Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht8Danke
  • 1 Post By xXSolidRacerXx
  • 1 Post By areiland
  • 2 Post By areiland
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By build10240
  • 2 Post By build10240
Thema: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln. Hallo , weil ich mit dem Windows 10 noch immer und immer wieder so meine Probleme habe, möchte ich das ...
  1. #1
    Wühlmaus
    gehört zum Inventar

    Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Hallo,

    weil ich mit dem Windows 10 noch immer und immer wieder so meine Probleme habe, möchte ich das komplette System einfachmal „Auffrischen“. Leider gehen mir dann beim „Auffrischen“ sehr viele Apps - und sonstiges Drumherum - unwiderruflich verloren. Da ich aber mehrere Kaufprogramme (ausschließlich) auf dem 1. Laufwerk ( C: ) installiert habe, möchte ich schon mal vorab die Software auf eine externe Festplatte rüber schaufeln. Ein 2. Laufwerk möchte ich jedoch nicht neu anlegen, weil das 1. Laufwerk nur nach über einen freien Speicherplatz von 128 GB verfügt.

    Um die anstehende "Prozedur" ohne Schaden zu bewerkstelligen, bitte ich um einen nachvollziehbaren Pfad.

    Gruß
    Wühlmaus

  2. #2
    xXSolidRacerXx
    aka Dave Zwieback Avatar von xXSolidRacerXx

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Ich glaube die Apps lassen sich nur in C speichern, diese Auswahl ist bei mir inaktiv. Aber deine Kaufprogramme gehen ja nicht flöten, du musst sie ja nur neu installieren aus deiner Bibliothek im Store.
    Wühlmaus bedankt sich.

  3. #3
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Und "normale" Programme lassen sich ebenfalls jederzeit wieder aus ihren Installationsquellen installieren. Man sollte halt die Daten der Programme sichern, damit man sie wieder eingeben kann - wenn man die Programme neu installiert hat.
    Wühlmaus bedankt sich.

  4. #4
    Wühlmaus
    gehört zum Inventar

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Hallo Dave,

    Du schreibst…du musst sie ja nur neu installieren aus deiner Bibliothek im Store. Ich werde es mit der „kleinsten“ (MB) Kaufversion einfach mal versuchen.

    Ach ja. Alle Kauf-Versionen habe ich ausschließlich übers Internet bezogen. Erst nach dem Bezahlen konnte ich mir dann die Software herunterladen. Eine zusätzlich angebotene und kostenpflichtige CD habe ich natürlich nicht gleich mit bestellt.

    Hallo Alex,

    Du schreibst…Man sollte halt die Daten der Programme sichern

    Das heißt also: Das Original sollte man ruhig im Laufwerk ( C: ) lassen und „nur“ die Kopie sollte man dann auf eine (z.B.) externe Festplatte speichern.

    Gruß
    Wühlmaus

  5. #5
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Na man sollte sich zumindest die Einstellungen notieren oder sichern, damit man die nach einer Neuinstallation parat hat. Und eben die Installationsquellen, damit man neu installieren kann. Es nutzt Dir nichts, wenn Du die installierten Programme weg kopierst und nach einer Neuinstallation wieder einfügst. Denn dann fehlen sämtliche Einstellungen, die diese Programme in die Registry schreiben und ohne diese Einstellungen sind die Programme selten lauffähig.

    Damit man sich diesen ganzen Aufwand sparen kann, legt man ein Backup des Systems an, wenn es frisch und schnell ist. Das nimmt man dann her, wenn es klemmt und setzt das System auf den gesicherten Stand zurück.
    Wühlmaus und Henry E. bedanken sich.

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Einige Programme nutzen nicht nur die Registry, sondern auch Unterverzeichnisse in C:\ProgramData und C:\Benutzer\<Dein Benutzername>\Appdata zum Speichern von Einstellungen, üblicherweise sind diese Verzeichnisse nach dem Softwarehersteller oder dem Programmnamen benannt. Eine Wiederherstellung dieser Verzeichnisse auf einem neu installierten System garantiert aber nicht das einwandfreie Funktionieren dieser Programme. Apps zu sichern ist m.E. in Windows für einen Anwender nicht möglich, beispielsweise hat man zumindest im Explorer gar keinen Zugriff auf C:\Programme\WindowsApps.
    Wühlmaus bedankt sich.

