Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

  1. #1
    Schattenmann
    treuer Stammgast Avatar von Schattenmann

    Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

    Hallo zusammen;

    Ich habe 2 DVD Laufwerke
    1 DVD-ROM Laufwerk von Liteon iHOS104
    1 DVD-RW Laufwerk von Liteon iHS112 2

    seit dem Update auf Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) habe ich Probleme mit beiden Laufwerken. Beide Laufwerke werden im Gerätemanager erkannt und sollen einwandfrei funktionieren. Pustekuchen.
    Beim Einlegen einer CD wird geladen und geladen und dann einfach aufgehört.

    Nach stundenlangem probieren bin ich der Meinung, dass es an dem IDE ATA/ATAPI-Controller liegt.
    Bisher installiert hatte ich den Intel(R) 6 Series Chipset Family 6 Port SATA AHCI Controller - 1C02 der auch noch bis vorgestern einwandfrei lief.
    Jetzt wird zwar probiert die CD zu laden und es wird entweder mit dem Laden aufgehört oder das Laufwerk verschwindet einfach. (Ist dann weder im Datei-Explorer noch im Gerätemanager. Dies geschieht auch wenn in den Standardmäßigen SATA AHCI - Controller benütze.

    Habe jetzt den Intel Desktop/Workstation/Server Express Chipset SATA AHCI Controller installiert. Mit dem Ergebnis, dass jetzt zwar eine Musik-Cd anläuft aber nur ca. 2 - 3 Minuten. Dann verstummt sie. Dies bei beiden Laufwerken.
    Bin jetzt eigentlich mit meinem Latein am Ende. Weiß jemand einen anderen Weg?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Schattenmann
    treuer Stammgast Avatar von Schattenmann

    AW: Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

    Zwischenstand:
    Habe den Standardmäßigen SATA AHCI - Controller installiert. Das allein war noch nicht die Lösung. Zusätzlich die standardmäßigen Treiber für DVD/CD-ROM-Laufwerke "aktualisiert". (Eigenschaften, Treiber auf dem Computer nach Treibersoftware suchen, aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen und dort das CD-ROM-Laufwerk ausgewählt). Seitdem funktionieren die Laufwerke wieder normal, d. h. fast.

    Das Laufwerk von Liteon iHOS104 bereitet jetzt keine Probleme mehr.
    Das Laufwerk iHS112 2 (Brenner) habe ich ausgetauscht gegen TSSTcorp CDDCDW SH-222BB (NEU) da der Brenner iHS112 2 Schwierigkeiten hatte eine einfache CD zu lesen bzw. abzuspielen.

    Der neue Brenner brennt auch mit CD Burner XP.

    Nero meldet Brennvorgang (gleiche Datei wie mit CD Burner XP) nicht erfolgreich und gibt eine 4 seitige Fehlermeldung aus.
    Ich hänge die Fehlermeldung an, in der Hoffnung, dass jemand damit was anfangen kann.

    Auch das brennen eines Systemreparaturdatenträger geht nicht. Fehlermeldung: Der Systemreparaturdatenträger konnte nicht erstellt werden. Fehler beim Schreiben, Das Laufwerk hat Fehlerinformationen zurückgegeben. Der Fehler ist nicht behebbar (0xC0AA0301)

    Das seltsame hierbei ist, dass die Dateien alle auf die CD geschrieben werden. Man kann sie nach der Fehlermeldung auch im Explorer sehen. Anscheinend kann er den Brennvorgang nicht "abschließen".

    Im Voraus Danke für Eure Mühe.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #3
    Schattenmann
    treuer Stammgast Avatar von Schattenmann

    AW: Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

    Zum Schluss ist mir dann noch eingefallen; ich könnte ja noch die Ports tauschen.

    Und - es geschehen noch Zeichen und Wunder:

    Alles funktioniert wieder wie es sein sollte. Reparaturdatenträger ohne murren erstellt. Und die Festplatte die jetzt an diesem Port hängt schnurrt auch ohne Probleme.

    Wie sagte mal ein Lehrer (der sich mit IT beschäftigt) zu mir: Mit dem Computer schafft man sich die Probleme die man nicht hätte, hätte man keinen Computer.

    In diesem Sinne.......

  5. #4
    Noberto
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

    Hi,

    Genau dieses Problem habe ich jetzt auch mit Windows 10 TH2. Das IDE DVD Laufwerk hängt an einem Asus Motherboard P5Q mit nur einem IDE Port ( und 4 SATA!) . Im Geräte Manager und im Windows Explorer erscheint das DVD Laufwerk aber es liest keine DVD ein.

    Unter Windows 7 (Ist ein Rechner mit Dual Boot) läuft das Laufwerk einwandfrei. Ich benötige es nur für DVDs brennen, weil mein LG BluRay Laufwerk nicht so gut für DVDs geeignet ist.

    Was meinst du mit channel tauschen? Den Jumper für Master und Slave tauschen?


    EDIT:20.11.2015

    Mit der Windows 10 Insider Version 1511 (gleicher Rechner) läuft das DVD IDE Laufwerk !!
    Die Versionsnummern der IDE Treiber sind gleich.

    Edit: 21.11.2015
    a) Gerätemanager -> IDE/SATA Driver entfernt
    b) Rechner Neustart
    c) Explorer -> Ansicht -> Datei Optionen auf "Standardwerte" gesetzt

    -> DVD Laufwerk läuft wieder mit Windows 10 TH2
    Geändert von Noberto (21.11.2015 um 15:47 Uhr)

  6. #5
    Jelsche
    treuer Stammgast Avatar von Jelsche

    AW: Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

    Ja, mein DVD-Laufwerk wird seit dem Upgrade gar nicht mehr erkannt.

  7. #6
    Jelsche
    treuer Stammgast Avatar von Jelsche

    Idee AW: Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

    O.K. Ich musste nur den AHCI-Treiber neu installieren. Trotzdem merkwürdig.

  8. #7
    Schattenmann
    treuer Stammgast Avatar von Schattenmann

    AW: Windows 10 Version 1511 (Build 10586.3) Fehler bei optischen Laufwerken

    Zitat Zitat von Noberto Beitrag anzeigen
    Hi,

    Genau dieses Problem habe ich jetzt auch mit Windows 10 TH2. Das IDE DVD Laufwerk hängt an einem Asus Motherboard P5B mit nur einem IDE Port. Im Geräte Manager und im Windows Explorer erscheint das DVD Laufwerk aber es liest keine DVD ein.

    Was meinst du mit channel tauschen? Den Jumper für Master und Slave tauschen?
    Wenn Du nur einen IDE Port hast ist mit tauschen wohl nichts. Ich habe 4 S-ATA Ports.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •