-US auf de-DE
    intl.accept_languages von en-US, us auf de-DE, de
    intl.hyphenation-alias.en von en-us auf de-de
    intl.hyphenation-alias.en-* von en-us auf de-de

    danach Browser Neustarten und fertig. Alles ist auf deutsch

    Waterfox übernimmt dein altes Profil und alle Einstellungen, passwörter usw direkt.
    Cyberfox erstellt ein neues Profil und du mußt alle Daten Importieren.

    Das Profil neu machen würde ich aber sowieso machen um eventuelle Fehler hier gleich zu korrigieren.
    Lesezeichen vorher exportieren geht unter Lesezeichen->Lesezeichen verwalten (wenn du die Symbolleiste nutzt hau dir die Lesezeichen vorher in ein Ordner im Menü da er die Leiste nicht mit sichert)
    Paßwörter dazu gibt es ein Addon auf mozilla.org "password exporter." damit kannst du unter Extras->Einstellungen->Sicherheit Passwörter exportieren und auch wieder importieren (wobei importieren geht auch glaub ohne das Addon nur exportieren nicht)
    Alle installierten Addons halt aus FF aufschreiben und neu installieren. Ist zwar eventuell ein klein wenig Arbeit aber eventuell bekommst du das Problem damit in griff.
    Natürlich ohne Garantie aber ein Versuch ist es wert.
    Ich hab mittlerweile auf alle Rechner hier im Haus von FF auf CF gewechselt und auch einige meiner Bekannten haben dies getan und bis jetzt sind alle zufrieden und haben weniger Probleme wie vorher.

    *WICHTIG*
    Allerdings ist auch ganz klar das die 250MB RAM verbrauch von FF, wie in deinem ersten Post beschrieben einfach normal sind und du auch mit keinem anderen Browser da wirklich viel tiefer kommst. Hier liegt das Problem selbst (der zu volle Speicher) nicht am Browser sondern woanders.
    Schau dir im Ressourcen Monitor genau an WAS da soviel Speicher verbraucht.
    Irgendwo ist da bei dir der Wurm drinnen das soviel Speicher verbraucht wird.
    Alternative zu dem Ressourcen Monitor von Windows wäre z.b. noch Meminfo MemInfo Download ? Oktober 2015 - GIGA

  8. #8
    Dennis83
    kennt sich schon aus

    AW: Mehre Probleme mit Windows 10

    So, kleiner Zwischenstand: Nachdem ich gestern abend Cortana deaktiviert und den FF resettet hab ging es etwa 20h lang gut. Dann ging es heute nachmittag wieder los, das sah denn so aus wie im angehängten Bild. Hatte aber erstmal keine Zeit mich darum zu kümmern. Hab den Rechner laufen lassen und musste weg.

    3h später war das Ram mit 3,8GB Nutzung nahezu ausgelastet und die Auslagerungsdatei war bei 10,38GB von 10,41GB (das System verwaltet das selbst). Ich hatte aber keine aktive Anwendung offen gelassen. Dummerweise auch keine Chance mehr Screenshots zu machen weil der Rechner dann abstürzte als ich das versucht habe.

    Ich hab dann geguckt was "SPOCJS" auf dem Screenshot ist (der Task war mir vorher nie so aufgefallen, aber irgendetwas scheint damit ja nicht zu stimmen) und bin auf

    SPOCJS memory leak / runaway process on Surface Pro 2 - Microsoft Community

    gestoßen. Scheint ein sehr weit verbreitetes Problem mit dem SF 2 Pro bzw den Treibern zu sein.
    Ich hab den Task gekillt, deaktiviert und gelöscht. Ich hoffe das Problem hat sich damit nun erledigt.

    Gruß und Danke an euch für die Hilfestellungen und Ideen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Mehre Probleme mit Windows 10-unbenannt.png  

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163