Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By Ari45
  • 1 Post By garth09
Thema: memory_management caused by ntoskrnl.exe Hallo, ich bekomme ca. 2 mal pro Stunde (manchmal auch eine Minute nach dem Hochfahren) einen Bluescreen mit dem Fehler ...
  1. #1
    garth09
    Herzlich willkommen

    memory_management caused by ntoskrnl.exe

    Hallo,
    ich bekomme ca. 2 mal pro Stunde (manchmal auch eine Minute nach dem Hochfahren) einen Bluescreen mit dem Fehler "memory_management", manchmal aber auch "IRQL_not_less_or_equal" „driver_overran_stack_buffer“ „KMode_exception_not_handled (rtwlane.sys)“ oder „page_fault_in_nonpaged_area“. Meistens ist der Absturz „caused by address: ntoskrnl.exe“.
    Ich habe auch bereits das Programm "Memtest86+" für 10 Stunden laufen lassen, ohne eine Fehlermeldung meines Arbeitsspeichers zu erhalten. Übrigens benutze ich nur einen RAM-Riegel. Auch HDTune zeigt keinen SSD-Fehler. Zumindest der Fehler "memory_management" trat sowohl unter Windows 8.1 als auch unter Windows 10 auf. Alle Treiber sind aktuell und alle Windows Updates sind installiert.
    Mein System ist:
    ASRock Z170M-ITX/ac
    Intel Core i5-6500
    Samsung SSD 850 EVO 250GB
    Kingston HyperX Fury DIMM 8GB,DDR4-2400,CL15-15-15 (HX424C15FB/8)

    Selbst nach 2 Tagen Internet-Recherche habe ich keine Ahnung, was ich machen soll.
    Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: memory_management caused by ntoskrnl.exe

    Tja Pech!
    Threads gibt es genug im Web zu memory_management und da stehen eigentlich alle Möglichkeiten und Tipps.
    http://www.drwindows.de/windows-7-al...tml#post690498

    Timings, Spannung, andere Slots testen anderen Ram testen bis hin zu CPU oder Board ist alles drin.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: memory_management caused by ntoskrnl.exe

    Hallo @garth09! Willkommen im Forum!
    Lade doch mal die 3 oder 4 neuesten Dumpfiles hoch, vielleicht nimmt sich jemand die Zeit und schat sie sich mit dem Debugger an.
    Packe die Dumpfiles zusammen in RAR- oder ZIP-Archiv und hänge es an deine nächste Antwort an.
    Bei der Vielzahl der Absturzgründe wird es mit Sicherheit nicht leicht. Da bin ich mit @Terrier! einer Meinung.
    Terrier! bedankt sich.

  4. #4
    garth09
    Herzlich willkommen

    AW: memory_management caused by ntoskrnl.exe

    Vielen Dank für das Hilfsangebot, aber ich habe den Fehler bereits gefunden! Ich habe einfach alles, was man am Mainboard rausstecken kann, rausgezogen, alles mehrmals durchgepustet und wieder reingesteckt und siehe da, seit zwei Tagen hatte ich nicht einen Bluescreenfehler. Ein schönes Wochenende noch!
    Terrier! bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162