Ergebnis 1 bis 5 von 5
Danke Übersicht9Danke
  • 3 Post By Schwänchen
  • 2 Post By Iskandar
  • 3 Post By PC-Omama
  • 1 Post By X-Engine
Thema: Vorteile Windows 10 und aktuelle Performance Hey Leute, ich habe derzeit Windows 8.1 auf meinem Notebook und überlege ob ich nicht auf Windows 10 umsteigen sollte. ...
  1. #1
    Deadeye
    treuer Stammgast

    Frage Vorteile Windows 10 und aktuelle Performance

    Hey Leute,

    ich habe derzeit Windows 8.1 auf meinem Notebook und überlege ob ich nicht auf Windows 10 umsteigen sollte. Da das natürlich aber ein Aufwand und mit Unsicherheiten verbunden ist, bin ich mir noch nicht schlüssig. Derzeit sieht meine Pro Contra Liste aus wie folgt:

    Pro:
    +keine Kacheloptik mehr
    +Start Menü
    (+mein System hat im Moment hin und wieder macken, würde evtl. bei Win 10 nicht auftreten)
    (+ich freue mich immer über neues )

    Contra:
    -bei den meisten Tests (zugegebenermaßen zumeist aus Juli / August) hat Windows 10 keinen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Win7/8.
    -PC starten dauert angeblich sogar länger
    -da es eine neues Betriebsystem wird es noch einige Fehler geben und nicht alle Programme werden kompatibel sein (?)
    -zwei Systemsteuerungen? (bzw. war mit der alten sehr zufrieden)
    -OneDrive ist nicht mehr als Ordner eingebunden wie in 8.1? Kann man OneDrive denn als Netzwerkordner oder ähnliches hinzufügen?

    Neutral:
    -DirectX 12 (ich zocke nix )
    -Cortana brauch ich jetzt eigentlich nicht
    -nach Edge habe ich derzeit eigentlich kein Verlangen
    -langfristig wird Win 10 länger mit Updates versorgt, aber ist derzeit ja kein Thema

    Ich würde mich freuen, wenn ihr noch Punkte und eure Erfahrungen hinzufügt. Insbesondere wie die derzeitige Performance und Stabilität des System ist, würde mich interessieren. (Das sind jetzt natürlich meine bisherigen subjektiven Eindrücke ohne Praxiserfahrung).

    MfG

  2. #2
    Schwänchen
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Schwänchen

    Lächeln AW: Vorteile Windows 10 und aktuelle Performance

    Hallo Deadeye,

    die Unsicherheit wird bei einem Umstieg natürlich immer bleiben. Was den Aufwand betrifft: Na ja, man klickt ein paar mal auf weiter bzw. auf Daten übernehmen oder auch nicht und der Rest der Zeit ist warten angesagt.

    Zur Systemstabilität: Ich hab drei Rechner geupdatet: einen ca. 1 Jahr alten Desktop-PC von Win7, einen 5 Jahre alten Laptop von Win7 und meinen knapp 1 Jahr alten Laptop von Win8.1. Auf allen drei Rechnern habe ich bisher keinerlei Probleme und sie laufen völlig stabil. Und bezüglich der Startgeschwindigkeit sind meine Erfahrungen, dass die sie bei den ehemaligen Win7-Rechnern im Vergleich schneller ist und bei dem ehemaligen Win8.1-Rechner ungefähr gleich - da gibt es aber auch andere Erfahrungen.

    Es kann immer zu Problemen kommen (v.a. wenn es vorher schon Macken gab!)! Ich hab das Update nur gemacht, weil ich unglaublich neugierig war, und bin jetzt zufrieden.

    Les dir am besten das mal durch: http://www.drwindows.de/windows-anle...dows-10-a.html
    Denk an die Datensicherung und mach am besten ein Systemabbild von Win8.1, dann fällt es auch leichter zum alten System zurückzukehren, wenn's doch nicht gefällt.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Versuch's doch einfach
    PC-Omama, Danielle und Deadeye bedanken sich.

  3. #3
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Vorteile Windows 10 und aktuelle Performance

    Hallo Deadeye
    Ich würde auch sagen,einfach mal versuchen. Es wäre schwierig auf die einzelnen Pro/Contrapunkte einzugehen,da es jeder ein bisschen anders sieht.Alles in allem,lohnt sich ein Upgrade schon. Ich möchte jedenfalls nie mehr zurück auf Win 8.1,obwohl ich Dieses bis dahin immer als bestes Windowssystem betrachtet hatte und sehr gut zurecht kam. Nun ist es für mich nur noch das zweitbeste System
    Kacheln hat es ja in Windows 10 immer noch,aber es sieht ganz anders aus und man kann besser variieren.
    Direct X 12 mag für Gamer wichtig sein.Doch ich habe eh nur Version 11.2 bekommen,was vermutlich an meinem Prozesser liegt der dazu nicht genügt,( Intel i7-3620QM).
    Also,einfach mal probieren.
    Iskandar
    Danielle und Deadeye bedanken sich.

  4. #4
    PC-Omama
    treuer Stammgast

    AW: Vorteile Windows 10 und aktuelle Performance

    Hallo Deadeye,

    Hallo ich habe derzeit Windows 8.1 auf meinem Notebook und überlege ob ich nicht auf Windows 10 umsteigen sollte. Da das natürlich aber ein Aufwand und mit Unsicherheiten verbunden ist, bin ich mir noch nicht schlüssig.
    Da bin ich auch noch unschlüssig, mein Laptop betreffend, zumal der Hersteller (Sony-Vaio) noch davor "warnt", weil nicht alle Treiber kompatibel sein könnten ... da kommt man mit den PC-Treibern ja oft mal nicht weit ...

    Auf dem Desktop-PC habe ich den Versuch gestartet und bin im Moment ganz zufrieden mit dem Ergebnis, es ist allerdings ein Dual-System aus WIN 7 Pro und WIN 10 Pro geworden, hatte noch einen freien Key dafür "übrig" ...

    Zumindest hier gab es keine Treiberprobleme, im Gegensatz zur Installation von WIN 7 davor (für die Aktivierung), die gelben Ausrufezeichen im GM habe ich dann einfach mal freundlich ignoriert ...

    Deine Liste kann ich ja trotzdem mal "abarbeiten" ...

    Pro:
    +keine Kacheloptik mehr
    Stimmt nicht, die ist nur anders angeordnet und mit einem Klick auf den freien Teil des Desktops verschwunden.

    +Start Menü
    aber doch etwas anders als man es so kennt aus XP bis WIN 7, man gewöhnt sich aber schnell dran, habe das vor wenigen Tagen erst installiert und antworte bereits von WIN 10 (mit IE 11, denn mit dem "Edge" kann ich mich auch noch nicht anfreunden) ...

    IE-Favoriten kann man sehr gut importieren, wenn sie als Datei gesichert wurden für den Export, funktioniert auch mit dem "Edge" ...

    (+mein System hat im Moment hin und wieder macken, würde evtl. bei Win 10 nicht auftreten)
    (+ich freue mich immer über neues )
    Kommt ganz auf die konkreten Macken an, sind es BS und /oder Software-Macken, dann nimmst du die mit über ein Sicherungs-Image ... sind es (vielleicht) Hardware-Macken ändert der Umstieg vermutlich nichts daran, Treiber-Macken könnten durchaus auch behoben sein, wie es bei mir auf dem PC der Fall war ...
    Sogar der Internet-Zugang (WLAN-Heimnetz) klappte schnell und problemlos und WIN 10 war wenige Minuten nach der Installation bereits "automatisch" online aktiviert.

    Contra:
    -bei den meisten Tests (zugegebenermaßen zumeist aus Juli / August) hat Windows 10 keinen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Win7/8.
    -PC starten dauert angeblich sogar länger
    Kann ich (für ein Solo-System mit WIN 10) aktuell nicht beurteilen, Dual braucht immer etwas länger bis das gewünschte / gewählte BS gestartet ist, aber ich habe Zeit (bin Rentner ), da schaue ich dabei nicht auf die Uhr ...

    -da es eine neues Betriebsystem wird es noch einige Fehler geben und nicht alle Programme werden kompatibel sein (?)
    Schlimme Fehler (jedenfalls bei dem was ICH am PC so mache) habe ich noch nicht entdeckt und 8.1 ist ja auch nicht wirklich als "ausgereift" anzusehen (auf dem Läppi reicht es noch als Zweitgerät), daher benutze ich (auch wegen mancher Programme /ältere Spiele) auch vorläufig parallel WIN 7 weiter ...

    -zwei Systemsteuerungen? (bzw. war mit der alten sehr zufrieden)
    Sehe ich nicht als Problem, du kannst dich doch entscheiden welche Version dir mehr liegt und bleibst dann dabei, musst die andere Variante doch nicht benutzen wenn du nicht willst ... wichtige Funktionen verlinken an Taskleiste heften oder auf dem Deskop platzieren, geht mit wenig Übung alles zu machen.


