Ergebnis 1 bis 6 von 6
Thema: Nach Windows 10 1511 Update stockt die Maus Hi. Ich hatte vor kurzem schon mal ein Problem mit meinem Lenovo ThinkPad Helix Ultrabook ( http://www.drwindows.de/windows-10-d...erzoegert.html ). "Gelöst" habe ...
  1. #1
    eddy131
    kennt sich schon aus

    Nach Windows 10 1511 Update stockt die Maus

    Hi.

    Ich hatte vor kurzem schon mal ein Problem mit meinem Lenovo ThinkPad Helix Ultrabook (http://www.drwindows.de/windows-10-d...erzoegert.html).
    "Gelöst" habe ich es indem ich Windows komplett neu aufgesetzt habe (inklusive Löschen aller Daten, sicher ist sicher). Alle Probleme wurden dadurch nicht bereinigt, die Maus hat manchmal kurze Phasen, in denen sie für etwa 10 - 15 Sekunden stark ruckelt und sich dabei kaum von der Stelle bewegt (um weiterarbeiten zu können muss ich immer warten bis diese "Phase" vorbei ist). Ist zwar nervig, aber da das Problem relativ selten auftritt und auch schnell wieder verschwindet habe ich mich mittlerweile damit arrangiert. Das Problem besteht seitdem ich das Notebook von Ursprünglich Windows 8.1 auf Windows 10 geupdated hatte (saubere Neuinstallation). Hatte viel nach Lösungen gesucht, aber nichts hilft. Das als Vorgeschichte (falls ihr Lösungen für das gelegentliche Ruckeln habt, wäre ich sehr dankbar)
    Das Neuaufsetzen des Systems war Freitag. Heute kam dann das neue Update (1511). Jetzt hat er nach dem Start des PCs immer Zeiten von etwa einer halben bis zu mehreren Minuten in denen der Mauszeiger massiv ruckelt. So wie ich das sehe, bewegt der Mauszeiger sich ganz normal, er zeigt aber immer in etwa halbsekündigen Intervallen die Bewegung, bleibt dann hängen (im Hintergrund bewegt sich die Maus wohl weiter, nur die Grafik steht still) und dann taucht die Maus plötzlich da auf, wo sie etwa sein sollte, bewegt sich kurz weiter und häng dann wieder. Aber leider ist das nicht nur direkt nach dem Start, sondern immer wenn ich ein _etwas_ leistungsstärkeres Programm (simples Grafikprogramm z.B.) laufen habe (so bei 10% CPU etwa...) dann geht das Permanent so. Und so kann man definitiv nicht arbeiten.

    Seltsamerweise bewegt sich die Maus immer - wirklich immer - ganz normal, sobald der Taskmanager das aktive Fenster ist. Auch wenn die CPU bei 100% ist und im Hintergrund das Programm weiter arbeitet, bewegt die Maus sich ganz flüssig und normal.

    Habe schon den PC nochmal neu aufgesetzt (diesmal mit behalten der Daten), dennoch bleibt das Problem bestehen.

    Bitte helft mir, ich will wieder an meinem PC arbeiten können

  2. #2
    eddy131
    kennt sich schon aus

    AW: Nach Windows 10 1511 Update stockt die Maus

    Ich gehe davon aus, dass irgendein Dienst die Probleme verursacht. Denn es tritt erst immer ca. 5 Sekunden nach dem der Desktop erschient auf. Zusätzlich musste ich jetzt beobachten, dass das Ruckeln der Maus nicht immer verschwindet. Ich hatte gerade den Fall, dass er deutlich länger nicht bedienbar war, ich musst mich irgendwie zum Neustart-Button durchkämpfen (jedesmal wenn ich den Taskmanager verlasse fängt er wieder stark an zu ruckeln) und ob es bei dem dauerhaften Ruckeln die oben beschriebene neue Variante ist oder die altbekannte früher nur kurzzeitig auftretende den PC fast völlig unbenutzbare Variante ist scheint vom Zufall abzuhängen.

