Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht10Danke
  • 4 Post By casa
  • 1 Post By Iskandar
  • 2 Post By .Bernd
  • 2 Post By Iskandar
  • 1 Post By Iskandar
Thema: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10 Ich habe soeben dieser Artikel zu diesem Thema gelesen und winde das Tool äusserst hilfreich z.B. wenn man nicht will ...
  1. #1
    casa
    treuer Stammgast Avatar von casa

    Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Ich habe soeben dieser Artikel zu diesem Thema gelesen und winde das Tool äusserst hilfreich z.B. wenn man nicht will das ein Treiber von MS aktualisiert wird.

    Der direkt Link zum MS Tool.

    Gruss
    casa
    MSFreak, .Bernd, Uwi58 und 1 weitere bedanken sich.

  2. #2
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Ja,ich habe diese Hilfe früher schon zwei,dreimal angenommen.Microsoftfremde Updates vorübergehend ausblenden ist nützlich,wenn dadurch zb. kumulative Updates blockiert werden. Danach hab ich aber jeweils wieder eingeblendet und die entsprechende Installation wurde dann erfolgreich ausgeführt.
    Geändert von Iskandar (17.10.2015 um 23:07 Uhr)
    Schwänchen bedankt sich.

  3. #3
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Morgen.

    Ich halte von solchen Programmen wenig bis nichts. Ist auch irgendwie albern, es nachträglich auszuklammern:
    Um ein unliebsames Update zu blockieren, muss man es zunächst deinstallieren und dann das Problembehandlungs-Tool ausführen
    Es gibt Updates, die wie jetzt unter Windows 7 und den Kernel-Update Programme lahmlegen in ihrer Funktion. Dennoch sollte ein Kernel-Patch immer wichtiger sein als irgendeine andere Drittsoftware, Sicherheit geht immer vor.
    Sollte das ein Patch sein, der das System abschiesst und das schon relativ früh, zB beim Booten, ist so ein Tool mehr als sinnfrei, man kommt nämlich nicht mehr ran. Deswegen kann man sich das auch gleich schenken.

    MfG

  4. #4
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Hallo Bernd
    Wie willst du ein unliebsames Update deinstallieren,wenn es noch gar nicht installiert ist und meist noch nicht mal runtergeladen ist.?
    Zb. Treiberupdates die nicht kompatibel sind? Während Windows versucht und wieder versucht,diese runterzuladen,stehen andere Updates wie Windows Sicherheitsupdates oder Defender Updates einfach still un werden nicht runtergeladen,Erst wenn das TreiberUpdate nicht mehr da ist,funktioniert die normale Windowsupdate Routine wieder.
    Das genannte Tool ist ein Microsofttool,kein Fremdtool!

  5. #5
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Lies doch bitte nochmal den Artikel bzw das Zitat von mir daraus. Das Tool, egal von wem, hilft erst, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. MfG
    MSFreak und bezelbube bedanken sich.

  6. #6
    Schwänchen
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Schwänchen

    Lächeln AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Ja, darum geht's ja eigentlich auch: Der Anwender stellt fest, das Update (ob nun Treiber, wofür es wohl vor allem gedacht ist, oder Windows Update) verursacht nach der Installation Problem, also muss man reagieren. Bei den alten Systemen war das noch durch abwählen der Updates möglich - hat man aber eigentlich auch erst gemacht, wenn wirklich Probleme aufgetreten sind - jetzt hat's MS halt komplizierter gemacht (darüber, dass das Blödsinn ist, braucht man an dieser Stelle nicht diskutieren.). Es ist jedoch prinzipiell nichts anderes.
    Wenn man das Update aber eben nicht durch das Tool versteckt, wird es automatisch immer wieder installiert! Und das kann bei nicht passenden Treibern (ich hatte bspw. Probleme mit meinem Touchscreen) echt nerven!
    Geändert von Ari45 (17.10.2015 um 19:41 Uhr) Grund: Bitte keine Vollzitate bei direktem Antworten

