Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht5Danke
  • 2 Post By Henry E.
  • 2 Post By MSFreak
  • 1 Post By T0BlAS
Thema: Windows 10 64bit Notebook manchmal freeze Hallo, ich habe ein Packard Bell EN TS11HR. Seid ich Windows 10 x64 clean installiert habe, friert der Laptop manchmal ...
  1. #1
    T0BlAS
    kennt sich schon aus

    Windows 10 64bit Notebook manchmal freeze

    Hallo,
    ich habe ein Packard Bell EN TS11HR. Seid ich Windows 10 x64 clean installiert habe, friert der Laptop manchmal ein. Im durchschnitt so ca. 3-5 mal die Woche. Ob es von Anfang an war kann ich nicht mehr sagen.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es kommt mir vor, dass es eher im idle Zustand passiert. Die HDD Leuchte bleibt einfach aus und das Bild wird weiterhin angezeigt, aber es funktioniert nichts mehr. Ich muss dann den Power Knopf ein paar Sekunden halten bis er ausgeht. Beim Neustart funktioniert wieder alles normal. Temperaturprobleme glaube ich auch nicht, weil der Lüfter kaum dreht und beim anfassen ist auch alles im Rahmen. Bluescreen bekomme ich keinen.


    Folgende Programe habe ich installiert:
    Firefox, Java 64 bit, VLC, WinRAR, Avast, Microsoft Maus und Tastaturcenter und JDownloader Portable

    Treiber:
    CardReader_Broadcom_16.0.2.8_W81x64, Epson SX510W Treiber x64, Intel Chipset Device Software (INF Update Utility), Intel Rapid Storage 12.9.0.1001, ELAN Touchpad 15.6.2.1, Nvidia Treiber 355.98

    Intel HD Grafiktreiber 9.17.10.4229, Realtek Audio Driver 6.0.1.7535 und alle anderen Treiber wurden von Windows automatisch installiert.
    Intel Management Engine 7.0.0.1144 kam auch von Windows Update, welches ich auf 11.0.0.1158 aktualisiert habe (hat ~20sec schnelleres booten gebracht).


    Eine Neuinstallation wird eher wenig bringen, da ich wieder gleich vorgehen würde und alle genannten Programme wieder installieren werde.
    In der Ereignisanzeige sind (wie immer) ein paar Fehler aufgelistet, aber von der Uhrzeit her kann ich keinen direkten Zusammenhang zu den Freezes sehen.



    Kann man das Problem irgendwie eingrenzen?
    Ist es möglich, dass der HDD Treiber abstürzt und die HDD dann einfach stehenbleibt?


    Motherboard:
    BIOS Version V1.20
    CPU Typ Intel Core i5-2430M
    Motherboard Name Packard Bell SJV50_HR
    Motherboard Chipsatz Intel Cougar Point HM65, Intel Sandy Bridge
    Arbeitsspeicher 8043 MB (DDR3-1333 DDR3 SDRAM)
    DIMM1: Kingston 99U5428-042.A00G 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz) (5-5-5-14 @ 380 MHz)
    DIMM3: Kingston ACR512X64D3S13C9G 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz) (5-5-5-14 @ 380 MHz)

    Anzeige:
    Grafikkarte Intel(R) HD 3000
    Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 540M (2048 MB)

    Multimedia:
    Soundkarte Intel Cougar Point HDMI @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller [B-2]
    Soundkarte Realtek ALC269 @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller [B-2]

    Datenträger:
    IDE Controller Intel(R) Mobile Express Chipset SATA AHCI Controller
    Massenspeicher Controller Broadcom Memory Stick
    Festplatte WDC WD6400BPVT-22HXZT3 (596 GB, IDE)
    Optisches Laufwerk Optiarc DVD RW AD-7585H
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Eingabegeräte:
    Tastatur Standardtastatur (PS/2)
    Maus ELAN PS/2 Port Smart-Pad
    Microsoft Comfort Mouse 4500

    Netzwerk:
    Netzwerkkarte Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter (192.168.0.5)
    Netzwerkkarte Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet

    Peripheriegeräte:
    Drucker Epson Stylus SX510W(Netzwerk)
    1.3M WebCam
    Geändert von T0BlAS (05.10.2015 um 15:20 Uhr)

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 64bit Notebook manchmal freeze

    Hallo zum prüfen der festplatte führe in der Eingabeaufforderung mit Adminrechten diesen Befehl aus

    cmd.exe mit rechtsklick als Administrator ausführen

    chkdsk C: /f /r
    Simples und miriuta bedanken sich.

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 64bit Notebook manchmal freeze

    Hallo TOBIAS,

    prüfe doch einmal mit "Windows Speicherdiagnose" den RAM. Einfach Windows-Taste drücken und Speicherdiagnose eingeben und Anweisungen folgen.
    Simples und miriuta bedanken sich.

  4. #4
    T0BlAS
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 64bit Notebook manchmal freeze

    Ich habe eine Überprüfung über "Explorer - Eigenschaften von C: - Tools - Prüfen" durchgeführt. Hat das den selben effekt?

    Folgendes ergebnis habe ich dabei erhalten:
    verborgener Text:
    "Chkdsk" wurde im Überprüfungsmodus für eine Volumemomentaufnahme ausgeführt.

    Dateisystem auf C: wird überprüft.
    Die Volumebezeichnung lautet Packard Bell.

    Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...

    628736 Datensätze verarbeitet. Dateiüberprüfung beendet.

    7683 große Datensätze verarbeitet.
    0 ungültige Datensätze verarbeitet.
    Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...

    717792 Indexeinträge verarbeitet. Indexüberprüfung beendet.
    Es wurde ein fehlender Indexeintrag für Datei "...\fwlink[1].htm <0x115,0x63a36>" aus Index "\??\C:\found.000" von Verzeichnis "$I30" gefunden.
    ...online repariert.

    Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.

    44529 Datendateien verarbeitet. CHKDSK überprüft USN-Journal...
    Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.
    Es wurden Probleme erkannt, die alle online behoben wurden.
    Es sind keine weiteren Aktionen erforderlich.

    551370240 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    377309704 KB in 412836 Dateien
    286804 KB in 44531 Indizes
    725396 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    173048336 KB auf dem Datenträger verfügbar

    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    137842560 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    43262084 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

    ----------------------------------------------------------------------


    Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...

    Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
    CHKDSK überprüft nicht indizierte Dateien, um die Verbindung mit dem ursprünglichen Verzeichnis wiederherzustellen.
    0 nicht indizierte Dateien im ursprünglichen Verz. wiederhergestellt.
    CHKDSK stellt verbleibende nicht indizierte Dateien wieder her.
    "Verloren/Gefunden" befindet sich unter \found.000


    Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...

  5. #5
    T0BlAS
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 64bit Notebook manchmal freeze

    Zitat Zitat von MSFreak Beitrag anzeigen
    Hallo TOBIAS,

    prüfe doch einmal mit "Windows Speicherdiagnose" den RAM. Einfach Windows-Taste drücken und Speicherdiagnose eingeben und Anweisungen folgen.
    Das werde ich bei Gelegenheit versuchen. Aber ich glaube eher, dass es ein Softwarefehler ist, da es ja erst seid Anfang August mit Windows 10 auftretet.

  6. #6
    T0BlAS
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 64bit Notebook manchmal freeze

    So, die Speicherdiagnose hat keine Fehler gefunden.
    MSFreak bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163