  3. #3
    darkboy85tim
    kennt sich schon aus

    AW: Nach Windows 10 1511 Update stockt die Maus

    das habe ich auch seit neusten, zudem seit längeren stockt bei mir die video und musik wiedergabe sowie in spielen.
    hab gedacht das liegt am rechner, aber mein notbook hat jetzt auch dieses problem nur noch nicht so schlimm.

  4. #4
    eddy131
    kennt sich schon aus

    AW: Nach Windows 10 1511 Update stockt die Maus

    Bei mir kann es nicht am Rechner liegen. Es ist ein Ultrabook mit i7 @ 2,00 GHz und einer SSD. Nur die Grafikkarte ist eine intel HD4000, dennoch sollte die für meine Programme mehr als ausreichen, zumal das Problem ja auch bei leerem Desktop oder wenn nur der Browser offen ist auftaucht. Und unter Windows 8 konnte ich erheblich leistungshungrigere Programme ohne jegliche Probleme starten und mit ihnen arbeiten.

    Woran könnte das überhaupt liegen? Habe ich da was falsch gemacht? Oder gibt es wirklich ein Problem mit irgendwelchen Komponenten von meinem Rechner und Windows 10? Oder hat Microsoft es mal wieder verbockt?

    Ich meine, nach einer völligen Neuinstallation sollte man eigenes Verschulden ausschließen können. Das einzig plausible das mir einfällt sind fehlende Treiber, wobei Windows behauptet, das alle vorhanden sind.
    Ich weiß echt nicht weiter.

  5. #5
    eddy131
    kennt sich schon aus

    AW: Nach Windows 10 1511 Update stockt die Maus

    Das Problem mit dem stocken der Maus hat sich irgendwie von alleine gelöst. Vielleicht lag es an den Updates oder er musste sich intern noch irgendwie einrichtem, keine Ahnung. Dennoch läuft es immer noch nicht rund. Wenn ich bestimmte Programme starte (die gleichen, wie in dem oben verlinkten Problem, welches ich mit einem Neuaufsetzen des Rechners gelöst habe), dann "stockt" die Tastatureingabe nach einem seltsamen Rythmus: Exakt nach einer Sekunde verweigert der PC jegliche Eingabe der Tastatur für den Bruchteil einer Sekunde. Am besten versteht man es bei folgender Beobachtung: In einem Textdokument drücke ich die Rechts-Taste dauerhaft runter. Der Cursor fängt an sich in einem Konstanten Tempo nach rechts zu bewegen. Exakt im Sekundentakt stockt der Cursor kurz und läuft dann weiter. Ich habe das für einen längeren Zeitraum getestet und es wird nicht schneller oder langsamer, es bleibt exakt in dem Rythmus. Und dabei ist es unerheblich, ob das Programm, dass dies verursacht gerade stark am arbeiten oder nur im Warte-Modus ist (CPU von 3% bis 100%). Zu den Programmen zählen unter anderem VLC, einfache Spiele, RPG-Maker. Auch der Mauszeiger stockt manchmal. Auch in dem Sekundentakt, aber unregelmäßiger, also mal alle 4 Sekunden, dann direkt die nächste dann bei der dritten, ein System konnte ich nicht erkennen, außer das es exakt zur vollen Sekunde passiert.

    Woran kann das liegen? Ich benötige die volle Tastaturreaktion, da ich Spiele teste und das nicht geht, wenn zwischdurch mal ein paar Eingaben nicht ausgeführt werden (wenn ich im richtigen Rythmus immer kurz nach unten drücke bleibt die Figur einfach stehen).

  6. #6
    tsc2207
    Erster Beitrag

    AW: Nach Windows 10 1511 Update stockt die Maus

    Du hast mein Problem bis auf das berühmte i-Tüpfelchen genau beschrieben. Besonders die Stelle mit dem Task Manager hat mich bewogen, dir direkt (OK, ich habe den Artikel erst heute gelesen) zu antworten. Ich habe zudem auch einen Helix - hoffe jetzt aber nicht, dass das damit etwas zu tun hat.
    Bei mir ist das Problem heute wieder extrem. Wenn also jemand einen guten Tipp hat: HER DAMIT.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162