  7. #7
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Hallo Bernd
    Das Tool hilft eben auch bevor das Kind in den Brunnen fällt.Dein Zitat zweifle ich desswegen nicht an. Wenn ich Updatesuche starte und Windows zeigt mir an,das zb. 5 Updates da sind.Defender,kumulatives Sicherheitsupdate etc, aber an erster Stelle steht ein Nichtmicrosoftupdate so wird der Download bei wenigen % abbrechen oder einfach nicht weitergehen,da kann man Stunden warten.Wenn man dann aber in diesem Moment das Tool anwendet,wo dieses Störupdate bereits gelistet ist,und es ausblendet und nach einem Neustart erneut Windows Updatesuche startet,so wird eben dieses nicht mehr angezeigt und das restl. Update läuft problemlos durch.
    Danach kann man dann das Nichtmicrosoftupdate wieder einblenden,das dann so auf seperate Weise auch störungsfrei Installiert wird.
    Die Ausblendfunktion ist ja auch nichts anderes,als die,die es vorher von XP bis Win 8 immer gab und bei Windows 10 blöderweise wegrationalisiert wurde.Microsoft hat offenbar diesen fehler eingesehen und versucht das nun so zu korrigieren.
    Geändert von Iskandar (17.10.2015 um 23:39 Uhr)
    .Bernd und Schwänchen bedanken sich.

  8. #8
    mirovb
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Nein. Das Tool gibt es schon länger. Und zwar seit den ersten Insider Preview Versionen. Dafür wurde es auch ursprünglich entwickelt. Wenn es also eines Tages nicht mehr funktioniert, wäre ich nicht überrascht. Ich hoffe inständig, das MS den dummen Updatezwang wieder entfernt.

  9. #9
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Dass es das Tool schon so lange gibt ist mir noch gar nie aufgefallen,obwohl ich seit der ersten Insiderbuid dabei bin.Aber das kommt vielleicht davon,dass ich es nie benötigt habe, weil bei mir keine Probleme dieser Art entstanden waren. Wie scchon gesagt,ich habe es glaub ich eh nur zwei oder drei mal benutzt und nur seit der RTM.Es ist eigentlich wie eine MS FixIt Anwendung,mehr nicht.
    .Bernd bedankt sich.

  10. #10
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Das Tool hilft eben auch bevor das Kind in den Brunnen fällt
    Dieser Argumentation "Störpatch" kann ich das eher nachvollziehen. In all den Jahren habe ich bislang nur davon gelesen. Allerdings ist meine Sorgenhaltung bei Windows 10 recht gering, ich muss eher bei Windows 7/8 aufpassen, was mir da ins System flattert. Einmal ist das schon bei Win8 gründlich schief gelaufen, es bei aktiver Netzverbindung zu installieren. Selbst bei der Enterprise sind die Optionen sehr begrenzt. Hardware-Updates sind eh aussen vor, das würde komplett Murks ergeben, es gibt nichts neueres als das, was bereits vorhanden ist, WDDM ist nur ein schlechter Kompromiss. Mal schauen, was da noch kommt.

    Ein spezieller Fall zum letzten Patchday fällt mir aber noch ein - das Kernel-Update bei Windows 7/8 (10 nicht geprüft). Damit wurde Sandboxie lahmgelegt und das Geschrei entsprechend groß. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass ein Kernel-Update und somit die Sicherheit für alle Programme dem Nutzen einer einzigen Software vorzuziehen ist.

    MfG

  11. #11
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Hallo, ich schraube daran nichts herum, habe eh im Gegensatz von Windows 8.1. rückwirkend bis XP weniger Updates. Hängt bestimmt zusammen, dass die neustes Updates als Paket geschickt werden. Und Treiber Update kam nur 1x zu Beginn meiner Windows 10 Zeit.

  12. #12
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Ja,das sehe ich auch so. Windows System ist bei mir immer an erster Stelle.

  13. #13
    mirovb
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Tool zum Ausblenden von Updates unter Windows 10

    Ob das wirklich so viel besser ist alles in ein Cumulative Patch zu packen als einzeln anzubieten? Ich habe da meine Zweifel. Es ist zwar praktisch, aber nicht mehr transpatent. Gefällt mir persönlich ganz und gar nicht.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163