  7. #7
    Wühlmaus
    gehört zum Inventar

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Hallo,

    wenn ich einfach mal den Pfad: Startmenü---> Alle Apps---> Ashampoo---> Ashampoo Photo Optimizer 6 eingebe, dann öffnet sich das Programm aus dem Laufwerk ( C: ) heraus. Wenn ich mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung (1,30 KB) vom Ashampoo Photo Optimizer 6 - die sich bereits auf der externen Festplatte befindet - klicke und auf Eigenschaften gehe, dann wird in Ausführen in: "C:\Program Files (x86)\Ashampoo\Ashampoo Photo Optimizer 6" der tatsächliche Pfad mit aufgeführt.

    Wenn ich dann auf "C:\Program Files (x86)\Ashampoo\Ashampoo Photo Optimizer 6" klicke und einfach mal kopiere, dann könnte ich doch den (kompletten) Inhalt der Software rüber schaufeln auf die externe Festplatte. Oder muss/sollte ich doch lieber den Inhalt zuerst einmal „ausschneiden“, um ihn anschließend auf die externe Festplatte zu speichern?

    Kopieren, Ausschneiden oder Finger weg von beiden Möglichkeiten.

    Gruß
    Wühlmaus

  8. #8
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Dann hast Du nur die Dateien des Programms selbst kopiert. Zu einer Installation gehören aber noch Registryeinträge und auch Daten aus den Ordnern aus Beitrag #6. Insbesondere befinden sich alle Programmeinstellungen und ggf. eine notwendige Lizenzierung nicht in dem Order unterhalb von C:\Program Files, sondern an den anderen oben genannten Orten. Das Ändern von Ordnern und Dateien in Program Files wird von Windows aus Sicherheitsgründen nur während der Installation zugelassen. D.h. will das Programm Einstellungen speichern, ist es auf die anderen Ordner angewiesen. Manches ältere Programm speichert seine Einstellungen auch unter C:\Benutzer\<Dein Benutzername>\ oder dort im Ordner Dokumente.

    Wenn man sich auskennt, kann man sicher eine Anwendung mit all diesen Daten aus den unterschiedlichen Ordnern wiederherstellen. Manches Programm startet auch nur mit den Dateien aus Program Files, dann natürlich ohne die alten Programmeinstellungen. Zu empfehlen ist aber auf einem neuen System eine erneute Installlation über das Setup des Programms.

    Will man Programmeinstellungen sichern, sichert man alle zum Programm gehörigen Ordner unter AppData und ProgramData und vielleicht sogar die zugehörigen Schlüssel aus der Registry. Dann installiert man auf dem neuen System mit dem Setup des Programms neu und kopiert die gesicherten Ordner nach AppData und ProgramData. Dir wird keiner garantieren, daß Deine Einstellungen erhalten bleiben und die Programme nachher ordnungsgemäß funktionieren. Bei manchen Programmen gibt es in der Dokumentation Hinweise welche Daten für so eine Übertragung zwischen zwei Systemen benötigt werden.
    Wühlmaus bedankt sich.

  9. #9
    Wühlmaus
    gehört zum Inventar

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Hallo build10240,

    und hier ist meine (aller)letzte Frage zu diesem Thema. Ich bitte um eine kurze und unmissverständliche Antwort.

    Apps als „Kaufversion“ sollten grundsätzlich auf das Laufwerk ( C: ) gespeichert werden. Ja oder Nein!

    Gruß
    Wühlmaus

  10. #10
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Diverse Apps vom Laufwerk ( C: ) auf eine externe Festplatte rüber schaufeln.

    Apps, die über den Store installiert werden, werden immer auf C: gespeichert, vermutlich in C:\Programme\WindowsApps. Es gibt einen Auswahlschalter in den Einstellungen/System/Speicher "Speichert neue Apps in", dieser ist aber in Windows 10 derzeit ausgegraut, d.h. momentan ist ein anderer Speicherort nicht möglich, ohne tief in das System einzugreifen.

    Normale Programme sollte man möglichst in den vorgeschlagenen Pfad installieren lassen, das ist i.d.R. ein Unterordner in C:\Programme. Man kann den Programmpfad auch ändern, dann aber nur während dem Programmsetup. Wenn man nicht eine sehr kleine Systempartition hat, ist es eigentlich unnötig die Programme oder auch Apps an einem anderen Ort zu speichern.
    Henry E. und Wühlmaus bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162