Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht3Danke
  • 1 Post By MSFreak
  • 1 Post By MSFreak
  • 1 Post By errut
Thema: Email in Dateiversionsverlauf einbinden Nutze als Sicherung Dateiversionsverlauf, da bei mir momentan das Image-Backup nicht richtug funktioniert. Kann ich den Email-Ordner zb. Thunderbird in ...
  1. #1
    errut
    treuer Stammgast

    Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Nutze als Sicherung Dateiversionsverlauf, da bei mir momentan das Image-Backup nicht richtug funktioniert.
    Kann ich den Email-Ordner zb. Thunderbird in die Bibliothek aufnehmen, um so wie Bilder etc diesen Emailordner mit dem Dateiversionsverlauf zu sicher?

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Hallo , das würde ich über eine Aufgabenplanung machen , ist sicherer

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...tml#post895905

  3. #3
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Ich empfehle, den Mailordner von Laufwerk c: zu verbannen.
    Beim täglichen/wöchentlichen/monatlichen Sichern wird dieser dann automatisch mitgespeichert.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    gut gemeint @Nokiafan , aber da bin ich schon mal böse bei reingefallen , deswegen mein Extra-Tipp oben

  5. #5
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    ... aber da bin ich schon mal böse bei reingefallen , ...
    Das klappt auch dann nicht, wenn ich diese Möglichkeit in Thunderbird verwende? Merkwürdig.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Email in Dateiversionsverlauf einbinden-zwischenablage03.jpg  

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Für mich wichtige Profile sichere ich immer täglich mit der Augabenplanung ( Thundersave und Firesave ) auf eine Interne und von da aus auf eine Externe mit GoodSync

    Dann kann kommen was da wolle

  7. #7
    errut
    treuer Stammgast

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Der Dateiversionsverlauf ist an und für sich ein gutes Tool, wenn man kein komplettes Image herstellen will. Nütze beim Mac auch das Timelineprogramm, weil jede Änderung mitgeplottet wird. Ich suche immer noch nach Erfahrungen mit Emailordnern in der Bibloithek, denn Windows bietet das ja an im Kontextmenue.

  8. #8
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Zitat Zitat von errut Beitrag anzeigen
    Nutze als Sicherung Dateiversionsverlauf, da bei mir momentan das Image-Backup nicht richtug funktioniert.
    Kann ich den Email-Ordner zb. Thunderbird in die Bibliothek aufnehmen, um so wie Bilder etc diesen Emailordner mit dem Dateiversionsverlauf zu sicher?
    Ja, kannst Du. Den Profileordner "C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\Thunderbird" dem Dateiversionsverlauf zufügen und gut ist`s.
    Terrier! bedankt sich.

  9. #9
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Zitat Zitat von nokiafan Beitrag anzeigen
    Ich empfehle, den Mailordner von Laufwerk c: zu verbannen.
    Beim täglichen/wöchentlichen/monatlichen Sichern wird dieser dann automatisch mitgespeichert.
    ... sehr schlechte Idee! Dann kann der Dateiversionsverlauf diesen Ordner nicht mehr sichern.

  10. #10
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    Also ich verlasse mich nicht auf die Boardmittel.

    War bei dir schon einmal Windows unrettbar verloren?
    Genau jetzt fängst du wahrscheinlich mit mühsamer Rettung der Daten auf einem anderen Computer an.
    Ich spiele ein Image zurück und habe in ca 10 Minuten ein lauffähiges System. Um meine Daten mußte ich mich dabei garnicht kümmern. Denn die waren immer noch da.

  11. #11
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    @nokiafan,

    Also ich verlasse mich nicht auf die Boardmittel.

    War bei dir schon einmal Windows unrettbar verloren?
    Genau jetzt fängst du wahrscheinlich mit mühsamer Rettung der Daten auf einem anderen Computer an.
    Ich spiele ein Image zurück und habe in ca 10 Minuten ein lauffähiges System. Um meine Daten mußte ich mich dabei garnicht kümmern. Denn die waren immer noch da.
    ... aber sicher doch. Mit dem erstellten Windows-Systemimage ist dies auch in 10 Minuten erledigt.
    ... und der Dateiversionsverlauf sichert automatisch die Eigenen Dateien (Bibliotheken) und alle zusätzlich zugefügten Elemente (Dateien und Ordner) auf ein externes Laufwerk. Im Notfall können diese wieder zurück kopiert werden.
    Terrier! bedankt sich.

  12. #12
    errut
    treuer Stammgast

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    @MSFreak
    danke, das war genau die Antwort die ich gesucht habe.
    MSFreak bedankt sich.

  13. #13
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Email in Dateiversionsverlauf einbinden

    @errut,

    gern geschehen

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163