    -OneDrive ist nicht mehr als Ordner eingebunden wie in 8.1? Kann man OneDrive denn als Netzwerkordner oder ähnliches hinzufügen?
    Ich brauche das gar nicht und wäre es gerne komplett los ... da kann man wohl Einiges (mehr) mit machen als auf WIN 8.1, ich habe es deaktiviert (ich mag keine Daten in "Wolken" lagern ) ...

    Neutral:
    -DirectX 12 (ich zocke nix )
    Merkst du doch gar nicht, ob das drauf ist oder nicht, für unsere Spiele (Karten /Mahjongg usw.) brauchen wir das eigentlich auch nicht ... aber es stört uns ja auch nicht ...

    -Cortana brauch ich jetzt eigentlich nicht
    Da stimme ich dir zu, leider ist die "Suche" an diese Dame gebunden, sie wurde von mir trotzdem entfernt, dann suche ich eben nicht ... ich möchte mit meinem PC nicht reden ...

    -nach Edge habe ich derzeit eigentlich kein Verlangen
    Musst du ja nicht nutzen, fast JEDE andere Internet-Software geht auch, meist sogar problemlos parallel dazu (IE 11 war übrigens auch schon vorinstalliert beim Umstieg, zusätzlich zum "Edge") ...

    -langfristig wird Win 10 länger mit Updates versorgt, aber ist derzeit ja kein Thema
    Das ist ganz sicher noch kein Thema, sogar WIN 7 soll bis 2020 versorgt werden, bis dahin wird es auf einem Gerät bei mir ganz sicher noch weiter laufen (dürfen), werde nur vor nächstes Jahr August mal den kostenlosen Umstieg (auf WIN 10) nutzen und dann kann man ja (30 Tage sogar über die interne OLD. Datei) wieder zurück ...

    Mit dem Laptop warte ich noch bis Sony mal "grünes Licht" gibt, sonst bekomme ich wohl Treiberprobleme ... die hatte ich schon nach dem Clean-Install von 8.1 ... weil das Läppi nach dem Upgrate von 8 auf 8.1 auch herumgesponnen hatte ...

    Das Arbeitstempo bei WIN 10 empfinde ich persönlich als gleichwertig zu 7 und 8.1 aber, das hängt ja auch vom konkreten System und der eingebauten Hardware ab ... auf dem Läppi ist alles etwas "langsamer" aber das hat auch weniger Arbeitsspeicher ...

    LG von der PC-Oma
    Portalez, Deadeye und Schwänchen bedanken sich.

  5. #5
    X-Engine
    bekommt Übersicht

    AW: Vorteile Windows 10 und aktuelle Performance

    Hallo Deadeye,

    ich hatte mir auch die Frage gestellt ob es sinnvoll ist von Windows 7 auf Windows 10 zu wechseln. Ich hab es dann gemacht, muß aber sagen das ich schon ein Problem hatte. Hier hab ich mal mein Problem mit der Prozessorauslastung im Leerlauf geschildert:
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...-leerlauf.html

    Jetzt läuft Windows 10 bei mir genausogut wie Windows 7. Ich finde Edge eigentlich einen recht netten Browser. Ich habe für verschiedene Internetseiten schon immer zwei verschiedene Browser benutzt, und jetzt sind es eben Firefox und Edge. Auch die neue Suche finde ich nicht schlecht, und inzwischen nutze ich Cortana sogar über Sprachbefehle, obwohl ich das eigentlich nicht vorhatte . So interessiert mich auch nicht das es jetzt zwei Systemsteuerungen gibt; ich starte meistens einfach die alte indem ich "Starte Systemsteuerung" sage. Ich habe mir einfach eine meiner Macrotasten auf der Tastatur mit einem Macro belegt das Cortana aktiviert, denn ich möchte auch nicht das die Kleine ständig zuhört . Da ich gerne auch mal moderne Computerspiele spiele wäre Windows 10 irgendwann sowie Pflicht für mich geworden, denn nur in Win 10 gibt es ja DirectX 12. Noch kommt man gut ohne DirectX 12 aus, aber das kann sich schnell ändern.

    Ich hatte bisher auch nur ein Programm das nicht auf Win 10 lief, und das war mein guter Paragon Festplatten-Manager, aber mit Paragon Backup and Recovery 14 Free hatte ich schnell einen Ersatz. Das ist kostenlos und kann alles das was ich bei meine alten Version genutzt habe.

    Du solltest vor dem Update auch nachsehen ob es Windows 10 Treiber für deine Komponenten gibt. Ich habe zB mit dem Update extra abgewartet bis Creative einen Windows 10-Soundkartentreiber für meine Soundblaster X-Fi Titanium herausgebracht hatten.
    Deadeye bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163